#1

Dampfgeräte/Liquid im Flieger

in Die aktuelle Rechtslage über alles was die E-Raucherei betrifft. 04.02.2010 23:58
von Jette | 1.257 Beiträge

Hallo, ich habe die Suche bemüht und nichts dazu gefunden. Wenn das woanders hingehört, bitte verschieben.

Also, ich fliege des öfteren und will nun nicht wissen ob man im Flieger dampfen darf, das kann ich mir schon verkneifen aber—gibt es irgendwelche Probleme sein Dampfzeugs durch den Zoll zu bekommen? Sollte man das Liquid lieber in den Koffer tun? Ich habe da bisher noch keine Erfahrungen ob die meine kleine Pensammlung als Bömbchen ansehen und konfistzieren. Die haben mir ja schon zu meinen Pyrozeiten gern meine Feuerzeuge geklaut.
Ich will im April in den Flieger und da muss ich ja erst mal unbeschadet durch die Sicherheitszone. Soll alles ins Handgepäck oder alles in den Koffer?


ich dampfe seit 2009
nach oben springen

#2

RE: Dampfgeräte/Liquid im Flieger

in Die aktuelle Rechtslage über alles was die E-Raucherei betrifft. 05.02.2010 08:41
von ecig-tools (gelöscht)
avatar

liquid hab ich in diesen durchsichtigen tüten beim handgepäck, hatte nie probleme damit.
geräte hatte ich bis jetzt auch immer im handgepäck, kleb einfach die led kappe ab so das kein geblinke bei der kontrolle anfängt.


nach oben springen

#3

RE: Dampfgeräte/Liquid im Flieger

in Die aktuelle Rechtslage über alles was die E-Raucherei betrifft. 05.02.2010 11:17
von chanel (gelöscht)
avatar

würde ich nicht machen, für was braucht man 5 Geräte im Handgepäck?
Eine ins Handgepäck, am besten ne billige oder Einweg...falls sie weggenommen wird.
Der Rest in die Koffer.

Ob du im Flieger dampfen darfst? Kommt wohl sehr auf die Airline an, und wie die Stewardessen so sind, ob sies kennen oder nicht. Könnten ja mal einen extra Thread eröffnen mit den jeweiligen Flügen und Airlines, wo ihr schon Erfahrungen habt.
Das Thema taucht sowieso ziemlich oft auf...oder wir nehmen diesen hier...
also eure Erfahrungen dann hier rein


zuletzt bearbeitet 05.02.2010 11:17 | nach oben springen

#4

RE: Dampfgeräte/Liquid im Flieger

in Die aktuelle Rechtslage über alles was die E-Raucherei betrifft. 05.02.2010 11:22
von ecig-tools (gelöscht)
avatar

jep, das sind meine persönlichen erfahrungen!!!!!!
nix weiter


nach oben springen

#5

RE: Dampfgeräte/Liquid im Flieger

in Die aktuelle Rechtslage über alles was die E-Raucherei betrifft. 05.02.2010 11:46
von chanel (gelöscht)
avatar

was sind deine Erfahrungen im Bezug auf Airline, Reaktionen ,und im Flieger dampfen?
und du hattest alles im Handgepäck? wieviel? in welches Land?


nach oben springen

#6

RE: Dampfgeräte/Liquid im Flieger

in Die aktuelle Rechtslage über alles was die E-Raucherei betrifft. 05.02.2010 15:32
von hambaer (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,

hier meine Erfahrungen, dabei sollte man zwischen Sicherheitskontrolle und Flug trennen.
Die meisten Geräte und Ladegeräte sind im Koffer, Liquid (als Massageöl deklariert) im Waschzeugbeutel

Sicherheitskontrollen:

Deutschland: keine Beanstandungen, habe meist nur 2 Geräte dabei.
2008 nur Pens, ab Mitte 2009 nur noch 510

Hamburg: 1 mal Nachfrage mit kurzer Vorführung (wohl neuen Dampfer geworben)
München: keine Beanstandungen
Stuttgart: keine Beanstandungen
Düsseldorf: keine Beanstandungen
Memmingen: keine Beanstandungen
Mannheim: keine Beanstandungen

International: keine Beanstandungen,

Osaka: keine Beanstandungen
Tokio: keine Beanstandungen
Moskau: keine Beanstandungen
Memphis: 1 mal Nachfrage mit kurzer Vorführung (neugierig gemacht)
Mobile/AL: keine Beanstandungen
Amsterdam: keine Beanstandungen
Neapel: keine Beanstandungen
Salzburg: keine Beanstandungen
Wien: keine Beanstandungen
Brüssel: keine Beanstandungen
Lanzarote: keine Beanstandungen
Toulouse: 1 mal Nachfrage mit kurzer Vorführung (neugierig gemacht)

Im Flieger:
Meist dezent, ohne viel Dampf (fest inhalieren), nie gefragt (wer fragt verliert wahrscheinlich), bisher ohne jegliches Problem, nur Nachfragen der Mitflieger und teilweise etwas neidische Blicke. Keine Beschwerden der Mitflieger.

Airlines:
Lufthansa, KLM, NWA, Brussel Air, OLT, Air Berlin; Germanwings, Hamburg International, TUI-Fly, HLX, Air France, Cirrus Air, Ryanair...

Übrigens, die Smoke-Detektoren in den Lavatories sprechen beim Dampfen nicht an.

So, nun viel Spaß beim Fliegen.

hambaer


nach oben springen

#7

RE: Dampfgeräte/Liquid im Flieger

in Die aktuelle Rechtslage über alles was die E-Raucherei betrifft. 05.02.2010 16:35
von Jette | 1.257 Beiträge

Danke, genau das wollte ich wissen. Ich hatte Sorge durch die Sicherheitskontrolle zu kommen mit der E zigi oder dem Liquid.

Ich fliege in die Ukraine und sehe auf verschiedenen Ukraine Websites, dass man dort die E zigaretten auch kennt.


ich dampfe seit 2009
zuletzt bearbeitet 05.02.2010 16:36 | nach oben springen

#8

RE: Dampfgeräte/Liquid im Flieger

in Die aktuelle Rechtslage über alles was die E-Raucherei betrifft. 05.02.2010 17:54
von chanel (gelöscht)
avatar

SUPERLIEBEN Dank


nach oben springen

#9

RE: Dampfgeräte/Liquid im Flieger

in Die aktuelle Rechtslage über alles was die E-Raucherei betrifft. 06.02.2010 11:10
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

nicht alles komplizieren....

es geht auch ganz einfach....


es gibt überhaupt keine probleme mit der egarette im handgepäck. beim liquid aufpassen, weil du ja nur eine gewisse menge an liquids mitnehmen darfst ins handgepäck und keine gebinde die einzeln größer sind als 10 ml. ein flascherl liquid sollte aber sogar für den längsten flug reichen... das restliche zeugs gibst du einfach in den koffer.

ich deklariere auch beim liquid überhaupt nichts anders als es ist... warum sollte ich denn behaupten dass das massageöl ist?


was das dampfen in den fliegern betrifft, hat hambaer völlig recht....
wer zuviel fragt kriegt oft dumme antworten.
es gab früher schon mal einen user bei uns, der geglaubt hat er ist besonders gescheit, wenn er bei fluglinien anfrägt ob man wohl in deren fliegern "dampfen" darf..... und hat damit einfach leute aufgeschreckt, die in wirklichkeit keine ahnung hatte, was die e-raucherei ist, die dann aber.... sicherheitshalber.... mal abschlägige antworten gaben.

aus der praxis heraus... man muss sich ja nicht demonstrativ hinhocken im flieger und drauflospaffen und somit andere passagiere nervös machen.... man kann auch ganz dezent... vielleicht sogar ein bissl versteckt hie und da mal an der egarette ziehen.... da ja kein mensch riecht das hier gedampft wird, wird sich auch niemand darüber aufregen, der es nicht sieht.... noch dazu wenn man darauf achtet, dass man so wenig wie möglich dampf beim "rauchen" in den raum bläst, sondern vielleicht den ausgeatmeten dampf im luftstrom der lüftungen verteilt.....

wenn ich mich natürlich provokant in den flieger setze und drauflosdampfe, wird es unter umständen aufregung geben. insbesondere bei "rauchern" die diese alternative des "rauchens" nicht haben. denn die kriegen lange zähne..... und der neid ist wohl ein schlimmer motivator sich über "deine dampferei" zu beschweren.

das war auch die argumentation einiger fluglinien, die der meinung waren, dass die erlaubnis zum dampfen den anderen "rauchern" gegenüber unfair wäre und es dadurch zu konflikten kommen könnte, die man sich ersparen will. ich rate daher nochmals dringend davon ab... zuviel zu fragen.

es gab ja sogar (oder gibt es noch?) fluglinien, welche ihren "raucherpassagieren" die einwegegaretten im flieger verkauft haben.


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#10

RE: Dampfgeräte/Liquid im Flieger

in Die aktuelle Rechtslage über alles was die E-Raucherei betrifft. 20.04.2010 13:27
von Jette | 1.257 Beiträge

Flug Berlin - Ukraine,
mein Dampfzeugs im Handgepäck.
Cameleon und Pens mit Akkus. Liquid im Plastiktütchen.

Berlin Tegel- niemanden interessierte was ich dabei hatte.

Rückflug aus der Ukraine: In Kiew. Bitte Tasche öffnen. sto eto? Was ist das?

Ich erklärte, und die junge Dame schaute mich ungläubig an. Ich baute einen Pen zusammen und zog dran. Da hatte sie eine Eingebung und fragte ob das ein Souvenier sei. Ich sagte dann, nein es ist meines mitgebracht aus Deutschland und das wäre STATT Zigaretten weil ich kein Nikotin mehr mag. Sie ließ die komische Deutsche dann gehn.


ich dampfe seit 2009
nach oben springen

#11

RE: Dampfgeräte/Liquid im Flieger

in Die aktuelle Rechtslage über alles was die E-Raucherei betrifft. 20.04.2010 20:26
von gambrinus (gelöscht)
avatar

Mein Flug war auch schön, LH über TXL/DUS/MIA - MIA/FRA/TXL. Gefragt hab ich nicht, weiß aber das es bei LH offiziell verboten ist weil es Streß mit Mitfliegern geben könnte und man vorsorglich alles was Streß geben könnte, unterbindet. Beim Fensterplatz kann man ja raussehen und dabei dampfen, bzw. die Eigenbau-Box bzw. kleine XXL verschwinden so in der Hand + Finger um den Verdampfer, das es niemand mitbekommt was man da macht. Saftschubsen liefen vorbei, hat niemand was bemerkt. Hab dezent gedampft, Dampf länger drinbehalten und natürlich keine Wölkchen gepafft... Beim Rückflug gab es eh Schlafbefehl, Dunkelflug, da sieht es keiner was Bei den Sicherheitskontrollen war gar nix, Liquid war im Plastikbeutel mit Nasenspray, Nasentropfen, Salbe, hat niemanden interessiert. Der Rest vom Liquid sowie die meisten Akkus waren im Koffer.


nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: solobest
Forum Statistiken
Das Forum hat 9046 Themen und 205783 Beiträge.