#51

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 19.06.2011 19:39
von gregor | 1.347 Beiträge

Sorry, ich musste zu einer Familienfeier zum mittagessen und das hat etwas länger gedauert als vermutet (um nicht zu sagen "gehofft")

Zitat von Bartmann
Jetzt muss ich hier auch noch arbeiten, am frühen Sonntagmorgen.
Was soll Bartmann dazu sagen?
Liquid, das beim Ausblasen herauskommt - normal - das ist ja der Sinn der Sache!
Ausblasen heißt übrigens nicht "mal eben reinpusten", sondern so feste, dass man Sternchen sieht.

Ausiwschen mit Q-Tips? Welch ein Aufwand, oder tragt Ihr die Dinger immer mit Euch rum? Also, ich nicht. Papiertaschentuch reicht vollkommen und damit kann man auch nichts kaputt machen, wenn man es nicht gerade ganz hineinstopft und dann herumwürgt.
Nach jeder zweiten Tankfüllung ausblasen halte ich für übertrieben - bei den Minitanks. Ich mache das erst, wenn das Ding anfängt zu brodeln. Da ich die Lea aber relativ wenig dampfe - wegen der Minitanks - kann ich es nicht wirklich beurteilen. Ich schätze aber die Lea-Verdampfer als ähnlich leistungsfähig und unempfindlich ein wie die Leo-Verdampfer.



Ich halte es bisher genauso - mache demnach nichts grundlegend falsch

Zitat von Bartmann
Natürlich werden auch die sich irgendwann mit Liquidresten verkrusten (die Heizwendel), und dann muss irgendwann ein neuer her. Vorher kann man die Vollbadmethode ausprobieren: kochendes Wasser oder Reinigungsalkohol - einlegen - ausspülen - auspusten - trocknen lassen - wie einen neuen Verdampfer wieder in Betrieb nehmen.
Hast Du gemerkt, actor: Ich habe nichts von "Sonne" oder "Heizung" oder "Wäscheleine" oder "Haarföhn" geschrieben, damit Du Dich nach all dem Krach in der Blödelecke heute morgen nicht auch hier noch ärgern musst.

LG
Bartmann



Und wie merke oder sehe ich, das ein Verdampfer so verkrustet ist, daß ich ihn mal "baden" sollte?
Eine Heizwendel sehe ich ja nicht, nur den Dorn. Oder lässt einfach die Dampfwirkung nach? Wobei ja auch wieder nicht jedes Liquid gleich dampft.
Hmm, da fehlt mir sichtlich noch Erfahrung

lg
Gregor


nach oben springen

#52

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 19.06.2011 20:11
von Bartmann | 1.668 Beiträge

Es dampft nicht mehr richtig - es sifft ohne Ende zwischen Akku und Verdampfergewinde, weil die Wendel kein Liquid mehr aufnehmen kann - es schmeckt kokelig.
Das wirst Du schon merken - verlass Dich drauf. Ist bei keiner der genannten Varianten spaßig, aber da muss man durch.
In jedem Fall solltest Du einen oder besser mehrere Ersatzverdampfer zur Hand haben, damit der Frust nicht zu groß wird.




Es ist einfach, die Zukunft vorauszusagen, wenn man sie gestaltet.
zuletzt bearbeitet 19.06.2011 20:12 | nach oben springen

#53

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 19.06.2011 20:59
von Webber (gelöscht)
avatar

also von der reinen logik her muß ein baden des verdampfers in kochendem wasser doch am besten sein..?


nach oben springen

#54

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 19.06.2011 21:12
von markus1968 (gelöscht)
avatar

Ralph, hat mal geschrieben, dass sich die Verkrustungen an den Heizwendeln durch ein Bad in Reinigungsalkohol besser lösen lassen als in kochendem Wasser.

Ich werde das jetzt mal testen. Ich habe einen Verdampfer, den habe ich zweimal in siedendem Wasser gereinigt. Er macht mir aber immer noch Probleme. Jetzt werde ich ihn mal in Reinigungsalkohol einlegen und dann schauen wir mal.


nach oben springen

#55

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 19.06.2011 21:14
von redgul46 | 1.090 Beiträge

hier war doch mal die Rede von irgendwelchen Bakterien, die den Verdampfer reinigen können.
Was ist daraus eigentlich geworden?

gruß
redgul


geht nicht..........geht nicht


nach oben springen

#56

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 19.06.2011 21:18
von Bartmann | 1.668 Beiträge

Zitat von markus1968
Ralph, hat mal geschrieben, dass sich die Verkrustungen an den Heizwendeln durch ein Bad in Reinigungsalkohol besser lösen lassen als in kochendem Wasser.




Ja, ist meine Erfahrung. Wodka soll ja auch funktionieren, aber so etwas habe ich nicht zuhause.
Wenn die Heizwendel aber wirklich total verkrustet ist, und das passiert früher bei jedem Verdampfer, auch mit Zwischenreinigungbädern, dann hilft nur noch ein so genannter Dryburn.
Das ist aber ziemlich gefährlich, vor allem bei den Tankverdampfern, wo man das optisch gar nicht kontrollieren kann. Das Aufheizen durch lange Stromzufuhr soll dazu führen, dass die Verkrustungen abplatzen, aber die Gefahr des Durchbrennens des Heizdrahtes ist ziemlich hoch. Andererseits - bei einem so verkrusteten Teil ist das dann auch egal - ist ja eh nicht mehr zu gebrauchen.
Einmal hat so ein Dryburn bei mir funktioniert - für ein paar Tage aber nur - das andere Mal ist er voll in die Hose gegangen.
Auf youtube gibt es ein Video dazu.

LG
Bartmann




Es ist einfach, die Zukunft vorauszusagen, wenn man sie gestaltet.
nach oben springen

#57

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 19.06.2011 23:29
von gregor | 1.347 Beiträge

Ah ja - ok, ich werde darauf achten und hoffe, das das nicht allzu oft vorkommt.

Ich habe zur Zeit zwei komplette Lea und zwei Ersatzverdampfer. Damit sollte ich vorerst mal auskommen, hoffe ich.

Danke für den Hinweis.

lg
Gregor


nach oben springen

#58

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 20.06.2011 00:07
von gregor | 1.347 Beiträge

Und Reinigungsalkohol werde ich mir wohl besser auch gleich besorgen.


nach oben springen

#59

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 20.06.2011 01:17
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

dieser dryburn ist sicher die idee eines anbieters gewesen....


die wahrscheinlichkeit dass man den verdampfer damit schrottet ist extrem hoch.....

in den anfängen der e-raucherei hat man auch die geräte "trocken geraucht"....

das war aber, da es ja nur automatische akkus gab, ganz was anderes.... da wurden die egaretten halt ohne liquid nachschub gedampft, bis nichts mehr zum dampfen in den verdampferkammern war.... dann waren sie natürlich sozusagen gereinigt.... eben trockengeraucht. aber selbst dabei wurde so mancher verdampfer ins nirvana befördert.

mit den manuellen akkus halte ich diese methode für mehr als fragwürdig.


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#60

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 21.06.2011 16:11
von moony (gelöscht)
avatar

hallo gregor,

nachdem wir uns ja im falschen thread unterschrieben haben, dachte ich mir, schreib ich dir mal in deinem thread. habe grad mal kurz nach gesehen, ... hab dir ja eh schon geschrieben, ... nur dazwischen vergessen, ...

was wollte ich noch sag - .. äh schreiben ...

ja, vielleicht ist es wirklich eine grippe. die restlichen symptome schreib ich mal nicht auf[grin

... bin ja rücksichtsvoll!


nach oben springen

#61

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 21.06.2011 16:22
von gregor | 1.347 Beiträge

Hallo moony,

tja, kann schon mal vorkommen, das man das vergisst bei so vielen Threads. Schon ja nichts schlimmeres passieren.

Grippe im Sommer und kurz vor einem Feiertag, ist genau was man so braucht

Erhole Du Dich rasch wieder, damit Du den kurzen Sommer und das Dampfen wieder geniessen kannst.


nach oben springen

#62

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 28.06.2011 19:10
von Dampfangie (gelöscht)
avatar

Zitat von ACTOR
dieser dryburn ist sicher die idee eines anbieters gewesen....


die wahrscheinlichkeit dass man den verdampfer damit schrottet ist extrem hoch.....

................mit den manuellen akkus halte ich diese methode für mehr als fragwürdig.



Ich möchte jetzt mal meine Erfahrungen bezügl. Ego T Verdampfern beisteuern.
Wessen Idee der Dryburn gewesen ist, kann ich natürlich nicht sagen, aber RICHTIG durchgeführt, kann er Verdampfer, die man ansonsten wegen mangelnder Heizleistung und/oder dauerhaftem Bäähhhgeschmack aussortieren, bzw. wegwerfen würde, wieder zu einwandfreiem Funktionieren bringen.

Richtig durchgeführt heiß so, dass man das sehr wohl optisch kontrolliert:
Mit ausgebauter Dornplatte und im Zusammenhang mit bestimmten Reinigungsmethoden in richtiger Reihenfolge.
Ich hab das sicher schon mit mindestens 30 verschiedenen Ego T-Verdampfern gemacht, auf den normalen, manuell betriebenen Ego T Accus und noch keiner meiner Accus ist dabei zu Schaden gekommen.
Meine Verdampfer aus dem Einsteigerset vom März haben diese Prozedur schon mehrmals hinter sich und tun immer noch einwandfrei ihren Dienst.
Bis vor drei Wochen haben die täglich je bis zu 4 Tanks gedampft.


nach oben springen

#63

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 28.06.2011 19:14
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

30 verschiedene ego verdampfer?

sag mal... wieviele verdampfer benutzt du denn?


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#64

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 28.06.2011 20:03
von Bartmann | 1.668 Beiträge

Zitat von ACTOR
30 verschiedene ego verdampfer?

sag mal... wieviele verdampfer benutzt du denn?



Na, sie repariert doch auch für andere. Sogar Dir wurde das schon angeboten, lieber actor - erinnerst Du Dich?
Übrigens - trotz Affenhitze - bei meinen derzeit 3 im aktiven Betrieb befindlichen egO T (zwei A und ein B) kein noch so winziges Tröpfchchen!




Es ist einfach, die Zukunft vorauszusagen, wenn man sie gestaltet.
nach oben springen

#65

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 28.06.2011 20:06
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

ach herrjehhhhh..... ich hab übersehen dass der beitrag von dampfangie war.... ich hab geglaubt gregor hat ihn geschrieben....

schande über mich.....

na ja... wenn ich aber auch mit soviel anderem unnötigen schmus beschäftigt bin.... sorry angie.


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#66

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 28.06.2011 20:08
von moony (gelöscht)
avatar

actor: pass besser auf, sonst musst du wieder den thread säubern!


nach oben springen

#67

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 28.06.2011 20:09
von Bartmann | 1.668 Beiträge

Zitat von ACTOR
ach herrjehhhhh..... ich hab übersehen dass der beitrag von dampfangie war.... ich hab geglaubt gregor hat ihn geschrieben....

schande über mich.....

na ja... wenn ich aber auch mit soviel anderem unnötigen schmus beschäftigt bin.... sorry angie.



Ja, ist mal wieder anstrengend heute - und das bei der Hitze.
Übrigens Vorsicht: Von Belgien her kommen heftige Gewitter auf Euch zu - hier geht's schon langsam los. Also schaut, dass kein Blitz in die Akkus einschlägt beim Dampfen1




Es ist einfach, die Zukunft vorauszusagen, wenn man sie gestaltet.
nach oben springen

#68

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 30.06.2011 17:50
von gregor | 1.347 Beiträge

- kaum ist man mal ein paar Tage weg, geht es rund im eigenen Thread

Wie geschrieben, war ich ein paar Tage weg und möchte daher kurz über (Flug-)Erfahrungen mit der Lea berichten.

Ich hatte überhaupt keine Lust mit diversenen Securityleuten oder Zollbehörden über Liquidfläschen zu diskutieren und habe daher mal alle Liquids, Ladegeräte usw. in das normale Fluggepäck gepackt. Nur eine aufgeladene, -getankte Lea hatte ich bei mir (sicherheitshalber auch die Bedienungsanleitung für alle Fälle).

Im Flughafenbereich gab es nirgends Probleme mit dem Dampfen, die Security war auch kein Problem - alles fein.
Im Flugzeug hab ich es dann doch gelassen, war ja auch kein allzu langer Flug.
Nach dem Flug war jedoch der Tank fast komplett leer . Da aussen nichts festzustellen war, und die Lea auch schlecht Dampf produzierte, dürfte das Liquid in den Verdampfer geronnen sein. Etwas, das ich bisher im "Normalbetrieb" zu Lande nicht festgestellt habe.
Für den Rückflug hatte ich mir vorgenommen, daß ich den Tank aus der Lea entferne, habe aber dann darauf vergessen und prompt den gleichen Effekt. Allerdings hatte ich diesmal extra darauf geachtet den Tank wirklich fest/komplett aufzustecken, da ich mir beim Hinflug im nachhinein nicht mehr ganz sicher war.

Wie gesagt, normalerweise macht die Lea das nicht, daher könnte man auf geänderte Luftdruckbedingungen im Flugzeug tippen - aber dafür gibt es ja einen Druckausgleich.

Also Verdampfer durchpusten und reinigen, auftanken und weiterdampfen

Die beiden einzigen Nachteile der Lea sind für mich der kleine Tank - gefühlt tanke ich quasi permanent auf -
und die Accus - 2 Ladungen pro Tag werden schon mal verdampft, manchmal auch mehr.

Apropos: Bei Highendsmoke habe ich eine Leo-T entdeckt - ist das etwa schon eine Lieferung von Sedansa? Ich denke die haben ja auch die Lea an diesen Shop geliefert, oder nicht?


nach oben springen

#69

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 30.06.2011 23:54
von Webber (gelöscht)
avatar

da hilft dann nur eins: eine eigene druckkabine für dampfgeräte.


nach oben springen

#70

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 01.07.2011 01:00
von gregor | 1.347 Beiträge

Zitat von Webber
da hilft dann nur eins: eine eigene druckkabine für dampfgeräte.



Yep, oder den Tank rausnehmen


nach oben springen

#71

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 12.07.2011 14:36
von gregor | 1.347 Beiträge

Hallo,

seit gestern abend habe ich den GGTB mit ego-T 510 Verdampfern im Einsatz
Der GGTB dampft wirklich toll und liegt auch perfekt in der Hand, aber die ego Tanks sind für mich schon etwas gewöhnungsbedürftig - abgesehen von der Form.
Einerseits habe ich den Eindruck, das der Geschmack lange nicht so intensiv ist wie bei der Lea, und es schmecken ziemlich alle Liq die ersten 2-3 Tanks (!) mit einem Verdampfer ziemlich nach Karton.

Ich muß auch die Tanks noch viel öfter als bei der Lea nachfüllen
Das Lea Tanks viieell einfacher nachzufüllen sind, will ich gar nicht erst groß erwähnen.

Naja wahrscheinlich vielleicht teste ich noch andere Verdampfer/Tanks mit der Zeit, mal sehen.

Sonst ist der GGTB super, dampfe seit gestern abend mit einem Accu und kein Ende abzusehen

- Wird Zeit das der Iatty ankommt, es muß ja jeden Moment soweit sein


nach oben springen

#72

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 12.07.2011 15:35
von panther (gelöscht)
avatar

Meiner ist wohl heute morgen gekommen und liegt nun auf dem Küchentisch. Zeit um Feierabend zu machen.


nach oben springen

#73

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 12.07.2011 15:43
von gregor | 1.347 Beiträge

Zitat von panther
Meiner ist wohl heute morgen gekommen und liegt nun auf dem Küchentisch. Zeit um Feierabend zu machen.



Super!

Tja, was hält Dich eigentlich noch?


nach oben springen

#74

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 12.07.2011 23:38
von panther (gelöscht)
avatar

Zu dem Liquid-Geschmack in den 510-T-Verdampfern. Das hängt wohl echt von Liquid ab. Mein Ry4 schmeckte mir auch dort, aber meine selbstgemischten Tiramisu und Vanille, die ich eigentlich heiss liebe, schmecken einfach nur wässrig. In normalen Verdampfern sind die richtig gut.


nach oben springen

#75

RE: Und noch ein Wiener...

in Vorstellen Neumitglieder 13.07.2011 11:03
von gregor | 1.347 Beiträge

Dann habe ich mich doch nicht getäuscht und die Liquids schmecken wirklich anders in den 510-T Verdampfern.


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9047 Themen und 205817 Beiträge.