#1

Innokin iTaste vv - Testbericht

in Pen, Mini und Slim 12.02.2013 19:57
von gheim (gelöscht)
avatar

Heute von mir mal einen kleinen Testbericht zur Innokin Itaste vv.

Zu meinem Hardwareumfeld: ich habe 3 Sedansa Nano II, 4 Sedansa Leo T Pro, 2 Sedansa Diva und nun auch noch 3 Innokin itaste vv.
Zu meinen "Software" Umfeld: Ich bevorzuge Tabak-Liquids mit Stärke 18. Hauptsächlich Maxx-Blend und DesertShip.

Ausgangssituation: Meine Leo's sind meine absoluten Favoriten. Dabei muss man beachten, dass das selbe Liquid in unterschiedlicher Hardware unterschiedlich schmeckt. Deshalb habe ich versucht, aus dem selben Liquid-Fläschchen analoge Tanks zu füllen und erst nach der 2. Tankfüllung mein Urteil zu fällen.

Zur Innokin iTaste VV:

Auspacken und visueller Eindruck:
Die Verpackung ist schon mal sehr wertig. Eine eingeschweisste Klappbox mit sehr ansprechendem Design macht echt Neugier auf das Innere. Alles ist sehr schön Verpackt und sofort zugänglich.
Ein Set aus Akku, Verdampfereinheit und Verschlusskappe sowie ein USB Netzadapter mit Aufrollkabel, 5 Leertanks und 3 Austauschverdampfer (schön verpackt in kleinen Döschen) liegen im Set dabei.

Inbetriebnahme und Betrieb:
Erste Überraschung, sie ist eckig mit einem quadratischen Querschnitt. Kein rollen vom Tisch, aber eben auch eckige Tanks.
Ein wenig Fummelei beim Öffnen des Tanks da die Tankkappe bündig aufsitzt. Besser geht das Füllen mit Spritze oder Füllnadeln.
Die Ein- uns Ausschaltfunktionen sind identisch, d.h. der bekannte 3x Klick mit LED Funktion. Das neue LED Fensterchen mit +/- Buttons ist elegant und gibt die Möglichkeit, die Verdampferspannung in 0,1 V Schritten zu regulieren. Die Einstellbreite liegt zwischen 3,3 und 5V. Regelt man runter auf 3,3V ist deutlich weniger Dampfentwicklung. Für mich sind Stufen von 0,3V in Dampfentwicklung und Flash deutlich spürbar.
Drückt man beide Buttons gleichzeitig, wird der Verdampfer ausgemessen und die optimale (nach Meinung der Software) Spannung eingestellt. Als Gimmick wird die Zuganzahl seit dem letzten Einschalten angezeigt, was aber nicht so richtig Sinn macht, ausser man schaltet nicht aus und will wissen wie viele Züge je Tankfüllung möglich sind.
Sehr Gut ist die Tankgestaltung. Mann sieht den Liquidstand!
Die Magnetkopplung zwischen Akku- und Verdampfereinheit hält sehr gut, doch mann sollte etwas Aufpassen mit Magnetkarten, da der Magnet doch sehr stark ist. Also Kedit- und EC-Karten nicht in die Nähe lassen.
Die Cameleon-Variante hat ein sehr schönes Farbspiel, liegt m.E. durch die glatte Oberfläche besser in der Hand und sieht auch sehr wertig aus.

Subjektives Dampfgefühl:
Der Zugwiderstand ist deutlich geringer als bei einer Leo und auch die Dampfentwicklung scheint mir etwas stärker.
Durch die Spannungsregelung kann man gut seinen Lieblingsbereich treffen. Aroma und Flash scheint mir etwas besser als bei der Leo. Ansonsten wieder mal ein Top-Gerät aus dem Hause Innokin.


nach oben springen

#2

RE: Innokin iTaste vv - Testbericht

in Pen, Mini und Slim 12.02.2013 20:19
von Jayjay | 3.766 Beiträge

Hi Gheim,

hast Du einen Link zu diesem Gerät?

Grüße

JJ



nach oben springen

#3

RE: Innokin iTaste vv - Testbericht

in Pen, Mini und Slim 12.02.2013 20:28
von gheim (gelöscht)
avatar

Gibt es auch bei ACTOR.

ansonsten hier:
http://www.innokin.com/iTaste-VV.html


zuletzt bearbeitet 12.02.2013 20:29 | nach oben springen

#4

RE: Innokin iTaste vv - Testbericht

in Pen, Mini und Slim 12.02.2013 20:35
von Jayjay | 3.766 Beiträge

Danke,

habe ich natürlich im Actors Shop übersehen.

Es freut mich aber dass Du mit dem Teil so zufrieden bist. Mich persönlich macht es nicht so an. Aber Geschmäker sind, zum Glück, ja unterschiedlich.

Grüße

JJ



nach oben springen

#5

RE: Innokin iTaste vv - Testbericht

in Pen, Mini und Slim 12.02.2013 20:53
von jezebel | 6.545 Beiträge

Danke für den schönen Bericht gheim


LG Jezebel, die seit 15.09.2011 dampft
Weil ich nie wieder zur Pyro zurück will: MUT zur WUT ! und KAMPF für DAMPF !
nach oben springen

#6

RE: Innokin iTaste vv - Testbericht

in Pen, Mini und Slim 12.02.2013 21:20
von Stealfighter | 6.329 Beiträge

jau danke dir für den Bericht. bin immer wieder am hardern mit mir das Teilchen zu besorgen.


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andreas Dieckmann
Forum Statistiken
Das Forum hat 9043 Themen und 205749 Beiträge.