#1

Zu doof für Cartomizer?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 10.11.2011 00:10
von Sniet | 79 Beiträge

Im Zuge einer kleinen *hust* Liquidbestellung wollte ich noch schnell ein paar MDC mitbestellen und guckte etwas karriert, als bei Lieferung so komische, längliche Zylinder aus meinem Päckchen purzelten. Aha, ich hatte also versehentlich Cartomizer bestellt. Naja, was soll's, da ich ja nicht das passende Zubehör dafür hatte (dachte ich zumindest), habe ich die weggelegt und mich über meine Liquids gefreut.

Ein paar Tage später bin ich dann nochmal über das Thema gestolpert und nach einem Video-Nachmittag im Internet wußte ich, was man damit zu machen hat und dass ich sehr wohl das nötige Zubehör habe (Cone und Drips sind inzwischen auch bestellt) und bin über Intensität von Dampf und Geschmack einfach begeistert (also nachdem ich wieder Luft bekam: "Low" ist aus einem Cartomizer doch deutlich was anderes als aus einer eGo-T, mein lieber Mann!).

Bleiben aber ein paar Fragen:

- Geht das Nikotin bei warmem Dampf irgendwie schneller ins Hirn? Ich dampfe ja sowieso nur noch 6er gemischt mit 0er, aber mit dem Cartomizer hat es mich fast aus den Schuhen gehauen (Schwindel, Herzrasen). Nachdem ich das auf ungefähr 1er bis 2er runtergemischt habe, bleibe ich aufrecht *g*

- Wieviele Züge sollte ein 1,8ml-Cartomizer bis zur Nachfüllung halten? Ok, die Frage ist superdoof, aber "Wie lange hält eine Cartomizer-Füllung?" ist ja noch doofer, schließlich hängt das davon ab, wie oft man daran zieht und wie hoch die Füllmenge ist. Um das gute Stück nicht versehentlich zu verbraten, fülle ich so etwa alle 20 Züge ein paar Tropfen nach, was bestimmt zu häufig ist. Gibt es ungefähre Daumenpeilungen, wieviele Züge bis zum nächsten Tankstop "normal" sind?

- Sind Cartomizer Aku-Killer? Wegen der doppelten Heizspule braucht ein Cartomizer ja mehr Energie (doppelt so viel?) als eine eGo-T, aber mir kommt es so vor, als würde ein Aku mal gerade zwei, drei Stunden halten, dabei ziehe ich nicht mal halb so oft daran wie an der eGo-T, die locken den ganzen Tag hält. Das Aku geht nicht aus, aber der Dampf ist nicht mehr warm und der ganze Cartomizer wird auch nicht mehr heiß.

- Gibt es für Cartomizer eine besonder Zugtechnik? Im Moment begnüge ich mich zwangsläufig mit diesem (Schaumstoff?)-Deckel, der schon darum doof ist, weil der Metall-Cartomizer ja heiß wird und ab dem dritten Zug die Lippen verbrennt, aber ich habe ziemlich oft erst einen lauten Knall (das Liquid wird also verbrannt) und dann einen heißen Spritzer im Hals, der auf Dauer dem Begriff "Gebrannte Mandeln" eine ganz neue Dimension verleihen wird. Andermal gibt es zwar keinen heißen Spritzer, aber ich habe Liquid im Mund und zwar nicht gerade wenig. Mit der eGo-T hatte ich das bisher nicht, meine Zugtechnik scheint also halbwegs in Ordnung zu sein.

- Gibt es Leute, die ihre Cartomizer dauerhaft ohne Drip dampfen (also nur mit dem flachen Deckel)? Ich kann mir das nicht vorstellen, denn da wird ja ab dem dritten Zug die Lippe gegrillt?

Ich hoffe, ich habe mich jetzt nicht so früh im Monat für den Titel der dümmsten Fragen des Monats qualifiziert, fürchte aber, unaufhaltsam einen der vorderen Plätze zu belegen.



nach oben springen

#2

RE: Zu doof für Cartomizer?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 10.11.2011 00:16
von Bambam | 1.279 Beiträge

würde es gerne beantworten aber ich habe mit carti's 0 erfahrung.

und die vorderen ränge wirst du definitiv nicht belegen, da genau für solche fragen dir das forum helfen wird bzw. kann. (so lerne ich auch gleich mit )

hoffe deine fragen werden bestmöglich beantwortet...

gruß


-Die Welt besteht nicht NUR aus Fashion-Victims-
****eG@L w@s Ko/\/\mT - €iNf@cH wEiTeRd@/\/\pFeN****


nach oben springen

#3

RE: Zu doof für Cartomizer?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 10.11.2011 00:17
von ACTOR • ADMIN | 22.346 Beiträge

ich denke du stellst keine dummen fragen... leider kann ich dir da wirklich nicht helfen, da ich persönlich diese dinger nie wollte.... aber es findet sich sicher noch einer unserer userInnen die mit cartomizern gute erfahrungen gemacht haben und dir weiterhlefen können....

nur rein theoretische überlegungen.

die doppelten heizspulen verbrauchen natürlich mit sicherheit mehr strom als eine einfache...

die lqiudmenge von 1,8 ml... entspricht in etwa 20 - 25 pyros.... also sollte man ihn eigentlich nicht in ein zwei stunden leer dampfen.... das du ihn deutlich zuviel oder zu lange in anspruch nimmst zeigt sich auch darann, dass dein carto so heiss wird....


www.actors-shop.comWir beraten Sie gerne... direkt in unseren Geschäften in Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) oder in Bad Vöslau, Wiener Neustädterstraße 22



nach oben springen

#4

RE: Zu doof für Cartomizer?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 10.11.2011 00:19
von kje | 2.473 Beiträge

huhu sniet,
ich glaub, du hast die Cartomizer ohne Mundstück, dampfst also quasi "nackig"
wir haben allerdings ein paar Cartomizer aus einem privaten Abverkauf, da war allerhand Zeugs dabei, unter anderem auch die Mundstücke dazu.

Wann man nachfüllen sollte, kann ich gar nicht so sagen, man sie,ht ja eigentlich, wieviel Liquid noch drin ist, daran orientiere ich mich.

Es mag ja Zufall sein, aber bei mir war es so, dass 2! Ego-Akkus das zeitliche gesegnet hatten, nachdem ich sie mit einem C3 Cartomizer benutzt hatte. Allerdings hatte ich schon das Gefühl, dass der C. odentlich Akkuleistung zieht.

Genaueres werden die Spezies hier bestimmt sagen können :)


Kerstin dampft seit dem 13.09.2011
nach oben springen

#5

RE: Zu doof für Cartomizer?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 10.11.2011 06:28
von Trixer | 5.420 Beiträge

Ich weiß nun nicht worüber wir reden, sind das nun Dual coils
oder Cartomizer mit nur einer Heizwendel?

Am besten du schickst mal nen Link, damit wir weiterhelfen können.


nach oben springen

#6

RE: Zu doof für Cartomizer?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 10.11.2011 10:11
von Sniet | 79 Beiträge

Zitat von Trixer
Ich weiß nun nicht worüber wir reden, sind das nun Dual coils
oder Cartomizer mit nur einer Heizwendel?

Am besten du schickst mal nen Link, damit wir weiterhelfen können.



Hm? Wie? Was? Wieso "oder"? Beides!

Himmel, ich sollte meine Verdampfer nach dem Vodka-Bad vielleicht etwas länger trocknen lassen, damit ich nicht dauerbesoffen bin *g*

Entschuldigung, also neu sortiert:

Weil bei Totally Wickes die MDCs mal wieder ausverkauft waren, wollte ich testweise bei Sanne das hier mitbestellen

http://www.dampfwagen.de/laden/allerlei/...&category_id=26

habe aber versehentlich das hier aus dem Regal gerissen und in meinem Einkaufswagen gestopft

http://www.dampfwagen.de/laden/allerlei/...&category_id=26

Dass Sanne ausdrücklich schreibt, dass die Dinger nur mit dem flachen Mundstück geliefert werden, was sie nicht so angenehm findet, habe ich natürlich knallhart überlesen, in meinem Größenwahn ... äh ... Einkaufswahn war ich ja ganz sicher, zu wissen, was ich tue und was ich da kaufe.

Da die Dinger ja einen Metallmantel haben, wird das dann auch entsprechend *richtig* heiß bei zwei Heizwendeln.

Da man bei fast allen Abbildungen von Cones Cartomizers ohne Mundstück oder Drip sieht, scheint es Leute zu geben, die das dauerhaft so nutzen?

Sniet, aktuell mit ziemlich heißen Lippen *autsch*



nach oben springen

#7

RE: Zu doof für Cartomizer?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 10.11.2011 10:21
von Sniet | 79 Beiträge

Zitat von kje
Wann man nachfüllen sollte, kann ich gar nicht so sagen, man sie,ht ja eigentlich, wieviel Liquid noch drin ist, daran orientiere ich mich.



Äh ... meinst Du jetzt Clearomizer, also die durchsichtigen Dinger? Meine sind doch mit schwarzem Metall ummantelt und meinen Laserblick habe ich bei einem Pokerabend an Superman verloren.

Clearomizer habe ich mir aber inzwischen auch bestellt, fürchte aber, dass die Mundstücke nicht auf meine Cartomizer passen werden *seufz*

Im Büro wartet ein Päckchen mit zwei Clearomizern für die eGo-W auf mich und auch wenn die eGo-W ja wohl eher ein Reinfall ist, weil die Tanks schnell reißen, die Mundstücke sind mein Traum!

http://www.ego2.pl/kartomizery/90-kartomizer-ego-w.html

Sniet, sich nach fünf Tagen Abwesenheit (Kiefer-OP) heute mal wieder an die Arbeit wagend (morgen ist ja schon wieder Zahnartz dran *seufz*)



nach oben springen

#8

RE: Zu doof für Cartomizer?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 10.11.2011 13:56
von Trixer | 5.420 Beiträge

Ah ok! Sind es also Dual Coils...

Zitat von Sniet

- Geht das Nikotin bei warmem Dampf irgendwie schneller ins Hirn? Ich dampfe ja sowieso nur noch 6er gemischt mit 0er, aber mit dem Cartomizer hat es mich fast aus den Schuhen gehauen (Schwindel, Herzrasen). Nachdem ich das auf ungefähr 1er bis 2er runtergemischt habe, bleibe ich aufrecht *g*


Also ich glaube nicht, dass das Nikotin schneller ins Hirn geht aber ich denke
durch die zwei Heizwendel, verdampfst du bei einem Zug einfach mehr Liquid.
Also entweder nicht so lang ziehen wie an 'normalen' Verdampfern oder wie
du es ja schon gemacht hast, niedriger Nikotin-dosiertes Liquid dampfen.

Zitat von Sniet
- Wieviele Züge sollte ein 1,8ml-Cartomizer bis zur Nachfüllung halten? Ok, die Frage ist superdoof, aber "Wie lange hält eine Cartomizer-Füllung?" ist ja noch doofer, schließlich hängt das davon ab, wie oft man daran zieht und wie hoch die Füllmenge ist. Um das gute Stück nicht versehentlich zu verbraten, fülle ich so etwa alle 20 Züge ein paar Tropfen nach, was bestimmt zu häufig ist. Gibt es ungefähre Daumenpeilungen, wieviele Züge bis zum nächsten Tankstop "normal" sind?


Du kannst ruhig dampfen, bis der Dampf weniger wird oder nicht mehr so gut schmeckt,
dann einfach nachfüllen und weiter dampfen. Das ist ja grade einer der Vorteile, dass
man die XL DC nicht so oft nachfüllen muss. Du wirst die jedenfalls nicht versehentlich verbraten.

Zitat von Sniet
- Sind Cartomizer Aku-Killer? Wegen der doppelten Heizspule braucht ein Cartomizer ja mehr Energie (doppelt so viel?) als eine eGo-T, aber mir kommt es so vor, als würde ein Aku mal gerade zwei, drei Stunden halten, dabei ziehe ich nicht mal halb so oft daran wie an der eGo-T, die locken den ganzen Tag hält. Das Aku geht nicht aus, aber der Dampf ist nicht mehr warm und der ganze Cartomizer wird auch nicht mehr heiß.


Also mir ist da bislang noch nichts aufgefallen, meine eGo-T Akkus halten hier
beinahe so lang, wie mit herkömmlichen Typ A oder Typ B Verdampfern.
Desweiteren sollten die eGo Akkus permanent die selbe Leistung bringen bis
sie eben leer sind.

Zitat von Sniet
- Gibt es für Cartomizer eine besonder Zugtechnik? Im Moment begnüge ich mich zwangsläufig mit diesem (Schaumstoff?)-Deckel, der schon darum doof ist, weil der Metall-Cartomizer ja heiß wird und ab dem dritten Zug die Lippen verbrennt, aber ich habe ziemlich oft erst einen lauten Knall (das Liquid wird also verbrannt) und dann einen heißen Spritzer im Hals, der auf Dauer dem Begriff "Gebrannte Mandeln" eine ganz neue Dimension verleihen wird. Andermal gibt es zwar keinen heißen Spritzer, aber ich habe Liquid im Mund und zwar nicht gerade wenig. Mit der eGo-T hatte ich das bisher nicht, meine Zugtechnik scheint also halbwegs in Ordnung zu sein.


Eine besondere Zugtechnik benötigt man bei den DC eigentlich nicht. Natürlich sollte man
nicht wie hulle an dem teil ziehen...
Was ich dir aber raten kann ist, mach nach jedem Zug ein Paar Sekunden Pause,
dann werden die DC's auch nicht wirklich heiß, im schlimmsten Fall warm.
Mit dem knallen könnte ich mir vorstellen, dass du zu viel Liquid im Verdampfer hast,
das würde auch die Spritzer erklären.

Zitat von Sniet
- Gibt es Leute, die ihre Cartomizer dauerhaft ohne Drip dampfen (also nur mit dem flachen Deckel)? Ich kann mir das nicht vorstellen, denn da wird ja ab dem dritten Zug die Lippe gegrillt?


Wie oben schon gesagt, einfach etwas länger Pausieren zwischen den Zügen.


nach oben springen

#9

RE: Zu doof für Cartomizer?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 10.11.2011 15:00
von Trixer | 5.420 Beiträge

Mir ist noch eingefallen, daß die Liquid-Spritzer auch auftreten können,
wenn Liquid, beim einfüllen, in das Loch in der Mitte der Watte kommt.
Also immer schön von der Seitenwand des Verdampfers in die Watte fließen lassen.


nach oben springen

#10

RE: Zu doof für Cartomizer?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 10.11.2011 15:03
von jezebel | 6.492 Beiträge

Zitat von Trixer
Mir ist noch eingefallen, daß die Liquid-Spritzer auch auftreten können,
wenn Liquid, beim einfüllen, in das Loch in der Mitte der Watte kommt.
Also immer schön von der Seitenwand des Verdampfers in die Watte fließen lassen.


und anschließend schön aufs Gewinde stellen und ein paar Minuten stehen lassen, so kann eventl. zuviel eingefülltes Liquid unten rauslaufen, danach ausputzen und auf den akku schrauben


LG Jezebel, die seit 15.09.2011 dampft
Weil ich nie wieder zur Pyro zurück will: MUT zur WUT ! und KAMPF für DAMPF !
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Izzy1987
Forum Statistiken
Das Forum hat 9009 Themen und 205305 Beiträge.