#26

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 21.12.2012 23:11
von ACTOR • ADMIN | 22.346 Beiträge

zensur? wenn absolut unsinnige diskussionen, persönliche beleidigung usw. einen thread versauen.... dann greife ich natürlich ein und bereinige das thema.

der unsinnige text, der nichts mit der sache zu tun hat... wird ins nirvana verschoben und dort gespeichert.... bei uns wird nichts gelöscht.

und damit wieder zurück zum thema.... für blödeleien gibt es einen eigenen bereich....


www.actors-shop.comWir beraten Sie gerne... direkt in unseren Geschäften in Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) oder in Bad Vöslau, Wiener Neustädterstraße 22



nach oben springen

#27

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 21.12.2012 23:17
von Itze | 6.925 Beiträge

War ja nur ne Frage!


Dampft seit den 13.09.2011
Wenn deine Taten für dich sprechen, unterbrich sie nicht.

LG Itze



nach oben springen

#28

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 00:57
von rabenschar | 167 Beiträge

Was ich nach den ersten Versuchen festgestellt habe:
Ich hatte mehrere angemischte Liquids in den Brüter gestellt. Teilweise frisch angemischt, teilweise standen sie schon ca. 1 Woche.

1. Fast alle LQ haben deutlich ihre Farbe geändert, sind dunkler geworden als sie zu Anfang waren. Bei div. Dampfertreffen und Stammtisch bei uns hatte ich mich öfter schon gewundert warum das gleiche selbstgemixte LQ bei jemand anderem eine deutliche Farbabweichung von meinem hatte. Die Antwort darauf war, das es 3, 4 oder mehr Wochen gereift war.

2. Ein Glühwein-LQ bekam plötzlich einen richtigen Glühweingeschmack. Im "Welches Liquid dampft ihr gerade" - Thread hatte ich schonmal geschrieben das wir ein Glühwein angesetzt hatten was meiner holden schmeckte, mir aber so garnicht. Der Geschmack hat sich völlig verändert, zum positiven.

3. Alle Aromen duften viel intensiver. Da ich heute erst spät nach Hause gekommen bin habe ich nur 2 (Glühwein, Vanille) probiert dabei festgestellt das der Geschmack deutlich intensiver ist. Die anderen probiere ich morgen, 2 Kaffee-LQ lass ich noch etwas brüten da mir von mehreren berichtet wurde das Kaffee wohl locker 4 Wochen Reifezeit benötigt um den richtigen Geschmack zu bekommen.

Was die gelöschten Posts angeht kann ich nicht viel dazu sagen, da ich die weitere Diskussion nach meinem letzten Posting nicht weiter verfolgen konnte. Definitiv wollte und habe ich niemanden beleidigt. Sollte sich jemand beleidigt fühlen so entschuldige ich mich hiermit offiziell.



nach oben springen

#29

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 01:15
von derandy | 4.210 Beiträge

So etwas in der Art hatte ich erwartet. Licht und Temperatur spielen da wohl eine Rolle. Z.B. ein Liquid in Weissglas abgefüllt verfärbt sich schneller als in Braunglas. Im Kühlschrank alles noch langsamer bis gar nicht ( klar im Kühlschrank is ja dunkel). Und auf das Aroma selbst kommt es auch noch an.


richte mich nicht bevor du mich kennst
Semovar/Kayfun V4 , iTazte SVD/Kayfun 3.1 , Hana Modz/SWP , Flip V3 Clone/ Trident V2 Clone , ChiYou Clone/Aios Clone , Nemesis Clone/Change V1 , GUS 22 Core/BT-XL Pro , Bagua Clone/BT-XL Classic
nach oben springen

#30

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 01:43
von rabenschar | 167 Beiträge

Und ich glaube das es bei niedrigen Temperaturen im Kühlschrank auch nicht richtig reifen kann.



nach oben springen

#31

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 01:48
von derandy | 4.210 Beiträge

Zitat von rabenschar im Beitrag #30
Und ich glaube das es bei niedrigen Temperaturen im Kühlschrank auch nicht richtig reifen kann.

Umkehrschluss, dort bewahre ich dann die gereiften Liquids auf


richte mich nicht bevor du mich kennst
Semovar/Kayfun V4 , iTazte SVD/Kayfun 3.1 , Hana Modz/SWP , Flip V3 Clone/ Trident V2 Clone , ChiYou Clone/Aios Clone , Nemesis Clone/Change V1 , GUS 22 Core/BT-XL Pro , Bagua Clone/BT-XL Classic
nach oben springen

#32

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 01:49
von rabenschar | 167 Beiträge

Was wiederum Sinn macht bezüglich der Haltbarkeit ;-)



nach oben springen

#33

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 01:58
von derandy | 4.210 Beiträge

Zitat von rabenschar im Beitrag #32
Was wiederum Sinn macht bezüglich der Haltbarkeit ;-)

Und halte sie evtl länger auf dem Niveau, wie ich sie am liebsten dampfe.


richte mich nicht bevor du mich kennst
Semovar/Kayfun V4 , iTazte SVD/Kayfun 3.1 , Hana Modz/SWP , Flip V3 Clone/ Trident V2 Clone , ChiYou Clone/Aios Clone , Nemesis Clone/Change V1 , GUS 22 Core/BT-XL Pro , Bagua Clone/BT-XL Classic
nach oben springen

#34

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 09:35
von Mambo | 379 Beiträge

Zitat von derandy im Beitrag #31
Zitat von rabenschar im Beitrag #30
Und ich glaube das es bei niedrigen Temperaturen im Kühlschrank auch nicht richtig reifen kann.

Umkehrschluss, dort bewahre ich dann die gereiften Liquids auf



Ich habe meine LQ alle in einem kleinem Schrank und ich kann kein Unterschied festtellen ob kühlschrank oder LQ durch hitze reifen zu lassen.
Sollte ich meine LQ im Kühlschrank aufbewaren häte ich echt zu viel angst das meine Tochter sie trinkt.


Akkuträger: 1x EpicStorm, Maverick V6, Provari V2
Verdampfer: Kayfun V3 ES, NGP Genisis


nach oben springen

#35

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 10:19
von rabenschar | 167 Beiträge

Die Gefahr ist bei mir nicht gegeben. Meite Tochter ist jetzt 19 ;-) Aber ich bewahre die fertigen auch nicht im Kühlschrank auf.



nach oben springen

#36

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 10:28
von rabenschar | 167 Beiträge

Sooo...die anderen LQ's durchprobiert.
Alle schmecken genau so wie sie schmecken sollen, manche intensiver, andere genauso wie nach 2 Wochen "Schrank-Reifung".

Mein 1. Zwischenfazit fällt nun so aus das der Brüter alles richtig macht und deutlich Zeit spart.
Bei einigen LQ (z.B. Glühwein, Choklade-Mint) habe ich festgestellt das sie deutlich besser schmecken als nach Schrank-Reife, was aber wohl daran liegt das ich die nach 1 Woche Schrank gedampft habe.

Die Kaffee-LQ brüten noch, da bin ich mal gespannt was dabei heraus kommt.



nach oben springen

#37

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 10:42
von Phönix | 56 Beiträge

so ein Quatsch, brüten, Reifezeit. Ich mische mein Liquid und dampfe es. Habe noch nie festgestellt,daß wenn es länger steht,besser schmeckt.


nach oben springen

#38

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 10:46
von Trixer | 5.420 Beiträge

Also ich schon, gerade bei meinem Lieblingsliquid Vanille,
dauert es schon so 10 - 14 Tage, bis das Aroma voll durch
kommt. Auch bei River-Cola von CdD dauert es schon sehr
lang. Andere wiederum kann ich schon am nächsten Tag
dampfen, kommt immer auf das Aroma an.


nach oben springen

#39

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 11:06
von Mambo | 379 Beiträge

Zitat von Phönix im Beitrag #37
so ein Quatsch, brüten, Reifezeit. Ich mische mein Liquid und dampfe es. Habe noch nie festgestellt,daß wenn es länger steht,besser schmeckt.



Also am anfang wo ich mit dem Mischen anfing dachte ich genau so.
Aber es gibt echt bei einigen LQ unterschiede ob man die Direkt dampft oder 14 Tage stehen...

Aber mit dem Kühschrank wie gesagt das find ich quatsch ;)
Ob das mit dem Brüter so geht ok aber warum noch mehr strom kosten haben wenn man nur warten muss ;)


Akkuträger: 1x EpicStorm, Maverick V6, Provari V2
Verdampfer: Kayfun V3 ES, NGP Genisis


nach oben springen

#40

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 11:47
von koschka | 8.291 Beiträge

Ich habe auch bei den fertigen Liquids öfter den Fall gehabt, dass ich sie viel zu mild empfand und in den Schrank stellte (als nicht dampfbar). Einige Zeit später dann schmeckten und rochen sie viel intensiver und die Farbveränderungen habe ich bei vielen LQs. Mein Haselnuss braucht ein paar Tage, bis es dampfbar ist, aber ich hebe mir immer einen Vorrat auf, dass ich die Wartezeit auch überbrücken kann.


Was lange währt, wird endlich gut. Stichtag: 15.07.2012


nach oben springen

#41

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 13:16
von derandy | 4.210 Beiträge

Im Kühlschrank stehen eigentlich nur meine Basen( beim PG und VG von CdD steht auf der Pulle: kühl und dunkel lagern). Alles andere steht in der Regel im Schrank. Ich mische mir auch immer bestimmte Liquids auf Vorrat (z.B. Vanille und Haselnuss) und da ist es mir dann die Reifezeit eigentlich schnuppe. Lt. Uwe gibt´s ´ne Alternative und ich find´s gut, das er seine bisherigen Erfahrungen damit hier einbringt.


richte mich nicht bevor du mich kennst
Semovar/Kayfun V4 , iTazte SVD/Kayfun 3.1 , Hana Modz/SWP , Flip V3 Clone/ Trident V2 Clone , ChiYou Clone/Aios Clone , Nemesis Clone/Change V1 , GUS 22 Core/BT-XL Pro , Bagua Clone/BT-XL Classic
nach oben springen

#42

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 14:22
von Stealfighter | 6.165 Beiträge

Ich denke, kurz auf ca. 60° erhitzen und der Drops ist gelutscht, der Aufwand ist mir aber einfach zu hoch,
habe das auch mal in die Mickywelle gepackt.
10 Sekunden waren schon zuviel und das LQ hatte gekocht. Jut, es war nacher gar.

Aber mal Spaß beiseite. Ich schließe mich da Actor komplett anwas er zu dem Thema mischen sagt.
Und seid gesetern Abend bzw. heute Morgenkann ich auch verstehen weswegen es extrem unangenehm sein kann wenn man zu stark hochdosierte Base, es gibt ja immer noch bei dem Engländer das 72er, Zuhause hat.
Ich hatte mich gestern beim runter bzw. hochmischen von Fertigliquid vertauscht. Das Ergebnis war ein LQ Fäschchen mit 12er, nicht so schlimm, und eins mit 20er, was auchnicht so wild ist, aber hätte ich mich mit 36 vertan.......
Ich dampfe ja zur Zeit zwischen 9er und 16er in Ausnahmefällen 18er. Da war das 21,5er schon Schwindelerregend.

Ach ja zum Erwärmen der fertig angemischten LQs: Wer keinen Brüter/Joghurtmaker hat....... ab in die Hosentasche damit da iss es auch schön warm


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
nach oben springen

#43

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 14:24
von Stealfighter | 6.165 Beiträge

Zitat von derandy im Beitrag #25
Zitat von Itze im Beitrag #23
Fehlt hier jetzt was? Zensur?????
Nur mal ne Frage.


Ja, und das finde ich gut so !



Was fehlt denn ???


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
nach oben springen

#44

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 14:29
von derandy | 4.210 Beiträge

Man muss schon selbst hochkonzentriert sein, wenn man mit hochkonzentrierten Nikotinbasen arbeitet. Am besten nicht ablenken lassen, bis die Liquids fertig sind.


richte mich nicht bevor du mich kennst
Semovar/Kayfun V4 , iTazte SVD/Kayfun 3.1 , Hana Modz/SWP , Flip V3 Clone/ Trident V2 Clone , ChiYou Clone/Aios Clone , Nemesis Clone/Change V1 , GUS 22 Core/BT-XL Pro , Bagua Clone/BT-XL Classic
nach oben springen

#45

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 14:32
von derandy | 4.210 Beiträge

Zitat von Stealfighter im Beitrag #43
Zitat von derandy im Beitrag #25
Zitat von Itze im Beitrag #23
Fehlt hier jetzt was? Zensur?????
Nur mal ne Frage.


Ja, und das finde ich gut so !



Was fehlt denn ???


Beitrag 26 von Actor erklärt alles


richte mich nicht bevor du mich kennst
Semovar/Kayfun V4 , iTazte SVD/Kayfun 3.1 , Hana Modz/SWP , Flip V3 Clone/ Trident V2 Clone , ChiYou Clone/Aios Clone , Nemesis Clone/Change V1 , GUS 22 Core/BT-XL Pro , Bagua Clone/BT-XL Classic
nach oben springen

#46

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 14:36
von ACTOR • ADMIN | 22.346 Beiträge

bei all diesen dingen ist höchste konzentration notwendig..... sich ja nicht ablenken lassen...

wenn ich insulin spritze und dabei rgend was anderes amche... z.b. mit jemanden rede... passiert mir öfters mal, dass ich z.b. dann nicht weiss ob ich jetzt gespritzt habe oder nicht....

wenn man mischt... mindestens genau so gefährlich.


www.actors-shop.comWir beraten Sie gerne... direkt in unseren Geschäften in Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) oder in Bad Vöslau, Wiener Neustädterstraße 22



nach oben springen

#47

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 17:34
von Looking4Flash | 2.236 Beiträge

...bei mir im Kühlschrank brennt immer Licht....


...Hauptsache, es dampft! • Looking4Flash!
nach oben springen

#48

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 17:40
von derandy | 4.210 Beiträge

Wenn ich Licht suche, find ich´s in der Regel auch genau dort


richte mich nicht bevor du mich kennst
Semovar/Kayfun V4 , iTazte SVD/Kayfun 3.1 , Hana Modz/SWP , Flip V3 Clone/ Trident V2 Clone , ChiYou Clone/Aios Clone , Nemesis Clone/Change V1 , GUS 22 Core/BT-XL Pro , Bagua Clone/BT-XL Classic
nach oben springen

#49

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 22.12.2012 18:26
von Jayjay | 3.761 Beiträge

Zitat von rabenschar im Beitrag #36
Sooo...die anderen LQ's durchprobiert.
Alle schmecken genau so wie sie schmecken sollen, manche intensiver, andere genauso wie nach 2 Wochen "Schrank-Reifung".

Mein 1. Zwischenfazit fällt nun so aus das der Brüter alles richtig macht und deutlich Zeit spart.
Bei einigen LQ (z.B. Glühwein, Choklade-Mint) habe ich festgestellt das sie deutlich besser schmecken als nach Schrank-Reife, was aber wohl daran liegt das ich die nach 1 Woche Schrank gedampft habe.

Die Kaffee-LQ brüten noch, da bin ich mal gespannt was dabei heraus kommt.


Heißt das jetzt kein Joghurt für mich?



nach oben springen

#50

RE: Selbstmischer: Erfahrungen mit einem Brüter ?

in Das Liquid! 23.12.2012 13:29
von rabenschar | 167 Beiträge

Mit dem Joghurt bin ich mir noch nicht so sicher ;-)
Fakt ist, das der Joghurt ja in extra Gläschen reift, aber irgendwas in mir sträubt sich dagegen Mischdinge mit irgendetwas das mit Lebensmittel zu tun hat zu vermischen.
Ich arbeite zwar wirklich sehr genau und sauber, aber es muss ja nicht sein.
Vielleicht lege ich mir noch einen 2. Joghurtmaker zu, denn die Rezepte für selbstgemachten J. klingen schon sehr appetitanregend und 17 EUR incl. versand sind beileibe nicht die Welt.



nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: EasyDomi78
Forum Statistiken
Das Forum hat 9005 Themen und 205201 Beiträge.