#1

Bin die Neue, komm jetzt öfter ;-) und kurz davor aufzugeben :-(

in Vorstellen Neumitglieder 13.03.2012 09:06
von Sabrina (gelöscht)
avatar

Einen schönen guten Morgen wünsche ich euch,

zuerst möchte ich mich einmal vorstellen.
Ich bin die Sabrina, 30 Jahre alt und seit ca. 16 Jahren starke Raucherin (ca 40 Stück).

Zur Egarette bin ich mehr oder minder durch zufall gekommen.
Im August letzten Jahres war ich zur Reha. Dort wurden um Punkt 22 Uhr die Türen abgeschlossen, es gab kein Raucherzimmer und somit war ich pünktlich um 22 Uhr im Bett verschwunden, aus Angst, ich könnte nochmal schmacht verspüren.
Eines Tages kam eine Mitpatientin, welche eine eGo rauchte. Schnell kam man über elektronische Zigaretten ins Gespräch und für mich stand fest: DIE WILL ICH AUCH !!!
Noch in der Reha informierte ich mich rasch über verschiedene Modelle und kaufte mir letztendlich eine eGo-T (A) mit verschiedenen Liquids.
Ich kam super mit der eGo-T zurecht, dampfte diese nur noch und verzichtete sogar komplett auf Pyros.
Leider geriet die eGo aber im Laufe der Zeit mehr und mehr in Vergessenheit, so dass ich letztendlich wieder komplett auf Pyros umgestiegen bin (wie dumm!!!)

Durch meinen Mann, der meine alte eGo-T wieder zum Leben erweckt hat und viele neue Dampfer im Freundes und Familienkreis bin ich nun auch wieder auf die eGo gekommen. Seit Samstag dampfe ich wieder regelmäßig, aber diesmal bin ich kurz davor aufzugeben. Ein Hustenanfall jagt den anderen und morgens geht sogar gaaar nichts mit der eGo :-(
Ich habe derweil Verschiedene Liquids mit verschiedenen Geschmackssorten ausprobiert. Auch habe ich reines PG, reines VG und auch Gemische auf PG/VG ausprobiert. Ebenso verschienene Nikotinstärken von 0 bis 19 mg.

Ich weiß mir echt nicht mehr zu helfen, diese Husterei bringt mich noch um. Bei einer Pyro habe ich übrigens keine Hustenanfälle (ich weiß, es werden Substanzen zur Unterdrückung beigemischt). So macht das Dampfen echt keinen Spaß. Vor allem verstehe ich nicht, warum ich letztes Jahr noch locker flockig vor mich hindampfen konnte und dieses mal nicht. Ich weiß, dass das Dampfen ähnlich wie das normale Rauchen erst erlernt werden muss und sich der Körper erstmal gegen den "Fremdkörper" wehrt. Aber wie lang soll das denn dauern? Ich dampfe schon seit Samstag und ich kann nicht mal eine Verbesserung bemerken. Im Gegenteil, eher eine Verschlimmerung, nämlich fange ich jetzt schon an zu husten wenn ich nur an die eGo-T denke!

Ich weiß mir echt keinen Rat mehr, möchte aber die Dampferei nicht aufgeben und endlich ganz weg von diesen blöden Pyros kommen. Vielleicht habt ihr noch ein paar Tipps für mich???

Ich freue mich auf einen regen Austausch und lasse mal liebe Grüße da,
Sabrina


nach oben springen

#2

RE: Bin die Neue, komm jetzt öfter ;-) und kurz davor aufzugeben :-(

in Vorstellen Neumitglieder 13.03.2012 09:21
von koschka | 8.321 Beiträge

Hallo!
Also, das finde ich schon bisschen seltsam. Ich muss sagen, dass ich auch stark von diesem Husten betroffen war, was aber eher auf Unverständnis gestoßen ist.
Ich hab einfach weiter gedampft, ob Husten oder nicht. Es hat sich nun gebessert. Aber oft beim ersten Zug morgens oder auch einfach so zwischendurch kommt das auch noch vor. Ich stelle aber dann fest, dass ich so lange huste, bis sich richtig der Schleim gelöst hat und dann gehts wieder. Und vor allem merke ich ganz klar, dass es mit der Nikotinstärke zu tun hat. Nicht nur, aber ich kann absolut nicht stärker als 9mg dampfen, was auch schon fast zu viel ist. Mir brennt auch das Liquid dann auf Zunge und Rachen.
Ich habe mir da meine eigene Erklärung zurecht gelegt. Meiner Meinung nach ziehen sich die Bronchien zusammen beim Inhalieren des Dampfes und dadurch entsteht das Husten. Und meiner Meinung nach ist das kein gutes Zeichen, denn durch husten versucht der Körper, sich von etwas zu befreien, was ihm nicht gut tut.
Aber ich würde trotzdem das Dampfen nicht aufgeben, weil ich davon überzeugt bin, dass es allemal besser ist als zu rauchen!
Ich kann Dir nur ein paar Vorschläge machen. Inhaliere nicht so viel, mach kurze Züge. Weniger Dampf, weniger Hustenreiz. Und inhaliere erstmal nicht so tief. Wenn Du das auf diese Art machst, denke ich, wirst Du Dich langsam daran gewöhnen können! Und wenn es Dir hilft, bleib lieber bei niedrigerer Dosis - aber das kannst nur DU entscheiden, wieviel Du brauchst. Aber gibt nicht auf! Gib Dir Zeit. Und ich rauche nebenbei auch noch! Aber viel weniger als vorher und das ist schon mal super und mein Ziel ist es schon, mal ganz auf die Pyro zu verzichten. Aber solange es zu schwer fällt, nehme ich das hin.
Ich drücke Dir die Daumen, aber gib nicht so schnell auf!


Was lange währt, wird endlich gut. Stichtag: 15.07.2012


nach oben springen

#3

RE: Bin die Neue, komm jetzt öfter ;-) und kurz davor aufzugeben :-(

in Vorstellen Neumitglieder 13.03.2012 09:26
von Lizard (gelöscht)
avatar

Hallo Sabrina,

also das is jetzt echt schwierig aber ich habe den Verdacht, dass es nicht am Dampf selber liegt weil du ja schon mal ohne Probleme gedampft hast.

Hast du eigentlich irgenwelche Allergien oder sind bei dir irgendwelche Atemwegserkrankungen bekannt? Gegen PG oder VG bist du ja höchstwahrscheinlich nicht allergisch, eben aus dem bereits oben genannten Argument.

Wenn du dir jetzt selbst Panik machst, bringt das garnix. Gib nicht so schnell auf, es sind jetzt gerade mal 3 Tage in denen du es jetzt wieder probierst und setz dich nicht so unter Druck.

Ein Problem welches ich in letzter Zeit beobachtet habe ist, dass viele DamperInnen jedes gesundheitliche Problem auf das Dampfen beziehen. Sei es eine Erkältung oder ähnliches. Die psychische Einstellung hat starken Einfluss auf unseren Körper.

Bevor du dir jetzt weiß Gott was einredest wäre es gut wenn du dir Rat von einem/er oder zwei FachärztInnen holst, und dich untersuchen lässt, wenn der Husten nicht aufhört oder nachlässt.

Wünsch dir alles gute :)


zuletzt bearbeitet 13.03.2012 09:29 | nach oben springen

#4

RE: Bin die Neue, komm jetzt öfter ;-) und kurz davor aufzugeben :-(

in Vorstellen Neumitglieder 13.03.2012 09:31
von Volker | 1.296 Beiträge

Hallo Sabrina,

ich habe von Anfang an den Dampf as der eGo nicht aushalten können. Du könntest als kostengünstige Alternative einen Clearomizer CE3 ausprobieren, der einen sehr viel milderen Dampf mit besserem Geschmack liefert.
Die Sedansa Lea ist ein vollständiges Gerät, das Du in Actors Shop bekommst. Diese ist auch sehr viel milder als eine eGo.

Die Clearomizer findest Du bei Liquidstore.de, oder HighendSmoke.de. Es gibt auch noch weitere Shops, die mir jetzt spontan nicht einfallen (Ich glaube Peleon.pl). Es gibt auf dem Markt auch CE3-Smokymizer. Diese sind von geringerer Qualität als die Clearomizer und sollten nicht verwechselt werden.

Viel Erfolg,
Volker


nach oben springen

#5

RE: Bin die Neue, komm jetzt öfter ;-) und kurz davor aufzugeben :-(

in Vorstellen Neumitglieder 13.03.2012 09:47
von Tomcat114 (gelöscht)
avatar

Servus Sabrina,
als erstes herzlich Willkommen.
Die Geschichte mit dem Hustenreiz, speziell am Morgen kenne ich nur zu gut. Mir geht es auch manchmal so. Auch heute wieder hat sich bei den ersten Zügen alles zusammen gezogen. Woran das genau liegt kann ich nicht sagen. Habe noch keine richtige Verbindung von Liquid zu husten gefunden. Ich dampfe im Moment wie du, eine eGo-t B. Das Nic liegt bei 12mg,einige 18er habe ich auch noch, aber die sind bald weg.
Heute bekomme ich meine neue Hardware von ACTOR. Eine SD490 und einen LEO. Wenn ich damit Erfahrung gemacht habe, werde ich dir berichten ob die Geräte einen Einfluss auf den Hustenreiz haben.
Aber wenn du kannst bleib dran, versuch diese unabgenehme Phase zu überstehen.


nach oben springen

#6

RE: Bin die Neue, komm jetzt öfter ;-) und kurz davor aufzugeben :-(

in Vorstellen Neumitglieder 13.03.2012 09:52
von Tomy1973 | 743 Beiträge

Willkommen !!!

Könnte an einer Erkrankung liegen, geht ja viel rum zur Zeit, denn letztes Jahr hattest du ja keine Probleme.

Oder hast du schonmal einen anderen Verdampfer probiert?


nach oben springen

#7

RE: Bin die Neue, komm jetzt öfter ;-) und kurz davor aufzugeben :-(

in Vorstellen Neumitglieder 13.03.2012 09:57
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

hallo


volker hat es meiner meinung völlig richtig beschrieben... es kann tatsächlich am gerät liegen....

die ego könnte der grund sein. da die ego das liquid meiner persönlichen meinung nach mit zu hohen temperaturen verdampft... damit es besonders stark dampft... könnte das dazu führen, dass du husten musst.

ich würde mich an deiner stelle auch nach etwas ausgewogenerem umsehen...

ausserdem stellt sich noch die frage... ob du nach wie vor die gleichen liquids dampfst wie beim ersten mal.


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#8

RE: Bin die Neue, komm jetzt öfter ;-) und kurz davor aufzugeben :-(

in Vorstellen Neumitglieder 13.03.2012 10:02
von Bonehead | 1.505 Beiträge

Herzlich Willkommen!

Also ich hatte ungefähr eine Woche mit dem Husten zu kämpfen. Dann war er so schnell verschwunden wie er gekommen ist. Allerdings wundert es mich da Du damals keinen Husten hattest. Vielleicht hast Du eine Erkältung im Anmarsch.

Wie aber Volker schon geschrieben hat bin ich auch auf die CE3 umgestiegen weil die angenehmer zu dampfen sind. Vielleicht hilft das ja.


Verdampfer: Joyetech Delta, GLV, aspire BDC
Akku: Joyetech eVic, ProVari V2, V8, Ego Twist, Ego


nach oben springen

#9

RE: Bin die Neue, komm jetzt öfter ;-) und kurz davor aufzugeben :-(

in Vorstellen Neumitglieder 13.03.2012 10:25
von jezebel | 6.545 Beiträge

Hallo Sabrina und herzlich Willkommen bei uns

Das der Körper sich erst aufs dampfen umstellen muss, weißt du ja schon, auch das der Husten eine normale Reaktion ist, die auch schon mal länger als ein paar Tage anhalten kann. Allerdings sollte es nicht so weit gehen, dass du überlegst wieder mit dem dampfen aufzuhören.

Ich würde auch vermuten, dass es am Gerät liegt. Die Ego hat wirklich oft einen beissenden scharfen Dampf, manche mögen das, andere nicht.
Versuch doch mal die von Volker empfohlenen CE3, sie sind vom Geschmack her sehr intensiv und haben einen eher weichen Dampf. Wichtig hierbei, genau an die Anleitung zum befüllen halten. Du bekommst 5 Stück zu einem wirklich guten Preis und kannst sie problemlos auf deinen Ego-Akkus betreiben.

Wenn dir die CE3 zusagen, kannst du dir überlegen ob du dir vielleicht ein Lea-Set (nur Sedansa Lea mit 5jahres Garantie) gönnst, ein absolut feines Gerät mit mildem Dampf und mit einfachstem Handling.


LG Jezebel, die seit 15.09.2011 dampft
Weil ich nie wieder zur Pyro zurück will: MUT zur WUT ! und KAMPF für DAMPF !
nach oben springen

#10

RE: Bin die Neue, komm jetzt öfter ;-) und kurz davor aufzugeben :-(

in Vorstellen Neumitglieder 13.03.2012 10:58
von Tomy1973 | 743 Beiträge

Zitat von jezebel

Wenn dir die CE3 zusagen, kannst du dir überlegen ob du dir vielleicht ein Lea-Set (nur Sedansa Lea mit 5jahres Garantie) gönnst, ein absolut feines Gerät mit mildem Dampf und mit einfachstem Handling.



Oder auf den LEO Pro warten, sollte ja bald erhältlich sein.

Meinen ersten CE3 habe ich jetzt schon das 8x befüllt.


nach oben springen

#11

RE: Bin die Neue, komm jetzt öfter ;-) und kurz davor aufzugeben :-(

in Vorstellen Neumitglieder 13.03.2012 11:04
von Trixer (gelöscht)
avatar

Hallo Sabrina und herzlich willkommen!

Es wurde ja schon alles gesagt, aber eine Frage hab ich noch.
Wie dampfst du denn? Man sollte sehr sachte ziehen und langsam den
Mundraum mit Dampf füllen und den dann inhalieren. Keinesfalls wie an
den Zigaretten ziehen, also kurze und starke Züge. Und auf keinen Fall
direkt inhalieren, immer erst den Mundraum füllen...
Ich denke zwar, dass du das schon richtig machst, aber man weiß ja nie.
Ansonsten bleibt tatsächlich nur ein anderer Verdampfer oder gar ein anderes
Gerät.


nach oben springen

#12

RE: Bin die Neue, komm jetzt öfter ;-) und kurz davor aufzugeben :-(

in Vorstellen Neumitglieder 13.03.2012 11:17
von Tomcat114 (gelöscht)
avatar

Ein Tip der mir noch einfällt wäre, dass du kurz bevor du mit dem Zug fertig bist, den Knopf loslässt und somit etwas mehr Luft in den Mund bekommst. Das mildert den Rauch vor dem Inhalieren.


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9047 Themen und 205852 Beiträge.