#1

Wie seit ihr beim Nikotinreduzieren vorgegangen???

in Das Liquid! 10.01.2012 11:34
von Nie-Kohle | 16 Beiträge

Hallo und guten Tag!

Heute sind meine Liquids angekommen, die ich bei Sannes Dampfwagen bestellt habe. Musste natürlich gleich probieren und kann sagen, dass es weit angenehmer ist als mein bisheriges Tabakliquid.

Rauche ja bisher immer noch bis zu 4/5 Pyros am Tag, schaffe den Absprung irgendwie nicht. Mein Ziel ist es ja, mit der e-Ziggi ganz runterzukommen und hoffentlich dadurch rauch- bzw. nikotinfrei zu werden.

Wie seit ihr bei der Reduzierung vorgegangen und wie mische ich richtig, damit ich beim Reduzieren immer das gleiche Ergebnis habe?

Ich habe nun 18er Liquid, welches ich problemlos dampfen kann und in den selben Sorte auch 0er.

Also, meine Frage, ab wann Reduzieren und wie? Und wie lange habt ihr bei der Umstellung geberaucht, bis ihr von den Pyros los ward?

Danke fürs Lesen - freue mich auf Antworten!

LG Niekohle


nach oben springen

#2

RE: Wie seit ihr beim Nikotinreduzieren vorgegangen???

in Das Liquid! 10.01.2012 11:45
von Orisha | 986 Beiträge

Mach dir mal keinen Blutdruck... wenn du jetzt deine neuen Liquids ausprobierst, bist du eh ständig am Dampfen, dann hast du keine Zeit mehr zum Qualmen :-)) und außerdem keine Lust mehr auf Pyros, weil der Nikotinspiegel ja gleichbleibend hoch gehalten wird durch die Dauernuckelei... Das wird schon!!

Ich hab zuerst den Schrägstrich überlesen und bin doch ziemlich erschrocken... :-))


Epic Storm und Twist mit Vivi Nova... :-)

Liebe Grüße aus Rheinhessen, Jürgen
nach oben springen

#3

RE: Wie seit ihr beim Nikotinreduzieren vorgegangen???

in Das Liquid! 10.01.2012 11:58
von Thorsten | 263 Beiträge

ABER VORSICHTIG !!!

Wen man mit dem DAMPFEN anfängt,und es ist auch noch lecker, und man hat auch noch 18 Nikotin!!!!!

Pass auf..da man schnell mehr nukkelt(Dampft) als man raucht ;)..Also wen du merkst ,ops schwindel usw..das kommt vom Nikotin im Liquid !!

Weil es macht nicht so boom wie die "normale Pyrp"besonders wen man länger (morgens die erste) pause hatte.

Vieleich w,wen du merkst du Dampst öfters..dein Liquid ein wenig runtermischen.
Weiß ja nicht ob du dir von dem 18 mit niko auch noch den gleichen geschmack mit 0 niko gekauft hast.


nach oben springen

#4

RE: Wie seit ihr beim Nikotinreduzieren vorgegangen???

in Das Liquid! 10.01.2012 11:59
von Eifelquelle | 822 Beiträge

Solange du noch weiter Pyros brauchst, solltest du dir über das reduzieren überhaupt keine Gedanken machen, also bitte jetzt erst mal einen Zeitlang ausschließlich die 18er dampfen und die 0er oder gerniger dosierte Liquids stehen lassen!

Wenn du dann wirklich keine Pyros mehr brauchst (sorg erst mal dafür, falls möglich die Dinger aus dem Haus zu schaffen !!!), kannst du mit dem Reduzieren beginnen ... vorerst aber bitte nicht. Du machst es dir damit nur unnötig schwer!


Grüße,

Eifelquelle


nach oben springen

#5

RE: Wie seit ihr beim Nikotinreduzieren vorgegangen???

in Das Liquid! 10.01.2012 12:04
von jezebel | 6.526 Beiträge

Ich kann auch nicht verstehen, warum man sein Nikotin im Liquid reduzieren will, wenn man immer noch raucht ?


LG Jezebel, die seit 15.09.2011 dampft
Weil ich nie wieder zur Pyro zurück will: MUT zur WUT ! und KAMPF für DAMPF !
nach oben springen

#6

RE: Wie seit ihr beim Nikotinreduzieren vorgegangen???

in Das Liquid! 10.01.2012 12:15
von Jayjay | 3.761 Beiträge

Hi Nie-Kohle,

keine Panik. Das kommt schon. Ich seit dem 24.11. aufs Dampfen umgestiegen.
Habe aber zwischendurch auch ein paar normale Zigaretten geraucht. Ich habe
18er Liquid benutzt. Gedampft habe ich meistens Tabak Aromen. Die Nik-Dosis
war wohl richtig bemessen da ich bis auf ein paar Ausnahmen keine Zigarette
mehr geraucht habe. Auch das Verlangen konnte ich gut aushalten. Mittlerweile
habe ich überhaupt kein Verlangen nach normalen Zigaretten mehr. Zur Zeit mische
18er mit 0er Liquid im Verhältnis ca. 1/3 zu 2/3. Und bis jetzt funktioniert es
ziemlich gut.
Also, was ich Dir sagen möchte ist: mach Dir keinen Stress und setze Dich nicht
unter Druck. Glaube mir es wird sich schon alles finden.

Gruß
Jörg



nach oben springen

#7

RE: Wie seit ihr beim Nikotinreduzieren vorgegangen???

in Das Liquid! 10.01.2012 14:06
von Nie-Kohle | 16 Beiträge

Zitat von jezebel
Ich kann auch nicht verstehen, warum man sein Nikotin im Liquid reduzieren will, wenn man immer noch raucht ?



Dass ich nicht reduziere, solange ich dazwischen noch normale Zigaretten rauche, ist ja wohl klar! Ich wollte lediglich eine Richtlinie, wie ich dann, wenn ich keine Pyros mehr konsumiere, am Besten vorgehe!


nach oben springen

#8

RE: Wie seit ihr beim Nikotinreduzieren vorgegangen???

in Das Liquid! 10.01.2012 14:10
von Nie-Kohle | 16 Beiträge

Danke für eure Antworten! So habe ich mir das auch gedacht: erst mal von den Pyros loskommen und dann ganz piano Schritt für Schritt runterfahren.

Dachte nur, dass es vielleicht irgendwelche Tricks gibt, wie man exakt mischt? Sollte ja sicher beim reduzieren immer die gleiche Stärke pro Depot rauskommen, oder sehe ich das falsch?

LG an alle!


nach oben springen

#9

RE: Wie seit ihr beim Nikotinreduzieren vorgegangen???

in Das Liquid! 10.01.2012 14:24
von Drakuras | 3.634 Beiträge

Hallo Nie-Kohle,

also ich habe so ca. ne woche gebraucht in der ich ganz auf die Egarette umgestiegen bin.

Und nu erstmal tief durchatmen und umsteigen, bringt ja nichts wenn du nene nervenkoler wegen entzugserscheinungen bekommst.

Und beim runtermischen, da gibs viele ideen. Für mich die schönste Methode und die entspannenste, denke ich, auch wenns länger dauern kann. Ist einfach so alle 1-2 Wochen nen Tropfen mehr 0er Liquid in einen Tank zu geben.
1 Woche vom runtermischen: Tank nehmen 1 Tropfen 0er Liquid rein rest mit 18er Liquid auffüllen
3 Woche vom runtermischen: Tank nehmen 2 Tropfen 0er Liquid rein rest mit 18er Liquid auffüllen
...

Dann kann man zwar nur ca. den Nikotingehalt bestimmen aber irgendwann kommt man dann auch da an, dass kein 18er Liquid mehr in den Tank passt.


zuletzt bearbeitet 10.01.2012 14:26 | nach oben springen

#10

RE: Wie seit ihr beim Nikotinreduzieren vorgegangen???

in Das Liquid! 10.01.2012 14:32
von jezebel | 6.526 Beiträge

Zitat von Nie-Kohle

Zitat von jezebel
Ich kann auch nicht verstehen, warum man sein Nikotin im Liquid reduzieren will, wenn man immer noch raucht ?



Dass ich nicht reduziere, solange ich dazwischen noch normale Zigaretten rauche, ist ja wohl klar! Ich wollte lediglich eine Richtlinie, wie ich dann, wenn ich keine Pyros mehr konsumiere, am Besten vorgehe!



Dann mach doch einfach einen Schritt nach dem anderen und nicht alles auf einmal, das runtermischen ergibt sich meist ganz von selbst, wenn du eine Zeitlang dampfst.

Da kann dir auch niemand wirklich sagen, welche Methode für dich die Beste ist, du solltest es einfach ausprobieren, aber erst nachdem du die restlichen Pyros losgeworden bist.

Der Tipp von Drakuras hört sich ganz gut an und ich wollte dir doch nicht auf den Schlips treten


LG Jezebel, die seit 15.09.2011 dampft
Weil ich nie wieder zur Pyro zurück will: MUT zur WUT ! und KAMPF für DAMPF !
nach oben springen

#11

RE: Wie seit ihr beim Nikotinreduzieren vorgegangen???

in Das Liquid! 10.01.2012 14:44
von Thorsten | 263 Beiträge

mit dem Mischen bzw Reduzieren war ja ich.
Damit wollte ich einem "NOCH NICHT DAMPFER" eigentlich sagen

VORSICHT

Man Dampft mehr als man glaubt,wen es lecker ist.Und ich weiß das die Erfahrung ja vondem einem odere anderen auch gemacht wurde.

Schwubb hat man mer nikotin drin als man glaubte.
Nebenwirkungen sind bekannt.


nach oben springen

#12

RE: Wie seit ihr beim Nikotinreduzieren vorgegangen???

in Das Liquid! 10.01.2012 15:33
von Tomy1973 | 742 Beiträge

Ich bin jetzt ca. 3 Monate von den Pyros weg und möchte in Zukunft auch das Nikotin verringern.

Doch denke ich, auch wenn man langsam immer weniger Nikotin dampft, das sich am Anfang ein drang auf ne Pyro erhöht. Grade bei den Schlüsselsituationen (Party, Urlaub, etc...), die noch nicht ganz psychologisch frei von dem Gedanken an eine Pyro sind.
Ich persönlich würd das umgehen, einen Tank mit 16-18er mitzu nehmen, falls es mal richtig drückt.


nach oben springen

#13

RE: Wie seit ihr beim Nikotinreduzieren vorgegangen???

in Das Liquid! 10.01.2012 17:47
von Suchtie | 766 Beiträge

Ich würde immer erst dann weiter runtermischen, wenn auch die Schlüsselsituationen ohne Probleme mit der e....funktionieren und der Flash ausreicht.


LG Suchtie dampft seit dem 26.09.2011



für Neueinsteiger: Die häufigsten Anfängerfehler! Die wichtigsten Fragen für Neueinsteiger beim elektrisch Rauchen!


nach oben springen

#14

RE: Wie seit ihr beim Nikotinreduzieren vorgegangen???

in Das Liquid! 10.01.2012 19:05
von ACTOR • ADMIN | 22.346 Beiträge

lasst euch bitte mit dem nikotin absetzten wirklich zeit.... man kann es ganz langsam immer mehr und mehr reduzieren.... oder....

wenn man wirklich nur mehr am dampfen ist... .und dies schon einige monate.... dann kann man z.b. anlässlich irgend einer aktion die einige tage dauert... z.b. ein fahrt in den urlaub oder dergleichen... das nikotin sogar ganz einfach wirklich weglassen....

der körperliche nikotinentzug ist in drei tagen abgeschlossen.... und wenn man trotzdem dann mit nullern dampfen kann... ist das echt kein problem, wenn man sich diese paar tage durch irgend etwas anderes ablenkt. wenn man zu hause vor der klotze oder vorm pc hockt... wird das nicht so einfach... weil man dann dauernd drüber nachdenkt.


www.actors-shop.comWir beraten Sie gerne... direkt in unseren Geschäften in Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) oder in Bad Vöslau, Wiener Neustädterstraße 22



nach oben springen

#15

RE: Wie seit ihr beim Nikotinreduzieren vorgegangen???

in Das Liquid! 10.01.2012 19:23
von Itze | 6.965 Beiträge

Ich dampfe jetzt fast 4 Monate18er Nicotin,über weniger habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.
Ich Rauche nicht mehr und das ist gut so,Kommt Zeit kommt Rat. In der Ruhe Liegt die Kraft.


Dampft seit den 13.09.2011
Wenn deine Taten für dich sprechen, unterbrich sie nicht.

LG Itze



nach oben springen

#16

RE: Wie seit ihr beim Nikotinreduzieren vorgegangen???

in Das Liquid! 10.01.2012 20:10
von redgul46 | 1.090 Beiträge

bei mir hat es ein halbes jahr gedauert bis ich von 18 auf null war. war eigentlich keine absicht, aber es wurde mir immer wieder zu stark auf die dauer und so bin ich von 18er tabak über frucht und menthol mit 9 dann bei 0 gelandet.

Dampfe jetzt noch abends hier vor dem pc mit 510 T. ist allerdings mehr paffen weil auf die lunge bringt mir der erdbeersaft nichts

ich denk das wichtigste ist das man sich keinen stress macht. auf der anderen seite muss man ja auch nicht sofort reduzieren, sonst funkts es nicht. auch das habe ich probiert und schnell wieder das höherdosierte genommen.

gruß
red


geht nicht..........geht nicht


nach oben springen

#17

RE: Wie seit ihr beim Nikotinreduzieren vorgegangen???

in Das Liquid! 10.01.2012 20:15
von Nie-Kohle | 16 Beiträge

@Drakuras: Danke für deinen Tipp, ich denke, so werde ich es machen. Und auf jeden Fall ganz, ganz langsam! Werde heute abend meine letzten Pyros rauchen - hoffentlich bleibe ich standhaft, denn wir haben immer welche im Haus, weil mein Mann weiter raucht.

@jezebel: Keine Sorge und kein Problem, habe mich nicht auf den Schlips getreten gefühlt, wollte es ja nur richtig stellen! Alles ist gut!

@Actor: An für sich gebe ich dir Recht, dass man normalerweise einfach mal ein paar Tage die Zähne zusammenbeißen kann und dann der körperliche Entzug überstanden ist. Klappt bei mir leider nicht, hatte ich ja schon berichtet, weil ich durch den Nikotinentzug depressiv werde - und nicht einfach so, dass ich verstimmt bin, es geht richtig zur Sache. Darum haben mir Ärzte geraten Schritt für Schritt das Nikotin auszuschleichen, was bei den Pyros aber für mich eine Art Folter war und ich nach drei Wochen aufgegeben habe. Aber mit den e-Zigaretten stelle ich mir das doch recht entspannt vor, wenn man wirklich ganz langsam an die Sache rangeht.

Noch was an alle: Tolles Forum, nette Menschen und klasse Tipps! Danke!


nach oben springen

#18

RE: Wie seit ihr beim Nikotinreduzieren vorgegangen???

in Das Liquid! 11.01.2012 08:50
von Emerson | 800 Beiträge

Also ich würde erst mal versuchen mehrere Wochen nur mit der Dampfe klar zu kommen. Denke wenn man das über einen längeren Zeitraum geschafft hat und sich alles eingewöhnt hat, kann man sukzessive den Nikotin-Gehalt runterschrauben. Ich will das dann sehr kleinschrittig machen. Denke da an 2-3 Tropfen 0er beimischen für den Anfang und diese Mischung dann wiederum 2 Wochen behalten, danach 2-3 Tropfen 0er mehr usw.


Rauchfrei seit dem 16.12.2011
nach oben springen

#19

RE: Wie seit ihr beim Nikotinreduzieren vorgegangen???

in Das Liquid! 11.01.2012 10:35
von balou | 29 Beiträge

Hallo ,
also ich rauche seit dem 12.12.2011 keine pyros mehr,damfe nur noch an der e-zigarette,hatte dieses aber garnicht geplant mit den pyros so schnell aufzuhören , von jetzt auf gleich ,aber das damfen schmeckte mir einfach besser , habe mit 18mg Tabakgeschmack angefangen nach einer woche war mir das zu stark und bin auf 16mg,dauerte nicht lange nur ein paar tage da wurde mir auch das zu stark,also bin ich umgestiegen auf fruchtige und minzige sachen, runter auf 11mg.seit letzten freitag fing ich wenn ich gedampft habe bei jeden zug an zu husten, und habe gemerkt es wurde mir wieder zu stark,also bin ich runter auf 9mg.es kommt wirklich von ganz alleine höre einfach auf deinen körper und setzte dich nicht unter druck.
ich habe zwar noch pyros zuhause , habe sie aber außer blickfeld getan , aber ich könnte ja wenn ich denn wollte (will ja aber garnicht) weil das damfen viel besser schmeckt)eine pyro rauchen,habe aber auch keinerlei verlangen danach.
Ich hätte es für mich niemals für möglich gehalten,so einfach von den pyros weg zu kommen !
Es ist bei jedem unterschiedlich , mach dir keinen stress und genieße einfach das DAMFEN!!!
Ich wünsche dir weiterhin vie spaß damit


nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JasonGolly
Forum Statistiken
Das Forum hat 9021 Themen und 205532 Beiträge.