#1

Joye Stick V2

in Pen, Mini und Slim 04.12.2009 22:34
von ecig-tools (gelöscht)
avatar

Ich habe aus interesse mal den Joye Stick V2 bestellt.
Hier erstmal nur die Bilder, Technik kommt später.



nach oben springen

#2

RE: Joye Stick V2

in Pen, Mini und Slim 05.12.2009 08:27
von Pepsy (gelöscht)
avatar

Hi,

oh den hätt ich gern der sieht doch Ladylike aus

Gruß Pepsy


nach oben springen

#3

RE: Joye Stick V2

in Pen, Mini und Slim 05.12.2009 08:46
von ecig-tools (gelöscht)
avatar

Zitat von Pepsy
Hi,
oh den hätt ich gern der sieht doch Ladylike aus
Gruß Pepsy



meinst du wirklich, hmm ich kenn mich halt (auch nach nem halben jahrhundert) immer noch nicht bei den frauen aus.
bin mit dem test noch nicht (meine den test des Joye Stick natürlich) fertig.


lg
buschak


zuletzt bearbeitet 05.12.2009 08:47 | nach oben springen

#4

RE: Joye Stick V2

in Pen, Mini und Slim 05.12.2009 09:29
von ecig-tools (gelöscht)
avatar

Zur Technik

Der Aufbau: Kunststoffgehäuse mit Folientaster und Lichtleiter, mit Gewindeanschluss für 801 Verdampfer.

Die Akkus: Die Joye V2 wird mit Akkus der Maße AAA betrieben, diese Akkus haben bis auf die Größe nichts mit unseren Handelsüblichen Akkus gemein.
Die Leistung der Akkus ist angegeben mit 360 mAh, die Bezeichnung ist ICR10440P, im Paket sind 2 Stück, der Akku wird im Gerät mit einem mitgelieferten USB Kabel geladen.
Beim Ladevorgang leuchtet die LED rot, ist diese aus, ist der Ladevorgang beendet.
Die Akkus haben nach dem ersten Ladezyklus eine Spannung von 4,12 V, es sind die gleichen wie in den e-Zigarren

Die Elektronik: Die 4,12 V werden ohne Spannungsverlust zum Verdampfer durchgelassen.
Beim Akku einlegen 3 x rotes Quittierung`s Blinken der LED, -beim on schalten- leuchtet die LED blau, nach 7 Sekunden Dauerbetrieb schaltet die LED auf rot ohne das Gerät abzuschalten.

Was ist im Paket: Außer dem Akkuträger, zwei Akkus, ein USB Ladekabel, ein DSE 801 Verdampfer, eine Transporttasche mit Gürtelclip, 5 Depots und eine Bedienungsanleitung.

Verarbeitung: Der Akkuträger besteht aus schlecht verarbeitetem Kunststoff, nicht entgratet und die Lackierung lässt auch zu wünschen übrig. Die kleine Akkuverschlussschraube ist wahrscheinlich das erste was verloren geht. Außer der Kompaktheit des Gerätes kann ich ihm nichts abgewinnen, aber bekanntlich lässt sich je über Geschmack nicht streiten.

Zubehör: es gibt für 901 und 510 Verdampfer Adapterhülsen, der 901 Adapter mach dabei Probleme weil er bündig mit dem Verdampfer abschließt. Das könnte bei wackligem Mundstück zum Kunststück werden den Adapter vom Verdampfer zu trennen.

Preis: beim Heavens Gift für 64,90 USD entdeckt, die Adapter gibt es dort für 7 USD pro Stück.

Fazit: ich weiß echt nicht wofür das Teil gut sein soll (vielleicht die kompakte Bauweise, dass andere Aussehen) die neuen manuellen Akkus bringen (glaubt man den Angaben der Hersteller) die gleiche Leistung. Vielleicht bin ich auch nur wegen der e-Zigarren Akkus so enttäuscht über das Teil.

Oder gehört das Teil schon ins Museum.


LG
buschak


zuletzt bearbeitet 05.12.2009 09:30 | nach oben springen

#5

RE: Joye Stick V2

in Pen, Mini und Slim 05.12.2009 11:32
von Kelemvor (gelöscht)
avatar

nö der stick is schon klasse. irgendwas machste wohl falsch. kritik an der lackierung und dem folientaster ist allerdings berechtigt.

aber für den stick lass ich jeden pen in der ecke liegen.

kommt ja bald version V3 und XL ;)


nach oben springen

#6

RE: Joye Stick V2

in Pen, Mini und Slim 05.12.2009 11:40
von ecig-tools (gelöscht)
avatar

Zitat von Kelemvor
nö der stick is schon klasse. irgendwas machste wohl falsch. kritik an der lackierung und dem folientaster ist allerdings berechtigt.
aber für den stick lass ich jeden pen in der ecke liegen.
kommt ja bald version V3 und XL ;)



kann schon sein, hab nur den orginalverdampfer und orginalakkus getestet.


nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andreas Dieckmann
Forum Statistiken
Das Forum hat 9042 Themen und 205746 Beiträge.