#1

Transportbehälter (Urlaub, Reisen, etc...)

in Technikerforum 15.08.2016 14:46
von mbrII | 347 Beiträge

G'Day,

die massiven Innokin U-can sind am Mann und halten 1~2 Gerätefüllungen...
Aber worin transportiert man sein Liquid am besten wenn man mal länger unterwegs?
Dachte da so an lebensmittelecht/zertifizierte 100ml* Behälter, welche beständig gegen Stoß, Luftdruckänderungen aber auch drop-proof...
(* ggF für Flugreisen ja auch kleinere Gebinde...)

Etwas wie eine SIGG Alubottle dünkt ja schon ob der Plastifizierung ungünstig; a) unbekannt wie das mit dem Liquid reagiert, b) bekommt die Flasche eine Delle bricht innen die Beschichtung auf (Konservendosensyndrom), von der Gefahr einer Verwechslung ganz abgesehen (ditto bei einem Flachmann...).



nach oben springen

#2

RE: Transportbehälter (Urlaub, Reisen, etc...)

in Technikerforum 15.08.2016 15:49
von Stealfighter | 6.379 Beiträge

einfach genügend 20ml Fläschchen mit in den Urlaub. Ob die nun auch bei Flgreisen dicht sind kann ich nicht sagen, glaube aber schon da die auch nen A-Tag in der Hosentasch überstehen.


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
nach oben springen

#3

RE: Transportbehälter (Urlaub, Reisen, etc...)

in Technikerforum 15.08.2016 17:16
von Drakuras | 3.642 Beiträge

Also für ne längere flugreise nehm ich da ich mein Liquid ja nie reifen lasse einfach ne 100ml basenflasche mit n aroma udn spritzen alles im koffer in nem zip gefrierbeutel noch nie was schlimmes passiert mit


nach oben springen

#4

RE: Transportbehälter (Urlaub, Reisen, etc...)

in Technikerforum 15.08.2016 17:28
von Itze | 6.998 Beiträge

Wir hatten 30ml und 50ml Flaschen die 3/4 gefüllt waren im Zipbeutel.
Eine Flasche war undicht alle anderen hatten den Flug gut überstanden.


Dampft seit den 13.09.2011
Wenn deine Taten für dich sprechen, unterbrich sie nicht.

LG Itze



nach oben springen

#5

RE: Transportbehälter (Urlaub, Reisen, etc...)

in Technikerforum 15.08.2016 18:45
von mbrII | 347 Beiträge

Denke daß so etwas wohl genauso inkontinent wie diese Standard 30ml Nadelfläschchen:
https://www.amazon.de/KING-DO-WAY-Quetsc...CG3AYCA8797YS4R

Da dünkt dieser Verschluss schon zuverlässiger:
https://www.amazon.de/Weithalsflasche-ru...=labor+flaschen
vielleicht finde ich sogar noch welche mit dieser "Dreh&Trink" Kindersicherung

und für's Umfüllen noch so was:
https://www.amazon.de/Kunststoff-Trichte...4TM8DA4TVW071QJ



nach oben springen

#6

RE: Transportbehälter (Urlaub, Reisen, etc...)

in Technikerforum 15.08.2016 21:41
von amberle | 360 Beiträge

Mit den Dropperflaschen habe ich gute Erfahrungen gemacht. Die sind in der Regel sehr dicht. Trotzdem habe ich meine 25 oder 30 ml Fläschchen immer noch zusätzlich in einem Zipper-Beutel (zur Sicherheit). Allerdings haben die eine sehr kleine Einfüllöffnung, da hilft auch der kleine Trichter nichts, im Gegenteil: Die Sauerei wird eher größer! Ich hatte mir 'mal so ein Set für Selbstmischer bestellt, da war ein 50 ml Kolbengefäß mit Ausgießer dabei. Also so eine kleine, spitze Ausbuchtung am oberen Umfang. Damit kann man die Fläschchen richtig gut befüllen. Mit einer 10 ml Spritze geht es auch, dauert aber länger.


nach oben springen

#7

RE: Transportbehälter (Urlaub, Reisen, etc...)

in Technikerforum 16.08.2016 17:03
von Stealfighter | 6.379 Beiträge

der Trick bei den abgebildetet Trichter keine Sauerei zu veranstalten ist folgender:
Mit der einen Hand den Trichter zwischen Zeigefinger und Daumen halten und dann den Trichter etwas hoch heben sodas das Einfüllröhrchen noch in die Flasche ragt aber ein kleiner Entlüftungsspalt bestehen bleibt.
Dann nur noch darauf achten nicht zu schnell zu gießen.
Ich nehm aber auch sehr gerne eine große Spritze.... hab ne 20ml Spritze, will aber gerne eine 50 oder sogar 100ml haben.


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
zuletzt bearbeitet 16.08.2016 17:04 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9047 Themen und 205851 Beiträge.