#1

mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 07:51
von mysticwoman (gelöscht)
avatar

Zitat von ACTOR

Zitat von Wolfman39
Jo, mit den 18mg Liquids komm ich wirklich ganz gut hin. Hab aber auch schon ein paar 9mg Fläschchen verdampft. Langfristig möchte ich versuchen, generell auf 9mg Liquids zu reduzieren und irgendwann vielleicht sogar ganz auf 0mg.




darüber kannst du in ein paar monaten immer noch nachdenken



Bin neu hier und habe da eine spezielle Frage.Mein Mann und ich rauchen beide,er wesentlich mehr und viel stärker als ich.Mein Mann raucht seit ca.40 Jahren am tag 40 Zigaretten.Er möchte aber auf E-Zigarette umstellen.Nun frage ich was für ihn dabei das geeignetes an E-Zigarette ist unjd ob er wirklich dabei sparen kann.Was ist besser Liquid oder Depot?muss auf alle Fälle Nikotin enthalten-aber bitte nichts mit Frucht oder Schokogeschmack,denn das mag ja wohl nicht ein jeder.
Er will und muss auch aus gesundheitlichen Gründen aufhören mit den herkömmlichen Zigaretten und ich denke das dies die bessere Alternative ist einer E-Zigarette den Vorzug zugeben.

Natürlich werde ich auch dann auf eine E-Zigarette umsteigen,ich bin mittlere Raucherin,mir ist erst mal mein Mann äusserst wichtig.
Was braucht man an Depots oder Liquid um das annähernd zu erreichen zu den bisherigen Zigarettenkonsum und was ist einfacher oder leichter,länger (meine nicht so schnell verbraucht) Depot oder Liquid?
Wo bekomme ich günstige E-Zigaretten und Zubehör?

Ich weiß sehr viele Fragen,aber da ich neu bin und dies für mich so wie meinen Mann Neuland ist muss ich alles hinterfragen,um auch nichts verkehrt zu machen.Bitte habt Nachsehen und Geduld mit mir.

Liebe Grüße mysticwoman


zuletzt bearbeitet 14.12.2011 10:18 | nach oben springen

#2

mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 08:36
von Emerson | 800 Beiträge

Hallo,

also wirklich kann ich noch nicht mitreden, da meine erst morgen kommt. Aber für mich bringen die Vorteile der Tanks ganz klar den Ausschlag. Mir persönlich wäre das mit den Depots zu umständlich. Ein Kollege hat auch die eGo T (also Tank, kein Depot) und ist starker Raucher. Er ist von den Pyros zwar nicht weg, aber seine eGo hält mehrere Tage mit einer Füllung. Auch der Akku hält in etwa gleich lang wie die Tankfüllung.


Rauchfrei seit dem 16.12.2011
zuletzt bearbeitet 14.12.2011 10:18 | nach oben springen

#3

mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 09:38
von esci (gelöscht)
avatar

Zitat von Emerson
aber seine eGo hält mehrere Tage mit einer Füllung. Auch der Akku hält in etwa gleich lang wie die Tankfüllung.


Also mir ist das ganz persönlich und subjektiv gesehen ein Rätsel.
Bei meiner eGo gehen gut 3 Tanks pro Tag weg, aktuell bei der Lea ca. 4-5.
Wie oft dampft man denn da? 1x ziehen in einer Stunde?

Oder bin ich ein hoffnungsloser Dauer-Dampf-Sucht-Dampfer?


zuletzt bearbeitet 14.12.2011 10:19 | nach oben springen

#4

mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 10:17
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

Zitat von Emerson
Hallo,

also wirklich kann ich noch nicht mitreden, da meine erst morgen kommt. Aber für mich bringen die Vorteile der Tanks ganz klar den Ausschlag. Mir persönlich wäre das mit den Depots zu umständlich. Ein Kollege hat auch die eGo T (also Tank, kein Depot) und ist starker Raucher. Er ist von den Pyros zwar nicht weg, aber seine eGo hält mehrere Tage mit einer Füllung. Auch der Akku hält in etwa gleich lang wie die Tankfüllung.


jetzt find ichs aber schon echt spannend.... jetzt geben schon "neulinge" die noch nicht einmal selber ein Gerät in den Händen haben tipps

herrschaften... wenn ihr euren senf wo dazu geben wollt, setzt das voraus, dass ihr auch persönliche erfahrungen mit der e-raucherei gesammelt habt. und das nicht nur mit enem gerät, sondern... wenn ihr vergleiche anstellen wollt... mit mehreren geräten.

gibts doch wohl gar nicht......


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



zuletzt bearbeitet 14.12.2011 10:19 | nach oben springen

#5

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 10:29
von m270175 (gelöscht)
avatar

naja, er hat ja jetzt nicht wirklich einen Tipp gegeben. Es war zwar jetzt auch kein produktiver Beitrag aber sicherlich nicht böse gemeint.
Ich sehe das eher als Nachricht von Neuling zu Neuling :-)


nach oben springen

#6

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 10:29
von kje | 2.473 Beiträge

Hallo mysticwoman, herzlich willkommen im Forum!

Fürs erste solltest du dir diese Bereiche durchlesen, das macht schon einiges Klarer:
Die häufigsten Anfängerfehler
Die wichtigsten Fragen für Neueinsteiger beim elektrisch Rauchen

Ich selbst habe keine Erfahrung mit Depots, kann nur von Tanksystemen reden.


Beim Rauchverhalten deines Mannes bräuchte er schon Geräte wie Ego, Leo oder Lea, mit kleineren Geräten wird er nicht glücklich werden.

Bis vor 3 Monaten rauchte ich ca. 30 Zigaretten pro Tag und "verdampfe" aktuell so zwischen 3 und 4 ml.

Falls konkrete Fragen auftauchen, kannst du sie hier in deinem persönlichen Thread stellen, wir helfen gern weiter


Kerstin dampft seit dem 13.09.2011
zuletzt bearbeitet 14.12.2011 10:29 | nach oben springen

#7

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 10:35
von esci (gelöscht)
avatar

Hallo mysticwoman,

erstmal willkommen hier im Forum.
Wäre schön, wenn du noch etwas mehr über deinen Mann und dich erzählen würdest, damit wir zielgerichteter Tipps geben können.
Und ich bitte dich, dir die einsteigerthemen hier im Forum durchzulesen.
Es ist relativ viel, das weiss ich. Aber einen gewissen Grundstock müssen wir aufbauen, denn hier geht's um die Gesundheit.

Bei deinem Mann kommt aufgrund des hohen Zigaretten-Konsums zunächst erst mal ein stärkeres Gerät in Frage, mein Vorschlag wäre die
eGo-T Typ B mit 1000er Akku

Bei dir würde ich evtl. die Sedansa Lea empfehlen wollen, allerdings möchte ich da noch etwas mehr über deine/eure Rauchgewohnheiten wissen.

Sparen werdet ihr in jedem Fall, die Anfangskosten sind bei eurem Konsum schätzungsweise nach spätestens zwei Monaten wieder raus.


nach oben springen

#8

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 10:38
von Suchtie | 766 Beiträge

Hallo mysticwomen, herzlich wollkommen hier

Da du ja noch sehr viele Fragen hast und ein wenig Überblick zur Dampferei benötigst lies dir doch einfach Mal einiges duch: z.b.
für Neueinsteiger: Die häufigsten Anfängerfehler! Die wichtigsten Fragen für Neueinsteiger beim elektrisch Rauchen!

Da wird sich schon einiges klären. Wenn dir dann noch etwas unklar ist oder du noch spezifische Fragen für deinen persönlichen Umstieg hast, wirst du hier sicher noch Hilfe bekommen.

Gib dann auch bitte genaue Angaben, zu eurem Rauchverhalten. Dann kann man besser helfen


LG Suchtie dampft seit dem 26.09.2011



für Neueinsteiger: Die häufigsten Anfängerfehler! Die wichtigsten Fragen für Neueinsteiger beim elektrisch Rauchen!


zuletzt bearbeitet 14.12.2011 10:39 | nach oben springen

#9

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 10:40
von Suchtie | 766 Beiträge

Oh ich war zu langsam


LG Suchtie dampft seit dem 26.09.2011



für Neueinsteiger: Die häufigsten Anfängerfehler! Die wichtigsten Fragen für Neueinsteiger beim elektrisch Rauchen!


nach oben springen

#10

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 10:49
von m270175 (gelöscht)
avatar

Zitat von mysticwoman

Zitat von ACTOR

Zitat von Wolfman39
Jo, mit den 18mg Liquids komm ich wirklich ganz gut hin. Hab aber auch schon ein paar 9mg Fläschchen verdampft. Langfristig möchte ich versuchen, generell auf 9mg Liquids zu reduzieren und irgendwann vielleicht sogar ganz auf 0mg.




darüber kannst du in ein paar monaten immer noch nachdenken



Bin neu hier und habe da eine spezielle Frage.Mein Mann und ich rauchen beide,er wesentlich mehr und viel stärker als ich.Mein Mann raucht seit ca.40 Jahren am tag 40 Zigaretten.Er möchte aber auf E-Zigarette umstellen.Nun frage ich was für ihn dabei das geeignetes an E-Zigarette ist unjd ob er wirklich dabei sparen kann.Was ist besser Liquid oder Depot?muss auf alle Fälle Nikotin enthalten-aber bitte nichts mit Frucht oder Schokogeschmack,denn das mag ja wohl nicht ein jeder.
Er will und muss auch aus gesundheitlichen Gründen aufhören mit den herkömmlichen Zigaretten und ich denke das dies die bessere Alternative ist einer E-Zigarette den Vorzug zugeben.

Natürlich werde ich auch dann auf eine E-Zigarette umsteigen,ich bin mittlere Raucherin,mir ist erst mal mein Mann äusserst wichtig.
Was braucht man an Depots oder Liquid um das annähernd zu erreichen zu den bisherigen Zigarettenkonsum und was ist einfacher oder leichter,länger (meine nicht so schnell verbraucht) Depot oder Liquid?
Wo bekomme ich günstige E-Zigaretten und Zubehör?

Ich weiß sehr viele Fragen,aber da ich neu bin und dies für mich so wie meinen Mann Neuland ist muss ich alles hinterfragen,um auch nichts verkehrt zu machen.Bitte habt Nachsehen und Geduld mit mir.

Liebe Grüße mysticwoman





Hallo Mysticwoman,

bei dem Rauchverhalten Deines Mannes muss schon ein gescheites Gerät her. Da kann ich persönlich nur 3 Geräte empfehlen:

EgoT, Sedansa Lea oder halt den Leo (wobei ich den Leo selbst noch nicht gedampft habe, aber die Erfahrungen der Leo Besitzer sprechen für sich)

Wichtig ist, dass Dein Mann mindestens 2 Geräte hat. Bei den EgoT oder Sedansa Lea Startersets sind immer 2 komplette Geräte dabei.

Es stellt sich noch die Frage, wieviel Du bereit bist auszugeben. Das EgoT Starterset bekommst du schon ab 50 Euro. Hier brauchst du aber alle paar Wochen einen neuen Verdampfer (kosten um die 10 Euro).
Die Sedansa Lea ist in der Anschaffung teurer aber Du hast 5 Jahre Garantie auf alles.

Die Sedansa Lea kannst Du hier bei Actor im Shop bestellen oder aber in Belgien direkt bei Sedansa.
In Belgien hast Du sogar noch eine 30 Tage Geld zurück Garantie. (Ich weiss jetzt nicht ob das bei Actor auch gilt)

Dein Mann könnte das Gerät also 30 Tage ausprobieren und wenn es wirklich nichts für Ihn ist, kann er es zurückgeben. (Wobei ich denke dass er damit gut klar kommt wenn er sich drauf einlässt)

Dann brauchst Du noch Liquids. Ich würde Deinem Mann raten, erst mal mit 18mg Liquid anzufangen, damit ihn das Dampfen auch befriedigt. Später kann er die Nikotinstärke langsam reduzieren.

Sparen könnt Ihr dadurch in jedem Fall. Rechne mal 30 Tage x 40 Zigaretten das sind ganz grob geschätzt 300 Euro nur für deinen Mann.

Da könnte er sich ja jeden Monat ne Sedansa Lea mit zig Liquids kaufen und spart immer noch.

Ne im Ernst beim Dampfen werdet Ihr ne Menge sparen.

Das sind aber jetzt wirklich nur allgemeine Tips die ich jedem Einsteiger geben würde mit diesem Rauchverhalten.

Man müsste noch mehr über euch erfahren, vorallem Dein Rauchverhalten und welche Zigaretten (Stärke) Ihr raucht finde ich noch wichtig.

lg


nach oben springen

#11

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 10:53
von mysticwoman (gelöscht)
avatar

Zitat von kje
Hallo mysticwoman, herzlich willkommen im Forum!

Fürs erste solltest du dir diese Bereiche durchlesen, das macht schon einiges Klarer:
Die häufigsten Anfängerfehler
Die wichtigsten Fragen für Neueinsteiger beim elektrisch Rauchen

Ich selbst habe keine Erfahrung mit Depots, kann nur von Tanksystemen reden.


Beim Rauchverhalten deines Mannes bräuchte er schon Geräte wie Ego, Leo oder Lea, mit kleineren Geräten wird er nicht glücklich werden.

Bis vor 3 Monaten rauchte ich ca. 30 Zigaretten pro Tag und "verdampfe" aktuell so zwischen 3 und 4 ml.

Falls konkrete Fragen auftauchen, kannst du sie hier in deinem persönlichen Thread stellen, wir helfen gern weiter




Erstmal lieben, Dank für eure Antworten,über die ich mich wirklich von ganzem Herzen freue.

Aber esci, kannst du mir bitte sagen wie lange so eine Füllung hält und wieviel Zigaretten das so in etwa wären?

Ich weiß ich frage sehr viel und hoffe sehr das alle die dies lesen Nachsicht und Geduld walten lassen.Schon jetzt mal bitte ich um Verständnis,denn ich will meinem Mann unbedingt etwas gutes tun - denn er ist ein sehr guter Mensch,der immer erst an seine Familie denkt und ich denke das rechtfertig mit das ich ihm erst mal(mir später,ist eine Kostenfrage in der Anschaffung,denn Millionen haben wir nicht gebunkert)mit einer oder zwei E-Zigaretten ausstatten möchte.Was kostet denn alles im einzelnem,auch solche Teile die zwischenzeitlich mal ersetzt werden müssen und auch Reinigungs-Sets dazu gibt es doch bestimmt auch,ooooooder ???

Es ist mir peinlich alles hinterfragen zu müssen und hoffe ich blamiere mich nicht damit.

Mein Mann und ich wir sind 57 Jahre jung und seit vielen Jahren sehr glücklich verheiratet,haben 5 Kinder die erwachsen sind und auch bereits eine eigene Familie haben.

Mein Mann raucht schon seit über 40 Jahren und ich seit ca 30 Jahren,wobei er ein sehr starker Raucher ist mit ca.40 Zigaretten pro Tag,bei mir liegt es unterschiedlicher so von 20 bis manche Tage ca.25 Zigaretten.Ich rauche Menthol ausschliesslich und mein Mann Malboro,Pallmal,Golden American,West.

Wohnen in Thüringen in der schönen Landeshauptstadt Erfurt.

Würde mich freuen wieder von euch zuhören.

liche und liebe Grüße mysticwoman


nach oben springen

#12

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 11:07
von m270175 (gelöscht)
avatar

Also am besten finde ich persönlich es, wenn beide direkt auf die Egarette umsteigen. Wenn dein mann jetzt die Egarette Dampft und du noch Zigaretten rauchst.... ich weiss nicht.

Macht doch einfach einen Cut, holt euch beide mal jeder ein Starterset inkl. geeignetes Liquid (kostet immer noch weniger als das was ihr beide im Monat für Zigaretten ausgebt) und fangt einfach an zu dampfen.

Reinigungssets benötigt ihr nicht. Die Verdampfer werden von Zeit zu Zeit mal mit heissem Wasser ausgespült. Irgendwann sind sie dann kaputt und sie müssen ausgetauscht werden. (Folgekosten etwa 10 Euro bei EgoT Verdampfer. Bei Sedansa Lea keine Kosten, da 5 Jahre Garantie auch auf Verdampfer)

Wenn ich in eurer Situation wäre, würde ich ganz klar 1 Sedansa Lea Starterset und 1 EgoT Starterset kaufen. Dann seid ihr beide erst mal gut versorgt und könnt euch abends hinsetzen und entscheiden welches Gerät für wen am besten geeignet ist. (Kosten hierfür etwa 190 Euro + 2 Fläschchen Liquid höchstens 10 Euro)

Also mit 200 Euro hättet ihr ne super Erstausstattung mit der ihr nichts falsch macht.

Ab dem nächsten Monat würdet ihr dann richtig Geld sparen, da ihr nur noch Liquids braucht und die bekommt man schon für 2,50 pro Fläschchen. Ich denke mal so grob dass dein mann mit 2 Fläschchen in der Woche auskommen müsste das wären 5 Euro in der Woche, also 20 Euro im Monat. (300 Euro bisher an Zigaretten - 20 Euro Liquids = 280 Euro Ersparnis im Monat)

Is dat nix???

lg


nach oben springen

#13

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 11:09
von mysticwoman (gelöscht)
avatar

Zitat von m270175

Zitat von mysticwoman

Zitat von ACTOR

Zitat von Wolfman39
Jo, mit den 18mg Liquids komm ich wirklich ganz gut hin. Hab aber auch schon ein paar 9mg Fläschchen verdampft. Langfristig möchte ich versuchen, generell auf 9mg Liquids zu reduzieren und irgendwann vielleicht sogar ganz auf 0mg.




darüber kannst du in ein paar monaten immer noch nachdenken



Bin neu hier und habe da eine spezielle Frage.Mein Mann und ich rauchen beide,er wesentlich mehr und viel stärker als ich.Mein Mann raucht seit ca.40 Jahren am tag 40 Zigaretten.Er möchte aber auf E-Zigarette umstellen.Nun frage ich was für ihn dabei das geeignetes an E-Zigarette ist unjd ob er wirklich dabei sparen kann.Was ist besser Liquid oder Depot?muss auf alle Fälle Nikotin enthalten-aber bitte nichts mit Frucht oder Schokogeschmack,denn das mag ja wohl nicht ein jeder.
Er will und muss auch aus gesundheitlichen Gründen aufhören mit den herkömmlichen Zigaretten und ich denke das dies die bessere Alternative ist einer E-Zigarette den Vorzug zugeben.

Natürlich werde ich auch dann auf eine E-Zigarette umsteigen,ich bin mittlere Raucherin,mir ist erst mal mein Mann äusserst wichtig.
Was braucht man an Depots oder Liquid um das annähernd zu erreichen zu den bisherigen Zigarettenkonsum und was ist einfacher oder leichter,länger (meine nicht so schnell verbraucht) Depot oder Liquid?
Wo bekomme ich günstige E-Zigaretten und Zubehör?

Ich weiß sehr viele Fragen,aber da ich neu bin und dies für mich so wie meinen Mann Neuland ist muss ich alles hinterfragen,um auch nichts verkehrt zu machen.Bitte habt Nachsehen und Geduld mit mir.

Liebe Grüße mysticwoman





Hallo Mysticwoman,

bei dem Rauchverhalten Deines Mannes muss schon ein gescheites Gerät her. Da kann ich persönlich nur 3 Geräte empfehlen:

EgoT, Sedansa Lea oder halt den Leo (wobei ich den Leo selbst noch nicht gedampft habe, aber die Erfahrungen der Leo Besitzer sprechen für sich)

Wichtig ist, dass Dein Mann mindestens 2 Geräte hat. Bei den EgoT oder Sedansa Lea Startersets sind immer 2 komplette Geräte dabei.

Es stellt sich noch die Frage, wieviel Du bereit bist auszugeben. Das EgoT Starterset bekommst du schon ab 50 Euro. Hier brauchst du aber alle paar Wochen einen neuen Verdampfer (kosten um die 10 Euro).
Die Sedansa Lea ist in der Anschaffung teurer aber Du hast 5 Jahre Garantie auf alles.

Die Sedansa Lea kannst Du hier bei Actor im Shop bestellen oder aber in Belgien direkt bei Sedansa.
In Belgien hast Du sogar noch eine 30 Tage Geld zurück Garantie. (Ich weiss jetzt nicht ob das bei Actor auch gilt)

Dein Mann könnte das Gerät also 30 Tage ausprobieren und wenn es wirklich nichts für Ihn ist, kann er es zurückgeben. (Wobei ich denke dass er damit gut klar kommt wenn er sich drauf einlässt)

Dann brauchst Du noch Liquids. Ich würde Deinem Mann raten, erst mal mit 18mg Liquid anzufangen, damit ihn das Dampfen auch befriedigt. Später kann er die Nikotinstärke langsam reduzieren.

Sparen könnt Ihr dadurch in jedem Fall. Rechne mal 30 Tage x 40 Zigaretten das sind ganz grob geschätzt 300 Euro nur für deinen Mann.

Da könnte er sich ja jeden Monat ne Sedansa Lea mit zig Liquids kaufen und spart immer noch.

Ne im Ernst beim Dampfen werdet Ihr ne Menge sparen.

Das sind aber jetzt wirklich nur allgemeine Tips die ich jedem Einsteiger geben würde mit diesem Rauchverhalten.

Man müsste noch mehr über euch erfahren, vorallem Dein Rauchverhalten und welche Zigaretten (Stärke) Ihr raucht finde ich noch wichtig.

lg






Er raucht auch selbstgestopfte,wie ich auch zur Zeit ist die Tabakmarke "Chesterfield Red".Wobei er pro Tag ca.fast 2 Dosen mit 50Gramm verbraucht,in normalen Filterhülsen.

Ich komme mit einer Dose 3-4 Tage hin,wenn ich nicht im Stressstecke,der selbe Tabak,aber mit Menthol-Filterhülsen.

Er kommt mit Lighttabak nicht zurecht,immer nur solcher in der Art wie ich eben genannt hatte.

Vielleicht helfen meine Angaben weiter.

Herzliche und liebe Grüße mysticwoman


nach oben springen

#14

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 11:16
von mysticwoman (gelöscht)
avatar

Zitat von m270175
Also am besten finde ich persönlich es, wenn beide direkt auf die Egarette umsteigen. Wenn dein mann jetzt die Egarette Dampft und du noch Zigaretten rauchst.... ich weiss nicht.

Macht doch einfach einen Cut, holt euch beide mal jeder ein Starterset inkl. geeignetes Liquid (kostet immer noch weniger als das was ihr beide im Monat für Zigaretten ausgebt) und fangt einfach an zu dampfen.

Reinigungssets benötigt ihr nicht. Die Verdampfer werden von Zeit zu Zeit mal mit heissem Wasser ausgespült. Irgendwann sind sie dann kaputt und sie müssen ausgetauscht werden. (Folgekosten etwa 10 Euro bei EgoT Verdampfer. Bei Sedansa Lea keine Kosten, da 5 Jahre Garantie auch auf Verdampfer)

Wenn ich in eurer Situation wäre, würde ich ganz klar 1 Sedansa Lea Starterset und 1 EgoT Starterset kaufen. Dann seid ihr beide erst mal gut versorgt und könnt euch abends hinsetzen und entscheiden welches Gerät für wen am besten geeignet ist. (Kosten hierfür etwa 190 Euro + 2 Fläschchen Liquid höchstens 10 Euro)

Also mit 200 Euro hättet ihr ne super Erstausstattung mit der ihr nichts falsch macht.

Ab dem nächsten Monat würdet ihr dann richtig Geld sparen, da ihr nur noch Liquids braucht und die bekommt man schon für 2,50 pro Fläschchen. Ich denke mal so grob dass dein mann mit 2 Fläschchen in der Woche auskommen müsste das wären 5 Euro in der Woche, also 20 Euro im Monat. (300 Euro bisher an Zigaretten - 20 Euro Liquids = 280 Euro Ersparnis im Monat)

Is dat nix???

lg



Da gebe ich dir recht,in dem was du schreibst.Aber weißt du das ist im Moment eine Kostenfrage,denn 200,00 EURO habe ich leider nicht im Moment locker und auch keinen der das unterstützt leider aber irgendwie werde ich mir was einfallen lassen.Denn Gesundheit ist Priorität und dann die 3Kostenersparnisse.Die Ersparnisse die ich hier bei einigen gelesen habe ist ja so enorm.

Aber wir werden 100%ig auf E-Zigaretten umsteigen.Das Geld spare ich mir zusammen.

Liebe und herzliche Grüße mysticwoman


nach oben springen

#15

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 11:25
von esci (gelöscht)
avatar

Zitat von mysticwoman

Aber esci, kannst du mir bitte sagen wie lange so eine Füllung hält und wieviel Zigaretten das so in etwa wären?


Zunächstmal: peinlich sein muss dir gar nichts. Auch ich habe wie wohl jeder hier einmal angefangen und musste lernen.

Aber zur Frage nach dem Verbrauch:
Das ist wirklich schwer zu sagen. Zum einen sind die Tanks der verschiedenen Modell unterschiedlich groß und zum anderen verbraucht der eine mehr, der andere weniger.

Ich habe - bis ich mit dem Dampfen begonnen habe - ca. 25-30 West Silver geraucht.
Direkt am Anfang habe ich ca. 4ml pro Tag verbraucht - in der Stärke 16mg Nikotin.
Jetzt, nach einem halben Jahr, liege ich bei ca. 2,5ml und 6-8mg Nikotin.

Folgendes ist meiner Meinung nach wichtig:

Kauft unbedingt für jeden von euch ein Starterset mit je 2 Geräten.

Kauft direkt genügend Liquid in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen.
Man macht da erstmal Geld kaputt, aber das ist nicht so schlimm und da sich Liquid ca. 2 Jahre hält, wer weiss ob es nicht doch mal später noch schmeckt.
Vorschlag:
4x 10ml verschiedenen Tabak-Liquids
4x 10ml verschiedene Frucht-Liquids
1x 10ml Minze oder Menthol


Liquidstärke:
Für deinen Mann würde ich auf jeden Fall ca. 18mg Nikotin empfehlen in der eGo-T Typ B.
Für dich ca. 11mg Nikotin und da du auch Menthol rauchst, könnte für dich auch diese Geschmacksrichtung interessant sein. (Minze bspw.)

So, erstmal wieder mit genügend Infos zugebombt.
Lass erstmal etwas sacken. :-)


nach oben springen

#16

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 11:35
von Trixer (gelöscht)
avatar

Zitat von mysticwoman
Wobei er pro Tag ca.fast 2 Dosen mit 50Gramm verbraucht,in normalen Filterhülsen.


Fast 100g Tabak pro Tag?? Wie bekommt dein Mann denn 100g in 40 Hülsen??
Ich habe damals auch Tabak geraucht, allerdings gedreht. Ich habe ca. 35 Pyros
am Tag vernichtet und dabei ca. 20g Tabak verbraucht. Hätte ich die doppelt so dick
gedreht (40g), wären es Zigarren gewesen...


nach oben springen

#17

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 11:45
von esci (gelöscht)
avatar

Deinen finanziellen Aspekt verstehe ich.
Dann mach es so:
Bestelle erstmal ein eGo-T STarterset.
Kostet ca. 65€ + Versand.
Dann nochmal Liquid dazu, 8x 3€ = 24€+Versand.
Dann bist du bei einem Startpreis von ca. 100€ und kannst dafür locker 2 Wochen dampfen, auch wenn das eine oder andere Liquid nicht schmeckt.
bei 5€ für 50g Tabak + Hülsen sind das in zwei Wochen ca. 150€.
Die müssen ja auch bezahlt werden, oder?


nach oben springen

#18

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 12:06
von mysticwoman (gelöscht)
avatar

Zitat von Trixer

Zitat von mysticwoman
Wobei er pro Tag ca.fast 2 Dosen mit 50Gramm verbraucht,in normalen Filterhülsen.


Fast 100g Tabak pro Tag?? Wie bekommt dein Mann denn 100g in 40 Hülsen??
Ich habe damals auch Tabak geraucht, allerdings gedreht. Ich habe ca. 35 Pyros
am Tag vernichtet und dabei ca. 20g Tabak verbraucht. Hätte ich die doppelt so dick
gedreht (40g), wären es Zigarren gewesen...




Er raucht momentan eben mehr scheinbar als 40 Zigaretten pro Tag.

Liebe Grüßemysticwoman


nach oben springen

#19

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 12:15
von Trixer (gelöscht)
avatar

Alles klar, war nur unsicher, ob du dich vielleicht vertippt hattest,
weil du ja oben, was von 40 Pyros geschrieben hattest.


nach oben springen

#20

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 15:48
von Emerson | 800 Beiträge

Zitat von ACTOR

Zitat von Emerson
Hallo,

also wirklich kann ich noch nicht mitreden, da meine erst morgen kommt. Aber für mich bringen die Vorteile der Tanks ganz klar den Ausschlag. Mir persönlich wäre das mit den Depots zu umständlich. Ein Kollege hat auch die eGo T (also Tank, kein Depot) und ist starker Raucher. Er ist von den Pyros zwar nicht weg, aber seine eGo hält mehrere Tage mit einer Füllung. Auch der Akku hält in etwa gleich lang wie die Tankfüllung.


jetzt find ichs aber schon echt spannend.... jetzt geben schon "neulinge" die noch nicht einmal selber ein Gerät in den Händen haben tipps

herrschaften... wenn ihr euren senf wo dazu geben wollt, setzt das voraus, dass ihr auch persönliche erfahrungen mit der e-raucherei gesammelt habt. und das nicht nur mit enem gerät, sondern... wenn ihr vergleiche anstellen wollt... mit mehreren geräten.

gibts doch wohl gar nicht......





Also ehrlich gesagt finde ich deinen Kommentar dazu ein wenig unverschämt. Es ist ja nicht mal ein richtiger Vorschlag, weil ich nur von den Erfahrungen meines Arbeitskollegen spreche. Außerdem habe ich deutlich daraufhingewiesen , dass ich selbst noch nicht mitreden kann. Aber wenn du "dein" Forum lieber für dich haben willst, ist das natürlich in Ordnung. Ist ja auch Sinn und Zweck eines Forums


Rauchfrei seit dem 16.12.2011
nach oben springen

#21

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 16:08
von esci (gelöscht)
avatar

@Emerson:
Nimm es Actor nicht krumm, so isser halt.
Und vom Grundsatz her hat er recht, da es momentan eine "kritische Phase" ist, der Zulauf von Neueinsteigern ist groß und wir wollen eben jeden vor großem und auch kleinem Unheil bewahren.


nach oben springen

#22

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 17:35
von Mediküsschen (gelöscht)
avatar

Zitat von Emerson

Also ehrlich gesagt finde ich deinen Kommentar dazu ein wenig unverschämt. Es ist ja nicht mal ein richtiger Vorschlag, weil ich nur von den Erfahrungen meines Arbeitskollegen spreche. Außerdem habe ich deutlich daraufhingewiesen , dass ich selbst noch nicht mitreden kann. Aber wenn du "dein" Forum lieber für dich haben willst, ist das natürlich in Ordnung. Ist ja auch Sinn und Zweck eines Forums




Hi Emmerson - bitte sei Actor nicht böse! Das Problem ist, dass er versucht das Forum hier qualitativ hochwertig und übersichtlich zu gestalten. Dabei liest er JEDEN Artikel der hier gepostet wird! Und, ehrlich gesagt, manchmal geht ihm da sicher - mit Recht - die Hutschnur hoch ;-) ... Du warst nur zur falschen Zeit am falschen Ort ...
Und Es ist tatsächlich so, dass viele Einträge einen Beitrag sehr unübersichtlich gestallten - deshalb haben wir auch schonmal über die ENDLOSEN Begrüßungen jedes Neulings diskutiert.
Wer hier postet hat eine Frage und will eine schnelle, qualitativ hochwertige Antwort - da kann es schon sehr nervig sein sich durch etliche Seiten ohne gehaltvollen Inhalt zu quälen. - Also bitte nicht Abschalten - sondern mitlernen und mitmachen!!! --- So und jetzt habe ich den schönen Thread auch missbraucht!!! - Sorry mysticwomen - aber Was du wirklich wissen musstest war schon gesagt ;-)


nach oben springen

#23

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 14.12.2011 23:00
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

und ich bin selbstverständlich unverschämt... analysiere mal diese wort du kasperl.... und dann sag mir irgend einen grund warum ich verschämt sein sollte wenn hier irgend ein jungspund großartige töne spuckt über dinge von denen er keine ahnung hat. ... was soll der schmarrn.... auf "hab ich gehört"... oder "soll angeblich so sein"... geben wir hier gar nix. bei uns zählen nur persönliche erfahrungen und nicht was irgendwer irgendwo gehört haben will....

da kannst ja genau so gut auf die frage eines neueinsteigers nach der egarette erklären dass es soooo ungesund ist... denn das wirst du auch schon wo gehört haben.

und mir zu sagen ich bin unverschämt rüttelt schon gewaltig am baum der verdammnis....


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



zuletzt bearbeitet 14.12.2011 23:00 | nach oben springen

#24

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 15.12.2011 08:16
von Emerson | 800 Beiträge

Zitat von ACTOR
und ich bin selbstverständlich unverschämt... analysiere mal diese wort du kasperl.... und dann sag mir irgend einen grund warum ich verschämt sein sollte wenn hier irgend ein jungspund großartige töne spuckt über dinge von denen er keine ahnung hat. ... was soll der schmarrn.... auf "hab ich gehört"... oder "soll angeblich so sein"... geben wir hier gar nix. bei uns zählen nur persönliche erfahrungen und nicht was irgendwer irgendwo gehört haben will....

da kannst ja genau so gut auf die frage eines neueinsteigers nach der egarette erklären dass es soooo ungesund ist... denn das wirst du auch schon wo gehört haben.

und mir zu sagen ich bin unverschämt rüttelt schon gewaltig am baum der verdammnis....




Großartige Töne...ist ja interessant. Wüsste nicht wo ich die abgegeben habe.

Naja wie dem auch sei. Wie ich gelesen habe, soll ich es nicht so eng sehen, da du ja bemüht bist das Forum "clean", also aufgeräumt, strukturiert und frei von Besser-Wisser-Meinungen zu halten. Das ist ja durchaus löblich. Dennoch fand ich einfach die Art und Weise unpassend. Eine persönliche Nachricht, dass ich Ratschläge nicht verteilen sollte, bevor ich nicht eigene Erfahrungen gemacht habe, wäre da meiner Meinung angemessener gewesen. Aber wenn du das anders siehst, ist das natürlich dein gutes Recht. Ist ja schließlich dein Forum hier.


Rauchfrei seit dem 16.12.2011
nach oben springen

#25

RE: mysticwomen braucht hilfe

in Vorstellen Neumitglieder 15.12.2011 10:26
von Kalli | 251 Beiträge

Hey Emerson,
nu lass Actor mal zufrieden.
Wenn er es als <sein Forum> sehen würde, könnte er Deine Kommentare rausnehmen und noch viel mehr.
Und das macht er eben nicht.
Ausserdem hatt er mit seiner Aussage komplett recht!!!

Zu eigentlichen Frage:
Ich habe bis zu 50 Ziggis geraucht, mit eGo-T angefangen, bin jetzt bei 510ner mit Cartomizern (4 Akkus) gelandet und komme sehr gut damit hin.
Ob Vielraucher oder nicht, Tipps helfen natürlich zunächst.
Allerdings kommt man durchs selberdampfen letztendlich auf sein eigenes, für sich passendes Gerät.

So is dat...

Dampfende Grüße


Gruß Kalli
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9047 Themen und 205851 Beiträge.