#1

Guten Tag

in Vorstellen Neumitglieder 11.12.2010 09:25
von Buschwalker | 7 Beiträge

Guten Tag liebe Dampfer,

anstandshalber stelle ich mich dann mal vor:
Mein Name ist Michael, ich komme aus Bayern (liegt zwischen Österreich und Deutschland), bin 27 Jahre alt und derzeit als "Sündenbock" an der Uni (Fachbereich: Wirtschaftswissenschaften) tätig.

Wie lange ich schon rauche kann ich gar nicht genau sagen. Mit 13/14/15/16 bestimmt schon mal probiert und mit Freunden heimlich hinterm Busch gepafft (natürlich nicht auf Lunge). Mit 17 hab ich mir damals die erste Schachtel selbst gekauft. Ich schätze mal ab diesem Tag zähle ich gänzlich zu den Qualmern. Mein Rauchverhalten liegt etwa bei einer Schachtel mit 0,7mg Nikotin am Tag (mal weniger- häufiger mehr vorallem im Lern/Arbeits-Streß).

Wie bin ich auf das Thema E-Rauchen gekommen? Nun, ein Freund von mir (Nichtraucher) war auf Praktikum in den USA. Dort ist das Dampfen scheinbar schon um einiges verbreiteter. Jedenfalls war ein Kollege seinerseits ein eingefleischter E-Smoker. Nach der Rückkehr hat er dann davon erzählt und versucht mich davon zu überzeugen. Freilich war ich ordentlich Skeptisch und fands nur lächerlich.
Meine Argumente dabei waren:
"Gesundheit schön und gut, aber ich brauch mein Nikotin."
"Das schmeckt doch nach nix."
"Rauchen muss warm sein in der Lunge."
"Ich will gar nicht aufhören."
"Ist doch alles Betrug der Pharmafirmen."
"Bestimmt schweineteuer."
"Das funktioniert doch nicht."

Hab dann erstmal gegoogelt und fand meine Argumente bestätigt. Nur schlecht gemachte Werbetexte unter den Erfahrungsberichten. Aber irgendwie hat mich dieses Thema nicht losgelassen. Wahrscheinlich auch, weil ich momentan etwas gesundheitliche Probleme mit den Atemwegen (verschleimt und ständig schnäuzend seit geraumer Zeit) habe.

Hab dieses Forum vor knapp zwei Wochen entdeckt und jetzt auch gewählt, weil es mir von allen am Neutralsten vorkommt (die meisten anderen scheinen fest in HändlerHand). Jedenfalls hab ich mich mittlerweile durch das Forum gewühlt und die Skepsis ist insofern etwas gewichen, als dass ich mir, mit Infos beladen, zum "ausprobieren" ein Günstig-Set (510) bestellt hab (momentan unterwegs aufm Versandweg). Falls also das E-Rauchen wirklich eine Alternative (für mich) ist werd ich umsteigen und leg mir etwas "Richtiges" zu. Falls nicht...
dann gibts zumindest nen negativen/kritischen Erfahrungsbericht mehr.

Bleibt nur noch: Ein halbes Danke für dieses tolle Forum. Die andere Hälfte gibts dann wenn sich die Erwartungen einigermassen erfüllen ;)

Bin schon ganz gespannt und ungeduldig wartend

lg
Buschwalker (Michael)


nach oben springen

#2

RE: Guten Tag

in Vorstellen Neumitglieder 11.12.2010 12:35
von ACTOR • ADMIN | 22.346 Beiträge

hallo michi

na du wirst schön schauen... viele die eine egarette zum ersten mal in der hand hatten und ausprobierten, haben nie wieder eine zigarette angegriffen.

leider beginnt sich der widerstand der tabakindustrie und der pharma langsam zu formieren, wodurch natürlich auch sehr viel falsche oder in die irre führende informationen auf die internetuser losgelassen werden.

denn deine anfägnliche skepsis wird ganz schnell vergessen sein wenn du erst mal deine egarette bekommen hast.

dampf schmeckt lecker (vorausgesetzt man findet "seinen" geschmack - und es gibt mehr als 200 geschmacksrichtungen)
dampf ist warm in der lunge
den nikotingehalt des dampfes kannst du selbst bestimmen.
preislich bist du (von der erstanschaffung des geräte abgesehen) weit billiger unterwegs als mit den billigsten pyros
und die eraucherei ist... und bitte achte genau darauf wie ich es formuliere.... nach bisherigen erkenntnissen bei weitem nicht so ungesund wie die tabakraucherei.

davon abgesehen.... macht es auch spass, wenn man in nichtraucherbereichen (lokalen, fliegern usw.) mal einen zug aus der egarette machen kann und alle anderen blöd (neidisch) dreinschauen.


ich wünsch dir viel spass hier im forum. halt us auf dem laufenden. denn aus den erfahrungen aller user können die neueiinsteiger und and der eraucherei interessierten nur lernen.

lg


www.actors-shop.comWir beraten Sie gerne... direkt in unseren Geschäften in Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) oder in Bad Vöslau, Wiener Neustädterstraße 22



nach oben springen

#3

RE: Guten Tag

in Vorstellen Neumitglieder 11.12.2010 18:56
von tabak-krümelt! | 1.022 Beiträge

Hallole Michel!

(lustig mit der Beschreibung wo Bayern liegt, hab mich immer gefragt.....)

Herzlich willkommen hier, bin auch erst seit Gestern hier auf der Bühne! Nach einigem googeln gefunden und auch gleich geblieben.
Freut mich, noch einer mehr der damit anfängt zu dampfen, zudem möchte ich mich allen Worten von ACTOR gerne anschließen.
Ich möchte noch gerne dazu sagen das ich in keinster weise auch nur den Hauch von Bock habe eine dieser Krautzigaretten anzustecken. Mir kommt das irgendwie vor, als müsste ich ne alte Schellakplatte auflegen um Musik zu hören. Das ehemalige rauchen ist ja sowas von rückständig, mich wundert echt das es mit der "neuen" Variante so langsam geht. Schon seltsam mit den Menschen aber wehe es kommt ein neuer Plasma 'rauß mit 3D und dem Quatsch.....das muß natürlich gleich gekauft an die wand genagelt werden.
Sorry, hab mich gerade wieder aufgeregt (ruhig brauner ruhig)

Ich hoffe Du erlebst dein eigenes kleines Weihnachten wenn die Zig bei Dir ankommt und zum kleinen Tip, zumindest war das bei mir so. Gewöhn' Dich erstmal zwei drei Tage an den Geschmack des Dampfes, es wird wohl keiner dabei sein der gleich wie die alte Marlboro schmeckt. Nach einiger Zeit wirst Du den erst angenommen haben (was auch immer in der Packung mit 'drinn ist) Danach einfach mal andere Liquids ausprobieren ggf auch in richtung Kaffe oder so, ist ganz nett und längst nicht so übertrieben wie es sich anhört.
Freu mich schon auf Deinen Bericht!!!!!
Ich bin am Anfang auf die Zigarettenimitate 'reingefallen und besorg mir jetzt eine eGo bzw Tornado und weil ich zugegeben ein gieriger Fan des Dampfens geworden bin, leg ich mir noch ein Pfeifchen und eine Zigarre zu, grins.

Bis bald und meld Dich mal wie es bei Dir mit dem dampfen vorangeht.
Tschüssi


nach oben springen

#4

RE: Guten Tag

in Vorstellen Neumitglieder 12.12.2010 18:49
von Buschwalker | 7 Beiträge

Danke für die Willkommenswünsche.

Am Samstag gegen Mittag ist das Gerät schließlich eingetroffen. Dazu hier meine Erfahrungen.

Positiv:
-Es funktioniert soweit...Das Ding dampft einigermassen, obwohl es eben nur ein lausiges 510 zum "ausprobieren" ist. (kann man eigentlich bei einem bewussten Fehl-Kauf von einem Fehlkauf sprechen? *g)

-Nikotin ist drin und wirkt. (von Nichtraucher bestätigt). Mir wurde leider die falsche Dosis (6mg) zugesandt. Wenn man nach Angaben dieses Forums geht bräuchte ich mindestens Medium/High. Einem light-Raucher wird ja auch schon Medium empfohlen. So nuckel ich momentan an ner vergleichgleichbaren Ultra-light-Zigarette rum....

-Schmeckt nicht mal schlecht, aber KEINESFALLS ähnlich wie ne normale Zigarette. Sisha-Rauchen kommt geschmacklich annähernd hin nur ist das Dampfen um das 10.-fache "milder"...

-Pyros konnte ich schon mal etwas reduzieren (tortz der zu niedrigen Nikotinmenge). Von Mittags bis Abends/Nachts nur 4 Stk...

Negativ:
-Geschmack kommt an keine Zigarette ran. Es ist schlichtweg falsch, dass Liquid (selbst mit Tabakaroma) ähnlich schmeckt. Jedes Liquid hat einen süßen Geschmack wegen der Grundsubstanz. Das ist also nur als Werbeslogan von den Händlern zu verstehen. Das wurde übrigens von einem NICHTRAUCHER!!! (hats selbst probiert) bestätigt.

-Das warme Gefühl in der Lunge kommt auch nicht an ne Pyro ran.

-Überzogene Händler-Angaben: Depots sind schneller leer, Akkus sind schneller leer.

==> Jeglicher Vergleich mit einer echten Zigarette hinkt gewaltig - thats Marketing. Der Hardcore-Raucher wird sich somit sehr schwer mit einem Umstieg tun. Selbst bin ich ja "Durchschnittsraucher (10-30 Stk.) und da ist es schon nicht einfach und sehr gewöhnungsbedürftig.
________________________________________

Wie gehts nun bei mir weiter? Immer noch sehr skeptisch!!! Ich hab 20 verschiedene Liquids (mit ordentlich Nikotin) zum Geschmackstest bestellt. Da müsste ja etwas dabei sein, dass mir zumindest ein bisschen schmeckt. Falls nicht...gibts natürlich kein hochwertiges Geräte, um das Dampfen weiter zu pimpen...und das Ding wandert in den Schrank...Kapitel E-Dampfen geschlossen. Ein weiterer ehrlicher Erfahrungsbericht kommt dann natürlich wieder hier rein. Man liest sich.

lg Buschwalker


nach oben springen

#5

RE: Guten Tag

in Vorstellen Neumitglieder 12.12.2010 19:06
von tabak-krümelt! | 1.022 Beiträge

An den Geschmack mußt Du schon etwas gewöhnen, ich hab mich regelrecht gezwungen am Anfang (2 - 3 Tage)
Die Rettung ist mit den verschiedenen Geschmäckern gekommen die ich mir wie Du zugelegt hatte, das lenkt ungemein vom "Ursprünglichen" Geschmack ab. Wenn Du jetzt noch die stärkeren bestellt hast wird auch der Dampf etwas härter auf der Zunge, am Gaumen und Rachen, in der Lunge weniger, das war ehr bei den alten Kippen so.

Wie gesagt, Gewohnheitssache aber mit anderen Liquids wird es bestimmt etwas besser. Wenn ich bedenke das meine Mutter das raucht was Du da hast und ich bei ihr ziehe kann ich auch hinters Haus gehen und Luft atmen (übertrieben gesagt) Die Nikotinmenge muß bei mir schon stimmen. Keine Sorge das wird noch.

Ich möchte jedenfalls keine "alte" Kippe mehr anfassen und war begeisterter Kettenraucher. Muß auch ne Kopfsache sein um 'drann zu bleiben. Wird schon wird schon.......

Freu mich auf Deinen nächsten Bericht mit stärkeren Liquids.


nach oben springen

#6

RE: Guten Tag

in Vorstellen Neumitglieder 12.12.2010 22:56
von cirion42 | 91 Beiträge

Zitat von Buschwalker
Der Hardcore-Raucher wird sich somit sehr schwer mit einem Umstieg tun.



och... ich würd mich mit meinen ehemals 40-60 kippen am tag schon als hardcore-raucher bezeichnet haben (wenn auch noch nicht auf actor's niveau) - aber um den geschmack der kippen gings mir eh nicht (mehr). let's face it: den nimmt man als fast-kettenraucher sowieso nicht mehr wirklich wahr. der umstieg zum dampfen ging aber fast wie von selbst. solange der dampf gut spürbar in den bronchien ist (was auch stark von verdampfertyp und liquid abhängt), bin ich befriedigt. am anfang fand ich menthol-liquid auch extrem hilfreich, weil das deutlich mehr an menthol-zigaretten erinnert als irgend ein tabak-liquid an tabak. und der nikotingehalt muss natürlich passen, sonst kann das nicht klappen.

was den propylenglycol-grundgeschmack angeht: den fand ich anfangs auch nicht all zu prickelnd - den nimmt man mit der zeit aber genau so nicht mehr wirklich wahr wie das aroma von zigaretten.


--- scribere proposui de contemptu mundano


zuletzt bearbeitet 12.12.2010 22:57 | nach oben springen

#7

RE: Guten Tag

in Vorstellen Neumitglieder 21.12.2010 19:02
von Buschwalker | 7 Beiträge

So. Also Vorgestern Mittag ist dann endlich das ersehnte Päckchen gekommen. Hat ganz schön lang gedauert, uff...Daher Zeit für ein, wie gewohnt, kritisches, ehrliches Zwischenfazit.

Momentan teste ich gerade die verschiedenen Liquids durch:

-Die Tabakgeschmäcker (Camel, Turkish, Ship, Mxx usw.) kann man meiner Meinung nach vollkommen vergessen.
-Von Honig, Kaffe, Cappo, Schoko, Vanillie hätte ich mir mehr erwartet :(
-Hängengeblieben bin ich an den verschiedenen Appel-Sorten. Lecker.
Kann mir da bitte jemand etwas in die Richtung empfehlen? Generell Frucht ist wohl ne Sache für moa. Oder ganz was anderes? (jmd. mit ähnlichen Erfahrungen und Geschmack, hier?)

Positv:
-Mit der richtigen Menge Nikotin kitzelts auch schön in der Lunge *hust* Hab 16mg bekommen. Bestelllt waren 18mg...naja Schulterzuck. Es reicht.
-Deutliche Reduktion von "echten" Kippen. Etwa 5 Stück auf 2,5 Tage zu etwa 40-50 im Normalfall.
-Customizer. Ne echt dolle Sache. Mit den Wattedepots wurd ich nicht recht warm.

Negativ:
-Die lange Lieferzeit...also da ist doch einiges an Planung nötig, wenns als Alternative eingesetzt werden soll.
-Nicht ganz einfach das richtige Liquid zu finden, bei der riesen Auswahl.
-Befürchtungen, dass ich noch süchtiger nach Nikotin werde (Stichwort: Daernuckeln). Das Ritual des Anzündens gibts ja nicht mehr und nach Draussen gehen zum Rauchen muss ich ja auch nicht mehr zwangsläufig (obwohl ichs trotzdem immer wieder mal mache)
-Die Ungewissheit: Wie lange man noch nikotinhaltiges Liquid beziehen kann...

Gesamt:
-Bin doch recht angetan von der E-Raucherei.

Fragen an erfahrene/alte Hasen:
-3 bis 4 Tropfen gehören ja auf den Verdampfer beim Tröpfeln. Wie oft kann ich da dran ziehen?
-Gibts ne Möglichkeit aus der Steckdose zu dampfen? Akkus brauchts ja Daheim eigentlich nicht.
-Wie stelle ich fest ob der Customizer leer ist. Da passt etwa 1 ml rein und dampf da schon ewiglich drauf rum.
-Wie lange hält ein Akku bis er kapput ist? (Durchschnitt)

Wie gehts jetzt bei mir weiter? Ganz einfach. Schau mer mal, wie sich die Sache in ner Woche verhält. Etwas Erfahrung mit den Dingern sammeln zur Verbrauchsmenge, Haltbarkeit von Akkus und Verdampfern/Custos und ob ich dann nach dieser Zeitspanne immer noch so angetan bin ;)

Schon mal Frohe Weihnachten und nen Guten Rutsch. Man liest sich.

lg Buschwalker


nach oben springen

#8

RE: Guten Tag

in Vorstellen Neumitglieder 21.12.2010 19:16
von ACTOR • ADMIN | 22.346 Beiträge

nachdem ich nicht weiß welches gerät du dir jetzt tatsächlich zugelegt hast kann ich weder zur haltbarkeit der akkus noch sonstwie was dazu sagen.

die cartomizer kannst du dampfen bis der dampf deutlich weniger wird... dann füllst einfach wieder nach.

beim direkttröpfeln 3 - 4 tropfen auf den verdampfer sollten in etwa für 20 dreißit zug reichen.
aber auch hier gilt.... wenns zu wenig wird einfach nachtröpfeln. ich verwende seit heute triptips von ecig-tolls. damit erspart man sich das mundstückabziehen und kann direkt durch den triptip auf den verdampfer tröpfeln... für mich ideal.

was wolltest noch wissen?

ach ja... es gibt für fast alle geräte usb adapter..... ohne die ist man natürlich gezwungen die akkus dauernd zu strapazieren... was aber nichts bringt... eher den akkus nur schadet. also für zu hause verwende ich nur usb anschluss.
kommt halt jetzt aufs gerät an, aber wie gesagt... für die meisten geräte gibts irgendwelche adapter.


was die lange lieferzeit des liquids betrifft... wo hast du bestellt?

im moment ist natürlich durch weihnachtsrummel und wetterkapriolen der postweg etwas verzögert.

was die zukunft bezüglich des nikotinhältigen liquids betrifft.... fenk nicht darüber nach. es wird immer irgendwo möglichkeiten geben so etwas zu besorgen.


www.actors-shop.comWir beraten Sie gerne... direkt in unseren Geschäften in Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) oder in Bad Vöslau, Wiener Neustädterstraße 22



nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HexRx
Forum Statistiken
Das Forum hat 9012 Themen und 205373 Beiträge.