#1

Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 28.05.2011 13:02
von Entzicker (gelöscht)
avatar

Hallo,
Ich heiße Martin und komme aus dem schönen Ruhrgebiet. Ich bin 44 Jahre alt und seit ca. 26 Jahren Raucher. Von 1996 - 2000 habe ich es mal geschafft, komplett aufzuhören, da meine damalige Frau wegen einer Thrombose das Rauchen aufgeben musste. Seit 2000 hänge ich nun wieder am Glimmstengel und bin es eigentlich so langsam leid.
Ich rauche ca. 25-30 selbstgedrehte am Tag, gebastelt aus NoName-Tabak vom Discounter. Vor einigen Tagen erzählte mir ein Freund, dass sein Bruder sich eine elektrische Zigarette besorgt hat und damit von 30 Kippen am Tag auf 3-4 am Tag innerhalb kurzer Zeit reduziert hat. Von elektrischen Zigaretten hatte ich bis dahin noch nie was gehört.
Ich hab dann in den letzten Tagen einiges an Zeit bei google verbracht, und nachdem ich schon einige andere Foren quergelesen hatte, bin ich dann hier gelandet. Dieses Forum finde ich wirklich klasse, ich hab schon die Tipps für Neueinsteiger gelesen, aber ich bin doch noch recht unsicher und habe daher einige Fragen. Ich hoffe, ihr könnt mir mit eurer Erfahrung die Kaufentscheidung etwas erleichtern.

In einigen anderen Foren wurde für Einsteiger das Joye eGo Starterset Typ A empfohlen.. dazu dann noch einen Verdampfer Typ B, entsprechende Depots und ein Verdampfer 510 mit entsprechenden Leerdepots.

eGo ist aber nicht gleich eGo T , oder? Der Unterschied zwischen Typ A und Typ B ist mir auch nicht so klar.
Und ehrlich gesagt verstehe ich den Unterschied zwischen "Tank" und "Depot" auch nicht so genau. Tank bedeutet, dass das Liquid da hineingefüllt wird, und Depots sind mit Watte gefüllt, die mit dem Liquid getränkt werden?

Hier wird ja öfter die eGo-T empfohlen, gibt's da auch Typ A und B? Und was wäre für unbedarfte Anfänger wie mich eher empfehlenswert? Ich habe da leichte Verständnisschwierigkeiten, solange ich solche Dinge nicht selbst in den Fingern hatte und daran mal rumschrauben konnte. Und was ich so in den Shops allein an unterschiedlichstem Zubehör gesehen habe, lässt mich im Moment leicht verwirrt zurück.

Ein weiteres Problem ist, dass ich in gut 3 Wochen für 6 Wochen in eine Reha gehe. In der Klinik ist natürlich Rauchverbot, da kann man wohl nur in einem dafür abgestellten Pavillion rauchen. Bis dahin müsste ich dann ja eine Ausstattung haben, die mich zumindest halbwegs über die 6 Wochen bringen kann.

Am besten wäre natürlich, wenn ihr sowas wie eine Standardempfehlung an Grundausrüstung für Ahnungslose wie mich hättet (was sicher schwierig ist).

Im Moment tendiere ich zu dieser eGo T - Geschichte, vielleicht in Kombination mit der von actor so gelobten Sedansa SD (da hätte ich dann immer mal was als Ersatz).
Könntet ihr mir vielleicht konkret sagen, was ich alles da genau zu bräuchte?

Bin für Antworten sehr dankbar, und wenn ihr noch Infos benötigt, liefere ich die gern nach.
LG Martin


nach oben springen

#2

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 28.05.2011 13:09
von Mienchen (gelöscht)
avatar

Hey Entzicker, ich hab auch von heut auf morgen eine Big Box weniger geraucht, dank der Joye EgoT. Die ist für Anfänger super. Typ A ist die konische, Typ B die breite. http://www.dampfzeichen.de/wp/wp-content...2-n-300x300.jpg

Anhand des Bildes gut erkennbar, die B ist gleichbreit und A ist eben konisch.
Von der Akkuleistung ist die egoT auch optimal, ich nuckle ständig dran und der akku hält wie versprochen 6-7 Stunden. Der Dampf ist super und mein Verlangen ist weg!!

Ich find deine Entscheidung MEGAKLASSE. Lies dich hier bissl durch, wenn du Fragen hast wird dir hier JEDER gerne helfen.

Und herzlich Willkommen hier natürlich
Anja

Ach wegen der Grundausrüstung, ich hab mir das bestellt http://www.e-zigi.de/elektrische-zigaret...go-t-titan.html, da ist erst mal alles dabei.
An Liquids solltest du dich vorerst an die High-Variante halten und dann reduzieren. Geschmäcker sind da verschieden, ICH PERSÖNLICH finde Schoko gut und Turkish Blend.


zuletzt bearbeitet 28.05.2011 13:12 | nach oben springen

#3

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 28.05.2011 13:16
von Entzicker (gelöscht)
avatar

Hey Anja,
vielen Dank für's herzliche Willkommen und die megaschnelle Antwort
Das Bild macht den Unterschied sehr deutlich, ja .. aber ist da auch ein funktionaler Unterschied?
Bräuchte ich nur mehrere Tanks dazu und Liquids?

LG Martin


nach oben springen

#4

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 28.05.2011 13:18
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

hallo martin

die sd kannst du bei deinem rauchkonsum eigentlich bestenfalls als zusatzgerät (man kann das ding halt überall einstecken weil es nicht größer ist als eine echte zigarette) verwenden.

hier empfiehlt sich auf jeden fall ein größeres gerät in der klasse von ego, leo oder akkuträger.

ich persönlich bin von den tanksystemen bisher nicht überzeugt worden.... ein begeisterter tröpfler... denn geschmacklich und von dampfverhalten her kann man nicht besser "dampfen" und dafür benutze ich den LEO oder eine XXL... aber das ist wirklich geschmackssache.

wenn du auf reha bist, solltest du natürlich die "raucherbereiche" meiden. mit einer egarette kannst du ja auch am zimmer dampfen. aber nicht viel fragen.... denn wer viel fragt, bekommt viele dumme antworten.


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#5

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 28.05.2011 13:22
von Mienchen (gelöscht)
avatar

Naja ein paar Vorrats-tanks sind sicher nicht verkehrt wenn du den EgoT nimmst, da kannst auch mal unterschiedliche Stärken probieren und man kann sie auch ein paar mal auswaschen und wieder-benutzen.

Ansonsten, hör dich um im Forum, die meisten hier beschreiben Ihre Erfahrungen mit verschieden Dampfern, da wird sicher was dabei sein, was dich anspricht.

Und Liquids, naja 10ml sind in einem Fläsch-chen, ich hab mir alle drei verschiedenen Stärken besorgt, da wirst du schnell rausfinden, was dir taugt.


zuletzt bearbeitet 28.05.2011 13:23 | nach oben springen

#6

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 28.05.2011 13:25
von Entzicker (gelöscht)
avatar

Hoi Actor,
erstmal Respekt für deine Arbeit hier mit dem Forum. Steckt viel Herzblut drin
An die SD dachte ich auch wirklich nur als Zusatz, oder mal für den Notfall. Bei meinem jetzigen Qualmkonsum käme ich damit ja auch nicht sehr weit.
Das mit dem Tröpfeln finde ich auch eine interessante Variante, erscheint mir von der Handhabung her eigentlich recht einfach.
LG Martin


nach oben springen

#7

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 28.05.2011 13:25
von PP1 (gelöscht)
avatar

Hallo Martin und herzlich willkommen,

schön dass du zu uns gefunden hast und auch schön die "Hausaufgaben" gemacht hast.
Anja hat Dir ja schon die Typen erklärt.

Ich kann Dir vielleicht noch etwas zu den Wattedepots sagen (weil ich die habe und keine T)
Die Depots hast du wahrscheinlich schon auf den Fotos gesehen (das sind die kleinen schwarzen Dinger oben offen und unten Mundstück. Darin steckt eine Watte, wie sie im Aquariskbereich auch benutzt wird und diese Watte wird einfach mit Liquid getränkt. In so ein Depot passt allerdings viel weniger Liquid als in einen Tank.
Die Ego Tank soll vom Geschmack schwächer sein als die normale Ego, das sagen jedenfalls die meisten Ego-T-Benutzer, die den Vergleich kennen.

Das Befüllen geht ähnlich leicht und schnell. Die Tanks sind halt beliebt für Leute die viel unterwegs sind, und nicht dauernd die Gelegenheit zum Nachfüllen haben.

Sinnvoll wäre auf jedenfalls ein doppeltes Starterset, das bekommst du z.B. bei ecig-tools oder bei ebnferro. Bei letzterem gibts auch Nikotin-Liquids in versch. Geschmäckern und Stärken, bei ecig-tools gibts nur Nuller.
Die Banner findest du beide rechts. Schau dir die Geräte mal an und wenn du Fragen hast melde dich.

Auf jeden Fall solltest du dir außer dem Doppelset noch 1-2 Ersatz-Verdampfer und für die Reha-Zeit vorsorglich auch Akku und Ladegerät dazukaufen. Dazu natürlich genug Liquid und du bist schon mal für eine Zeitlang versorgt.

Wenn Du die Ego mal getestet hast, kannst du wahrscheinlich besser entscheiden, ob du noch weitere Geräte (und welche) brauchst.

LG Petra


nach oben springen

#8

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 28.05.2011 13:28
von PP1 (gelöscht)
avatar

genau noch vergessen:

Tröpfeln tu ich auch ab und zu und dafür reicht die normale Ego und am besten ein DripTip. Damit geht das Tröpfeln ganz einfach.


nach oben springen

#9

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 28.05.2011 13:36
von Eifelquelle | 822 Beiträge

Hallo Entzicker und herzlich willkommen im Forum.

Bin jetzt seit einem Monat dabei und so gestartet wie du es dir jetzt überlegst. Nämlich mit der Ego-T als Starterset und habe meine Entscheidung noch nicht eine einzige Sekunde bereut. Von der handhabung her gibt es wohl nichts einfacheres und mit zwei Geräten mit jeweils gefüllten Tnaks kommst du auch locker über den Tag!

Bestellt habe ich das ganze bei Steamo.de einfach weil das ein deutscher Shop ist, der auch Nikotinliquids führt. Falls du bei Facebook bist bekommst du darüber auch noch einen 5 EUR Gutschein, so das dich das Starterset nur 5 EUR mehr als beim derzeit günstigsten deutschen Anbieter, der leider keine "Nikotin-Liquids" führt und ich denke, du möchtest wenn dann direkt alles auf einmal haben. Dazu bestellst du dann 3 Liquidfläschchen wobei zwei davon 18mg Nikotin haben sollten und eine leichteres (9mg - zum Testen).

Gemessen an dem was du geraucht hast passt das. Nimm auch unbedingt eine süßes dazu und nicht nur Tabak. du hast dann zwei komplette Gräte und Liquid für ca. 3 Wochen. Genug Zeit zum Testen und nachbestellen von Liquid.

Du wärst dann mit Versand bei ca. 80 EUR, aber die hat man schnell wieder raus und die sind es auch wert!

Grüße aus Wattenscheid!

Eifelquelle


Grüße,

Eifelquelle


zuletzt bearbeitet 28.05.2011 13:38 | nach oben springen

#10

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 28.05.2011 13:57
von Entzicker (gelöscht)
avatar

So ihr Lieben,
mit eurer Unterstützung entwickle ich glaub ich so langsam den Durchblick.

Die normale Ego hat Depots mit Watte. (Mit Aquarienwatte auch füllbar)
Die Ego-T hat Tanks, die befüllt werden.
Typ A ist konisch.
Typ B ist rund.
Soweit richtig?
Würde denn bei allen auch das Tröpfeln funktionieren? So man das denn mal ausprobieren möchte? Diesen drip-tip natürlich vorausgesetzt.

@Eifelquelle
Alles in einem Rutsch für den Anfang erscheint mir sinnvoll, sonst kostet's am Ende zuviel Versandkosten.
Also 2 mal 18mg Niko und 1 mal 9mg (für die Sucht) , den Rest such ich mir einfach mal nach Geschmack aus.
Wenn's dann passt bestell ich dann danach mal so 10 Fläschchen für die Reha, sonst steh ich nachher trocken da
Bis hierher schon mal großen Dank an euch, ihr macht mich schlauer
LG Martin


nach oben springen

#11

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 28.05.2011 14:02
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

verdampfer für tanks kann man nicht tröpfeln.

das geht nur mit verdampfern die mit depots betrieben werden.


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#12

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 28.05.2011 14:27
von PP1 (gelöscht)
avatar

Du kannst natürlich auch folgendes machen:

Du bestellst als erstes ein normales Ego Doppelset mit Liquids und Driptip. Und wenn du dann Liquid nachbestellst, kannst du dir ggf. Tankverdampfer (A oder B nach Belieben) und die entsprechenden Tanks nachbestellen.

Dann hast du Beides.

Das ist ja das Schöne an der Ego, sie ist sehr vielseitig.


nach oben springen

#13

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 28.05.2011 19:21
von Mienchen (gelöscht)
avatar

Was, das hab ich nicht gewußt. Ich kann den Verdampfer von Typ B auch auf meine A machen?


nach oben springen

#14

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 28.05.2011 19:25
von Eifelquelle | 822 Beiträge

Zitat von Mienchen
Was, das hab ich nicht gewußt. Ich kann den Verdampfer von Typ B auch auf meine A machen?



Du kannst auf jeden Ego Akku jeden Ego Verdampfer machen. Egal ob 510er (mit Cone), Typ A, Typ B oder Typ A mit Tank oder Typ B mit Tank oder die LRs.

Wichtig:
Du brachst natürlich immer auch die passenden Depots / Tanks dazu!

Gerade das ist ja das tolle an der Ego!


Grüße,

Eifelquelle


zuletzt bearbeitet 28.05.2011 19:27 | nach oben springen

#15

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 28.05.2011 21:18
von Bartmann | 1.668 Beiträge

Hallo Martin,

auch von meiner Seite noch ein Herzliches Willkommen. Nach meinem späten Einstieg in Deinen Thread bleibt ja nicht mehr viel zu sagen.
Lediglich noch eine Anmerkung zu eGo T Typ A und B.
Typ A ist konisch und die Tanks mkit knapp 1 ml schon relativ groß.
Typ B ist zylindrisch und die Tanks sind noch größer: fassen 1,8 ml. Der Geschmack ist nach meinem Empfinden ein wenig schärfer als bei Typ A, der Dampf ein wenig "trockener" und der Geschmack ein wenig intensiver - aber das ist jeweils nur ein Hauch.

Ich würde Dir, falls Du Dich für das Tanksystem entscheidest, zu Beginn eher zu Typ A raten - wenn Dir ein Liquid nicht schmeckt und Du davon fast 2 ml im Tank hast, ist das nicht so prickelnd. Außerdem sind die Typ B Verdampfer schon auch ein gutes Stück klobiger.
Insgesamt ist Petras Typ wohl der Beste - man kann ihn auch umdrehen: eGo T-Starterset von ecig-tools und einen oder zwei 510er Verdampfer mit Driptip dazu.

Einen guten Einstieg und viel Spaß wünscht
Bartmann




Es ist einfach, die Zukunft vorauszusagen, wenn man sie gestaltet.
nach oben springen

#16

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 29.05.2011 08:21
von Entzicker (gelöscht)
avatar

Hallo Bartmann,
für dein Willkommen auch herzlichen Dank.
Ich bin Petras Tipp gestern dann auch wirklich noch gefolgt und habe mir das eGo Starterset bestellt, dazu noch einige Depots und so ein Steckernetzteil.
Da ich mal davon ausgehe, dass ich mit der Zeit eh einige Verdampfer nachträglich brauche, erscheint es mir so das gescheiteste für mich, da ich ja nun weiß, dass bei der eGo alle Verdampfer an die Akkus passen. Da kann man ja dann solange mit rumspielen, bis man die beste Kombination für sich gefunden hat.

Liquids hab ich zwei mal 18mg und zwei mal 11mg dazu bestellt mit Tabakgeschmack (für die Nikotinsucht), und ungefähr 10 Nuller-Liquids unterschiedlichster Geschmacksrichtungen. Soviele Nuller zum Anfang sind vermutlich für mich als recht starkem Raucher doch etwas übertrieben, aber das las sich alles so lecker, und mit 2,60€ pro Fläschchen sind die ja nicht allzu teuer.

Wenn mir das alles so zusagt, wie ich es mir erhoffe, dann gibt es eh bald eine zweite Bestellung mit Ersatzverdampfern, Akkus, etc...Da werd ich sicher auch bei den aromatisierten Niko-Liquids nochmal zuschlagen, damit ich die 6 Wochen in der Reha vielleicht schon völlig ohne Pyros auskomme.

An euch alle an dieser Stelle schon mal herzlichen Dank für die vielen guten Tipps und Erklärungen

LG Martin


nach oben springen

#17

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 29.05.2011 08:33
von PP1 (gelöscht)
avatar

Hallo Martin,

ich finde die Entscheidung gut: Die fängst mit dem richtigen Gerät erst mal "unten an" und kannst dann steigern mit anderen Verdampfern und Tanks.

Bei den Nullern sei vorsichtig und geh nicht zu schnell mit dem Nikotin runter. Der Schuss kann nämlich leider auch nach hinten losgehen, was die Erfahrung hier gezeigt hat. Das Liquid hat eine Haltbarkeit von 1 - 2 Jahren. Solltest du also nächste Woche feststellen, dass du doch eher etws Stärkeres brauchst, dann bestell ruhig noch ein paar 18er obwohl dein Einstiegsvorrat natürlich echt groß ist.

LG Petra


nach oben springen

#18

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 29.05.2011 08:47
von Entzicker (gelöscht)
avatar

Naja, wenn die solange halten, dann werd ich sicher selbst die Nuller mal so nach und nach wegdampfen.

Wenn mich das Dampfen überzeugt, überleg ich ja schon, ob ich noch ein paar Startersets und Liquids bestellen soll, und dann in der Reha mit einem Bauchladen rumlaufe


nach oben springen

#19

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 29.05.2011 09:20
von PP1 (gelöscht)
avatar

In der Reha wäre ich vorsichtig, dazu kann vielleicht Actor mehr sagen.

Ich gehe davon aus, dass dort das E-Rauchen genauso verboten sein wird bzw. nur in Raucherbereichen erlaubt ist. Ich würde da lieber etwas verhaltener dampfen und so auch gegenüber Anderen auftreten.
Viele E-Raucher haben die Erfahrung gemacht, dass es nichts bringt einen Raucher zu "missionieren".
Ich antworte anderen Interessierten nur wenn sie fragen und auch nur genau soviel wie sie wissen wollen.
Es kann nämlich passieren, dass du da an Leute gerätst die das Dampfen eher niedermachen und ganz schlimm sind ja die Ex-Raucher die es von jetzt auf gleich von 40 auf 0 ohne Hilfsmittel und ohne große Entzugserscheinungen geschafft haben. Also da lieber Vorsicht.


nach oben springen

#20

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 29.05.2011 11:27
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

tja, in der "geschlossenen" (REHA) würde ich mich auch nciht wirtklich wichtig machen damit.... sei froh dass du das zeug nutzen kannst ohne aus dem haus gehen zu müssen.....

ich würde es aber nicht in den öffentlichen bereichen benutzen, sondern ausschließlich am zimmer.


wenn du tatsächlich von der "raucherei" der pyros ganz schnell wegkommen willst ist die natürlich eine sehr gute chance. meide unbedingt die raucherbereiche und dampfe fröhlich auf deinem zimmer.

übrigens.... lass dich durch brandmeldergeschichten nicht schrecken.... bisher ist es noch keinem e-raucher gelungen, einen alarm auszulösen. obwohl ich schon dazu sagen möchte, dass ich nicht davon überzeugt bin, dass das nicht auch ginge..... aber bei gekippten oder offenem fenster ist das dampfen auf gar keinen fall ein problem.... denn rauchen tut es nicht und stinken auch nicht.... bestenfalls erhält dein zimmer einen leichten aromaduft..... der aber weniger und angenehmer ist, als jedes rasierwasser.

mit dem nikotin auf keinen fall sparen.... denn sonst wird die gier auf eine pyros logischer weise zu stark.....

das nikotin abstellen ist das letzte was ich bei einem umstieg auf die e-raucherei empfehle.... zuerst muss man sich mal die automatisierten "zigaretten" abgewöhnen..... dann kann man auch übers nikotin nachdenken.


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#21

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 29.05.2011 11:58
von Entzicker (gelöscht)
avatar

@ACTOR
das mit dem Bauchladen war ja auch nicht wirklich ernstgemeint. Obwohl ich mir schon vorstellen kann, dass bei so einer Reha viele gebeutelte Raucher rumlaufen, die für Alternativen sicher sehr offen wären.
Ich denke, so heimlich für mich auf dem Zimmer zu dampfen ist vermutlich wirklich das beste.
Ich will mich ja nicht zu einem bunten Hund dort machen. Wenn es gut läuft, bin ich bis dahin ja vielleicht schon von den Pyros runter, dann wird mich sicher niemand im Raucherpavillion sehen. Und da hast du Recht, diese Reha-Situation ist sicher 'ne gute Chance, vor allem, weil ich ja jetzt das Dampfen als Alternative hab.


nach oben springen

#22

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 29.05.2011 12:01
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

Zitat
das mit dem Bauchladen war ja auch nicht wirklich ernstgemeint. Obwohl ich mir schon vorstellen kann, dass bei so einer Reha viele gebeutelte Raucher rumlaufen, die für Alternativen sicher sehr offen wären.




na ja, es kommt jetzt mal drauf an auf welche reha du fährst..... das hast du uns ja bisher verschwiegen....

gebeutelte raucher wirst du normalerweise auf einer reha nicht finden.... die erfahrung zeigt, dass gerade auf reha oder kur, besonders viel geraucht wird.... erstens hat man relativ viel zeit, zweitens ist einem relativ fad und drittens raucht man auf vorrat... weil man ja unter umständen die nächsten ein zwei stunden behandlungen hat und nicht zum rauchen kommt.....

also, als alter rehaexperte kann ich dir nur raten, dich von den "rauchern" von anfang an fern zu halten....


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#23

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 29.05.2011 12:32
von Entzicker (gelöscht)
avatar

Zitat
na ja, es kommt jetzt mal drauf an auf welche reha du fährst..... das hast du uns ja bisher verschwiegen....



hab ich nicht wirklich bewusst verschwiegen.. das ist eine medizinische Reha in einer psychosomatischen Klinik, die ich wegen eines Burnouts mache.


nach oben springen

#24

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 29.05.2011 12:42
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

na, da wird mit sicherheit jede menge geraucht.....

bei den herzinfarktlern
wäre die raucherzahl vielleicht doch ein wenig geringer..... aber in dem fall.....

na da bin ich neugierig wie es dir mit dem dampfen geht....

sieh nur zu, das du reichlich starkes liquid mit nimmst..... drei wochen sind eine lange zeit und wenn man viel zeit am zimmer vorm laptop verbringt.... da rinnt schon einiges an liquid in die egaretten....

also ich empfehle dir mindestens 60 ml liquid der oberen stärke.....


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#25

RE: Anfänger mit Fragen

in Vorstellen Neumitglieder 29.05.2011 12:50
von markus1968 (gelöscht)
avatar

Hallo,

ich wünsche Dir zunächst, dass Du mit dem Dampfen gut klar kommst und dass du dich in der Reha gut erholen wirst und es dir anschließend wieder richtig gut geht.

Grüße Markus


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9047 Themen und 205809 Beiträge.