#1

Ein herzliches Hallo

in Vorstellen Neumitglieder 31.01.2012 23:38
von Thalaria (gelöscht)
avatar

Hallo,

ich bin 31 Jahre, lebe seit ebensovielen Jahren im wunderschönen Oberbayern und rauche seit 15 Jahren. Während des Studiums habe ich zwei Jahre "Rauchpause" eingelegt, wurde aber dann leider wieder rückfällig.
Zur Zeit rauche ich circa 20-30 Zigaretten pro Tag und möchte den Umzug in unsere neue Wohnung nutzen um umzusteigen.

Bisher habe ich kaum Erfahrung mit e-Zigaretten und habe mir nur mal ein paar Tage von einer Bekannten ihre esmoker geliehen. Meine Begeisterung hielt sich in Grezen, wobei das Teil wohl schon Ewigkeiten nur im Schrank rumlag (war laut ihren Aussagen eines der ersten Modelle die es gab).

Ich hab nun einige Zeit im Internet recherchiert und dabei sind doch einige Fragen offen geblieben.

Für den Anfang möchte ich kein allzu billiges Modell aus dem Tabakladen aber auch kein Luxusmodell. Bin dabei auf dieses Modell gestoßen:
http://www.ecig-tools.com/product_info.p...products_id=559

Da meine bessere Hälfte (33 Jahre und seit 17 Jahren Raucher mit circa 20-30 Zigaretten pro Tag) auch mit umsteigen möchte würden wir auch gleich noch die Typ B Variante bestellen.
http://www.ecig-tools.com/product_info.p...products_id=901

Hätte wohl besonders den Vorteil, dass wir direkt testen könnten welcher Typ uns beiden mehr liegt.

Was meint ihr, sind die beiden Modelle für unsere Zwecke erstmal passend? Mir ist leider nicht ganz klar, worin sich die einzelnen Typen (A,B und C) unterscheiden. Habe gelesen, dass Typ B wohl "gefühlt" mehr Dampf erzeugt.

Ist es sinnvoll direkt zu den beiden Startersets gleich noch zusätzliche Akkus, Verdampfer und Tanks zu bestellen?

Bezüglich der Liquids bin ich noch sehr unsicher. Im Tabakladen um die Ecke gibt es nur FlavourArt, aber da die dort verkauften e-Zigarette nicht wirklich gut sind bin ich mir nicht sicher ob es sich mit den dort verkauften Liquids anders verhält. Welche Firma könnt ihr mir empfehlen?

Wir würden ausserdem beide gerne im Laufe der Zeit nikotinfrei werden. Mein Freund hatte die Idee direkt Liquids ohne Nikotin zu nutzen und langsam mit Nikotinpflastern zu entwöhnen. Vielleicht liege ich da jetzt auch ganz falsch, aber eine besser Möglichkeit wäre doch nikotinhaltige Liquids mit nikotinfreien zu mischen und das Nikotin dann langsam auszuschleichen. Geht das oder sollte man da nicht mischen? Hat einer von euch da vielleicht Erfahrungen gesammelt?

Achja ist der Shop den ich oben gepostet hab empfehlenswert? Habe gelesen, dass unterschiedliche Shops teilweisen unterschiedliche Modelle (aber mit dem gleichen Namen) verkaufen.

Ich hoffe das waren für meinen Vorstellungsthread nicht zuviele Fragen :)

Liebe Grüße
Thalaria


nach oben springen

#2

RE: Ein herzliches Hallo

in Vorstellen Neumitglieder 01.02.2012 00:25
von Trixer (gelöscht)
avatar

Hallo und herzlich willkommen!

Zitat von Thalaria
Was meint ihr, sind die beiden Modelle für unsere Zwecke erstmal passend? Mir ist leider nicht ganz klar, worin sich die einzelnen Typen (A,B und C) unterscheiden. Habe gelesen, dass Typ B wohl "gefühlt" mehr Dampf erzeugt


Ja, die eGo's sind für euch passend. Typ A und Typ B Verdampfer undterscheiden sich im:
Geschmack, in der Dampfentwicklung, im Flash (das Gefühl / Kratzen im Hals) und im Tankvolumen.
Ich persönlich finde die Typ A Verdampfer geschmacklich etwas besser als die Typ B Vd.
Den Flash und die Dampfmenge, empfinde ich als stärker in den Typ B Vd.
Die Typ A Vd. haben ein Tankvolumen von 1,1ml und die Typ B Vd. ein Volumen von 2ml.

Wenn ihr euch ein Typ A und ein Typ B Set holt, könnt ihr ja sehen, was ihr lieber mögt.

Zitat von Thalaria
Ist es sinnvoll direkt zu den beiden Startersets gleich noch zusätzliche Akkus, Verdampfer und Tanks zu bestellen?


In den Sets ist eigentlich erstmal alles, was ihr braucht, vorhanden. Wenn ihr dann das eine
oder andere noch braucht, könnt ihr das ja leicht nachbestellen.

Liquid ist in den Tabakläden oft sehr teuer... Es sollte nicht mehr als 6€ / 10ml kosten, alles andere
ist wucher.
Liquid bekommt ihr auch im Netz ab 2,50€ pro 10ml. Zb. bei ebnferro oder bei Sannes Dampfwagen
oder bei Dampen oder oder oder...
Ich persönlich mag Dekang Liquid von ebnferro, aber am besten ihr bestellt von verschiedenen
Herstellern, die verschiedensten Liquids, um zu sehen was ihr mögt.
Bei eurem bisherigen Rauchverhalten würde ich euch Liquid mit Nikotin (16-18mg) empfehlen.
Dazu solltet ihr noch Liquid mit null mg Nikotin kaufen zum evtl. Runtermischen, falls euch das
16-18er zu stark sein sollte.
Wenn ihr das dampfen dann erstmal erlernt habt und auch keine Zigaretten mehr nebenbei
raucht, könnt ihr ans Runterdosieren denken, um dann irgendwann mal bei Null mg Nikotin
anzukommen.

Bei ecig-tools könnt ihr bedenkenlos bestellen, ist ein seriöser Laden.

Ach ja, die eGo-C...

Das ist die neuste eGo-Egarette am Markt. Sie hat die selben Tanks wie die erwähnte Typ A.
Sie schmeckt mir besser als die Typ A oder die Typ B und auch mit dem Flash bin ich zufrieden.
Letztendlich, ist es Geschmacksache, welche ihr nehmt... Wenn es mit dem Geld hinkommt,
würde ich euch sogar eher zu jeweils einem C Set raten, weil die Verdampfer auf dauer auch
billiger kommen.

So, wünsche euch viel Spaß hier und einen erfolgreichen Umstieg!


zuletzt bearbeitet 01.02.2012 00:27 | nach oben springen

#3

RE: Ein herzliches Hallo

in Vorstellen Neumitglieder 01.02.2012 00:31
von kje | 2.473 Beiträge

Hallo und herzlich willkommen Thalaria!
Erstmal: ja, ecig ist einguter Shop, deine/eure Wahl ebenso
Zu den Unterschieden zwischen Typ A und B kann ich persönlich nur die Tankgröße nennen, da ich bzw. wir nur Typ A Verdampfer haben...
Flavour Art Liquids sind hochwertige L.aus Italien, also einfach probieren, wobei ein Liquid zwischen 2,50 und 6 € kosten sollte, alles drüber ist ...zu teuer *g*

DerUnterschied zwischen Ego Typ A/B/C ist einmal die Tankgröße zwischen A und B und bei Typ C kannst du recht einfach die Verdampferköpfe auswechseln, das geht bei den anderen beiden nicht. Allerdings sollen die Typ C Verdampfer saufen wie ein Loch
Zusätzlich bräuchtest du erstmal nichts zu bestellen, wenn du jeweils ein Set kaufst, das beinhaltet jeweils 2 EGaretten (die man tatsächlich braucht).
Die Akkus halten recht lang, allerdings gibst bei den Verdampfern Schwankungen, also wenn du unbedingt was dazubestellen möchtest, dann Verdampfer

Zu den Liquids: am besten bestellt/kauft Ihr verschiedene Geschmacksrichtungen. Bei uns ist es so, dass mein Mann sich sofort auf Tabakgeschmack spezialisiert hat (Achtung!!: Es schmeckt höchstens so, wie eine frisch geöffnete Zigarettenpackung riecht!) und ich in der Hauptsache Fruchtgeschmäcker.
Daher solltet ihr grad am Anfang ein wenig streuen

Viel Spaß beim Probieren wünsch ich euch!


Kerstin dampft seit dem 13.09.2011
nach oben springen

#4

RE: Ein herzliches Hallo

in Vorstellen Neumitglieder 01.02.2012 00:56
von Volker | 1.296 Beiträge

Herzlich Willkommen und viel Erfolg!

Die Tabakläden haben meist die Produkte von eSmoker (Red Kiwi). Hier deute ich wegen der FA-Liquids darauf hin.
Die eGaretten dort sind qualitativ in Ordnung, doch auch recht teuer. Und meist zahlt man für ein Liquid doch auch 8 Euro im Tabakladen.
Das macht man vielleicht am Anfang ein paar mal, weil man aus Versehen zu spät nachbestellt hat. Aber wie kje schon schrieb, die Qualität ist gut. (Und über 8€ für einen Gegenwert von 10-15 Schachteln Pyros ... das Verhältnis zu den anderen Shops stimmt halt nicht )


nach oben springen

#5

RE: Ein herzliches Hallo

in Vorstellen Neumitglieder 01.02.2012 06:43
von bflegel | 2.267 Beiträge

Ein herzliches Willkommen aus München...

Ich möchte auf den Unterschied bei den oben genannten Angeboten in Bezug auf die Akkus hinweisen:

Die eGo-T Typ A besitzt "nur" 650 mAh Akkus ohne Passthrough... das bedeutet man kann während des Ladevorgangs des Akkus nicht weiterdampfen.
Die eGo-T Typ B besitzt dagegen 1000 mAh Akkus mit Passthrough. Diese sind natürlich auch um einiges länger.

Die eGo-C ist eine Weiterentwicklung der eGo-T.
Es gibt die eGo-C bisher nur als Typ-A, soll aber ab März(?) auch als Typ B erhältlich sein.

Ich bin der Meinung Verdampfer kann man nicht genug haben^^ ... vor allem wenn Ihr mal intensive Geschmäcker wie Menthol probieren wollt. Da solltet Ihr nen eigenen Verdampfer spendieren, da sich der intensive Geschmack festsetzt...

Mit FlavourArt-Liquids habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht, hab aber noch nicht allzu viele davon probiert. Auch mit ecig-Tools habe ich nur gute Erfahrungen gemacht, habe selbst dort mein eGo-T/B Starterset gekauft.

Ich möchte auf folgende Links hier im Forum hinweisen:

Die wichtigsten Fragen für Neueinsteiger beim elektrisch Rauchen
Die häufigsten Anfängerfehler

Falls Ihr dort noch nicht gelandet seit, lest Euch dort ein... es wird Euch sicher weiterhelfen


Liebe Grüße - Bernie
- Ich dampfe seit 02. Januar 2012 -
zuletzt bearbeitet 01.02.2012 06:46 | nach oben springen

#6

RE: Ein herzliches Hallo

in Vorstellen Neumitglieder 01.02.2012 07:58
von tinapoe (gelöscht)
avatar

Hallo und herzlich willkommen!

Na da bist du/ihr ja schon sehr ausführlich beraten worden....

Bleibt mir nur viel spaß beim Dampfen und in diesem forum zu wünschen...

lg
tina


nach oben springen

#7

RE: Ein herzliches Hallo

in Vorstellen Neumitglieder 01.02.2012 08:31
von FräuleinDampf (gelöscht)
avatar

Hallo Thalaria!


Ich bin totaler Sedansa Lea T Fan!
Die gibt es hier im Shop von Actor. Habe selbst gestern mein 2tes Set bestellt
Die liegt total nett in der Hand, hat einen 650mAh Passtrough Akku und und dampft super und vor allem schmeckt sie super lecker
Sie ist zwar etwas teurer in der Anschaffung, in den Set ist aber alles enthalten was man brauch um glücklich zu dampfen.
Außerdem bekommt man satte 5 Jahre Garantie auf ALLES - sogar die Verdampfer
D.h. keine Folgekosten auf absehbare Zeit.

Viel Erfolg bei der Suche nach der richtigen Dampfe


nach oben springen

#8

RE: Ein herzliches Hallo

in Vorstellen Neumitglieder 01.02.2012 08:37
von jezebel | 6.545 Beiträge

Ein liches Willkommen auch von mir.

Ecig-Tools ist bedenkenlos zu empfehlen und zu denverschiedenen Ego Varianten seid ihr ja schon ausführlich beraten worden.

Also wünsche ich euch viel Glück beim Umstieg und viel Spaß beim probieren der verschiedenen Liquids


LG Jezebel, die seit 15.09.2011 dampft
Weil ich nie wieder zur Pyro zurück will: MUT zur WUT ! und KAMPF für DAMPF !
nach oben springen

#9

RE: Ein herzliches Hallo

in Vorstellen Neumitglieder 01.02.2012 09:47
von Lizard (gelöscht)
avatar

Hallo herzlich willkommen

ich bin zwar auch noch nicht so lange das, aber für euer anliegen is der shop auch nicht schlecht.

http://www.wegwerpsigaret.com/index.php?...mart&Itemid=140

Sind die gleichen Preise wie bei den oben erwähnten doch gibts da viele Liquids in allen Nikotinstärken ab 2,50 und gratis versand ab 42,50,-

Ah und was ich da noch in Runde fragen wollte. Der Shop ratet davon ab reines VG in den eGo Modellen zu rauchen. Kann da jemand was dazu sagen?

http://www.wegwerpsigaret.com/index.php?...emart&Itemid=84

Viel Spass


zuletzt bearbeitet 01.02.2012 09:49 | nach oben springen

#10

RE: Ein herzliches Hallo

in Vorstellen Neumitglieder 01.02.2012 10:07
von kje | 2.473 Beiträge

@ Lizard: Ja stimmt, reines VG kann in Tanksystemen zu Nachflussproblemen führen, da es zähflüssiger als PG ist.


Kerstin dampft seit dem 13.09.2011
nach oben springen

#11

RE: Ein herzliches Hallo

in Vorstellen Neumitglieder 01.02.2012 10:25
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#12

RE: Ein herzliches Hallo

in Vorstellen Neumitglieder 01.02.2012 11:10
von Tomy1973 | 743 Beiträge

Gut beraten seid ihr schon, dann noch ein Willkommen, von mir !!


nach oben springen

#13

RE: Ein herzliches Hallo

in Vorstellen Neumitglieder 01.02.2012 14:47
von Thalaria (gelöscht)
avatar

huhu,

danke euch für die vielen hilfreichen und netten Antworten

Das der Typ B einen größerne Akku hat ist mir zuerst garnicht aufgefallen. Die Modelle sind wenn ich es richtig verstanden haben alle miteinander kompatibel, oder? Ich kann als alle drei miteinander "mischen"?

Zitat
Das ist die neuste eGo-Egarette am Markt. Sie hat die selben Tanks wie die erwähnte Typ A.




Danke für die Info, hatte das im Shop anders verstanden, weil bei der eGo-C im Lieferumfang folgendes steht:
"5 x Tank Depots (Tanks Typ A können verwendet werden)"
Es können also Depots und Tanks verwendet werden.

Die Sedansa Lea habe ich mir auch schon angesehen, aber falls ich nach zwei Wochen feststelle, dass ich leider garnicht klar komme war der Anschaffungspreis doch recht hoch. Aber wenn ich mich gut umgewöhne könnte ich mir die Sedansa Lea gut vorstellen.


nach oben springen

#14

RE: Ein herzliches Hallo

in Vorstellen Neumitglieder 01.02.2012 14:54
von elsch | 475 Beiträge

Die Bezeichnung Tank Depot ist etwas unglücklich. Es handelt sich um Tank Systeme. Depot Systeme funktionieren nur mit Depotverdampfer.


nach oben springen

#15

RE: Ein herzliches Hallo

in Vorstellen Neumitglieder 01.02.2012 16:07
von Tomy1973 | 743 Beiträge

Zitat von Thalaria
huhu,

danke euch für die vielen hilfreichen und netten Antworten

Das der Typ B einen größerne Akku hat ist mir zuerst garnicht aufgefallen. Die Modelle sind wenn ich es richtig verstanden haben alle miteinander kompatibel, oder? Ich kann als alle drei miteinander "mischen"?



Zur Erklärung, bei allen Ego Modellen sind alle Akkus zu den Verdampfern kompatibel.
Das Kopfstück, was auf dem Akku geschraubt wird, besteht bei EGO T Typ A&B aus Verdampfer und Tank, diese sind nicht miteinander kompatibel, weil die Bauform unterschiedlich ist. (Typ A konisch / Typ B zylindrisch)
Bei der EGO C besteht das Kopfstück aus Verdampfer, Cone (Verdampfer Mantel) und Tank, diese passen da sie konisch sind auch zu Typ A Tanks.

Kurz gesagt egal welches Kopfstück, alle EGO Akkus kann man dran schrauben.


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9047 Themen und 205852 Beiträge.