#1

Die häufigsten Anfängerfehler!

in Die häufigsten Anfängerfehler beim Umstieg auf die elektrische Zigarette 30.03.2011 13:00
von ACTOR • ADMIN | 22.346 Beiträge

Unzählige Beiträge in den verschiedenen Foren, welche sich mit dem E-Rauchen beschäftigen, zeigen, dass immer wieder Menschen, die das E-Rauchen ausprobieren wollen, an ganz einfach zu lösenden, meist kleinen, Problemen scheitern.

Um erfolgreich auf das E-Rauchen umzusteigen, gilt es einige Grundregeln zu beachten. Das ist nicht weiter schwierig, aber ohne dies geht der Umstieg oft schief. Leider begehen Neueinsteiger immer wieder die gleichen Fehler, deren Ergebnis ihnen die Freude am E-Rauchen sehr schnell verleiden.

Welches sind die 5 gängigsten Anfängerfehler?


Fehler 1:

Nach kurzer Recherche im Internet wird beim erstbesten Shop gekauft, also in der Regel demjenigen, der sich bei Google oder anderen Suchmaschinen am besten zu platzieren versteht.


Problem:

Oft zu kleine, unbrauchbare oder unzulängliche Geräte, oftmals E-Zigaretten die wie normale Zigaretten aussehen und manchmal zudem noch hoffnungslos überteuert sind.

Lösung:


Zuerst ein wenig Zeit investieren und sich in den einschlägigen Internet-Foren informieren. Die Teilnehmer dort sind gerne zur Hilfestellung und Beratung bereit.


Fehler 2:

Es wird nur eine E-Zigarette gekauft (immerhin sind die auf den ersten Blick nicht gerade preiswert), meist mit ganz wenigen fertigen Depots versehen.


Problem:

Schon nach kürzester Zeit versagt der Akku oder der „Nachschub“ bleibt aus. Der nikotinsüchtige Umsteiger greift sofort wieder zur Zigarette.

Lösung:

Von Beginn an mehrere Geräte kaufen – am besten ein so genanntes „Starterset“ – sowie einen Vorrat von mindestens 10 ml Liquid oder 10-20 fertige Depots (je nach Größe).



Fehler 3:

Beim ersten Versuch wird an der E-Zigarette gezogen wie an einer normalen Zigarette, also heftig und kurz.


Problem:

Der Dampf bleibt aus, vor allem bei den meist automatischen Akkus der kleinen Einsteiger-E-Zigaretten. Diese wird dann enttäuscht zur Seite gelegt.

Lösung:

Langsam und sanft ca. 3 bis 4 Sekunden lang ziehen. Falls der Akku nicht automatisch ist: erst das Knöpfchen drücken, um ihn zu aktivieren.

Fehler 4:

Der Neuling erwartet, dass die E-Zigarette wie eine normale Zigarette schmeckt.

Problem:

Dies ist aber keinesfalls so. Statt die unzähligen Geschmacksvarianten und Nikotinstärken auszuprobieren, wird das E-Rauchen vorschnell aufgegeben.

Lösung:

Erst einmal sich auf das neue Gerät einlassen und möglichst gleich zu Beginn zwei oder mehrere unterschiedliche Geschmacksrichtungen und Nikotinstärken mitbestellen.


Fehler 5:

Weil es E-Zigaretten kaum im normalen Laden zu kaufen gibt, geht nach wenigen Tagen der Nachschub an Liquid oder gefüllten Depots aus.


Problem:

Die Nikotinsucht treibt den Raucher in den nächsten Tabakladen oder zu den noch vorhandenen Reserven und schon raucht er wieder.

Lösung:

Von Anfang an nicht nur zwei funktionstüchtige Geräte zur Hand haben, sondern auch genug „Software“ – Bestellungen per Internet brauchen ihre Zeit (mind. 2-3 Tage).


Vor allem im Laufe der ersten Tage und Wochen werden mit Sicherheit weitere Probleme und/oder Hindernisse auftauchen. Nicht verzweifeln! Die lassen sich alle lösen. Einfach hier weiterlesen und gerne auch Fragen in unserem oder anderen E-Raucher-Foren stellen.


www.actors-shop.comWir beraten Sie gerne... direkt in unseren Geschäften in Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) oder in Bad Vöslau, Wiener Neustädterstraße 22



zuletzt bearbeitet 04.04.2011 09:45 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JasonGolly
Forum Statistiken
Das Forum hat 9022 Themen und 205547 Beiträge.