#1

MoinMoin aus Niedersachsen

in Vorstellen Neumitglieder 19.04.2011 17:21
von Tom58 | 3 Beiträge

Hallo an alle hier im Forum. Ich les hier schon ne ganze Weile mit und bin seit ner guten Woche stolzer Besitzer der Ego-Tank. Das klappt auch alles wunderbar, von ca. 10 bis 12 Zigarillos pro Tag bin ich weg. Ab und an hab ich die letzten Tage mal eine "Pyro" von meiner Frau geraucht. Meine Frau ist davon natürlich auch "angefixt" und hat sich ein Starterset der JoyE 510-Tank gekauft. Auch dieses Teil dampft ganz prima, aber hat jetzt eine Macke, die meine Frau garnicht schön findet. Wenn der Tank relativ leer ist und die E-Zigarette einfach nur daliegt und nicht benutzt wird, fängt es zwischen Verdampfer und Akku an zu siffen. Gibt's da vielleicht irgend nen Trick oder Kniff um das abzustellen ? Verständlicherweise findet meine Frau das überhaupt nicht nett, wenn der Tisch vollgekleckert ist und die Finger kleben. Komischerweise passiert das nicht, wenn der Tank ganz voll ist.
Schöne Grüße aus dem sonnigen Niedersachsen.
Tom58


nach oben springen

#2

RE: MoinMoin aus Niedersachsen

in Vorstellen Neumitglieder 19.04.2011 18:06
von ACTOR • ADMIN | 22.346 Beiträge

tja... diese erfahrung habe ich mit der ego T auch gemacht.... ob großer oder kleiner tank.... wenn er fast leer ist rinnt der tank plötzlich ganz von alleine aus.

ich hantiere nur mehr mit papiertaschentücher. ohne eines drunter leg ich die egarette überhaupt nicht mehr aus der hand. ich merke immer wenn der tank leer wird, weil mir plötzlihc die finger mit liquid vollgesifft werden wenn ich die egarette in der hand habe.

ein erstaunliches phänomen.... ich kasnns mir ehrlichgesagt nicht erklären.... aber es ist so... leider.

wenn die tanks ganz neu sind kommt das eigentlich nur sehr selten vor... aber nach dem dritten oder vierten füllen.... passiert es so gut wie jedes mal.


www.actors-shop.comWir beraten Sie gerne... direkt in unseren Geschäften in Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) oder in Bad Vöslau, Wiener Neustädterstraße 22



nach oben springen

#3

RE: MoinMoin aus Niedersachsen

in Vorstellen Neumitglieder 19.04.2011 18:15
von Bartmann | 1.668 Beiträge

Erstmal ganz offiziell:
Herzlich Willkommen im Forum!

Ihr habt ja mit guten Geräten angefangen. Das mit dem Siffen ist schon ein Phänomen. Ich habe auch zwei eGo Ts und kaum Probleme damit, höchsten mal, wenn ein Teil längere Zeit hin- und hertransportiert wurde. Dann sieht man auch an der Außenseite des Depots (wenn man's herauszieht) ein wenig Liquid. Abwischen und fertig.

Allerdings habe ich den Eindruck, dass es bei den Tanks auch unterschiedliche Qualitäten gibt - das merkt man schon am Mundstück, das bei einem meiner Fünferpacks ziemlich wackelig bzw. nicht richtig ineinanderpassend zu sein scheint. Ich kann aber jetzt nicht sagen, ob diese Tanks mehr siffen als die anderen, kommt bei mir wie gesagt selten vor.
Auch die Passgenauigkeit der Tanks ist unterschiedlich - manche muss man feste hineindrücken, andere flutschen nur so.

Die berühmte chinesische Serienstreuung?

Wobei, das mit dem Siffen dürfte in den warmen Sommermonaten wohl nicht besser werden, oder?




Es ist einfach, die Zukunft vorauszusagen, wenn man sie gestaltet.
nach oben springen

#4

RE: MoinMoin aus Niedersachsen

in Vorstellen Neumitglieder 19.04.2011 18:24
von Tom58 | 3 Beiträge

Erstmal danke für's "Willkommen". Mit der eGo T hab ich garkeine Probleme. Ich mach allerdings zum Befüllen nicht die Deckel ab, sondern mach das mit einer Spritze. Dann kann schonmal am Deckel nix ausleiern.
GEnauso hab ich das auch bei der 510 T gemacht. Aber da passiert's, obwohl die Tanks richtig fest sitzen.
Hab mal ne Mail zur Dampferbude geschrieben, wo wir die 510 T gekauft haben. Mal schauen, ob die eine Erklärung haben.


nach oben springen

#5

RE: MoinMoin aus Niedersachsen

in Vorstellen Neumitglieder 19.04.2011 18:42
von Bartmann | 1.668 Beiträge

Also ich mache immer den Deckel ab - auch X-mal, und da passiert gar nichts.
Das mit der Spritze ist mir zu lästig. Allerdings achte ich darauf, dass ich den Tank beim ersten Mal so auf den Dorn drücke, wie auch das Mundstück nachher zum Dampfen sitzen muss.
Beim nächsten Mal kann ich es dann ohne weiteres (auf dem Dorn) drehen.
Könnte sein, dass beim Durchstoßen mit anderen Hilfsmitteln das entstehende Loch nicht genau auf den Dorn passt und dann eben sifft.
Es gibt auch Leute, die das Siffen darauf zurückführen, dass das kleine Plastikteil, das beim Durchstoßen hängen bleibt, nicht entfernt wurde. Ich kann das nicht bestätigen.
Vielleicht einfach beim nächsten Tank mal ohne Spritze und mit abgenommenem Deckel bei der Erstbefüllung probieren. Du wirst ja dann sehen, ob es besser klappt.




Es ist einfach, die Zukunft vorauszusagen, wenn man sie gestaltet.
nach oben springen

#6

RE: MoinMoin aus Niedersachsen

in Vorstellen Neumitglieder 19.04.2011 19:02
von ACTOR • ADMIN | 22.346 Beiträge

also ich nehme jedes mal den deckel ab.... ich glaube aber auch nicht, dass die tanks beim deckel zu rinnen beginnen. das zeugs rinnt mit sicherheit bei der öffnung aus, in welcher der dorn steckt....

das interessante dabei ist ja echt, dass die dinger erst dann auslaufen, wenn sie so gut wie leer sind. solange sie frisch gefüllt sind, bleiben die dicht..... na ja... auch nicht immer.... es ist mir auch schon passiert dass ein halbvoller tank plötzlich ausgelaufen ist.


www.actors-shop.comWir beraten Sie gerne... direkt in unseren Geschäften in Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) oder in Bad Vöslau, Wiener Neustädterstraße 22



nach oben springen

#7

RE: MoinMoin aus Niedersachsen

in Vorstellen Neumitglieder 19.04.2011 19:46
von Uta | 65 Beiträge

Hey und herzlich willkommen

Habe meine eGo T (nicht die 510) erst seit einer Woche, aber das Problem, wie von Actor beschrieben, ist bei mir bis jetzt noch nicht aufgetreten.

Habe aber auch erst die leere Patrone/ Depot in den Verdampfer gedrückt, wieder herausgeholt und dann erst befüllt.

Dachte mir, das so das Loch perfekt sitzt und mit vollem Tank, beim draufstecken, keine Sauereien entstehen.

VG

Uta


nach oben springen

#8

RE: MoinMoin aus Niedersachsen

in Vorstellen Neumitglieder 19.04.2011 19:52
von Tom58 | 3 Beiträge

Ja, genauso wie Uta haben wir das auch gemacht. Den neuen Tank auf den Verdampfer draufgedrückt, dann wieder
raus und mit einer Spritze befüllt. Der bzw. die Tanks sitzen auch richtig stramm. Bin ja mal gespannt, ob's jemand
rausbekommt, warum bei fast leeren Tanks dieses "Siff-Problem" entsteht.


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HexRx
Forum Statistiken
Das Forum hat 9012 Themen und 205377 Beiträge.