.....Actors Dampfer Forum ist das älteste noch existierende deutschsprachige Forum* welches sich ausschließlich mit der elektrischen Zigarette beschäftigt. Hier gibt es alle Informationen über das *Elektrische Rauchen*! Auch wenn es dem einen oder anderen Anbieter, Händler oder Forenbetreiber nicht passt....wir sagen schonungslos die Wahrheit....
Banner2











#1

Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 04.01.2012 22:55
von bflegel | 1.960 Beiträge

Ich bitte mal um Eure Meinung und Mithilfe:

Ich möchte in meiner Arbeit eine offizielle Anfrage an die Werkleitung richten ob eRauchen in unseren Büros erlaubt werden kann. Bisher ist das "normale" rauchen verboten, eine Regelung bezüglich des Dampfens ist bisher nicht getroffen; unser Personalrat rät bis zu einer entgültigen Klärung davon ab in Büros zu dampfen.

Um meine Anfrage zu untermauern würde ich gerne die folgende Untersuchung anführen:
http://e-liquids.de/media/e-liquids/Stud...chgutachten.pdf

Was meint Ihr dazu? Ist diese Studie dazu geeignet?... Vor allem der Absatz auf Seite 8 über das Passiv-Rauchen scheint mir doch ein sehr brauchbares Argument zu sein!?!

Hat jemand von Euch vielleicht ähnliche Studien/Berichte, die ich als Argument für das eRauchen in Büros anbringen könnte?

Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.


Liebe Grüße - Bernie
- Ich dampfe seit 02. Januar 2012 -

nach oben springen

#2

RE: Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 04.01.2012 23:02
von kje | 2.402 Beiträge

Hmm, ich weiß nicht so Recht...
Wie verstehst du dich mit deinen Kollegen im Büro, bzw. mit deinem Vorgesetzten?
Das wäre vielleicht der erste Schritt, damit du im Büro dampfen darfs


Kerstin dampft seit dem 13.09.2011
nach oben springen

#3

RE: Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 04.01.2012 23:07
von bflegel | 1.960 Beiträge

Mein direkter Chef und alle meine Kollegen, mit denen ich direkt in den Büros zusammenarbeite, haben kein Problem damit wenn ich dampfe...
Ich möchte die ganze Sache aber auf offizielle Beine stellen, da es durchaus sein kann dass sich mal ein anderer Kollege in unser Büro "verirrt" und sich aufregen könnte.


Liebe Grüße - Bernie
- Ich dampfe seit 02. Januar 2012 -

nach oben springen

#4

RE: Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 04.01.2012 23:07
von redgul46 | 1.078 Beiträge

meine Meinung,,,,,,

lass es mit der untersuchung......die zerrupf ich dir in fünf sätzen

warum dampfste nicht einfach bis auch das geklärt ist?


geht nicht..........geht nicht


nach oben springen

#5

RE: Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 04.01.2012 23:11
von bflegel | 1.960 Beiträge

Nun - ich möchte einfach eine klare Regelung haben... dieses "es wird von einigen geduldet" ist ein für mich unbefriedigender Zustand, denn es brauchen sich wie gesagt nur mal andere Kollegen zu uns verirren und sich nur einer aufregen, dann ist Riesen-Alarm... und bei über 500 Kollegen kann das schnell vorkommen

Wenn es allerdings von der Werkleitung abgesegnet wäre, dann sind die Fronten geklärt... das ist der Hintergrund für meine Anfrage.


Liebe Grüße - Bernie
- Ich dampfe seit 02. Januar 2012 -

zuletzt bearbeitet 04.01.2012 23:12 | nach oben springen

#6

RE: Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 04.01.2012 23:20
von Itze | 6.155 Beiträge

Wenn ihr einen Betriebsrat habt lege ihnen die Untersuchung vor.


Dampft seit den 13.09.2011

LG Itze



nach oben springen

#7

RE: Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 04.01.2012 23:24
von bflegel | 1.960 Beiträge

Unser Personalrat hat mir ja den Tip gegeben meine Anfrage direkt an die Werkleitung zu stellen


Liebe Grüße - Bernie
- Ich dampfe seit 02. Januar 2012 -

nach oben springen

#8

RE: Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 04.01.2012 23:28
von Itze | 6.155 Beiträge

Und warum macht das nicht euer Personalrat ???
Dafür ist er doch da!


Dampft seit den 13.09.2011

LG Itze



nach oben springen

#9

RE: Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 04.01.2012 23:33
von bflegel | 1.960 Beiträge

Grundsätzlich hast Du recht - aber:

Zum 01.01. sind wir in eine neue Gesellschaftsform überführt worden; d. h. unser "alter" Personalrat, von dem ich den Tip habe, ist offiziell nicht mehr zuständig und ein neuer Übergangspersonalrat ist noch nicht konstituiert.

Ich werde wohl doch noch warten bis dieser neue PR im Amt ist und die Anfrage dann mit der Studie an diesen richten... wobei das Problem besteht dass niemand wirklich Ahnung von der Materie eRauchen hat und es fraglich ist ob der PR sich da auch richtig "reinhängt".


Liebe Grüße - Bernie
- Ich dampfe seit 02. Januar 2012 -

nach oben springen

#10

RE: Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 04.01.2012 23:45
von Itze | 6.155 Beiträge

Normal Hätte sich schon der alte PR darum kümmern Müssen.
Aber mit den neuen PR wird es doch nicht so lange Dauern.
Neue Struktur in Betrieb, also schnell ein Neuer PR.
Und lass dich nicht abwimmel ,die sind dafür da, nicht du sondern die müssen
das der Geschäftsleitung vortragen nicht du.


Dampft seit den 13.09.2011

LG Itze



nach oben springen

#11

RE: Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 05.01.2012 09:54
von harima4391 | 227 Beiträge

Also wenn die E-Zigarette im Nichtraucherbereich gestattet ist wieso nicht auch in Büros? Sind ja auch Nichtraucherbereiche?
Das soll heißen es ist eigentlich Grundsätzlich erlaubt solange es dir der Besitzer nicht verbietet!
Also würd ich weiterdampfen bis sich jemand beschwert! und es dir untersagt wird!
Da machst du den wenigsten wirbel und wenn s irgendwann mal von oben her heißt nein ok dann mußt du dich dran halten!
Wenn du aber gleich zur Betriebsleitung gehst verursachst du wahrscheinlich viel wirbel und naja die Atwort kann ich dir fast jetzt schon geben!
Die wählen den einfachsten WEg und der heißt ziemlich wahrscheinlich NEIN?
Also weiterdampfen bis es dir untersagt wird wäre meine Antwort!
Macht wenig wirbel und könnte langfristig gut gehen!
Wer lang fragt geht lang irr !


nach oben springen

#12

RE: Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 05.01.2012 10:57
von ACTOR • ADMIN | 22.108 Beiträge

ich weiß überhautp nicht wie ihr immer wieder auf die idee kommt etwas legalisieren zu wollen, was nicht illegal ist...

wer viel fragt, geht viel irr.... ein bekannter von mir wollte auch besonders schlau sein und fragte beim letzten 12 stundenflug die stewardess ob er denn wohl im flugzeug rauchen darf.... darauf hin befragte die den kapitän und dieser lies ausrichten, dass er das eigentlich nicht möchte.... wie blöd kann man sein... einfach dezent dampfen und nicht das maul aufreissen...

genau so verhält es sich eigentlich bei dem immer wiederkehrenden thema kann man das irgendwie im betrieb legalisieren.... nicht reden... einfach dampfen.... man konfrotniert mit dem thema nur leute, welche absolut keine ahnnung von der e-raucherei haben... na wie sollen die so etwas entscheiden.


www.actors-shop.comWir beraten Sie gerne... direkt in unserem Geschäft in Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) einkaufen und sich beraten lassen. Öffnungszeiten: Montag 10 bis 19 Uhr. Di bis Fr. 10 bis 18 Uhr und Samstag von 9:30 bis 12:30 Uhr. Bei uns im Geschäft könnt ihr rund 100 verschiedene Liquids verkosten.


nach oben springen

#13

RE: Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 05.01.2012 11:13
von harima4391 | 227 Beiträge

Stimmt es ist ja legal und Grundsätzlich überall erlaubt! Solang es einem nicht direkt untersagt wird!!!
Also wieso den Teufel aufwecken!!???


nach oben springen

#14

RE: Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 05.01.2012 14:25
von Emerson | 799 Beiträge

Richtig, solange es nicht explizit verboten wird vom AG darfst du dampfen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein geltendes Rauchverbot, das dampfen von Flüssigkeiten einschließt. Also unsere Dienstvereinbarung hat es nicht und wir sind ne Behörde


Rauchfrei seit dem 16.12.2011
nach oben springen

#15

RE: Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 05.01.2012 19:38
von Katsching | 207 Beiträge

Zitat von ACTOR
.... wie blöd kann man sein... einfach dezent dampfen und nicht das maul aufreissen...


Super Idee - genau dieses Benehmen hilft uns sicherlich in der aktuellen Situation, in der die Egarette in den Medien schlecht gemacht wird.
Sorry Actor, aber ich halte das für keinen wirklich guten Tip.


_______________________________________
Ich bin nicht wie die Anderen, ich bin schlimmer


nach oben springen

#16

RE: Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 05.01.2012 20:02
von harima4391 | 227 Beiträge

Zitat von Katsching

Zitat von ACTOR
.... wie blöd kann man sein... einfach dezent dampfen und nicht das maul aufreissen...


Super Idee - genau dieses Benehmen hilft uns sicherlich in der aktuellen Situation, in der die Egarette in den Medien schlecht gemacht wird.
Sorry Actor, aber ich halte das für keinen wirklich guten Tip.



Also ich halte das aber auch für die Beste Lösung!!
Wenn ich Shoppen bin dampf ich auch überall! Egal ob es ein Geschäft ist oder sonst wo!! Ich sitze bei meinem Kaffee auch nicht mehr wie früher im Raucherbereich sondern im Nichtraucher!!!
Ich habe gedampft im Hallenbad, Wellnessbereich usw Also zusammengefasst überall wo ich war!
Und es hat mich noch nie einer drauf angeredet oder es mir untersagt!
Egal ob nur Verkäuferin im Geschäft ,Kellnerin oder Bademeister?
Und es ist ja nicht illegal!! Und auch nirgends verboten! Außer es verbietet dir jemand! Das fällt dann unters Hausrecht! Das jeder kann dir alles mögliche in seinen eigenen 4 Wänden untersagen wie auch das Dampfen! Und erst dann musst du dich dran halten!!


nach oben springen

#17

RE: Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 05.01.2012 20:10
von Thorsten | 263 Beiträge

Zitat von harima4391

Zitat von Katsching

Zitat von ACTOR
.... wie blöd kann man sein... einfach dezent dampfen und nicht das maul aufreissen...


Super Idee - genau dieses Benehmen hilft uns sicherlich in der aktuellen Situation, in der die Egarette in den Medien schlecht gemacht wird.
Sorry Actor, aber ich halte das für keinen wirklich guten Tip.



Also ich halte das aber auch für die Beste Lösung!!
Wenn ich Shoppen bin dampf ich auch überall! Egal ob es ein Geschäft ist oder sonst wo!! Ich sitze bei meinem Kaffee auch nicht mehr wie früher im Raucherbereich sondern im Nichtraucher!!!
Ich habe gedampft im Hallenbad, Wellnessbereich usw Also zusammengefasst überall wo ich war!
Und es hat mich noch nie einer drauf angeredet oder es mir untersagt!
Egal ob nur Verkäuferin im Geschäft ,Kellnerin oder Bademeister?
Und es ist ja nicht illegal!! Und auch nirgends verboten! Außer es verbietet dir jemand! Das fällt dann unters Hausrecht! Das jeder kann dir alles mögliche in seinen eigenen 4 Wänden untersagen wie auch das Dampfen! Und erst dann musst du dich dran halten!!




AMEN


nach oben springen

#18

RE: Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 05.01.2012 20:16
von ACTOR • ADMIN | 22.108 Beiträge

in ölsterreich ist die gesetzeslage ja überhautp einfach.... denn da gibt es einen bescheid des gesundheitsministeriums, dass die elektrischen zigaretten in rauchverbotszonen gedampft werden dürfen.

aber jeder darf es machen wie er oder sie gerne will.... mich hat jedenfalls beim fliegen noch nie wer darauf aufmerksam gemacht, dass der kaptiän das eigentlich nicht will..... nur weil er vielleicht nicht einmal weiss was das ist.


www.actors-shop.comWir beraten Sie gerne... direkt in unserem Geschäft in Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) einkaufen und sich beraten lassen. Öffnungszeiten: Montag 10 bis 19 Uhr. Di bis Fr. 10 bis 18 Uhr und Samstag von 9:30 bis 12:30 Uhr. Bei uns im Geschäft könnt ihr rund 100 verschiedene Liquids verkosten.


nach oben springen

#19

RE: Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 05.01.2012 23:40
von bflegel | 1.960 Beiträge

Zitat von ACTOR

.... man konfrotniert mit dem thema nur leute, welche absolut keine ahnnung von der e-raucherei haben... na wie sollen die so etwas entscheiden.


Das habe ich zwischenzeitlich auch bemerkt... darum werde ich es wohl so machen wie ACTOR es vorgeschlagen hat... wenn ich mit all meinen "direkten" Kollegen und meinem Cheffe gesprochen hab, dann werd ich einfach in meinem Büro dampfen bis sich einer aufregt.

Interessant ist auch folgendes: Alle Leute, mit denen ich bisher gesprochen hab und die noch nix -oder wenig- vom dampfen gehört haben, hören bei "eZigarette" nur "Zigarette"... das Teufelswort! ... und sofort ist Ablehnung da... aber Gott sei Dank sind meine Kollegen alle Klasse und aufgeschlossen.


Liebe Grüße - Bernie
- Ich dampfe seit 02. Januar 2012 -

nach oben springen

#20

RE: Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 06.01.2012 21:00
von tangomba | 141 Beiträge

..deswegen werde ich miene E Zigarette nicht so nennen sondern mein "Dampferli" oder meinen
"Nikotininhalator"


nach oben springen

#21

RE: Ich bitte um Hilfe bei einer Anfrage an meine Werkleitung zu eRauchen

in Gesundheit und elektrisches rauchen 06.01.2012 21:19
von Thorsten | 263 Beiträge

MEINE FRAU (seit 14 Jahren verheiratet seit über 20 Jahren zusammen) totale nichtraucherin.

Ist so froh das ich nicht mehr rauche..als ich aus bestimmten gründen angefangen habe ein wenig zu Dampfen war sie nicht begeistert.Heute an der LEO im WOHNZIMMER gezogen und spaß gehabt..frau hat geschnuppert..und das oki gegeben lol..Hat Sie nicht gestört.


nach oben springen


http://actors-dampfshop.at
Besucher
4 Mitglieder und 25 Gäste sind Online:
Nisse, gregor, ACTOR, Panda

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: tomsmokes
Forum Statistiken
Das Forum hat 8408 Themen und 195423 Beiträge.