#1

Sedansa LEA richtig "restaurieren"?

in LEA 06.04.2015 11:37
von mbrII | 347 Beiträge

Hi All,

hatte mir '12 ein LEA Set organisiert, inzwischen leider bei beiden Geräten die Verdampfer EX...

Actor's hatte mir dieser Tage Ersatz geliefert (thanx auch), funktionieren auch bestens, leider divergieren Bezeichnung, Abmessungen und Tankgröße...
- die mitgelieferten Tanks sind kürzer (jene aus meinem Sedansa Set passen nicht mehr)
- die Verdampfergehäuse sind ebenso kürzer, Kappe klickt nicht ein
Damit kann ich die LEA nun nicht mehr transportieren/einstecken, der angedachte Plan sie bei meetings, Seminaren & ggF in Restaurants zu nutzen fällt somit flach...

Auf den OEM Verdampfer steht SC608-LEA, auf jenen von Actor's hingegen LEA400 INNOKIN

Irgendjemand eine kluge Idee/Quelle wo ich Verdampfer in den Originalabmessungen bekommen könnte?

tia
mfg



nach oben springen

#2

RE: Sedansa LEA richtig "restaurieren"?

in LEA 06.04.2015 17:56
von Stealfighter | 6.372 Beiträge

da kann ich Dir leider so nicht weiter helfen.

Was ich Dir anbieten könnte wäre ein umgebauter Lea Akku auf den die 510er Verdampfer drauf passen und die Schutzkappe dennoch drauf passt.
An sonsten einen so gut wie nicht gebrauchten Leo.
Beides in schwarz.
Falls Interesse besteht kannst Dich ja einfach per PM melden.


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
nach oben springen

#3

RE: Sedansa LEA richtig "restaurieren"?

in LEA 06.04.2015 21:48
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

was ich dir anbieten kann sind CE4 verdampfer mit schutzkappe... die sind ganz neu. hab sie erst vorige woche bekommen.
muss sie erst im shop einpflegen


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#4

RE: Sedansa LEA richtig "restaurieren"?

in LEA 07.04.2015 20:26
von mbrII | 347 Beiträge

Zitat von ACTOR im Beitrag #3
was ich dir anbieten kann sind CE4 verdampfer mit schutzkappe...

Wollte eigentlich vermeiden mir da jetzt 11-10-100 Dinger anschaffen zu müssen um meine LEA SC600 zu komplettieren... (die Belgier reagieren ja auf Anfragen genau gar nicht...)

Aber theoretisch müßten doch die LEA T Verschlußkappen auf die erhaltenen (kürzeren) LEA T Verdampfer passen??
Dazu noch ein/zwei 10er Pack LEA T Cartridge Tanks (0,8ml, finde ich aber auch nirgends) und die Sache läuft...
Accus brauch' ich nicht, habe ja zwei voll funktionierende LEA SC600 Teile hier (da Dampfst locker so 3 cartridges mit einer Ladung)

Wenn mal wieder Termin im At The Park, werde ich mit dem Kram einfach mal im Geschäft auftauchen... dann kann man das vor Ort genau verifizieren...



nach oben springen

#5

RE: Sedansa LEA richtig "restaurieren"?

in LEA 10.04.2015 17:02
von mbrII | 347 Beiträge

Zitat von ACTOR im Beitrag #3
was ich dir anbieten kann sind CE4 verdampfer mit schutzkappe...

Yep, war wie angedroht heute im Shop und ein CE4 + Adapter isses geworden...
Dazu RY4 + RY4 9mg, in 1:1 sehr angenehm, bereits 1/2 Tank gesaugt...

Technisch ist der CE4 den Lea Tanks natürlich überlegen, kein Kondensieren am Mundstück, ergo auch nicht fallweise Spuren von liquid auf der Zungenspitze ;-)

Von Sedansa selbst nach wie vor keine Reaktionen auf Emails...



nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9047 Themen und 205836 Beiträge.