#1

Schriftwechsel in Brüssel

in NEWS! NEWS! NEWS! 03.09.2013 20:18
von Schlurchi (gelöscht)
avatar

Das Anschreiben vom Florenz wirkt schon ein bischen wie eine Panikreaktion auf uns,
die Antwort von Fabrizio Bartot zeigt dagegen das unsere Argumente schon verstanden werden.

http://www.clivebates.com/?p=1486

Sorry, nur auf englisch


nach oben springen

#2

RE: Schriftwechsel in Brüssel

in NEWS! NEWS! NEWS! 04.09.2013 15:10
von MarksJazz (gelöscht)
avatar

Danke für den Link!
Obwohl nur sporadischer Besucher, hab ich mir das grad mal durchgelesen.
Wollt eigentlich nur schaun, obs sonst noch was neues zu meiner Frage gibt. :)
Wobei amuras da ja bereits super drauf geantwortet hat...eigentlich ja völlig ausreichend. Nochmals an dieser Stelle Danke amuras!


Was ich aber schreiben wollte, es ist wirklich sehr schön zu sehen, an dem Schriftwechsel, was ich schon vor Monaten erklärte. Natürlich ist jemand wie dieser Florenz ein Tabak-Lobbyist. Aber die Angst, der käme ungeschoren und einfach so damit durch, ist unbegründet. Ich denke auch nicht, dass das in irgendeiner Form eine panische Reaktionen auf Peditionen und sonst was für...Versuche ist.
Das klingt da überhaut nicht an...aber es ist halt der Mist, gedeckt durch die WHO, den die Tabak-Lobby gerade in Brüssel versucht zu verkaufen.

ABER...und das ist ganz wichtig...in der EU sind ja nicht nur Tabak-Lobbyisten...und die ganzen Politiker sind ja auch nicht dumm...die blicken da schon durch...die kennen das Spiel ja alle...sonst wären sie nicht im Parlament. ;)
Und der sehr sympathische Italiener zeigt dies eindrucksvoll.

Natürlich sollten hohe Nikotin-Konzentrationen (über 24mg) nicht erlaubt sein. Ist ja nicht so wild, wenn Selbst-Mischer halt dementsprechend umbauen müssen...pures Arsen bekommste ja auch nicht einfach so.
Und natürlich muss die Einhaltung von Sicherheits-Standards gewährleistet werden.
Auch Qualitäts-Standards. Aber das ist ja, wie ich vor Monaten schon einmal schrieb, im Interesse von uns Dampfern.
Es geht halt nicht darum alles so zu lassen wie es ist...kann auch nicht in unserem Interesse sein, sondern sinnvoll zu regulieren.

Was heißt sinnvoll?
E-Zigaretten und Liquids natürlich NICHT als Therapeutika/Phartmazeutika, sondern als Alternative zu Zigaretten zu vertreiben und dementsprechend regulieren.
Gewisse Standards in der Herstellung von Liquids vorzuschreiben, und in der Sicherheit der Produkte, ist ja nicht gegenläufig zu den Interessen von uns Dampfern.
Wichtig ist halt, dass man durchbekommt, als Regulierungstext, das e-Zigaretten Tabak-Alternativern, nicht "Abgewöhnungsmittel" sind, also keine Pharmazeutika.

Habe immer den Eidruck, dass man glaubt, wenn reguliert wird, dann ist alles aus.
Aber genau das ist ja falsch. Regulieren an sich ist sehr wünschenswert..., weil es ja dann die E-Dampfe sogar gesetzlich schützt...es muss halt nur sinnvoll reguliert werden. ;)

Und dieser wunderbare Brief des italienischen Abgeordneten hat mir gezeigt, dass hierfür durchaus eine reelle Chance besteht.

Daher würde ich empfehlen...bitte nicht schon wieder dafür steinigen...nicht dafür einzutreten nicht zu regulieren...das kann einfach nichts werden...sondern solche Politiker wie Herrn Bartot zu unterstützen um eine für uns alle SINNVOLLE Regulierung zu bewirken.

Diese Anstrengungen auf keine Regulation zu drängen sind halt der Versuch mit dem Kopf gegen die Wand zu rennen. Verschwendete Kraft und letztlich auch nicht in unser aller Interesse. Das ist ja auch keine Diskussions-Basis fürs Parlament.

Wäre super, wenn die IG´s und Mut/Wut-Bewegungen ihre Kräfte in diese Richtung kanalisieren könnten um solche Politiker zu unterstützen. Das würde wirklich Sinn machen. Also sinnvolle Regulierungen suchen und an diesen mitzuarbeiten und nicht so pauschal fehldeuten, dass jede Form von Regulation gleich der Tod des Dampfens wäre.
Dem ist halt nicht so, ganz im Gegenteil.
Also, nicht darauf konzentrieren ob reguliert wird, sondern wie. Das wäre wirklich super und mein größter Wunsch um die großartigen Kräfte, die ihr alle in harter Arbeit mobilisiert, in eine wirkende Richtung zu lenken.


nach oben springen

#3

RE: Schriftwechsel in Brüssel

in NEWS! NEWS! NEWS! 05.09.2013 18:50
von Schlurchi (gelöscht)
avatar

Yeah!

Die für den 10.9. geplante Abstimmung ist verschoben auf den 8.10.

Linda McAven ist ganz schön stinkig :-)))))

http://www.lindamcavanmep.org.uk/latest-...-directive-vote


nach oben springen

#4

RE: Schriftwechsel in Brüssel

in NEWS! NEWS! NEWS! 05.09.2013 19:30
von nisti | 59 Beiträge

Grundsätzlich stimme ich dem Post von MarksJazz zu und möchte nur ergänzen, dass ich es gern sehen würde, wenn im ersten Schritt die gesamte Thematik "eZigarette" aus der neuen Tabakrichtlinie rausgenommen würde, denn ich denke, sie hat dort absolut nichts verloren. Auch jeder Gedanke daran, Liquids als Arzneimittel zu behandeln, gehört ersatzlos von der Agenda gestrichen. Die Politik sollte dann im zweiten Schritt ein geeignetes Regelwerk für das Genussmittel eZigarette vor allem im Sinne der Konsumenten hinsichtlich technischer Standards bei den Geräten sowie für verpflichtende Angaben zu Inhaltsstoffen bei den Liquids und auch praktisch zertifizierbarer / kontrollierbarer Vorgaben für Liquid-Produktionsstätten erarbeiten. Dann könnte m.E.n. ein Gesetz daraus werden.

Fraglich ist nur, wer sich aus welcher Motivation heraus diese Mühe [Ironie=on] für eine handvoll Astroturfs [/Ironie off] machen wird.

Ich möchte den Dingen keinesfalls vorweggreifen, aber ein gänzlich unreguliertes Dampfen (Produktion/Handel/Konsum) ist sicherlich keine diskutable Option in Brüssel.



nach oben springen

#5

RE: Schriftwechsel in Brüssel

in NEWS! NEWS! NEWS! 05.09.2013 19:40
von Schlurchi (gelöscht)
avatar

Immerhin ist die Verschiebung der Abstimmung schon mal ein großer Erfolg für uns und ein Schlag ins Gesicht von Frau McAvens die das Ganze möglichst ohne Diskussion im Plenum durchpeitschen wollte.

Damit haben wir 4 Wochen gewonnen um uns Gehör zu verschaffen.

Zumal aufgrund der Parlamentsferien die vom ENVI Ausschuß verabschiedete Vorlage mit allem drum und dran erst seit wenigen Tagen vorliegt:
Das hier ist die Vorlage über das EU Parlament entscheiden soll:
http://www.europarl.europa.eu/sides/getD...age=DE&mode=XML


nach oben springen

#6

RE: Schriftwechsel in Brüssel

in NEWS! NEWS! NEWS! 05.09.2013 20:09
von Fuma (gelöscht)
avatar

Zitat von Schlurchi im Beitrag #3
Yeah!

Die für den 10.9. geplante Abstimmung ist verschoben auf den 8.10.

Linda McAven ist ganz schön stinkig :-)))))

http://www.lindamcavanmep.org.uk/latest-...-directive-vote


Schade das man da nix kommentieren kann :D


nach oben springen

#7

RE: Schriftwechsel in Brüssel

in NEWS! NEWS! NEWS! 05.09.2013 20:33
von Schlurchi (gelöscht)
avatar

Kann es sein das sich die Stimmung - auch in der Presse - langsam ändert?

http://www.derwesten.de/staedte/nachrich...-id8407216.html

Die WAZ ist kein kleines Käseblättchen.


nach oben springen

#8

RE: Schriftwechsel in Brüssel

in NEWS! NEWS! NEWS! 05.09.2013 23:49
von Fuma (gelöscht)
avatar

Ja vielleicht, wenn dann habn wir das alles euch zu verdanken :> und jedem der ne Petition dazu Unterschrieben hat... hoffen wir das beste :)


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andreas Dieckmann
Forum Statistiken
Das Forum hat 9043 Themen und 205748 Beiträge.