#1

0,5mm V2A Draht

in Selbst wickeln! 14.02.2015 23:54
von Stealfighter | 6.309 Beiträge

iss schon lustig...

Bild entfernt (keine Rechte)

Habe diesen Draht in der Firma geschenkt bekommen. Es ist Draht den wir noch vor ca. 4 Jahren benutzt haben um Teileschilder an zu bringen. Damals wollte ich den "nur" haben weil er eben da war und man ja immer mal nen nicht rostenden Bindedraht gebrauchen kann, z.B. einen Auspuff mal eben hochbinden ect., naja da iss er eben in der Schublade gelandet.
Heute, ich habe was ganz anderes gesucht, fällt mir dieser Draht in die Hände...... kurz um, gewickelt auf einen 3mm Bohrer, 10 Windungen, ergibt gute 0,5 Ohm und "ballert" im Tröpfler dermaßen das 3er schon fast zu heftig ist.
Schön ist das der total geschmeidig ist und nicht vorher ausgeglüht werden muss.


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
nach oben springen

#2

RE: 0,5mm V2A Draht

in Selbst wickeln! 16.02.2015 18:31
von mrg | 1.126 Beiträge

Hi.
Also erstmal Gratulation zum gelungenen versuch.
ich bin jetzt zwar nur Maschinenschlosser mit grundlegenden materialkenntnissen
und kein werkstoff Profi, aber ich möchte dich warnen:

Der bindedraht ist nicht dafür gemacht um hitzersistent zu sein.
Ich weiß zwar auch nicht welche Legierungen genau da reingearbeitet wurden,
Aber ich könnt mir vorstellen, dass beim erhitzen legierungsbestandteile entweichen.
Als da bei VA wären z.b.
Chrom, Nickel, Kobalt, Wolfram, eventuell Kupfer Blei Zinn Zink etc...
Speziell dann wenn du ihn mal zum glühen bringst.
An der anlassfarbe "blau gelb grünlich bläulich" kannst sogar die Temperatur im Nachhinein ablesen.
Hier hat schon eine gefügeveränderung stattgefunden.
Sowas muss nicht sein.
Ausserdem denke ich nicht dass der Draht das lange mitmacht.


zuletzt bearbeitet 16.02.2015 18:34 | nach oben springen

#3

RE: 0,5mm V2A Draht

in Selbst wickeln! 16.02.2015 18:36
von derandy | 4.232 Beiträge

Oha, die Diskussion hatten wir schon mal mit Ni/Chr - Draht.


richte mich nicht bevor du mich kennst
Semovar/Kayfun V4 , iTazte SVD/Kayfun 3.1 , Hana Modz/SWP , Flip V3 Clone/ Trident V2 Clone , ChiYou Clone/Aios Clone , Nemesis Clone/Change V1 , GUS 22 Core/BT-XL Pro , Bagua Clone/BT-XL Classic
nach oben springen

#4

RE: 0,5mm V2A Draht

in Selbst wickeln! 16.02.2015 18:40
von mrg | 1.126 Beiträge

Ja, das is richtig, diese Legierungen werden auch in heizelementen u.a. bei Drähten eingesetzt.
Ich hab mir darüber wchonmal Gedanken gemacht.
Kam aber auf den Schluss, dass diese heizdrähte dafür gemacht wurden,
Und ihren Zustand auch bei Hitze halten.
Minimale Abgabe von legierungen kann ich mir denken, aber gut was hamma uns beim rauchen reingezogen?
Ich meine nur dass bei solchem "minderwertigem" Material die gefahr schon höher ist.


nach oben springen

#5

RE: 0,5mm V2A Draht

in Selbst wickeln! 16.02.2015 18:56
von derandy | 4.232 Beiträge

Geb dir auch Recht bzgl. der Bedenken. Beim Ni/Chr- Draht ist mir die farbliche Veränderung beim Durchglühen auch schon aufgefallen.


richte mich nicht bevor du mich kennst
Semovar/Kayfun V4 , iTazte SVD/Kayfun 3.1 , Hana Modz/SWP , Flip V3 Clone/ Trident V2 Clone , ChiYou Clone/Aios Clone , Nemesis Clone/Change V1 , GUS 22 Core/BT-XL Pro , Bagua Clone/BT-XL Classic
nach oben springen

#6

RE: 0,5mm V2A Draht

in Selbst wickeln! 16.02.2015 19:02
von mrg | 1.126 Beiträge

Ďie farbliche Änderung tritt ab einer gewissen Temperatur auf und ist je nach Material und legierungszugabe und Temperatur abhängig.
Nennt sich wie gesagt anlasstemperatur.
Ohne darauf ins Detail einzugehen (es gibt Richtwerte und tabellen,man sieht es auch an der glühfarbe),
möchte ihn nur sagen dass eben spätestens zu diesem Zeitpunkt der Verfärbung eine Änderung
Im Gefüge des Materials stattgefunden hat.
Welche Bestandteile und wieviel sich dabei verlagert bzw. Entweichen kann
weiß ich nicht.
Aber dass es so ist.
Und heizdraht ist eben so gemacht dass er seinen Zustand eben über längere zeit auch unter Hitze hält.
Oder sagen wir eher hält als bindedraht.
Der is einfach nur weich (Blei? ) und rostfrei (Chrom Molybdän? )
Und sonst nix.


nach oben springen

#7

RE: 0,5mm V2A Draht

in Selbst wickeln! 16.02.2015 21:45
von Stealfighter | 6.309 Beiträge

ok ich hätte noch dazu schreiben sollen das es mit höchster sicherheit ein absolut hochwertiger va stahl draht ist also wenigstens der güte wie diese hier http://www.zivipf.com/epages/63862298.sf...ories/Heizdraht eher hochwertiger. weil wir die teile die wir produzieren von dem damaligen kunden extra ausgezeichnte werden mussten und da aber nur das hochwertige va zeugs mit in berührung kommen durfte. war der absolute hype damals. deswegen auch nur einige wicklungen von dem draht bekommen. wäre es so ein 0/8/15 bindedraht, hätte ich die ganze rolle geschenkt bekommen.

edith hat mich dazu gezwungen noch zu schreiben das ich bevor der draht zum dampfen genurzt wird natürlichausgeglüht habe, also als wenel auf dem VD.


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
zuletzt bearbeitet 16.02.2015 21:46 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Frederikdervierte
Forum Statistiken
Das Forum hat 9041 Themen und 205701 Beiträge.