#1

Oh diese Verwirrung

in Vorstellen Neumitglieder 09.06.2008 14:29
von Gilgamesch (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,

ich bin 30jähriger Raucher aus langer (15 Jahre), dummer Gewohnheit, und möchte endlich meinen nächsten Rauchstopp einlegen. Zurezeit sinds wohl 15-25 Selbstgedrehte pro Tag, je nach dem, aus welcher Richtung der Stresswind bläst.. Vor vier Jahren ist es mir schonmal für ein ganzes Jahr gelungen, allerdings brauchte ich die Krücke "Schnupftabak" um wenigstens ein bißchen Nikotin zu bekommen. Jetzt habe ich vom elektrischen Rauchen gelesen, und hoffe, dass dies eine neue Krücke sein kann, das Rauchen dranzugeben. Hintergrund für diesen Rauchstopp ist der Wunsch meiner Frau, am 1.7. das Rauchen zu beenden - pünktlich zum Rauchverbot, äääh, Nichtraucherschutzgesetz in NRW. Schön wäre es natürlich, durch Ausschleichen von Nikotin irgendwann mal komplett unabhängig und frei vom "Nuckeln" zu sein - Actors Erfolgsgeschichte scheint mir da wieder Silberstreif am Horizont...

Ordentlich wie ich bin, wenns ans Geldausgeben geht, habe ich mich schlau gemacht. Tagelang Foren (nicht nur dieses) durchwühlt, Anbieter verglichen, Preise ausgerechnet, und und und. Doch dieses Mal bleibt eigentlich nur Verwirrung und fast schon Verzweiflung. Irgendwie scheint es ja so, dass egal bei welcher Variante oder welchem Anbieter immer ein Hahnenfuß dabei ist. Verreckende Akkus, abdankende Verdampfer, teure Depots, usw usw usw.

Dabei will ich doch nur eines: Eine zuverlässig Methode, auf die ich mich genauso verlassen kann, wie auf mein Packerl Tabak mit Papier und Feuerzeug. Wenn der Gieper auf Nikotin kommt, will ich ihn befriedigen, ohne darüber nachdenken zu müssen, wann ich wieder an die Stromtankstelle muss, ob ich Depots noch rechtzeitig nach Hause bekomme, oder oder oder.

Ich bin gerne bereit 150 Euro für den Anfang auszugeben, aber dafür will ich ne ordentliche Ausstattung, nen gescheiten Anbieter, vernünftige Garantien und ein Equipment auf das ich mich auch bei einem 24 Stunden Flug ohne Netzanschluss verlassen kann. Was ist da die richtige Wahl? Sedansa, smuke, oder wie sie alle heißen? Drei Verdampfer, fünf Akkus - Mini oder Pen? Zigarre scheint es nicht zu sein, denn da ist die Akkulaufzeit ja eher bescheiden. Oder doch die 65 Euro Sedansa dafür mit zwei zusätzlichen Akkupacks und einem zweiten Ladegerät?

Helft mir bitte, es ist für einen Aussenstehenden echt zum Verzweifeln. Ich will weg von diesen stinkenden Brenndingern, und auf lange Sicht (Ende des Jahres) möchte ich möglichst ganz weg davon sein, mir wie ein Baby alle paar Minuten was in den Mund zu stecken. Ich will wieder frei sein und unabhängig. Aber fast scheint es mir, ich würde hier vom gesundheitlichen Regen in die apparatische Traufe kommen *heul*

Gruß
Gilga


nach oben springen

#2

RE: Oh diese Verwirrung

in Vorstellen Neumitglieder 09.06.2008 15:38
von ecig-tools | 4.323 Beiträge

hallo gilgamesch,
-WILLKOMMEN- alle deine wünsche auf einmal zu befriedigen und dann noch zu sagen ob das für dich was ist, ist ein ding der unmöglichkeit.
mach es bitte so, such dir einen anbieter der empfohlen wird und wo du bei nichtgefallen das teil zurückschicken kannst und nimm starke depots zu anfang.
sollte dein test postiv ausfallen (du könntest dir vorstellen auf das dampfen umzusteigen) werden wir über den rest sprechen.
du wirst wenn du umsteigst 3-4 verdampfer brauchen und 8-10 akkus ohne angst haben zu müssen jetzt ist was kaputt und ich muß jetzt wieder pyros rauchen.

ich habe zur zeit in betrieb
4 minis(DSE901)mit 8 Akkus und Netzbetrieb, 3 Zigarren mit 12Akkus und Netzbetrieb, und 3Pens die nur über Netz laufen.
reichlich liquidvorrat ich bin auf low in 6 Geschmacksrichtungen.
ich werde weiterdampfen auch wenn ich auf sero bin.





fair, ehrlich, aufrichtig & sozial


nach oben springen

#3

RE: Oh diese Verwirrung

in Vorstellen Neumitglieder 09.06.2008 16:59
von chanel | 4.583 Beiträge

Hallo Gilgamesch,

auch von mir ein herzliches Willkommen

Zuerst einmal musst du dir natürlich klar werden, auf was du
am meisten Wert legst.
Vergleich die Preise, Garantien ect.
Das mit den starken Depots ist richtig, fang stark an und reduziere langsam.
Ob du nun wirklich sooo viel am Anfang brauchst, das kann ich nicht sagen.
Ich habe mit einer angefangen, und erstmal Akkus dazugenommen.
Wenn notwendig je nach Anbieter evtl. ein 2. Verdampfer.
Dann probierst mal aus, und rauchst mal eine Woche, danach kannst du ja weiter entscheiden.


LG chanel






nach oben springen

#4

RE: Oh diese Verwirrung

in Vorstellen Neumitglieder 09.06.2008 17:12
von Gilgamesch (gelöscht)
avatar

Danke Euch zweien - sehr nett, auch wenn es mir nicht wirklich sooooo sehr weitergeholfen hat ;-) Ich habe jetzt mal beim Smuke-Partner D das Platin-Set bestellt, und bin mal gespannt, was da auf mich zu rollt. Ich werde die zwanzig Packerl mal durchrauchen (analoge wären ja auch nicht viel billiger gewesen) und dann mal weiter schauen.

Ich hoffe, das wird was. Bis zum 1.7. könnte ich ja notfalls auch auf Stinker zurückgreifen - und bis dahin ist ja Zeit für den Test

Gruß
Gilga


nach oben springen

#5

RE: Oh diese Verwirrung

in Vorstellen Neumitglieder 09.06.2008 17:12
von Schugga (gelöscht)
avatar

hi Gilgamesch

das was du wünscht ist eigentlich genau unser aller wunsch. nur wie die leute hier schon gesagt haben, ist es eben doch nicht so leicht.
ich hab vor meiner ersten bestellung fast 3 monate gebraucht, bis ich mich für einen anbieter entschieden habe.
erst als ich durch zufall hardware von einem anderen bekommen habe, war mir klar das ich es besser gleich da hätte bestellen sollen.
und irgendwie ist es ja so, dass jeder user hier seinen eigenen liebling hat, wo er bestellt.
von daher rate ich wie die anderen hier auch:

ausprobieren.

bestell dir ein starterset und probiere es aus. wenn du denkst, das geht so in ordnung, kannst du immer noch hardware nachordern.
und wenn du immer rund um die uhr mit dampf versorgt sein willst, solltest du dir auf jeden fall ein kleinen vorrat an hardware und depots zur seite legen.


nach oben springen

#6

RE: Oh diese Verwirrung

in Vorstellen Neumitglieder 09.06.2008 17:29
von Gilgamesch (gelöscht)
avatar

Genauso halte ich jetzt auch - s.o. Ich hoffe inständigst, dass es eine Option ist, auf Sicht das Rauchen aufzugeben. Jeden, der mir nach 15jähriger Raucherfahrung sagt, er rauche *gerne* kann ich nur auslachen. Ich rauche auf keinen Fall gerne, ich tue es nur noch, weil ich süchtig bin, und Knall auf Fall nicht davon wegkomme.

Habt Ihr eigentlich irgendwelche Erfahrung mit dem Ausschleichen des Nikotins? Das ich zu erst auf die HIGH Depots muss, ist mir schon an hand meiner Rauchergeschichte klar. Aber wie sieht es aus mit dem Umstieg auf die kleineren bis hin zur zero Klasse? Könnt Ihr da Eure Erfahrungen mit mir teilen? Alle drei Monate eine Klasse tiefer?

Gruß
Gilga


nach oben springen

#7

RE: Oh diese Verwirrung

in Vorstellen Neumitglieder 09.06.2008 17:42
von chanel | 4.583 Beiträge

hm...bestell doch einfach mal paar Packungen high und paar medium-
und steig einfach um oder wechsel dauernd, und beobachte dein Rauchverhalten.
Reichen dir irgendwann medium ohne dass du mehr rauchst?

Im Prinzip musst das jeder für sich rausdkriegen.
Aber es geht.

Und so wie DU redest, glaube ich auch dass du es schaffst


nach oben springen

#8

Begrüßung von Gilgamesch

in Vorstellen Neumitglieder 09.06.2008 17:54
von Florilapis (gelöscht)
avatar

Lieber Gilgamesch, wenn alle Dich so freundlich begrüßen, dann tue ich das hiermit auch. Zusammen sollte uns so oft wie möglich ein Lichtlein aufgehen.
Aus der Fachwelt gibt es zunehmend positive Kommentare zur e-Zigarette als Nikotinersatztherapie. (Atemwegsfortbildung in Rostock am 07.06.2008).
Aber es gab auch unangenehmes: Während der Veranstaltung konnte ich meine sehr gut dampfende Sedansa vorführen. Beim festlichen Abendessen sollte ja mein Akku durchhalten. Ich habe also den 2. Akku genommen. Da leuchtete die LED, aber es dampfte 'halt nicht. Also mußte ich mit einem Akku durchhalten. Auf der Rückfahrt von Rostock nach Hause habe ich dann den Car-Adapter benutzt. es stank, der Akku wurde sehr heiß.
Von 2 Akkus gehen innerhalb kürzester Zeit kaputt?
Aber im Vorfeld lief auch alles schief. Es wurde mir nur ein Advantage-Pack statt 2 geliefert.
Oh, Sedansa.
Lob: der immer freundliche Service ist richtig gut engagiert.
Die Sedansa in Europa bauen? Bei so vielen Reklamationen würde sich das doch mit Sicherheit lohnen.
Heute habe ich meine Vinirette VR 1 bekommen. Der Akku hat eine sehr lange Ladezeit (zumindest zu Beginn 8 Std.
Im Vergleich zu einer neuen VR2 wird weniger Dampf entwickelt, aber der Geschmack stimmt.Kritik: es läßt sich nur ein spezielles Ladegerät verwenden, es besteht keine Kompatibilität mit der VR2.


nach oben springen

#9

RE: Oh diese Verwirrung

in Vorstellen Neumitglieder 09.06.2008 18:00
von ecig-tools | 4.323 Beiträge
Zitat von Gilgamesch

Habt Ihr eigentlich irgendwelche Erfahrung mit dem Ausschleichen des Nikotins? Das ich zu erst auf die HIGH Depots muss, ist mir schon an hand meiner Rauchergeschichte klar. Aber wie sieht es aus mit dem Umstieg auf die kleineren bis hin zur zero Klasse? Könnt Ihr da Eure Erfahrungen mit mir teilen? Alle drei Monate eine Klasse tiefer?



ich hab im februar mit high angefangen und bin jetzt auf low, habe mir vorher 40-60 pyros täglich reingezogen.
das hat aber nicht viel zu sagen weil ich dauernuckler geworden bin, bei der nächsten bestellung werde ich nuller testweise mitbestellen.

fair, ehrlich, aufrichtig & sozial


zuletzt bearbeitet 09.06.2008 18:02 | nach oben springen

#10

RE: Oh diese Verwirrung

in Vorstellen Neumitglieder 09.06.2008 18:08
von Gilgamesch (gelöscht)
avatar

[quote="buschak]
ich hab im februar mit high angefangen und bin jetzt auf low.
das hat aber nicht viel zu sagen weil ich dauernuckler geworden bin, bei der nächsten bestellung werde ich nuller testweise mitbestellen.[/quote]

Hmmm, das klingt ein wenig so, als würdest Du Deinen Nikotinbedarf von früher HIGH stündlich mittlerweile mit LOW dauerhaft befriedigen. Das ist nicht ganz Ziel und Zweck meiner Übung. Ich möchte es wirklich als Krücke benutzen um ganz aus dem Kreis auszubrechen - also irgendwann nichts mehr im Mund haben ausser Zähne Ich werde es mal wie von Chanel vorgeschlagen versuchen, und ein wenig zwischen den Stärken pendeln.

.oO (Mein Gott, die Vorstellung in Flugzeug nach Orlando zu steigen, und an nichts ausser Pass, Gepäck und Ticket denken zu müssen... Ein Traum!)

Gruß
Gilga


nach oben springen

#11

RE: Oh diese Verwirrung

in Vorstellen Neumitglieder 09.06.2008 18:40
von ecig-tools | 4.323 Beiträge

In Antwort auf:
Hmmm, das klingt ein wenig so, als würdest Du Deinen Nikotinbedarf von früher HIGH stündlich mittlerweile mit LOW dauerhaft befriedigen.


genau, es klingt so.
bei mir ist es cafe, schokolade und ananas liquid.
ich habe zu anfang die ganz üble sorte von e-cig benutzt 24mg dabei ist mir schlecht geworden.
ich wollte aber nie mit dem rauchen aufhören, nur meine gesundheit hat mir ein strich durch meine rechnung gemacht.
jetzt habe ich das dampfen für mich entdeckt und ich weiß es liegt nicht nur am nikotin.



fair, ehrlich, aufrichtig & sozial


nach oben springen

#12

RE: Oh diese Verwirrung

in Vorstellen Neumitglieder 09.06.2008 18:48
von ACTOR • ADMIN | 22.346 Beiträge
In Antwort auf:
oO (Mein Gott, die Vorstellung in Flugzeug nach Orlando zu steigen, und an nichts ausser Pass, Gepäck und Ticket denken zu müssen... Ein Traum!)






was du natürlich auch kannst wenn du elektrisch rauchst. in der praxis ist es erfahrungsgemäß so, dass kein mensch etwas sagt wenn man im flieger elektrisch raucht. (sagen wir mal.... unter berücksichtigung einiger verhaltensregeln).

also nach den vielen tips die du ja schon bekommen hast belasse ich es dabei dich herzlich im forum zu begrüssen.

nur eines noch.... ich rauche seit 40 jahren (kettenraucher).... seit zwei jahren nur mehr elektrisch und seit einem jahr ohne nikotin....

ich rauche aber trotzdem gerne!!!! und heute wieder lieber denn je!!!! und ich getraue mich nicht zu sagen, dass ich die elektrische raucherei irgendwann auch aufgeben werde.
möglich ist natürlich alles, aber so wie es aussieht, werde ich in zukunft meine geliebten, herrlich schmeckenden depots weiterdampfen, obwohl hier keine nikotinsucht mehr vorliegt.

es ist nur das erheblich kleinere übel und mit sicherheit nicht ganz so ungesund wie das "normale" rauchen.

einen tip gibt es aber auch von mir......

"setzt dir keine zeitlichen limits. so wie es geht so geht es und mit gewalt geht gar nix. such dir erstmal ein gerät mit dem du gut auskommst und probier das e-rauchen aus. wenn es dir spass macht, dann kannst du ja die hard und software aufstocken auf die mengen die man braucht. vorerst aber keine grossartigen bestellungen machen. für den anfang reichen in jedem fall die angebotenen startersets.

die paltinum ist schon mal ein sehr gutes gerät mit dem du nicht all zu viele schwierigkeiten haben wirst. die depotgröße dabei ist allerdings aus technischen gründen etwas kleingehalten, wodurch es dir am anfang vielleicht noch etwas teurer kommt, weil du ja auf grund des hohen nikotinbedarfs wahrscheinlich etwas mehr rauchen wirst als notwendig.

wobei jetzt andererseits die bis zu 25 selbstgedrehten auch nicht wirklich die welt sind und du unter umständen schon jetzt mit medium depots auskommen wirst.

bedenke beim kauf von geräten, dass es wichtig ist darauf zu achten, dass man geräte kauft die mit den anderen kompatibel sind.

na ja.... deine fragen wirst du dir bei uns im forum eigentlich problemlos selbst beantworten können. benutze bitte unsere "suche" funktion. wenn dann noch fragen bleiben.... helfen wir dir (wie du ja schon gesehen hast) gerne.

also nochmals

ein herzliches

www.actors-shop.comWir beraten Sie gerne... direkt in unseren Geschäften in Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) oder in Bad Vöslau, Wiener Neustädterstraße 22



zuletzt bearbeitet 09.06.2008 18:49 | nach oben springen

#13

RE: Oh diese Verwirrung

in Vorstellen Neumitglieder 09.06.2008 19:05
von Gilgamesch (gelöscht)
avatar

In Antwort auf:
was du natürlich auch kannst wenn du elektrisch rauchst.



Nun gut, aber dann müsste ich ja wieder an "was denken" - in diesem Fall an die Verdampfungsapparatur. Ich würde es sehr begrüßen, eines Tages eben nicht mehr an irgendwas denken zu müssen, wenn Du verstehst.

In Antwort auf:
nur eines noch.... ich rauche seit 40 jahren (kettenraucher).... seit zwei jahren nur mehr elektrisch und seit einem jahr ohne nikotin...


Und dass Du in der Hinsicht wieder gerne rauchst, glaube ich Dir. Ich weiss nicht, vielleicht ist bei mir das "Saugen an Gegenständen" auch pathologisch und ich werds beibehalten. Aber Du wirst mir sicher nicht sagen wollen, dass man sich mit Freude 20, 30 oder mehr Lungenbrötchen brennender Art in den Balg pfeift, dabei stinkt wie Laterne unten rum, die Umwelt verpestet, sich ständig mit NR rumplagen muss, gelbe Finger und Zähne kriegt, und morgens den Auswurf genießt, oder? Darauf wollte ich hinaus mit: Soll mir keiner erzählen, er rauche gerne.

In Antwort auf:

bedenke beim kauf von geräten, dass es wichtig ist darauf zu achten, dass man geräte kauft die mit den anderen kompatibel sind.


Genau hier habe ich jetzt noch ne Frage - was ist denn mit der smuke Platin überhaupt kompatibel? Da habe ich mich irgendwie nicht schlau lesen können. Hätte ich vielleicht doch besser die Gold-Version geordert? Das mit den kleineren Depots fande ich nicht so schlimm, da ich mich auch an die Kandarre nehmen kann, und maximal jede 60 Minuten eine rauche (10-12 Züge), also sollten auch die kleineren Depots jetzt nicht in Massen gebraucht werden...

Jedenfalls freue ich mich über das gesammelte Fachwissen und die gewonnenen Erkenntnisse hier, an denen ich teilhaben darf. Und auch an dem gepflegtem Umgangston, den ich in vielen anderen (thematisch anderen) Foren nicht immer so beobachten kann. Ich hoffe, ich kann ein Stück weit was in die Community zurückgeben. Und wenns nur ein Erfahrungsbericht über den Entzug ist ;-)

Gruß
Gilga


nach oben springen

#14

RE: Oh diese Verwirrung

in Vorstellen Neumitglieder 09.06.2008 19:22
von ACTOR • ADMIN | 22.346 Beiträge

kompatibel ist die "smuke platin" auf jeden fall mal mit der "sedansa nano 1".

persönlich gefällt mir diese kleine zigarette eigentlich sehr gut. ich denke sogar dass, technisch gesehen, dieser gerätetyp ganz weit vorne liegt. die akkus haben eine relativ kurze ladezeit und halten doch länger als die normalen akkus bei den clasic modellen.

vom service her bist du bei smuke und sedansa ebenfalls hervorragend bedient.
die depots wirst du unter umständen auch noch bei irgendwelchen billiganbietern auf holländischen seiten finden. wenn du dann irgendwann immer weniger nikotin verwendest wird der geschmack der depots auch immer wichtiger und auch in diesem bereich gibts bei den beiden anbietern eine unzahl köstlicher geschmacksrichtungen.

also so gesehen.... wirds schon schiefgehen.


trotzdem ein kleiner einspruch.....

ich habe in meinen besten zeiten bis zu einer stange zigaretten am tag geraucht und bis zum schluss immer noch 80 stück am tag.... trotzdem habe ich immer gerne geraucht.....


dass man total stinkt die umwelt verpestet usw. usw. usw. .... das merkt man erst wenn man drei wochen lang dann elektrisch geraucht hat. ich habe nie bemerkt wie ekelhaft rauchen ist, wie grauenvoll der rauch stinkt und wie scheisse die ganze geschichte eigentlich ist..

das alles weiss ich erst jetzt und eines weiss ich auch....nie wieder werde ich mir einje echte anrauchen. na ja vielleicht aus beruflichen gründen, aber nur unter härtestem protest.

dir auf jeden fall viel glück.


www.actors-shop.comWir beraten Sie gerne... direkt in unseren Geschäften in Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) oder in Bad Vöslau, Wiener Neustädterstraße 22



nach oben springen

#15

RE: Oh diese Verwirrung

in Vorstellen Neumitglieder 10.06.2008 09:22
von GeGo (gelöscht)
avatar
Zitat von Gilgamesch

Genau hier habe ich jetzt noch ne Frage - was ist denn mit der smuke Platin überhaupt kompatibel?

wie Actor schon schreibt die Sedansa Nano I sowie Esmoker ES301 und die in vielen Shops angebotene Produktbezeichnung DSE901.
Besonders in niederländischen Shop´s gibt es da immer wieder gute Aktionsangebote für die DSE901 z.B. aktuell bei Smoky24: 100 Depots incl. Zigarettenset für 89,95 Teuronen.

zuletzt bearbeitet 10.06.2008 09:23 | nach oben springen

#16

RE: Oh diese Verwirrung

in Vorstellen Neumitglieder 10.06.2008 11:36
von ACTOR • ADMIN | 22.346 Beiträge

danke für deine unterstützung gego. ich muss zugeben, dass es selbst für mich immer schwieriger wird den überblick zu behalten wer jetzt was anbietet. bin daher, um möglichst fair und objektiv zu sein auf eure hilfe dringendst angewiesen.

nur gemeinsam sind wir stark.

danke


www.actors-shop.comWir beraten Sie gerne... direkt in unseren Geschäften in Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) oder in Bad Vöslau, Wiener Neustädterstraße 22



nach oben springen

#17

RE: Oh diese Verwirrung

in Vorstellen Neumitglieder 12.06.2008 23:27
von Gilgamesch (gelöscht)
avatar

So, das erste Zwischenfazit:

Die ersten drei DSE901 sind angekommen, danke dafür an Buschak. Damit ist der Bestand zur Zeit bei drei Verdampfern, sechs Akkus und drei Ladegeräten. Der erste Eindruck der Geräte ist positiv. Ich habe mir ja sonst was vorgestellt, und hatte in den letzten beiden Tagen auch wirklich Zweifel, ob ich wirklich auf das richtige Pferd setze, aber der erste Test war angenehm überraschend. Die Dinger qualmen, naja dampfen, recht ordentlich, das Ziehen daran war innerhalb von Minuten erlernt, es gibt nen befriedigenden Lungenflash wenn man es richtig macht, und die erste Nikotinoverdose habe ich mir auch schon eingefangen - weil ich natürlich nicht aufhören konnte zu testen. Alles in allem bis hierhin durch aus das, was ich mir erhofft habe.

Geschmacklich ist das Ganze etwas gewöhnungsbedürftig mit den werksseitig beigelegten Depots, aber das kenne ich auch von Tabaksortenwechsel, oder, was ich immer sehr gehasst habe, das ausweichen auf aktive, sprich fertige Zigaretten, was mir Selbstdreher immer schon ein Graus war. Aber insgesamt finde ich den Geschmack nicht schlecht, und selbst wenn es nichts anderes gäbe, glaube ich schon, dass ich damit zurecht käme.

Doch es ist ja auch noch eine Smuke Platinum, bestellt bei Smukers art-shop, im Zulauf, wo ich gleich mal alle möglichen Geschmacksrichtungen geordert habe. Vielleicht ist ja hier genau das dabei, was ich mir Dauerlösung vorstellen kann. Allerdings glaube ich viel eher, dass wohl mein Heil in den Liquids liegt, wozu ich gleich weiter unten noch eine Frage habe. Alles in allem hoffe ich bei der Smuke auf ein Gerät, welches nicht so nach echter Zigarette ausschaut, da ich denke, dass die Akzeptanz anderer (NR) so etwas gegenüber höher ist, als gegenüber der doch sehr "echt" wirkenden DSE. Für die Arbeit und das allgemeine Tagwerk die DSEs und für Kino, Kneipe, Party die Smuke (diese natürlich mit orginal Depots!)

Jedenfalls werde ich es morgen mal mit einem non-pyro-Day versuchen - also mal schauen, wie gut ich ohne was Selbstgekurbeltes auskomme, und wie Depots und Akkus so über den Tag reichen. Ich kann mir schon vorstellen, dass ich mich damit als Substitut sehr gut anfreunden kann. Meine größte Sorge, dass es "nicht auf Lunge geht" scheint sich nicht zu bestätigen, und trotz Horrormeldungen über Ausfälle von Verdampfern und Akkus sehe ich mich gut gerüstet. Müsste eigentlich gut klappen.

Damit bin ich bei meiner letzten Überlegung: Liquid. Ich habe mich mal durch die Materie gelesen, und auch den Holländershop gefunden - der mit den Liquids für 6,50 und dem Monatsangebot für 5.- Euro. Auch die verschiedenen Geschmacksrichtungen finde ich klasse. Was ich mich jetzt allerdings frage, ist, wieviel sind denn wohl die 8ml pro Flasche umgerechnet auf Depots. Oder noch genauer gesagt, da es ja unterschiedlich große Depots gibt: Was ist das Equivalent in Schachteln Zigaretten dazu? Entspricht das etwas 5 Depots mit 300 Zügen (einer Schachtel) wie ich vermute, oder ist das eher deutlich mehr oder deutlich weniger? Wenn mir hier noch jemand was zu sagen könnte, wäre mir sehr geholfen, und ich würde mich mal herzhaft durchs Gusto-Angebot probieren.

Alles in allem möchte ich bis hierher zusammenfassen: Dieses Forum ist eine große Hilfe, das e-Rauchen noch interessanter als ich vermutet habe, es gibt hier einige sehr nette Mitstreiter, alte Hasen und Helfer, und ich glaube, das kann sehr wohl für mich ein Weg werden, wie ich ihn mir bis hin zur Rauchfreiheit vorgestellt habe. Es wäre wirklich sehr schön, wenn es gelingen würde.

Gruß
Gilga




nach oben springen

#18

RE: Oh diese Verwirrung

in Vorstellen Neumitglieder 13.06.2008 06:43
von ecig-tools | 4.323 Beiträge

In Antwort auf:
Was ich mich jetzt allerdings frage, ist, wieviel sind denn wohl die 8ml pro Flasche umgerechnet auf Depots. Oder noch genauer gesagt, da es ja unterschiedlich große Depots gibt: Was ist das Equivalent in Schachteln Zigaretten dazu? Entspricht das etwas 5 Depots mit 300 Zügen (einer Schachtel) wie ich vermute, oder ist das eher deutlich mehr oder deutlich weniger? Wenn mir hier noch jemand was zu sagen könnte, wäre mir sehr geholfen, und ich würde mich mal herzhaft durchs Gusto-Angebot probieren.


hallo gilga,
die füllmengen für depots sind bei der mini dse901 (die du jetzt hast) ca. 0,5 ml also ca 16 füllungen aus der 8 ml flasche.
wenn du mit liquid anfängst, achtest du immer von selbst darauf das du die depots nicht leer rauchst(das kommt schon automatisch), du bist dann am nachtröpfeln.
nur so wirst du immer das beste geschmacksergebnis erzielen, denn das leerrauchen=heißrauchen birgt auch gefahren in sich.
die verdampferkühlung kann unterbrochen werden(verdunstungskälte fehlt) das kann dazu führen das du deine verdampfer früher ins nirvana schickst, und bei trockenen depots verändert sich der geschmack.
manche stellen diesen veränderten geschmack erst fest wenn das depot schon fast verschmort ist.
die füllmengen für depots der zigarre und pen betragen 0,8-1,1ml.

zu den verbrauchsangaben
kann ich dir nichts viel sagen, das ist so individuell und abhängig von vielen faktoren.
das was die verkäufer angeben stimmt nicht und soll ein verkaufsargument sein.
die depots sind unterschiedlich befüllt,die liquids verbrauchen sich unterschiedlich, ein verdampfer wir heißer als der andere, ein akku hält länger als der andere, du selbst dampfst heute mehr und morgen weniger.
teste es selber für dich aus, hab immer genug vorrat im haus denn du kannst nicht wie bei den pyros mal schnell welche im automaten ziehen.


fair, ehrlich, aufrichtig & sozial


nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: EZigarettenFreak
Forum Statistiken
Das Forum hat 9019 Themen und 205455 Beiträge.