#1

Zigarren : Problem beim Transport (?)

in Zigarren-Ecke 28.09.2008 19:11
von schnulli (gelöscht)
avatar
Ist schonmal jemand ne ZIGARRE gestorben indem Liquid in die Elektronik gelaufen und dadurch ein Kurzschluss entstanden ist ? Hab' ich irgendwo gelesen Oder zumindest der Akkuschacht nass war obwohl sonst noch nichts passiert ist ?

Man transportiert die ja meist senkrecht.. bei der Zigarette kann man ja einfach den Verdampfer abschrauben (was ich auch stets tu)

Man kann natürlich das Mundstück nach unten tun aber dann hat man evtl. beim ersten Zug Liquid im Mund

Eine Möglichkeit wäre ja das Depot rauszunehmen und auf die weisse Kappe zu schrauben, bloss büschen umständlich auf die Dauer..

Wer hat Erfahrung / Tipps ?

zuletzt bearbeitet 28.09.2008 19:15 | nach oben springen

#2

RE: Zigarren : Problem beim Transport (?)

in Zigarren-Ecke 28.09.2008 19:34
von ecig-tools (gelöscht)
avatar

hi schnulli

In Antwort auf:
Ist schonmal jemand ne ZIGARRE gestorben indem Liquid in die Elektronik gelaufen und dadurch ein Kurzschluss entstanden ist ?

bei mir nicht ich habe bis jetzt ca. 8 zigarren geschrottet, verdampfer durchgebrannt!
die zigarren die kurz vor dem sterben sind kann ich mit einem akkuadapter nochmal mit 6,5v animieren und in diesen geräten tröpfel ich manchmal zuviel so das es am akkufach durchkommt.
nie ein kurzschluß gehabt!
ausschütteln wie ein bund kräuter nach dem waschen(ausschlagen)
ich hab noch nie so ein übervolles depot gehabt das mir da was ausgelaufen ist.
manchmal ist zuviel liquidkondensat an der depotaußenwand, da hilft nur mit tempo abwischen.


nach oben springen

#3

RE: Zigarren : Problem beim Transport (?)

in Zigarren-Ecke 28.09.2008 20:18
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

genau so ist es. ich hab noch nie einen kurzschluss durch liquid erzeugen können obwohl ich ja mit liquid nicht gerade sparsam umgehe.
natürlich ist es mir schon öfters passiert, dass die akkukammer voller liquid war. das merkst du, wenn du den akku rausnimmst und das ding flutsch dir gleich aus den fingern weil es voller liquid ist.

kondensflüssigkeit, wie sie beim normalen gebrauch einer zigarre entsteht ist mir noch nie bis in die akkukammer durchgedrungen, denn dieses kondensat verdampft erfahrungsgemäß wenn man ein depot ein wenig trockener raucht.

also selbst wenn ich mal eine zigarre mit dem mundstück nach unten eingesteckt habe ist mir nicht alles ausgeronnen, denn wenn du die zigarre mit dem mundstück nach unten einsteckst, dann ist das depot mit seiner öffnung - und nur dort kann das liquid aus dem depot austreten - ja nach oben und nicht nach unten gedreht. was dann in das mundstück absinken könnte ist wiederum nur das kondensat welches sich an den verdampferinnenwänden bildet.

wäre jetzt vom konsum her auch kein dilemma, allerdings kann es sein, dass man sich damit eine hemd oder blusentasche oder eine hosentasche einsaut, wenn diese flüssigkeit durch das mundstück austritt. das zeugs ist nämlich ziemlich ölig, macht also tierisch doofe flecken.


ergo:

steck das ding einfach mit der spitze nach unten ein, es kann bei normaeler nutzung nichts passieren.
wenn du ein liquidschütter bist, dann achte halt darauf, dass du nicht zu viel verwendest und wenn, dann solltest du halt die zigarre immer so einstecken, dass wenn mal tatsächlich irgendwo was rausrinnt, du dir keine klamotten versaust.


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#4

RE: Zigarren : Problem beim Transport (?)

in Zigarren-Ecke 28.09.2008 20:25
von schnulli (gelöscht)
avatar

Zitat von buschak

bei mir nicht ich habe bis jetzt ca. 8 zigarren geschrottet, verdampfer durchgebrannt!



da musst du auch gleich dazu sagen dass es -vermute ich mal- e-cig Ware war und du nonstop -auch im Schlaf- dampfst



welches Liquid verwendest du denn ? e-cig ist ja dickflüssig im Vergleich zu den meisten anderen. Denke mir damit passiert dann sooo schnell nix


nach oben springen

#5

RE: Zigarren : Problem beim Transport (?)

in Zigarren-Ecke 28.09.2008 20:28
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

also ich verwende derzeit dasneue zeugs von janty. und zwar echt flascherlweise weil ich so begeistert bin von dem zeugs. das dampft und schmeckt..... echt geil.

aber auch da ist mir bis jetzt nichts ausgelaufen. obwohl das zeug ganz dünnflüssig ist gegen das e-cig zeugs.

du darfst eben nicht einschütten. 5 tropfen liquid und du dampfst locker eine halbe bis zu einer stunde. je nach intensität deiner dampferei.


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#6

RE: Zigarren : Problem beim Transport (?)

in Zigarren-Ecke 28.09.2008 20:30
von schnulli (gelöscht)
avatar

@buschak + Actor

danke , jetzt kann ich ja wieder beruhigt schlafen

Zitat von ACTOR
steck das ding einfach mit der spitze nach unten ein, es kann bei normaeler nutzung nichts passieren.
wenn du ein liquidschütter bist, dann achte halt darauf, dass du nicht zu viel verwendest und wenn, dann solltest du halt die zigarre immer so einstecken, dass wenn mal tatsächlich irgendwo was rausrinnt, du dir keine klamotten versaust.



werd ich so machen und die Schutzkapppe aufstecken.



nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andreas Dieckmann
Forum Statistiken
Das Forum hat 9043 Themen und 205749 Beiträge.