#1

Defektes gerät

in Garantie und Gewährleistung 12.07.2011 07:54
von Doogy (gelöscht)
avatar

Hallöchen an alle!

Wie versendet ihr eure retouren? ( defekte ware während der garantie)
Schickt ihr diese eingeschrieben?
Oder ganz normal auf eigenes risiko?

Und wie wird das dann mit dem porto gehandhabt?
Geht das auf meine kosten?


nach oben springen

#2

RE: Defektes gerät

in Garantie und Gewährleistung 12.07.2011 09:46
von tinapoe (gelöscht)
avatar

Hallo!

also bisher habe ich das immer mit dem shop abgesprochen ...

einige wollen es versichert, bzw. eingeschrieben - andere einfach - viele geben dann als Versandkostenersatz etwas dazu...
manche shops wollen sogar das kaputte teil nicht zurück...je nach dem...

also würde ich sagen...mail/tel...und abklären...


nach oben springen

#3

RE: Defektes gerät

in Garantie und Gewährleistung 12.07.2011 09:46
von esci (gelöscht)
avatar

Hallo Patty,

zuallererst würde ich Kontakt mit dem Händler aufnehmen, da es jeder etwas anders handhabt.
Grundsätzlich musst du die Kosten für die Rücksendung tragen, einige wenige übernehmen auch diese Kosten.

Einschreiben ist hier kein muss, hängt aber eher vom Wert der Sendung ab würde ich sagen.
Wenn es nicht nur Ersatzteile sind, dann am Besten als Paket, da versichert.


nach oben springen

#4

RE: Defektes gerät

in Garantie und Gewährleistung 12.07.2011 09:47
von esci (gelöscht)
avatar

Guten morgen Tina


nach oben springen

#5

RE: Defektes gerät

in Garantie und Gewährleistung 12.07.2011 09:50
von tinapoe (gelöscht)
avatar

Zitat von esci
Guten morgen Tina


morgen - treffen wir uns in verschiedenen...wie sagst du Freds??


nach oben springen

#6

RE: Defektes gerät

in Garantie und Gewährleistung 12.07.2011 10:24
von Doogy (gelöscht)
avatar

Zitat von esci


Grundsätzlich musst du die Kosten für die Rücksendung tragen, einige wenige übernehmen auch diese Kosten.




Finde ich noch verrückt, wenn ich einen akku nach zwei wochen zurückschicken muss und mich das porto bereits zwei drittel eines neuen kostet...
Rentiert ja das zurücksenden fast nicht... Nur für was hab ich denn dann garantie..


nach oben springen

#7

RE: Defektes gerät

in Garantie und Gewährleistung 12.07.2011 10:38
von tinapoe (gelöscht)
avatar

Zitat von Doogy

Zitat von esci


Grundsätzlich musst du die Kosten für die Rücksendung tragen, einige wenige übernehmen auch diese Kosten.




Finde ich noch verrückt, wenn ich einen akku nach zwei wochen zurückschicken muss und mich das porto bereits zwei drittel eines neuen kostet...
Rentiert ja das zurücksenden fast nicht... Nur für was hab ich denn dann garantie..




hm also bisher hatte ich nur 1x was zurückzuschicken bei sedansa...falsche lieferung (5 akkus statt 4 verdampfer?? wie das passieren konnte, weiß keiner) - und ich durfte einen akku als Versandkostenersatz behalten...
wenn sie also bei der neulieferung einen zusätzlichen Artikel als ersatz beilegen...ist es kein thema...wenn nicht - dann stimmts schon...dann ist es eher fragwürdig mit der garantie...
bei partynebula hat mir der shop das austauschgerät geschickt, und gleich gesagt- das kaputte wegwerfen und nicht schicken...kostet mehr als es bringt...

also wie gesagt...mit dem shop absprechen!!


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Thorsten1906
Forum Statistiken
Das Forum hat 9037 Themen und 205692 Beiträge.