#26

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 12.07.2011 13:36
von esci (gelöscht)
avatar

Zitat von katzenauge
Ist dies hier ein gutes Angebot für die ego-T? http://www.easy-eliquid.com/products/Ori...sy-Eliquid.html


Ja, kann man bedenkenlos empfehlen.

Zitat
Wenn ich es richtig sehe, bekommt man da sogar 10 x 10 ml dazu, wenn man jetzt bestellt? Das bringt mich zu weiteren Fragen. Dort sind 16 und 24 mg Stärken im Angebot. Soll ich mal von jedem 5 nehmen?


Ich denke mal, dass 24mg zu stark ist. du solltest lieber mit 16mg anfangen, gerade deshalb, da man am Anfang eher zum "dauernuckeln" neigt.

Zitat
Wie gesagt, ich rauche ca. 40 -50 normale Zigaretten. Wie viel Liquid werde ich wohl so ungefähr verbrauchen pro Tag? Ich habe da noch keine Ahnung und möchte natürlich nicht, dass mir gleich am Anfang der Nachschub fehlt. Dazu kommt, dass auf einigen Seiten im Internet steht, ein Tank reicht für 200 Züge, auf anderen steht 800 Züge, das ist doch ein Riesenunterschied und ich frage mich, wie so unterschiedliche Angaben zu Stande kommen können.


Puh. also, wie du schon festgestellt hast, findet man sehr unterschiedliche Aussagen.
Ich kann jetzt nur von mir berichten. Ich habe vorm Dampfen ca. 30 West Silver pro Tag geraucht.
Aktuell dampfe ich 12-16er Liquid und zwar 4ml bis 6ml pro Tag.
Komme somit mit einem Fläschchen á 10ml so gut zwei Tage hin. Es gibt aber auch viele, denen reicht das Fläschchen eine ganze Woche oder länger (die Dampfen einen Tank pro Tag, also ca. 1ml)
Bedenken muss man auch, dass man beim Tröpfeln weniger Liquid verbraucht als bspw. bei einem Tanksystem. Wie sehr das ins Gewicht fällt, weiss ich leider nicht.
So, da du am Anfang aber eh bestimmt mehrere Sorten bestellen willst und auch damit rechnen musst, dass dir welche gar nicht (oder momentan nicht) schmecken, würde ich nicht zuwenig bestellen.
Mein Vorschlag wäre ca. 80-100ml zu bestellen. Das wäre ja mit den 10x10ml gut passen. Und dann ist das auch ein wirklich guter Preis.
Du weisst natürlich nur nicht genau, wann die Lieferung kommt, da es ein Pre-Order ist.
Ein normal-günstiger Preis für eGo-T-Starterset + 10x10ml Liquid ist ca. 80€, somit kannst du da gut zuschlagen.


nach oben springen

#27

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 12.07.2011 13:38
von esci (gelöscht)
avatar

Zitat von katzenauge
Nimmt man für die ego-t PG oder VG Liquid oder ist das egal? Auch dazu habe ich widersprüchliche Aussagen gefunden.


Wenn du nur die Auswahl zwischen PG oder VG-Liquid hast, nimm unbedingt PG.
VG ist zu dickflüssig für ein Tanksystem, da kokelt dir der Verdampfer weg.
Erfahrungswerte sind bei Misch-Liquids maximal 35% VG, sonst funktioniert der Nachfluss nicht.


nach oben springen

#28

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 12.07.2011 13:47
von gregor | 1.347 Beiträge

Hallo Gitta,

esci war wieder mal schneller

Zum Verbrauch lässt sich schwer etwas sagen. Ich habe noch nie die Züge mitgezählt bis ein Tank aufgebraucht ist. Als Vergleich: ich habe früher so an die 35-40 Pyros geraucht und verbrauche jetzt an die 4-5 Tankfüllungen pro Tag.
Aber auch das ist schwer festzulegen, der Liquidverbrauch hängt auch vom Liquid, dem Gerät und dem eingesetzten Verdampfer ab.
Dafür "muss" man nicht fertigdampfen wie man eine Pyro zu Ende raucht, sondern legt das Ding einfach beseite und nimmt später zwischendurch wieder ein paar Züge. Man dampft einfach anders als man früher geraucht hat.
Aber esci hat recht, bei guten Liqs neigt man zum Dauernuckeln

Ich hoffe das hilft Dir etwas weiter.


nach oben springen

#29

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 12.07.2011 13:53
von esci (gelöscht)
avatar

Zitat von gregor
Ich habe noch nie die Züge mitgezählt bis ein Tank aufgebraucht ist.



Hallo gregor!

Gut, dass du das so sagst!
Das verwirrt nämlich mehr Leute, als dass es nützt habe ich oft den Eindruck.
Immer wieder liest man, eine Tankfüllung/Depot/Fläschchen entspricht soundsoviel Zügen oder gar Zigaretten.
Das ist in der Praxis völliger Quatsch und - ganz ehrlich - ich habe auch noch nie nachgezählt. Das tue ich mir doch nicht an. Genüsslich Dampfen und dann noch ne Strichliste führen?
Ich weiss ungefähr, wie hoch mein Liquid-Verbrauch ist und kann somit den Nachschub regeln. Alles andere ist mir wurscht, solange ich gesundheitlich nicht irgendwelche Nachteile bemerke.

So, musste ich mal sagen.


nach oben springen

#30

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 12.07.2011 13:56
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

der liquidverbrauch bei den tank-systemen ist leider schon gewaltig.

bei deinem zigarettenkonsum bisher wirst du aber mit dem 24er liquid vielleicht sogar besser dran sein. wenn das nikotin im liquid jetzt zu niedrig dosiert ist, wirst du nämlich automatisch noch mehr verdampfen.


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#31

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 12.07.2011 14:08
von gregor | 1.347 Beiträge

Gitta,

Du kannst ja gleiche Liquids mit unterschiedlichem Nikotingehalt bestellen und dann bei Bedarf den Nikotingehalt runtermischen.
Wenn man ein 24mg Liq und ein 16mg Liq zu gleichen Teilen (sollte halt jweils das gleiche Liquid sein, oder zumindest zusammenpassen wie z.b.Schoko & Banane) mischt, kommt ein 20mg raus. So kannst Du dir die Nikotinstärke, die Du brauchst, selbst mischen - und es bleibt Dir kein Liquid übrig, das Dir zu stark geworden ist.


nach oben springen

#32

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 12.07.2011 17:30
von katzenauge (gelöscht)
avatar

Hallo, ihr Lieben,

vielen Dank wieder für die tollen und schnellen Tipps! Ich werde das Set jetzt bestellen, der Link kommt ja auch von hier, wollte nur noch mal sicher gehen :-)

Ist mir schon klar, dass man schwer sagen kann, wie hoch der Verbrauch ist. Dennoch ist es hilfreich, ein paar Angaben zu haben, wenn man gar keine Idee hat. Nun ist ja alles von 1 ml - 6 ml dabei, was mir aber dennoch jetzt super hilft. So weiß ich, dass mit den mitgelieferten 100 ml erst mal schätzungsweise mindestens 20 - 30 Tage auskomme, um in Ruhe zu testen. Da ich wahrscheinlich auch nicht sofort das Rauchen einstellen kann, wird es vielleicht noch länger reichen.

Danke auch für den Hinweis zum PG, werde das bestellen. Da nun einer von euch schreibt 24 mg und ein anderer 16 mg, habe ich mir gedacht, ich bestelle 5 Geschmacksrichtungen und diese dann jeweils in zwei Stärken, so dass ich zur Not mischen kann, wie Gregor vorschlägt. Klingt das nach einem guten Plan? Aber Gregor, ich hasse Bananengeschmack und Schokolade esse ich lieber pur, am liebsten Bitterschokolade mit Chili. Hey, das wäre doch mal eine Idee für ein Liquid, weiß nur nicht, ob´s zu sehr im Hals kratzt. <g>

Nun habe ich noch ein paar Fragen zur Bedienung der ego-T, den Tanks und Verschleissteilen. Soll ich hier weiterhin schreiben oder dafür einen neuen Thread in der entsprechenden Rubrik aufmachen?

Liebe Grüße

Gitta


nach oben springen

#33

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 12.07.2011 17:44
von gregor | 1.347 Beiträge

Zitat von katzenauge
Aber Gregor, ich hasse Bananengeschmack und Schokolade esse ich lieber pur, am liebsten Bitterschokolade mit Chili. Hey, das wäre doch mal eine Idee für ein Liquid, weiß nur nicht, ob´s zu sehr im Hals kratzt. <g>



Schokolade & Banane war ja auch nur als Besipiel gedacht
Jedem das was ihm am besten schmeckt. Bitterschokolade habe ich schon irgendwo mal gesehen, Chili eigentlich noch nicht.

In den letzten Tagen war aber hier mal die Rede von einem Liquid mit Grillhähnchengeschmack, falls das in Frage kommt


nach oben springen

#34

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 12.07.2011 17:54
von redgul46 | 1.090 Beiträge

hallo,
chili gibt es hier:
http://www.liquidshop.eu/products/E-Liqu...oma-Chilli.html

zum mischen mit Schoko


geht nicht..........geht nicht


nach oben springen

#35

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 12.07.2011 18:00
von gregor | 1.347 Beiträge

Zitat von redgul46
hallo,
chili gibt es hier:
http://www.liquidshop.eu/products/E-Liqu...oma-Chilli.html

zum mischen mit Schoko



Der Shop ist aber ziemlich teuer - 9,95 für 10ml


nach oben springen

#36

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 12.07.2011 19:05
von katzenauge (gelöscht)
avatar

Zitat von gregor

Zitat von katzenauge
Aber Gregor, ich hasse Bananengeschmack und Schokolade esse ich lieber pur, am liebsten Bitterschokolade mit Chili. Hey, das wäre doch mal eine Idee für ein Liquid, weiß nur nicht, ob´s zu sehr im Hals kratzt. <g>



Sorry, irgendwie klappt das mit dem quotieren bei mir noch nicht so ganz, daher noch ein bisschen auf die alt hergebrachte Weise.

> Schokolade & Banane war ja auch nur als Besipiel gedacht

Ja, weiß ich doch!

> Jedem das was ihm am besten schmeckt. Bitterschokolade habe ich schon irgendwo mal gesehen, Chili eigentlich noch nicht.

Hat schon gerade jemand gefunden. Dieses Forum ist wirklich toll! Kann es nicht erwarten, meine Ego in Händen zu halten und werde dann hier berichten. Für den Anfang habe ich 4 x verschiedene Tabaksorten und 1 x Vanille bestellt, jeden Geschmack in zwei Stärken. Mittlerweile habe ich auch Pepper entdeckt. Vielleicht für die, denen gerade der Geschmack abhanden gekommen ist?

> In den letzten Tagen war aber hier mal die Rede von einem Liquid mit Grillhähnchengeschmack, falls das in Frage kommt




Boah, ich glaube, das hat mir gerade den Appetit auf mein Abendessen verdorben!


nach oben springen

#37

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 12.07.2011 19:31
von croco | 467 Beiträge

Zitat von gregor

Zitat von redgul46
hallo,
chili gibt es hier:
http://www.liquidshop.eu/products/E-Liqu...oma-Chilli.html

zum mischen mit Schoko



Der Shop ist aber ziemlich teuer - 9,95 für 10ml



Seh ich auch so,alles was über 5.-€ ist,ist einfach zu teuer da gibts nix !
Naja,einige wollen halt mit aller Gewallt und am besten schnell reich werden,aber auch sie werden bekehrt früher oder später,keine Frage !


Gruß
croco
alias Frank
oder andersrum ?

Ich dampfe seit dem 9.April 2011


zuletzt bearbeitet 12.07.2011 19:32 | nach oben springen

#38

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 12.07.2011 22:40
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

der shop wird auch von uns in keiner art und weise empfohlen....


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#39

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 15.07.2011 17:32
von katzenauge (gelöscht)
avatar

Hallo,

wollte noch mal Rückmeldung machen. Heute habe ich meine Ego inkl. der 10 x 10 ml Liquid vom Easy-Shop erhalten. Bin sehr erfreut über die prompte Lieferung, da ja vermerkt war, dass eigentlich erst ab 18. geliefert wird.

Erst mal die Akkus geladen, ging relativ schnell, die waren wohl schon fast voll. Beim Befüllen der Tanks hatte ich dann das Problem, dass ich das winzige Käppchen nicht abbekommen habe. Daher musste ich eine Spritze mit Nadel nehmen, was auch ging. Allerdings reicht die Nadel nur ins obere Drittel des Fläschchens, so dass ich noch längere Nadeln brauche.

So, dann habe ich mal losgelegt und nach einiger Übung ist es nun nach ca. 4 Stunden so, dass das mit dem Knöpfchen drücken schon ganz automatisch geht. Hätte ich nicht gedacht, dass man sich so schnell an die Handhabung gewöhnt und eben auch daran, das Teil anders als eine Zigarette zu halten. Es ist auch leichter und zierlicher, als ich befürchtet hatte, wie ihr euch vielleicht erinnert.

Wo ich jetzt noch etwas Übung brauche, ist die Stärke und Länge der Züge, aber auch das wird schon besser. Ab und zu passiert es mir, dass ich nicht lange genug ziehe und es schmeckt nach gar nichts, dann wieder zu lange und ich kriege einen kleinen Hustenanfall. Auch habe ich das Gerühl, dass ich im Moment noch zu oft dran nuckele. Vielleicht sind die 24 mg doch etwas zu stark für mich, werde als nächstes mal die 16 mg probieren. Zur Not kann ich ja auch noch mischen. Der Geschmack ist natürlich nicht so intensiv, aber auch daran gewöhnt man sich rasch. Ich kann ja da auch noch viel ausprobieren, habe erst mal mit Tabak angefangen und sooo anders finde ich es gar nicht.

Noch zwei kleine Fragen habe ich. Ist es normal, dass es bei jedem Zug leicht knistert? Kann ich alle 5 Tanks befüllen und für ein paar Tage lagern (weiß ja noch nicht, wie viel ich täglich verbrauche) oder trocknen sie dann aus?

So, mein erstes Fazit, ich bin sehr zufrieden. Zigaretten und Aschenbecher liegen direkt neben mir, und ich habe immerhin seit 4 Stunden keine mehr geraucht! Das ist schon sehr lange her, dass ich das geschafft habe.

Dampfende Grüße

Gitta


nach oben springen

#40

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 15.07.2011 19:02
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

also die tanks kannst du ruhig füllen... die trockenen nicht aus.

was das ziehen betrifft.... langsam und ruhige tiefe züge.... die mundhöhle gut füllen und dann inhalieren.

das knistern ist normal....

was den geschmack betrifft ist es so, dass die verdampfer erst eine gewisse zeit brauchen bis sie ordentlich mit liquid gesättigt sind... dann wird der dampf auch geschmnacksintensiver.


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#41

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 15.07.2011 19:19
von katzenauge (gelöscht)
avatar

Hallo Actor,

habe die Ego aufrecht gehalten und etwas geschüttelt, dagegen getippt und dann erst mal aufrecht gestellt mit Mundstück nach oben, damit alles sackt. Dann erst mal so 10 - 20 Züge nur gepafft, das wurde irgendwo so empfohlen. Aber da ich ja nun seit Stunden nicht mehr geraucht habe, ist es schon viel besser. Sei es, das Teil ist nun "eingearbeitet" oder ich habe mich an den unterschiedlichen Geschmack gewöhnt. Nun habe ich den zweiten Tank am Laufen, mit einer anderen Tabaksorte, aber die schmeckt irgendwie genauso wie die erste?

Aber mit Schrecken habe ich festgestellt, nach nur 4 1/2 Stunden war schon der Tank leer! Nicht, dass ich mir gleich eine Nikotinvergiftung hole. Irgendwie kann ich das Ding gar nicht mehr aus der Hand legen. Ist halt eine ganz neue Form der Sucht. Aber richtig praktisch ist, dass man es jeder Zeit zur Seite legen kann, wenn man schreibt oder es an der Tür klingelt, ohne dass wie bisher die Zigarette im Aschenbecher vor sich hin kokelt.

Hat vielleicht noch jemand einen Tipp, wie man diese Minikäppchen von den Tanks bekommt, um sie direkt mit den Fläschchen zu befüllen? Einfach mit den Fingern oder Fingernägeln geht nicht, und härtere Geschütze mit irgendwelchen Werkzeugen möchte ich nicht auffahren, da ich Angst habe, dass die dann undicht werden.

Nun seit ca. 6 Stunden rauchfreie und dampfende Grüße

Gitta


nach oben springen

#42

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 15.07.2011 19:21
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

musst nur mal ein bissl herumfieseln... das geht schon mit den fingern.... ist ja noch bei jedem gegangen...

der hohe startverbrauch der ego beim liquid liegt auch daran, dass der verdampfer zu anfang ziemlich viel liquid schluckt... das wird besser....


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#43

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 15.07.2011 19:41
von katzenauge (gelöscht)
avatar

Ok, danke. Werde es noch mal versuchen, die Käppchen abzukriegen. Ich denke, man muss das auch, um die Tanks auch von innen mal sauberzumachen. Aber habe mir wirklich echt Mühe gegeben, sehr viel gefuckelt und sie trotzdem nicht herunter bekommen bisher.

Ich bin ja nicht so besorgt, ob der Verbrauch an sich hoch ist, sondern eher, ob ich mir zu viel Nikotin intus tue. Mit Zigaretten bekomme ich ca. 36 mg ab pro Tag. Ich nehme an, die Angaben im Liquid beziehen sich auf 1 ml, oder? Da wäre meine Tagesdosis dann entsprechend 1 1/2 Tanks, aber damit komme ich ja gar nicht hin. Vielleicht habe ich einen Denkfehler, und die 24 mg landen nicht alle in mir, wenn ich eine Tankfüllung verdampfe? Kann mir da jemand helfen und mich mal beruhigen?

Immer noch erstaunte Grüße, dass es jetzt schon so viele Stunden ohne Zigarette geht! Die E schmeckt mittlerweile besser, hätte ich nie niemals gedacht. Ich bin so froh, euer Forum gefunden zu haben!

Gitta


nach oben springen

#44

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 15.07.2011 19:47
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

du kannst das nikotin der pyros so überhaupt nicht auf die egaretten umrechnen....

das was du an nikotin verdampfst geht natürlich auch nicht zu hundert % in deinen blutkreislauf über... aber trotzdem vorsicht....

das nikotin der egaretten geht deutlich langsamer in den kreislauf als bei einer zigarette.... daher kann es passieren, wenn du permanten an der ego nuckelst, dass du dir letztendlich eine kleine nikotinvergiftung einfängst.

ist auch kein großes drama.... solange du nciht herzkrank oder dergleichen bist....

ein paar züge frische luft und der zauber ist wieder vorbei... zum glück baut der körper nikotin genau so schnell ab wie er es aufnimmt....

aber das "permanentdampfen" istr nicht ganz ungefährlich und du solltest es schon in den griff kriegen.... meiner meinung nach ein nachteil der tanksysteme die es ermöglichen stundenlang ohne pause dampfen zu können.

gewöhn dir an das ding alle paar minuten mal aus der hand zu legen....


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#45

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 15.07.2011 20:08
von katzenauge (gelöscht)
avatar

Hallo Actor,

ja, ich lege sie alle paar Minuten mal weg, auch mal länger. Schließlich kann ich nicht den ganzen Tag rumsitzen und dampfen, man hat ja auch mal was anderes zu tun :-) Immerhin habe ich es noch nicht geschafft, es heiß zu dampfen, aber recht warm ist es schon mal hier und da geworden, so dass ich es wieder weggelegt habe zum Abkühlen.

Was sind denn eigentlich die Symptome einer Nikotinvergiftung? Wird einem schummrig oder man fällt gar in Ohnmacht? Ich geb´s zu, ab und zu zwischendurch ziehe ich schon daran, ohne den Akku zu betätigen, aber nicht zu oft.

Bis jetzt geht es mir noch wirklich gut, ich schaue auf meine Zigarettenschachtel, das Feuerzeug und den leeren Aschenbecher und wundere mich...

Dampfende, rauchfreie Grüße seit heute Mittag

Gitta


nach oben springen

#46

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 15.07.2011 20:12
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

nun, die symptome eine nikotinvergiftung sind... leichter schwindel bis zur übelkeit, schweisausbrüche... einfach unwohlsein, herzklopfen bis herzrasen.... manchmal mit auftretendem kopfschmerz verbunden....

aber vor allem eines... das gefühl.... jetzt will ich nicht mehr anziehen an dem ding.... der körper weiß genau woher die probleme stammen.


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#47

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 15.07.2011 20:59
von katzenauge (gelöscht)
avatar

Dankeschön, prima, das zu wissen. Ist nicht passiert und bin ich beruhigt. Nun habe ich mal einen Test gemacht und wieder eine geraucht, obwohl ich keine Lust hatte. Hätte am liebsten abgebrochen nach der Hälfte, aber nee, zu Ende geraucht, immer mit einem Auge auf die E. Hab´s geschafft, aber richtig geschmeckt hat sie mir nicht mehr. Habe auch nicht mal richtig durchgeraucht, da war auf einmal ganz viel Asche, die ich gerade noch so in den Aschenbecher entleeren konnte. Da war nun kaum Flash or Geschmack, auch den Gestank konnte ich kaum wahrnehmen.

Nun ist gleich wieder die E. dran, der Flash ist einfach besser und den Geschmack mag ich mittlerweile lieber. Außerdem weiß ich ja, dass ich noch zig Aromen ausprobieren kann. Mir gefällt es, und ich weiß, ich kann noch viele Liquids ausprobieren.

Vielleicht komme ich damit aus, dass ich gleich morgens und spät abends noch so ein oder zwei Zigaretten rauche, vielleicht gehts auch ohne. Immerhin hab ich die Ego erst seit heute und bin auf Anhieb viele Stunden ohne Zigaretten ausgekommen :-)

Liebe Grüße

Gitta


nach oben springen

#48

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 15.07.2011 21:05
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

der einzig richtige weg ist die zigaretten gar nicht mehr angreifen.... wenn du gusto auf eine zigarette bekommen solltest... nimm deine ego und mach ein paar ordentliche tiefe züge....

und denk noch nicht darüber nach das nikotin zu reduzieren... offensichtlich passt die menge ja für dich.... mit weniger würdest du viel lieber nach einer zigarette greifen.


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#49

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 15.07.2011 21:41
von Bartmann | 1.668 Beiträge

Hallo Gritta,

warte erst mal ab, wie das in einigen Tagen ist mit den Pyros, dann nämlich, wenn sich Deine Geruchs- und Geschmacksnerven ein Stück weit regeneriert haben.
Es werden aber auch schwierigere Tage udn Zeiten kommen - aber dann findest Du hier immer jemanden, der mit Rat und Tat zur Seite steht.
Ansonsten: 4,5 Stunden für einen Tank und das für den ersten, das ist doch recht ordentlich. Bei mir sind die oft genug nach eine Stunde leer - vor allem bei neuem Verdampfer, der selbst "säuft" während der ersten Tankdurchzüge.

befühlen kannst Du die Tanks erstens so oft Du willst (immer mal wieder unter heißem Wasser ausspülen, vor allem bei Liquidwechsel) und das Liquid ist im Tank genauso gut aufgehoben wie im Fläschchen.
Ich fülle alle 2 bis 3 Abende jeweils 10-12 Tanks, stecke die in meine Transporttasche und verbrauche sie so, wie es kommt. So habe ich nie Nachschubprobleme und muss nicht ständig damit herumfummeln.

Die Kappen von den Tanks gehen relativ leicht ab. fühle mal sorgfältig rundherum, dann wirst Du feststellen, dass sie an zwei gegenüberliegenden Stellen leicht abgeflacht sind an der Seite. Da mit dem Fingernagel drunter und abknipsen. Musst nur aufpassen, dass das Teil nicht durch die Gegend fliegt. Zum Aufstecken wieder die Abflachungen richtig auflegen und drücken, bis es an beiden Seiten einrastet.
Ohne Kappe kannst Du die Tanks direkt aus dem Fläschchen betröpfeln bzw. abfüllen.
Einen neuen Tank am besten mit etwas Druck feste in den Verdampfer einstecken, so dass der Dorn das Loch durchstößt. Das spürt man dann.

Versuchs einfach mal.

LG
Bartmann




Es ist einfach, die Zukunft vorauszusagen, wenn man sie gestaltet.
nach oben springen

#50

RE: Vorstellung und ein paar praktische Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 15.07.2011 21:46
von Susi16 (gelöscht)
avatar

Zitat von Bartmann
Da mit dem Fingernagel drunter und abknipsen. Musst nur aufpassen, dass das Teil nicht durch die Gegend fliegt.

LG
Bartmann



Das bitte nicht über dem Waschbecken machen, mir sind dabei schon zwei Deckel in den Abfluss gefallen und....weg waren sie

LG, Susi


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9047 Themen und 205818 Beiträge.