#1

thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 12.02.2012 11:25
von thiro (gelöscht)
avatar

Hallo,

Ich komme aus Luxemburg,
bin 24 Jahre alt (im März werde ich 25),
Rauche seit 8 Jahren
hatte zwischenzeitlich mal 2 Jahre ausgesetzt, wurde aber unerträglich, nervös, anstrengend, grimmig und schnell gereizt und hab so auch meine Freundin vergrault und viel Mist gebaut und rauche deswegen seit über 2 Jahren wieder...

Ich rauche "NEXT" kA ob ihr die kennt, auf der Packung steht Teer:10mg, Nikotin: 0,8mg und CO: 10mg. Ich rauche in einer normalen Arbeitswoche 1-2 Schachteln (25er) und am Wochenende (Freitag und Samstag) eine Schachtel pro Abend/Nacht... Komme also auf 3-4 Schachteln die Woche.

Ich habe noch nie eine Elektrische Zigarette ausprobiert und wollte mich nun mal etwas hier informieren was da für mich am besten wäre...

Hier gibt es nun sehr viele Threats die eine Art Kaufberatung beinhalten, jedoch müsste man um ALLE Threats und FAQ's usw durch zu lesen, mehrere Wochen das ganze Forum durchlesen. Dafür hab ich aber ehrlich gesagt nicht die Zeit... Und schon allein im Forum gibt es unmengen an Shop's und angeboten und Geräten usw usw... Wie soll man als Anfänger das was finden das passt.

Deswegen, gibt es ein Gerät das ihr mir empfehlen könnt?
Wie sieht es mit der Ausdauer dieses Gerätes aus. Hier ein einfacher Vergleich: Ich benutzte für meine Zigaretten ein Zippo. Das fülle ich jedoch immer wenn ich wo hin gehe nach, da ich sonst nicht sicher sein kann dass es hällt... Bei den E-Zigaretten gibt es ja da ein ähnliches Problem... Man braucht Strom für den Verdampfer und Lösung für den Tank, wie löst ihr das Problem? Ich möchte nicht Sonntagmorgens um 1 in der Disco ne Packung Zigaretten kaufen weil meine E-Zigarette den Geist aufgegeben hat...

Ich würde es natürlich begrüssen wenn das Gerät relativ günstig in der Benutzung wäre... Wie ich gelesen hab, gibt es Geräte wo man immer ganze Teile ersetzten muss. Bei anderen braucht man nur Akku und Tank nach zu füllen...

Die Grösse spielt auch eine Rolle, die Zigaretten habe ich immer in meiner Hosentasche, die Schachtel kann mal kaputt gehen, dabei brechen aber nicht alle Zigaretten in der Schachtel. Ich kann mir jedoch vorstellen, dass wenn ich (wie ein Bekannter von mir) eine E-Zigarette in der Tasche trage die 20cm lang ist und in der Mitte einen Gläsernen Behälter hat, das Teil relativ schnell kaputt geht... Form und Grösse müsste also in die Hosentasche passen ohne schnell zu zerbrechen...

PS: Ich kenn mich zwar nicht mit E-Zigaretten aus, dafür aber ziemlich gut mit Foren. Wenn ihr eine Art Kaufberatung reinstellen würdet mit dem Thema: "Welches Gerät soll ich mir kaufen?" Wo ihr dann einfach einige Geräte reinstellt (evtl. aus eurem eigenen Shop) mit einigen Gebrauchsbeispielen. Dann wären hier im Forum nicht soviele Threats zu dem Thema... Weil "Welches Gerät soll ich mir kaufen?" ist das, was man in der Suche als erstes eingibt wenn man ein Forum aufsucht... Und dann findet man hier Seitenweise Threats die man einzeln durchlesen darf...


zuletzt bearbeitet 12.02.2012 11:31 | nach oben springen

#2

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 12.02.2012 11:43
von Volker | 1.296 Beiträge

Hallo thiro und herzlich willkommen!

Wenn es so einfach wäre, pauschal Geräte zu empfehlen, dann würde man das sicher tun. Häufig wird auch immer auf die gleichen Geräte hingewiesen.
Und Du bist ein Beispiel eines Rauchers, der nicht in eine Schublade passt.

Für Deinen Wochenkonsum würde eine kleine eGarette vollkommen reichen, für das Wochenende ist aber eine kräftigere Lösung gefragt.

Grundsätzlich kann man Dir, wie jedem anderen nur ein Starterset empfehlen. Ein Set mit zwei vollständigen eGaretten, damit Du nicht in die 'Zippo-Falle' tappst und mit einem leeren Akku losläufst. Man hat so stets einen Verfdampfer und einen Akku in Reserve.
Tanksysteme sind für Dich eine gute Wahl, da man entweder vorgefüllte Tanks mitnehmen könnte, oder ein Liquidfläschchen zum schnellen Nachfüllen.

Ich denke, dass die Elips (z.B. bei Zigg-E.de) für Dich eine gute Wahl wäre. Sie ist kleiner als die üblichen eGaretten und verschwindet ohne Probleme in der Hosentasche. Man kann diese auch in der hohlen Hand halten und niemanden fällt auf, dass man dampft.

Falls Du, wie viele andere auch, Spaß am Dampfen bekommst, dann wäre ein eGo-System eine bessere Idee, da man mit den eGo-Akkus jede Menge anderer Hardware betreiben kann - ohne gleich ein komplett neues Gerät kaufen zu müssen.


nach oben springen

#3

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 12.02.2012 12:00
von thiro (gelöscht)
avatar

Hallo,
Danke für die schnelle Antwort... Aber wieso denn zuerst Elips und danach erst EGO? Vom Preis her gibt es da ja eigentlich keinen Unterschied...

Und bei den eGo's sehe ich so direkt keinen Unterschied bei T, W, F und ohne Zusatz??


nach oben springen

#4

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 12.02.2012 12:15
von Volker | 1.296 Beiträge

Die eGo ist größer aber vielseitiger.

Du wolltest etwas kleines für die Hosentasche ... daher die Elips. Und diese bleibt auch meine erste Empfehlung für Deine Wünsche.

Ich wollte dir aber auch mit auf den Weg geben, dass man sich beim Dampfen meist auch mit anderen Verdampfern beschäftigen möchte, und da wäre die größere eGo der Startpunkt.

Klein, handlich = Elips (ZIGG-E : E-LIPS)
Groß, vielseitig = eGo

Bei der eGo sollte man wegen des Geschmacks und der Ersatzverdampfer die eGo-C nehmen. die eGo-T (A und B) sind die Vorgängermodelle, die eGo-W hat eine zweigeteilte Resonanz bei den Anwendern.


nach oben springen

#5

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 12.02.2012 12:44
von thiro (gelöscht)
avatar

Das hat mir jetzt schon sehr viel weiter geholfen...

Vielen Dank dafür

Gibt es denn zu den Geräten keine technischen Daten?

Das hier zb: Joyetech EGO-T Type B XL - 1000mAh hat den leistungsfähigsten Akku aber wie gross ist XL? Es muss ja nicht so klein sein wie eine Zigarette damit es in die Hosentasche passt...


nach oben springen

#6

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 12.02.2012 13:03
von Volker | 1.296 Beiträge

Eine vollständige eGo-T mit 1000er Akku ist 15,5cm lang - das passt in die Hosentasche ... so lange man sich nicht hinsetzt. Das kann schon mit einem wesentlich kürzeren Kugelschreiber ein doofes Gefühl geben.
Der sichtbare Teil des 1000er-Akkus nimmt 8,5cm ein.
8,5cm ist ungefähr die Länge der ganzen Elips.

1000mAh ist gut. Du würdest damit sicherlich 2 Tage am Stück durchhalten. Ein 650mAh ist für einen normalen Dampfer auch für etwas mehr als einen Tag ausreichend.
Der 450mAh-Akku der Elips scheint dagegen zu schwächeln. Dagegen steht aber eine Ladezeit von gerade mal 45 Minuten zu 3 Stunden beim 1000er.


nach oben springen

#7

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 12.02.2012 13:08
von Volker | 1.296 Beiträge

Nachtrag ... Liquids:
Bestelle Dir am Anfang drei oder mehr verschiedene Geschmäcker. Zum Beispiel 1x Tabak, 1x Frucht, 1xSchoko-Caramel oder so.
Ich denke, dass für Dich ein Liquid mit 12mg/ml Nikotin ein guter Einstieg sein sollte.


nach oben springen

#8

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 12.02.2012 18:43
von thiro (gelöscht)
avatar

Vielen Dank, ich werd mir das also mal ansehen...

Aber wie lang reicht denn ein Tank?? Vom Akku her wird es ja dann reichen für eine Ausgehnacht, aber der Tank?? Resp. wie kann man das vergleichen?

PS: ich weiss nicht wie viele Züge eine normale Zigarette hat (hab sie noch nie gezählt)...


nach oben springen

#9

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 12.02.2012 18:58
von Mr.Taco (gelöscht)
avatar

Herzlich Wilkommen


nach oben springen

#10

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 12.02.2012 19:13
von Volker | 1.296 Beiträge

1 Milliliter Liquid reicht für 100-150 Züge bei einem normalen Verdampfer - also rein theoretisch 10-15 Zigaretten mit 10 Zügen pro Pyro.
Um auf der sicheren Seite zu sein rechne mal lieber mit 8-10 Pyros.
Die Elips soll ja 1,5ml im Tank vorrätig halten, eGo-T A-Tanks ca. 1ml (= eGo-C Tanks), eGo-T B-Tanks fassen ca. 2ml.

Wenn Du also beide Elips voll geladen mitnimmst, solltest Du locker einen Abend damit schaffen. Zur Not hast Du halt einen vorgefüllten Tank als Reserve dabei (falls es zu lecker ist oder Deine Freunde andauernd probieren wollen).


nach oben springen

#11

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 12.02.2012 19:22
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

du nimmst es aber schon sehr eng volker... normalerweise kann man pro 1 ml liquid 15 - 17 zigaretten rechnen.

das problem bei höherem liquidverbrauch ist die unnötig in den raum geblasene menge an dampf.


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#12

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 12.02.2012 19:36
von Volker | 1.296 Beiträge

Ja ... ist schon richtig. In einem anderen Thread hatte ich auch mit 8 Zügen pro Pyro gerechnet.
Ich bin wegen des Bullis ein wenig durch den Dampf ... Auch wenn ich jetzt auf 4ml/Tag runter bin, schluckt das Ding wie ein Hochdrucktopf.
@Thiro ... meine 4ml kommen daher, dass ich einen ganz anderen Verdampfer benutze. Auf einem normalen Verdampfer hatte ich meine 30 Pyros am Tag gut mit 2-3ml im Griff.


nach oben springen

#13

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 13.02.2012 04:07
von Trixer (gelöscht)
avatar

Herzlich willkommen!


nach oben springen

#14

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 13.02.2012 11:52
von thiro (gelöscht)
avatar

kk, sehr gut...

Also sollte ich mit einem Tank eine Packung Zigaretten haben?? Die EGO-T wird mit 5 x Tanks ( wiederbefüllbar 2.5ml ) geliefert, das wäre ja dann laut euren Berechnungen weit über eine 25er Packung... Laut ACTOR sogar über 2 Packungen...

Was mich jedoch noch verwirrt... In den meisten Shop's gibt es nicht einfach nur Liquids... Bei zigg-e.de zb wo man mir angegeben hat zum Kauf der EGO-T oder Elips, gibt es Liquids, Liquid Basis und Aromen... Wenn ich das jetzt richtig verstehe, sind die Liquids gebrauchsfertig, und die Basis und Aromen zum selbermischen?

Für mich wäre es also ratsam zum Anfang mal einfache Liquids zu kaufen!?


nach oben springen

#15

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 13.02.2012 11:58
von Itze | 6.998 Beiträge

Richtisch erst mal Liquid Kaufen.

Und Probieren bis du dein Lieblings Liquid gefunden hast!

Und natürlich Herzlich Willkommen.


Dampft seit den 13.09.2011
Wenn deine Taten für dich sprechen, unterbrich sie nicht.

LG Itze



zuletzt bearbeitet 13.02.2012 11:59 | nach oben springen

#16

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 13.02.2012 11:59
von Volker | 1.296 Beiträge

In jedem Fall fängt man mit fertigen Liquids an. Es kann eine kleine Weile dauern, bis Du Deinen Lieblingsgeschmack gefunden hast. Und es kann sein, dass Liquids, die anfangs Bäh waren nach 2 Wochen plötzlich super lecker sind.

Schau erst einmal, wie das Dampfen dir gefällt, welche Geschmäcker Dir liegen und welche Nikotindosis für Dich perfekt ist.

Dann kann man in ein paar Monaten - wenn überhaupt - über das Selbermischen reden.


nach oben springen

#17

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 13.02.2012 13:13
von thiro (gelöscht)
avatar

Eine Frage hätt ich da noch. (wetter bedingt)

Wie wirkt sich denn Kälte auf das Liquid und den Dampfer aus?? Weil wenn ich Nachts ausgeh, dann würd ich halt fürn Notfall den zweiten Dampfer im Auto lassen falls der andere zwischenzeitlich den Geist aufgibt...

Aber wenn dann bei -15 grad Aussentemperatur das Liquid friert, bringt der mir ja dann nichts bis er wieder aufgetaut ist ;)


nach oben springen

#18

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 13.02.2012 13:17
von nuTs (gelöscht)
avatar

Sollte eigentlich sehr schnell wieder auftauen, bei der kleinen Menge. Schau mal hier:
Zu kalt


nach oben springen

#19

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 13.02.2012 13:18
von Dampflokomotive (gelöscht)
avatar

Da gibt es doch auf YouTube ein Video von Philgood.

Ich habe meine eigenen erfharungen gemacht. Habe zwei Mal bei minus 20 Grad draussen, meine EGO-T`s im Auto - allerdings in der Garage (unbeheizt) vergessen. keinerlei Probleme am nächsten Morgen.


nach oben springen

#20

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 13.02.2012 13:24
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

liquid kann nicht frieren... zumindest nicht bei den temperaturen die wir erdenmenschen so im normal fall erleben müssen.


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#21

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 13.02.2012 13:56
von Lizard (gelöscht)
avatar

Hm also wenn ich jetzt anfangen würde ich nochmal die kaufen

http://www.actors-shop.com/product.php?id_product=26

so für unterwegs da hast du zwei komplete Geräte und kannst in eines ein starke und in das ander ein schwaches Liquid füllen schauen auch aus wie Pyros, wenn dir das wichtig ist.

und eine davon

http://www.actors-shop.com/product.php?id_product=185

für zu hause ist aber auch zum mitnehmen kein Problem passt locker in die hosentasche, hat vom Look her halt nix mehr mit einer Zigarette zu tun.
der hat einen stärkeren Akku und ist mit der ersten kompinierbar da das Gewinde das gleich ist. Kann ma dann auch super aufrüsten (andere Verdampfer und so)

damit wärst du sicher gut versorgt

aber das is halt meine Meinung.

Irgenwann wenn dir das Dampfen gefällt kommst eh zu dem Punkt wo du alles haben willst ;)

Und ich bin kein Vertreter von ACTORS Shop gell.


zuletzt bearbeitet 13.02.2012 14:00 | nach oben springen

#22

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 13.02.2012 14:48
von thiro (gelöscht)
avatar

Hm jemand nen anderen zuverlässigen Shop?? Bei dem hier zigg-e.de kommt anstelle der Zahlung folgendes: "Es wurde noch kein Zahlungsmodul installiert." Und dann kann ich nur wieder zurück und nicht weiter...

Danke Lizard, aber ich denke, wenn ich mir eine Dampflok :) kaufe, dann kaufe ich mir direkt das eGo-T, ich will ungern jetzt 2-3 Monate ein "kleineres" oder "unprakticheres" Modell benutzen das unter umständen 40 euro kostet und dann halt nach 2-3 monaten leg ich dann wieder 70 euro auf den Tisch um mir etwas "passenderes" zu leisten...


zuletzt bearbeitet 13.02.2012 14:53 | nach oben springen

#23

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 13.02.2012 15:02
von kje | 2.473 Beiträge

Dann nimm doch das Starterpack der Ego Togo bei actor, kostet 59,90 für 2 Stück
http://www.actors-shop.com/product.php?id_product=186


Kerstin dampft seit dem 13.09.2011
zuletzt bearbeitet 13.02.2012 15:03 | nach oben springen

#24

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 13.02.2012 15:05
von thiro (gelöscht)
avatar

Zitat von kje
Dann nimm doch das Starterpack der Ego Togo bei actor, kostet 59,90 für 2 Stück
http://www.actors-shop.com/product.php?id_product=186



Ist die denn gleichwertig, im Sinne von der Ausdauer und Grösse??


zuletzt bearbeitet 13.02.2012 15:06 | nach oben springen

#25

RE: thiro is in da house

in Vorstellen Neumitglieder 13.02.2012 15:09
von kje | 2.473 Beiträge

Die ToGo ist eine "ganz normale" Ego-T Typ A. sprich Tankinhalt ungefähr 1ml.
Ich selbst brutzel pro Tag ca 4 ml weg und brauche beide Akkus. Das passt :)
Hab vorher ca. 30 Zigaretten geraucht.


Kerstin dampft seit dem 13.09.2011
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9047 Themen und 205852 Beiträge.