#1

Aspire Triton

in Verdampfer 20.09.2015 07:39
von amberle | 360 Beiträge

Der Triton wird ja von oben befüllt, was ich wirklich praktisch finde, die Zuflusslöcher am Coil sind allerdings etwas zu hoch, so dass man den Tank nicht ganz leer dampfen kann.
Hab jetzt das 2. Mal den Coil des Triton wechseln müssen. Beim ersten Mal hatte ich auch den Tank geleert und das Liquid gewechselt. Beim 2. Mal war der Tank aber gerade randvoll, schmeckte aber etwas angekokelt, also Coil wechseln.
Ich habe dann wie gewohnt den Coil abgezogen um den Verdampfer auf den Kopf zu stellen während ich die Base abschraube um den Coil zu wechseln.
In der kurzen Zeit die es brauchte den alten Coil rauszuschrauben und den neuen einzusetzen hat sich denn die Hälfte des Tankinhaltes bereits über den Tisch verteilt. Also: Wenn die Base ab ist, ist der Verdampfer oben undicht!
Als ich das meinem Kollegen erzählte, der auch seit kurzem den Triton dampft, meinte er, ihm wäre das auch passiert.

Mache ich das was falsch? Kann ich das irgendwie verhindern?

Ansonsten bin ich vom Triton ganz begeistert. Zusammen mit dem Istick 40 W TC ist das eine super Kombi!


nach oben springen

#2

RE: Aspire Triton

in Verdampfer 21.09.2015 12:35
von Eagle50811 | 45 Beiträge

Wüsste nicht das mir das so schon passiert wäre.Dem Rest kann ich nur zustimmen benutze die selbe Kombi=)


nach oben springen

#3

RE: Aspire Triton

in Verdampfer 21.09.2015 13:42
von esci (gelöscht)
avatar

Ist mir auch schon passiert, warum das so ist, weiß ich auch nicht. Aber ich kann damit leben, denn der Coil hält locker 3 Wochen.


nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andreas Dieckmann
Forum Statistiken
Das Forum hat 9043 Themen und 205749 Beiträge.