#1

rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 08.09.2014 23:40
von mrg | 1.125 Beiträge

Ich hab da ne frage bezüglich meines selbstgemischten menthol liquids.

Ich mische ethanol mit mentholkristallen aus der apo in bereits fertiges liquid.

Aber was genau passiert mit den gelösten kristallen beim verdampfen?
Da ich ja sehr "hochmentholig" dampfe, frage ich mich natürlich, verdampft das zeug richtig mit?
Über den träger, also die basis inhaliere ich ja das zeug.
Zwar in feinster form vermutlich,aber immerhin.
In der lunge wird sichs vermutlich mit der zeit ansammeln.
Auch kleinvieh macht mist sagt man ja.
Was passiert dann da?
Wird das abg3baut oder macht mir das die lunge dicht?

Ja,ich weiss, beim rauchen hab ich auch nicht über teer etc nachgedacht.
Aber ich rauche jetzt nicht mehr.
Ich dampfe jetzt und mich würde eben interessieren was ich mir da antu.


nach oben springen

#2

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 09.09.2014 07:47
von ACTOR • ADMIN | 22.346 Beiträge

tja... da sind wohl unsere chemiker gefragt....


www.actors-shop.comWir beraten Sie gerne... direkt in unseren Geschäften in Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) oder in Bad Vöslau, Wiener Neustädterstraße 22



nach oben springen

#3

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 09.09.2014 18:00
von Stealfighter | 6.279 Beiträge

bin zwar kein chemiker aber wenn ich darüber nachdenke...

Hab eja auch das Menthoaromaliquid und wenn ich mir meine Aromaflasche ansehe dann stelle ich fest das da wo ein Tropfen oder so über den Rand gegangen ist also Luft drann kommt, wo es trocknen kann, sich das wieder Kristalliert. In der Flasche selber, da wo es ness ist, ist nix kristalliert. Auch in den Flaschen wo ich es abgemischt habe sind keine Kristalle zu sehen. In der Lunge wird es sich daher auch icht wieder in Kristalle zurück bilden.

Ich denke das das Menthol den selben weg wie alle anderen Aromen und/oder Dampf-Liquids geht.


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
nach oben springen

#4

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 09.09.2014 20:33
von Fuma | 984 Beiträge

Denke mal die Kristalle bleiben an der Heizwendel zurück wenn das Liquid verdampft...


Verdampfer: Ce3+, Ce5, Vision Eternity, Vivi Nova V3, iclear 30, Taifun GT, EVOD BCC
Akkuträger: Intaste SVD / 2 x VAMO ES / Ego 650maH / Ego Twist


nach oben springen

#5

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 09.09.2014 22:29
von mrg | 1.125 Beiträge

Daran dachte ich auch am anfang.
Kann aber eigentlich nicht sein, sonst hätt ich ja keinen mentholgeschmack mehr.

Ich glaub ich werd das einfach die nächsten freien tage testen.
Werde eine vorrichtung bauen die regelmässig im dauerbetrieb über PT an einer alten lea mit menthol zieht.
Ich werd da einen filter reinhängen und das mal laufen lassen.
Einige ideen für den aufbau hab ich schon.
Hatte in der arbeit zeit zum nachdenken da meine maschine einen längeren ausfall hatte.
So hat das auch was gutes. :-) für mich halt.
Die einzige frage die sich noch stellt ist, wielange ich das wohl laufen lassen muss um einen effekt, wenn überhaupt vorhanden nachweisen zu können.
ob 3 tage genügen?


nach oben springen

#6

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 10.09.2014 23:55
von Fuma | 984 Beiträge

Denk mir nur... wenn am Meer bist riechst auch die salzige Luft ^^ hab mir noch nie gedanken drüber gemacht... das sich das in meiner Lunge wieder zu Salz kristallisiert ^^'


Verdampfer: Ce3+, Ce5, Vision Eternity, Vivi Nova V3, iclear 30, Taifun GT, EVOD BCC
Akkuträger: Intaste SVD / 2 x VAMO ES / Ego 650maH / Ego Twist


nach oben springen

#7

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 11.09.2014 03:11
von mrg | 1.125 Beiträge

Ja das stimmt schon. Da magst du recht haben.
Aber ich weiss nicht.
Irgendwie is das doch was anderes.
Direktes inhalieren in höherer dosis...

Ich werd dem mal nachgehen wenn sich die zeit dazu ergibt.


nach oben springen

#8

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 11.09.2014 17:28
von Evoi | 36 Beiträge

Das Salz aus der salzigen Luft wird auch vom Körper aufgenommen (gebraucht), weil durch schwitzen Salz verloren geht. Das Salz diffundiert durch die Zellwände und wird in die Zelle geschleust, oder durch das Blut weitertransportiert zu anderen Zellen, die es gerade brauchen.

Also der Vergleich mit einem "körpereigenem" Stoff wie Salz ist da nicht so das wahre finde ich.


Tu was Du willst .. This is all of the law!
zuletzt bearbeitet 11.09.2014 17:29 | nach oben springen

#9

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 11.09.2014 22:16
von Itze | 6.966 Beiträge

Ich bin mal das WWW durchgegangen,aber eine Antwort auf die frage habe ich nichts gefunden.
Nur das es in Flaschen rekristallisieren kann wenn die Kristalle nur in PG aufgelöst werden.
Mit Ethanol ab 96% soll es keine Probleme geben,aber nichts genaues.

Ich sag mal die Heißwendel kann nicht alles aufnehmen,dann währe sie ruck zuck zu.
Also bleibt nur noch die Lunge.
Das ist aber nur meine Meinung.


Dampft seit den 13.09.2011
Wenn deine Taten für dich sprechen, unterbrich sie nicht.

LG Itze



nach oben springen

#10

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 12.09.2014 13:37
von kje | 2.473 Beiträge

Nur: bedenkt, die Lunge ist feucht und nie nicht trocken, also kann da meiner Meinung nach nix rekristallisieren


Kerstin dampft seit dem 13.09.2011
nach oben springen

#11

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 12.09.2014 13:40
von Evoi | 36 Beiträge

Die Frage ist nicht wirklich rekristallisiert es, sondern einfach .. "wo geht das Menthol hin"? ..

Wird es irgendwo gespeichert, gelagert oder ausgeschieden. .. Hab' auch keine Ahnung.


Tu was Du willst .. This is all of the law!
nach oben springen

#12

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 12.09.2014 15:29
von Stealfighter | 6.279 Beiträge

alles das was die Lungenbläschen absorbieren können wird dem Blutkreislauf zugeführt. den Rest versucht die Lunge wieder los zu werden.


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
nach oben springen

#13

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 12.09.2014 16:22
von Evoi | 36 Beiträge

Das ist klar .. nur wenn im Blutkreislauf, wo geht's hin?

Abbau kann über die Haut, die Leber, den Darm oder die Nieren erfolgen - wenn's nicht abgebaut wird, dann wird's wo eingelagert: Varianten hier sind: in der Lunge selbst, an den Gefäßwänden, Knochen, Schilddrüse etc.

Warnhinweise für Mentholkristalle als Sauaaufguss:

Bei Überdosierung der Mentholkristalle, kann es zu einer Reizung der Augen und Atemwege führen.

Eher problematisch erscheint mir, dass Menthol Hauptbestandteil eines ätherisches Öls ist und somit nicht wasserlöslich. Das Menthol selbst (extrahiert) ist ebenfalls nicht in Wasser löslich, sondern löst sich in den alkoholischen Bestandteilen des Liquids. (Zumindest laut Wolfram Alpha) ist Menthol auch tumorigen. Allerdings hat Menthol eine "auswurffördernde" Wirkung (Pschyrembel), wehalb es auch in Nasensprays und Hustensäften eingesetzt wird.

Daher erscheint mir logisch:

1. es ist "ölig" und wird vermutlich deshalb von Herstellern von Liquids nicht tatsächlich verwendet, sondern durch wässerig lösliches Aroma ersetzt. Auch in diversen "Anleitungen" zur Herstellung von "hausgemachten" Liquids wird davon abgeraten die "Mutterstoffe" der Aromen selbst zu verwenden. (Sprich man verwendet kein Zimt, sondern das Zimtaroma - man gibt keine gehächselten Kräuter in das Liquid und auch keinen Auszug daraus, sondern das Aroma, und von diesen würden sich auch nur wasserlösliche zu dampfen eignen..)

2. es reizt die Schleimhäute, Augen und Atemwege und fördert den "Auswurf" derselben, weshalb es in Hustensäften und Nasensprays verwendet wird.

Summa sumarum (und dies ist nur meine persönliche Einschätzung):

* "Gesünder" als Mentholkristalle ist wahrscheinlich das wasserlösliche Mentholaroma
* Montholkristalle sind (meiner Meinung nach) aber sicherlich noch weit gesünder als Teer
* Meine Vermutung ist, dass das Menthol sich nicht im Körper angereichert wird, sondern abgehustet wird

.. Aber wie gesagt, das sind alles nur meine persönlichen Einschätzungen


Tu was Du willst .. This is all of the law!
nach oben springen

#14

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 12.09.2014 17:20
von Stealfighter | 6.279 Beiträge

der letzte Apotheker, der mich fragte, wofür, und ich anwortete zum Inhalieren, dachte das würde ich in ein Wasserbad geben, und fand das ganz normal.

Sagte allerdings das ich das wohl dosieren solle, nicht gleich alles auf einmal in die Schüssel kippen.

Und da komme ich zu einem Punkt, die Dosis..... wieviel Menthol habe ich denn in 1ml Liquid?
Lass mal überlegen...
10g in 10 ml gelöst, davon nehme ich 0.5ml auf 10 ml Base macht also 0.05ml Mentholaroma auf 1ml Liquid.
Wenn ich nun davon ausgehe 10g zu 10ml und gramm zu ml gleich setze, also das ich ja zuvor halbiert habe, habe ich ca. 0.025 Gramm pro 1ml Liquid. Wenn ich nun 1.5 ml Pro Tag davon dampfe habe ich ca. 0,0375 Gramm Pro Tag inhaliert. Wenn ich bedenke das ich ja zu einen Teil auch wieder ausatme wieviel auch immer, dann ist das nun nicht wirklich viel, wieviel Milligramm sind das eigentlich, 0,0375 Gramm!?

Bitte bitte berichtigt mich wenn ich mich verrechnet habe.


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
nach oben springen

#15

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 12.09.2014 17:44
von Evoi | 36 Beiträge

Zitat von Stealfighter im Beitrag #14
wieviel Milligramm sind das eigentlich, 0,0375 Gramm!?


Milli = tausend .. 0,0375 Gramm sind 38mg

Allerdings nicht Mentholaroma sondern Menthol

10g in 10ml gelöst = 1g/ml
0,5 ml bzw. 0,5 g auf 10ml Base = 0,05g / ml Base (kann nicht nachvollziehen wo du das zuvor halbierst)
1,5ml Base sind also 0,075g = 75mg im Verdampfer pro Tag - davon vielleicht die hälfte in jenem Dampf, den Du tatsächlich inhalierst = 37,5mg .. davon ev. die hälfte, die in der Lunge verbleibt = 19mg

Ergibt bei täglicher Benutzung 2g Menthol pro 3 Jahre dampfen.

10mg Teer pro Pyro, davon wiederum 1/2 inhaliert, 1/2 behalten = 2,5 mg pro Pyro .. ein Päckchen am Tag = 50mg Teer/Tag = 50g Teer pro 3 Jahre dampfen.

Sollen wir eine Umfrage starten was besser ist? Oder besser die WHO fragen?


Tu was Du willst .. This is all of the law!
zuletzt bearbeitet 12.09.2014 17:46 | nach oben springen

#16

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 12.09.2014 22:16
von Stealfighter | 6.279 Beiträge

DANKE


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
nach oben springen

#17

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 12.09.2014 22:30
von redgul46 | 1.090 Beiträge

Ich sags mal so....

alles rechnen bringt gar nix. der normale user möchte ne mentholgeschmacksrichtung oder auch nicht.

Soll ich anfangen mit mathestudium bevor ich mir sowas bastel, ne also besser ne pyro mit Menthol rauchen?


geht nicht..........geht nicht


nach oben springen

#18

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 14.09.2014 15:27
von koschka | 8.304 Beiträge

mh, finde die Überlegungen sehr interessant.
Bin ja auch zum absoluten Mentholdampfer mutiert. Kristallmenthol schmeckt halt echt viel besser, aber wenn ich mir das nun so überlege, wäre es vielleicht doch angebrachter, wenigstens zwischendurch auch mal auf das Aroma auszuweichen.
Wobei ich eh meist ein Gemisch mit Minze und etwas Frucht dampfe.


Was lange währt, wird endlich gut. Stichtag: 15.07.2012


nach oben springen

#19

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 14.09.2014 15:50
von mrg | 1.125 Beiträge

Aufs aroma ausweichen gut und schön....
Wenn mans kann.
Ich find die fertigen liquids einfach so schwach.
Ich brauch das, dass es ordentlich kühlt und brennt im mund und nase.
Hab auch gestern meine persönliche grenze gefunden.
Da ich grad schnodderseuche hab und draufgekommen bin dass menthol
Die nase ordentlich ausräumt und auch das abhusten leichter geht, hab ich mir gedacht,
Na gut, dann machma halt mal ne stärkere dröhnung und räumen mal ordentlich aus.

Oja, das geht gut...
Aber ich sag mal so:
Jemand anderem würde ich das in dieser dosis keinesfalls empfehlen.
Mir hauts ja bei der aktuellen mischung die tränen raus.
Werd da wieder ein bissl zurückschalten.

So nebenbei, was ich noch postives berichten kann bei ordentlichem
Menthol:

War vorkurzem bei nem kumpel auf ein bier, der hatte es aber "nur" kellerkalt.
Zu warm eigentlich.
Aber ein paar züge an der spinner 2 mit ordentlich men5hol drin und das ganze
Schmeckt wie fast eingefroren.


zuletzt bearbeitet 14.09.2014 15:54 | nach oben springen

#20

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 14.09.2014 15:54
von koschka | 8.304 Beiträge

Ja eben, ob das so gut ist?!
Ich glaube, man gewöhnt sich an den Frischekick und braucht unweigerlich immer mehr davon. Von dieser "Suchtschiene" bin ich runter gekommen, indem ich mit Minzigem mische - damit bin ich zufrieden, ohne mir immer weiter so einen Kick geben zu müssen, auch wenn es erstmal gewöhnungsbedürftig ist.

Und das künstliche Aroma kann man ja schließlich auch höher dosieren!


Was lange währt, wird endlich gut. Stichtag: 15.07.2012


nach oben springen

#21

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 14.09.2014 15:57
von mrg | 1.125 Beiträge

Bei mir war das eher so, dass ich von anfang an nicht genug davon bekommen konnte.
Es gab ein liquid das passte grad so, aber l3ider bekomm ichs nimmer.
Aber das is egql, weil wie du sagst, das wär mir mittlerweile viel zu laschig.

Ich sehe es auch so, dass es immernoch besser ist als rauchen.
Bis das gegenteil bewiesen wird.

Und wenn das passiert wird der umstieg wohl genauso hart sein wie von zigqretten auf dampfen.
Ich glaube dass ich dann beides lassen werde(versuchen) oder trotzdem weitermachen.


zuletzt bearbeitet 14.09.2014 15:59 | nach oben springen

#22

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 14.09.2014 17:02
von Drakuras | 3.635 Beiträge

Was denkt ihr denn was in Fertigaromen drin ist?
Menthol richitg und das ist in reinform auch kristalin.
Also wenn man nu sagt ich hab angst vor methol dann sollte man es ganz lassen, oder sich dementsprechend damit befassen


nach oben springen

#23

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 14.09.2014 17:16
von mrg | 1.125 Beiträge

Naja angst würd ich nicht sagen.
Ich will ja nur wissen was genau da.passiert.
Ich weiss ja auch nicht wie das bei anderen liquids aussieht.
Gesund is sicherlich kein aroma.
Aber das is ja nicht das thema.
Mir gehts speziell um selbst gemachtes menthol wie beschrieben.
Und dass dieser thread existiert zeugt ja wohl davon dass ich dabei bin mich damit zu befassen.
Was genau wolltest du jetzt beitragen?


nach oben springen

#24

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 14.09.2014 19:17
von Drakuras | 3.635 Beiträge

es ging einzig und allein um koschkas post nichts gegen dieses thread finde es gut wenn sich leute damit befassen


nach oben springen

#25

RE: rekristallisiert menthol in der lunge?

in Das Liquid! 14.09.2014 19:20
von mrg | 1.125 Beiträge

Tja, leider sind die informationen wohl recht rar gestreut.
Es eibt also nur der selbstversuch.
Nachdem ich ja dran arbeite...
Aber zur info: ich fühl mich gut und mir gehts weit besser als mit der verdammten tschickerei.
Das is doch mal was, oder?

Sicher, wie das aussieht wenn ich das 10 15 oder 20 jahre mach weiss wohl niemand.
aber ich weiss was ist wenn ich noch 10 15 oder 20 jahre rauche.
Und das will ich eigentlich nicht so unbedingt haben.
dann lieber die unbekannte mit chance auf gesund


zuletzt bearbeitet 14.09.2014 19:22 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Vaper giant
Forum Statistiken
Das Forum hat 9023 Themen und 205575 Beiträge.