#1

Hi Leute, ick bin Mo

in Vorstellen Neumitglieder 21.06.2009 18:07
von Mo (gelöscht)
avatar

Nachdem ich, 45, seit 30 Jahren Raucher von ca 10 bis 15 Stück Pyros/Tag mit immer mal wieder eingestreuten Abstinenz-Phasen von einigen Tagen, Wochen oder Monaten mal wieder auf die Nase gefallen war mit dem x-ten Vorhaben einer totalen Abstinenz und auch nach 23-maligem Lesen von Allen Carrs "Wunderbuch" absolut nicht sicher bin, ehrlichen Herzens sagen zu können: "Ich rauche nie mehr eine Zigarette", bin ich auf der Suche nach einer alternativen Suchttherapie.
Ich will jedenfalls zunehmend weg vom Zigarettenrauchen. Laut irgendso einem Suchttester einer Antitabak-Seite bin ich nicht schwerwiegend abhängig, was mich aber keineswegs beruhigt, denn wir alle wissen, dass Tabakrauch viele krebserregende und anderweitig toxisch wirkende Stoffe enthält, dass konsumieren von Zigaretten oder anderweitigen Tabakprodukten also ein irrsinniges Erkrankungsrisiko darstellt.

Ich möchte weg vom Tabak...

Dabei bin ich mir bewusst, dass es das endgültige beschreiten des Königswegs, also die totale Abstinenz einzuhalten, für mich anscheinend nicht (mehr) in Betracht kommt. Dennoch möchte ich natürlich etwas für mich tun, auch wenn ich die Risiken nicht auf Null reduzieren kann. Alles ist besser, als weiterhin Tabakrauch zu inhalieren.

So richtig auf das Thema e-Rauchen bin ich erst durch den Wikipedia-Artikel gekommen. Bisher hatte ich es auch schon mit nikotinfreien Kräuterzigaretten versucht. Aber diese Dinger sind derart widerlich, dass sie für mich nicht mehr in Betracht kommen.

Besonders interessant ist es, dass es - soviel habe ich hier schon erefahren - auch nikotinfreie Depots gibt. Allerdings frage ich mich, da ja der Bezug dieser Depots eher halblegal möglich scheint und noch viel mehr deshalb, weil da natürlich auch dubiose und kriminelle Hersteller am Start sind, wie kann ich sicher gehen, qualitativ hochwertige Depots zu erwerben?

Und weiterhin: Wer kann mit Sicherheit sagen, was diese Depots, selbst wenn tatsächlich nikotinfrei, an Inhaltsstoffen enthalten? Aromastoffe sind ja bekanntlich auch nicht "ohne" und können Allergien auslösen und andere Erkrankungen/Symptome auslösen.

Sicher sind hier erfahrene e-Smoker unterwegs, die sich eben solche Gedanken längst gemacht haben und wertvolle Infos vermitteln können.
Irgendwelche offiziellen Verlautbarungen zum Thema kann man ja bisher eh vergessen, da sich ja da zumeist eh nur die bigotten, halbstaatlichen oder staatlichen Moralapostel oder gar U-Boote der Tabakkonzerne in Panikmache ergehen, die vor allem nach Selbstbeweihräucherung und nach Aufrechterhaltung von Gewinnen trachten.


nach oben springen

#2

RE: Hi Leute, ick bin Mo

in Vorstellen Neumitglieder 21.06.2009 19:11
von ACTOR • ADMIN | 22.346 Beiträge

erst einmal ein herzliches willkommen im forum.

viele fragen.... klar, wenn man sich mit dem thema e-raucherei beschäftigt.

denk vorerst mal nicht darüber nach ob dir die eraucherei schaden kann oder nicht, denn eines steht auf jeden fall fest.... es schadet dir mit sicherheit weniger als jede pyros und es ist für "echte" raucher die einzige methode die sehr schnell und relativ problemlos hilft das "rachen" aufzugeben.

wenn du bei renomierten firmen kaufst, überzeuge dich aber vorher ob sie solche auch sind, dann kann dir nicht viel passieren. hüte dich vor denen die dir "deutsche" oder "in deutschland hergestellte" produkte anbieten, denn die gibt es nach bestem wissen und gewissen nicht. zumindest noch nicht. vielleicht gelingt es irgend einem unserer großen anbieter irgendwann zulassungen für die prouktion der für das e-rauchen notwendigen produkte in deutschland oder sonstwo zu bekommen, aber derzeit gibt es solche zulassungen nach meinem persönlichen wissen nach nicht.

und keiner der wiederverkäufer der chinesischen produkte, der behauptet dass er "seine" ware in Deutschland oder wo auch immer in europa herstellt hat bisher den wahrheitsbeweiß angetreten.

trotzdem solltest du dich nicht abschrecken lassen.

ich persönlich bin praktisch seit nun fast drei jahren E-raucher und seit gut zwei jahren praktisch "nichtraucher" da ich nur mehr nikotinfrei dampfe. und ich war "kettenraucher".



lies dich einfach mal durch unser forum.... benutze die suchefunktion für themen die dich interessieren. wenn du ein paar worte eingibst, dann solltest du beiträge zu so gut wie jedem thema finden.

wenn dann noch fragen bleiben, dann frag.... genau dafür gibts dieses forum.


www.actors-shop.comWir beraten Sie gerne... direkt in unseren Geschäften in Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) oder in Bad Vöslau, Wiener Neustädterstraße 22



nach oben springen

#3

RE: Hi Leute, ick bin Mo

in Vorstellen Neumitglieder 21.06.2009 20:27
von chanel | 4.583 Beiträge

Hallo Mo

lich Willkommen


nach oben springen

#4

RE: Hi Leute, ick bin Mo

in Vorstellen Neumitglieder 21.06.2009 23:09
von Mo (gelöscht)
avatar

Vielen Dank für die informative und nette Begrüßung. Ein wirklich interessantes Forum, in dem man viele Fragen zum Thema beantwortet bekommt oder man zumindest geistigen Input sammeln kann, um sich selbst eine Meinung bilden zu können.

Eigentlich ist es doch sehr schade - oder bin ich da zu naiv - dass sich staatliche Stellen nicht um eine faire Auseinandersetzung mit dem Themas e-Rauchen bemühen. Einem Thema, das zunehmend real wahrnehmbar und alltäglich werden wird. Anstatt sich mit neuen Entwicklungen aufgeschlossen zu befassen, scheint man wieder einmal nach althergebrachter Art zu Verteufelung greifen zu wollen...

Dabei wäre es doch angesichts der schrecklichen Auswirkungen des Tabakkonsums, durch welchen jährlich hunderttausende allein in Mitteleuropa dahingerafft werden, allerhöchste Zeit, nach Alternativen zu suchen, welche tatsächlich Auswege aus der Abhängigkeit vom Nikotin (ist diese eigentlich endlich auch offiziell als Krankheit anerkannt?) weisen oder zumindest den Nikotinabhängigen teilweise vor den Gefahren der vielen krebserregenden und anderweitig schädigenden Wirkstoffes des Tabakrauches bewahren kann.

Anstatt mit Verboten und Krininalisierung zu drohen, sollte man lieber hier ansässigen, seriösen Produzenten Herstellung und Vertrieb qualitativ hochwertiger und sicherer Produkte ermöglichen. Meinetwegen unter gestrenger staatlicher Aufsicht. Ich wäre gerne bereit, einen angemessenen Preis zu zahlen, wenn ich legal Produkte erwerben kann, die einen gewissen Standard garantieren, anstatt auf durch NICHTS wirklich gesicherte Mundpropaganda oder Erfahrungswerte vertrauen zu müssen.


nach oben springen

#5

RE: Hi Leute, ick bin Mo

in Vorstellen Neumitglieder 21.06.2009 23:13
von ACTOR • ADMIN | 22.346 Beiträge

wie wahr, wie wahr


www.actors-shop.comWir beraten Sie gerne... direkt in unseren Geschäften in Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) oder in Bad Vöslau, Wiener Neustädterstraße 22



nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HexRx
Forum Statistiken
Das Forum hat 9012 Themen und 205373 Beiträge.