#1

Bearbeitung von Reklamationen bei der Dampferbude

in Deutschland - Andere 06.07.2013 09:16
von bflegel | 2.267 Beiträge

Ich möchte Euch heute mal meine Erlebnisse mit einer Reklamation bei der Dampferbude berichten:

Am 15.05. habe ich dort u.a. eine Ego-T Control Unit gekauft. Diese wurde auch -wie immer- umgehend geliefert. Leider war in diesem Teil schon von Anfang an der Wurm drinnen. Zuerst gings noch einigermaßen, daber dann... Totalausfall.

Ich habe daraufhin am 24.05. an die einzige mir bekannte Mailadresse "bestellung@..." eine Anfrage wegen eines Austausches gestellt. Eine Woche lang keine Reaktion.

Am 30.05 habe ich an die zwischenzeitlich nach längerem Suchen gefundene Adresse "support@..." eine zweite Mail gesandt... wieder keine Reaktion.

Am 05.06. habe ich auf deren Seite entdeckt dass sie ein Online-Supportsystem haben. Also habe ich dort ein entsprechendes Ticket eröffnet und bekam sogar Antwort: "Die Mailadresse "bestellung@" wird nur selten überwacht und eine Mail ist bei "support@" nie eingegangen."

Ein gewinnorientiertes Unternehmen dass seine Mailadresse "bestellung" nicht überwacht?!?!? ... kein Kommentar.

Sie haben mir aber zugesagt mir ein Retoureset zukommen zu lassen mit dem ich das defekte Teil zurückschicken könne. Dies traf auch am 13.06. bei mir ein und wurde am 14.06. von mir sofort wieder zur Post gegeben.

Seitdem wieder keine Reaktion... daher erneutes Support-Ticket am 01.07. -> Antwort: "Ihre Reklamation befindet sich derzeit in Bearbeitung. Wir werden versuchen schnellstmöglich blablabla". Es ist mir ehrlich gesagt unverständlich was an dieser Bearbeitung so lange dauern kann. Das Gerät ist defekt, das war offensichtlich. Der Feuerknopf hing halb gedrückt im Gehäuse, hat sich verklemmt und sich keinen Millimeter mehr bewegt. Das würde für mich -wenn ich Unternehmer wäre- heissen: Gerät anschauen, Neues nehmen und wieder versenden.

Am Feitag (05.07.) bekam ich endlich die automatische Nachricht dass das Ersatzgerät versendet wurde.

Fazit:

Meines Erachtens hängt der Erfolg eines Unternehmens nicht nur von der angebotenen Ware ab, dem Preis und einem schnellen Versand ab, sondern auch vom Verhalten in Angelegenheiten die ihnen keinen finanziellen Vorteil bringen... in diesem Fall bei einer Reklamation. Hier hat die Dampferbude sich definitiv nicht mit Ruhm bekleckert. Über 5 Wochen Wartezeit seit der ersten Kontaktaufnahme für den Austausch eines offensichtlich defekten Teils ist für mich als Kunde nicht akzeptabel.

Meine Konsequenz ist dass ich dort keine Bestellung mehr tätigen werde. Mein Konto bei der Dampferbude werde ich nach Erhalt der Ersatzlieferung löschen.


Liebe Grüße - Bernie
- Ich dampfe seit 02. Januar 2012 -
nach oben springen

#2

RE: Bearbeitung von Reklamationen bei der Dampferbude

in Deutschland - Andere 06.07.2013 09:35
von koschka | 8.313 Beiträge

schade, dass es so abgelaufen ist.


Was lange währt, wird endlich gut. Stichtag: 15.07.2012


nach oben springen

#3

RE: Bearbeitung von Reklamationen bei der Dampferbude

in Deutschland - Andere 06.07.2013 10:04
von Drakuras | 3.641 Beiträge

ich kann es nun mal nicht lassen dazu etwas gegenläufigee zu schreiben. selbst wenn ich da noch nie bestellt hab. aber ein shop egal welcher hat eine zeit von 6 wochen um reklamationen zu bearbeiten. ja ist selten das diese zeit ausgereizt wird aber wer weiß was die damit gemacht haben. prüfung auf äußere einwirkung etc.. eine e mail adresse über die ich automatisierte bestellinfos erhalte ist meist eine no reply adresse steht mitlerweile meist auch in den mails. Und eine bestellung per mail zu tätigen war noch nie wirklich gang und gebe.

Alles in allem dumm gelaufen aber nichts abnormales bei online shops. Jenachdem wie das ticket system aufgebaut ist hätteat darübr auch infos bekommen können


nach oben springen

#4

RE: Bearbeitung von Reklamationen bei der Dampferbude

in Deutschland - Andere 08.07.2013 18:53
von bflegel | 2.267 Beiträge

Tja - was soll ich sagen: Jetzt habe ich MEIN eingeschicktes Teil wieder zurückbekommen mit dem Kommentar -sinngemäß- ... ist von unten eingedrückt, vermutlich durch falschen Akku-Typ.

Komischerweise verwende ich die gleichen Akkus bei 2 weiteren Control-Units der selben Baureihe, und dort funktioniert es einwandfrei...

Wieder ein Teil für den Elektro-Schrott...

Ich bleibe bei meinem Fazit!


Liebe Grüße - Bernie
- Ich dampfe seit 02. Januar 2012 -
nach oben springen

#5

RE: Bearbeitung von Reklamationen bei der Dampferbude

in Deutschland - Andere 08.07.2013 19:47
von Drakuras | 3.641 Beiträge

ok nun verstehe ich dich
Ich wollte mit meinem Post auch nur klarstellen das der Shop eigendlich ganz ok gearbeitet hat


zuletzt bearbeitet 08.07.2013 19:49 | nach oben springen

#6

RE: Bearbeitung von Reklamationen bei der Dampferbude

in Deutschland - Andere 08.07.2013 20:16
von bflegel | 2.267 Beiträge

Und um es ganz klar zu stellen

Ich hatte extra diesen Akku bestellt:

SANYO ICR Akkus 18650 2600 mAh

Lt. HP der Dampferbude geeignet für:

Joyetech eGo-T MOD
Greensound VV Mod
Lavatube
...und weitere


Liebe Grüße - Bernie
- Ich dampfe seit 02. Januar 2012 -
nach oben springen

#7

RE: Bearbeitung von Reklamationen bei der Dampferbude

in Deutschland - Andere 08.07.2013 20:42
von koschka | 8.313 Beiträge

Aber Bernie, ich würde da defintiv nochmal nachhaken bzw. denen ganz klar Deinen Standpunkt erklären. Du schreibst ja, der hätt von Anfang an ein wenig gezickt und das mit dem Feuerknopf ... also wenn Du ganz klar der Meinung bist, dass es nicht Dein Verschulden ist, dann wehre Dich dagegen! Immerhin ... wer weiß, kann das ja auch bei denen beim Testen passiert sein ... keine Ahnung, ob und wie sie ihre Ware überprüfen ....


Was lange währt, wird endlich gut. Stichtag: 15.07.2012


nach oben springen

#8

RE: Bearbeitung von Reklamationen bei der Dampferbude

in Deutschland - Andere 08.07.2013 20:54
von bflegel | 2.267 Beiträge

Weisst Du liebe Koschka, grundsätzlich gebe ich Dir Recht, aber irgendwann hab ich auch die Schn... voll. Die 12 Euro tun mir nicht weh und meine Nerven sind mir das nicht wert...

Ich werde mir ein neues Teil bei einem anderen Anbieter ordern und die ganze Sache ist erledigt. An mir haben sie auf jeden Fall einen Kunden verloren.


Liebe Grüße - Bernie
- Ich dampfe seit 02. Januar 2012 -
nach oben springen

#9

RE: Bearbeitung von Reklamationen bei der Dampferbude

in Deutschland - Andere 08.07.2013 21:01
von koschka | 8.313 Beiträge

Ja, das kann ich auch nachvollziehen! Wünsche Dir jedenfalls mit einem Neuen dann mehr Glück!


Was lange währt, wird endlich gut. Stichtag: 15.07.2012


nach oben springen

#10

RE: Bearbeitung von Reklamationen bei der Dampferbude

in Deutschland - Andere 08.07.2013 21:10
von Itze | 6.988 Beiträge

Die 12 Euro tun mir nicht weh und meine Nerven sind mir das nicht wert...

So Denken viele und das rechnet der Shop mit ein,traurig aber wahr!
Ich habe auch mal gesagt schei.... auf die Euros,mache ich nicht mehr Ich habe Geld hingelegt also will ich
vernünftige Ware,trete den in den Ars... und hole dir dein Geld zurück oder Austaschen.
12€ hier 10€ da und und ist ein Hunni weg.


Dampft seit den 13.09.2011
Wenn deine Taten für dich sprechen, unterbrich sie nicht.

LG Itze



nach oben springen

#11

RE: Bearbeitung von Reklamationen bei der Dampferbude

in Deutschland - Andere 08.07.2013 21:14
von bflegel | 2.267 Beiträge

Da versteh einer die Welt: Nachdem ich sowieso etwas gefrustet war hab ich beschlossen das Ding mal auseinander zu nehmen...
Ich habe die eingedrückte untere Platte mit einem intakten Gerät verglichen. Mir ist dabei aufgefallen dass dort 2 kleine Plastikhaken sind die abgebrochen sind. Ich bin mit einem kleinen Schraubenzieher in die abgebrochenen Halterungen reingefahren (den Spuren nach zu urteilen haben die sowas ähnliches anscheinend auch probiert). So konnte ich die eingedrückte Platte doch tatsächlich vorsichtig wieder nach unten hebeln und der Knopf ist wieder frei... ist nur die Frage wie lange das hält...

@Itze: Auch Du hast recht... nur läge die Beweislast bei mir, und wie will ich sowas nachweisen... hier steht Aussage gegen Aussage.


Liebe Grüße - Bernie
- Ich dampfe seit 02. Januar 2012 -
nach oben springen

#12

RE: Bearbeitung von Reklamationen bei der Dampferbude

in Deutschland - Andere 08.07.2013 22:04
von Stealfighter | 6.329 Beiträge

bflegel...sag Dir einfach das Du besser bist als die, Du hast es schließlich wieder ganz bekommen. Die nicht.
Naja hat Dich ein wenig Nerven gekostet. Aber der Triuph ist auf Deiner Seite.


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andreas Dieckmann
Forum Statistiken
Das Forum hat 9043 Themen und 205749 Beiträge.