#1

ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 26.02.2012 20:52
von tangomba | 141 Beiträge

Ich hab nun schon alles Mögliche auspobiert. Hartplastikdeckel, Silikondeckel mit und ohne zusätzlices Loch.
zugtechnik ist garantiert richtig. Das Problem des Siffesn ist auch erst seit ein paar Tagen.
Kann das Siffen mit dem Verdampfer zu tun haben? Ich denke nicht.
Apropos, gibt es Tanks mit Deckeln wo bereits das Loch drin ist?

Micha


nach oben springen

#2

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 26.02.2012 20:56
von Trixer | 5.420 Beiträge

Wo sifft es denn? Zwischen Verdampfer und Akku oder oben am Mundstück?


nach oben springen

#3

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 26.02.2012 21:07
von tangomba | 141 Beiträge

oben am Verdampferbody wo der Tank reingesteckt wird.


nach oben springen

#4

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 26.02.2012 21:11
von Trixer | 5.420 Beiträge

Hast du den Tank mal vom Kondenswasser befreit?
Einfach mit einem Taschentuch abwischen. Es kann auch sein,
dass sich im Tank schon Kondenswasser gesammelt hat.
Dann puste mal kräftig ins Mundstück, sodass die Luftkanäle
vom Tank, frei werden. (natürlich den Tank vorher aus dem
Verdampfer ziehen )


zuletzt bearbeitet 26.02.2012 21:12 | nach oben springen

#5

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 26.02.2012 21:16
von willi14 | 187 Beiträge

Zitat von tangomba
Ich hab nun schon alles Mögliche auspobiert. Hartplastikdeckel, Silikondeckel mit und ohne zusätzlices Loch.
zugtechnik ist garantiert richtig. Das Problem des Siffesn ist auch erst seit ein paar Tagen.
Kann das Siffen mit dem Verdampfer zu tun haben? Ich denke nicht.
Apropos, gibt es Tanks mit Deckeln wo bereits das Loch drin ist?

Micha



Tanks mit Deckeln, wo bereits das Loch drin ist, gibt es z.B. bei EBNFerro

Lg



nach oben springen

#6

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 26.02.2012 21:17
von koschka | 8.291 Beiträge

Oder einfach mal einen neuen Verdampferkopf probieren - liegen ja normal noch welche dabei im Set - ob es mit dem dann besser wird.
Ich kenne kein Siffen meiner Ego C - aber muss halt regelmäßig mal auch mit einem Tuch die Gewinde und das Mundstück etc. von Liquid befreien.


Was lange währt, wird endlich gut. Stichtag: 15.07.2012


nach oben springen

#7

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 26.02.2012 22:19
von tangomba | 141 Beiträge

Es fängt immer damit an, daß sich Kondenswasser wenn man von oben ohne Tank Richtung Verdampferkopf schaut auf dem "Plateu" bildet. Wenn ich den Tank rausziehe ist der auch zhiemlich naß. Es nervt aber wenn man den Tank bevor er leer ist (1/2 Tag bei mir) mindestenz 2 mal zum Abtrocknen rausnehmen muß. Ist halt nicht schon immer so.
Warum gibt es denn nicht einfach eine Lösung, daß auf beiden Seiten des Verdampferbodys eine Art O Ring zum Abdichten dran ist (Währ ja mal ein Vorschlag) :)


nach oben springen

#8

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 26.02.2012 22:28
von koschka | 8.291 Beiträge

Mh .... sind die Luftlöcher am Gewinde auch gut frei? Eventuell auch mal ordentlich putzen.
Also ich ziehe ja sehr stark und ohne große Pause dran - Kondenswasser ist bei mir völlig normal. Das Mundstück ist oberhalb der Spaßbremse völlig voller Tröpfchen. Okay, da ich so heftig dampfe und den Tank dementsprechend oft füllen muss, ist der auch immer bisschen "angesifft" und ich muss ihn abreiben, bevor ich ihn wieder rein stecke. Aber ich sags mal so, da ist jetzt nichts, was mir irgendwo rauslaufen würde oder so.
Ich würds wirklich mal mit neuem Verdampferkopf versuchen, ansonsten .... keine Ahnung. War das schon immer so?


Was lange währt, wird endlich gut. Stichtag: 15.07.2012


nach oben springen

#9

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 26.02.2012 22:37
von Dusky | 3.158 Beiträge

Nein, anscheinend war es anfangs nicht so.

Tröste dich, meine C sifft auch. Warum? Keine Ahnung...


Gruß, Dusky



für Neueinsteiger: Die häufigsten Anfängerfehler! & Die wichtigsten Fragen für Neueinsteiger beim elektrisch Rauchen
verwirrt von den ganzen Fachausdrücken? Dann schaut mal hier: Das ABC der Begriffsbestimmungen
nach oben springen

#10

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 26.02.2012 22:41
von Stealfighter | 6.180 Beiträge

Hallo,

das mit dem Wechsel des Verdampferkopfes hat bei mir auch abhilfe geleistet.

Ich muss allerdings noch bemerken das ich am Anfang bei JEDEM Nachfüllen des Tanks auch den Verdampferkopf raus genommen habe und durchgepustet habe, nach drei Tagen fing das Teil an zu siffen, konnte ich dann auch nicht mehr abstellen. Hab dann einfach nen neuen Head (Verdampferkopf) genommen den richtig fest in die Base gedrückt und da iss er nun seid über drei Wochen (eine Woche ständige Nutzung anzusehen,da im Wechsel mit anderen Dampfen) und seit dem iss RUHE.... nix sifft mehr!
Ich denke es lag bei mir darann das der Head oder besser gesagt das Gummi an dem selben nicht mehr richtig abgedichtet hat. Hervorgerufen dur das vorherige "ständige" herrausnehmen.
Ich wünsche dir es klappt bei Dir bald auch ohne siffen.


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
nach oben springen

#11

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 26.02.2012 23:24
von tangomba | 141 Beiträge

Zitat von Stealfighter
Hallo,

das mit dem Wechsel des Verdampferkopfes hat bei mir auch abhilfe geleistet.

Ich muss allerdings noch bemerken das ich am Anfang bei JEDEM Nachfüllen des Tanks auch den Verdampferkopf raus genommen habe und durchgepustet habe, nach drei Tagen fing das Teil an zu siffen, konnte ich dann auch nicht mehr abstellen. Hab dann einfach nen neuen Head (Verdampferkopf) genommen den richtig fest in die Base gedrückt und da iss er nun seid über drei Wochen (eine Woche ständige Nutzung anzusehen,da im Wechsel mit anderen Dampfen) und seit dem iss RUHE.... nix sifft mehr!
Ich denke es lag bei mir darann das der Head oder besser gesagt das Gummi an dem selben nicht mehr richtig abgedichtet hat. Hervorgerufen dur das vorherige "ständige" herrausnehmen.
Ich wünsche dir es klappt bei Dir bald auch ohne siffen.


...tatsächlich, das mache ich auch.
Bei jedem Tankneubefüllen oder Wechseln schraube ich die Vrdampferbase mit dem Kopf raus und putze dann mit einem Stück Zewa den Verdampferbody aus.
Der Verdampferkopf hält auch gar nicht richtig. Man kann den ja auuch gar nicht feste einstecken, oder?
Ich probier´s mal damit aus die Verdampferbase nicht ständig rauszuschrauben.
Das mit dem Kondenzwasser in den Tanks ist ja klar, das ist est auch nicht.
Da mein Verhalten so ähnlich gar identisch mit dem ehemaligen Verhalten von stealfighter ist probier ich die Tage mal genau das aus es zu ändern und werde berichten.


nach oben springen

#12

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 26.02.2012 23:31
von Dusky | 3.158 Beiträge

wünsche dabei gutes gelingen!
halt uns auf dem laufenden...


Gruß, Dusky



für Neueinsteiger: Die häufigsten Anfängerfehler! & Die wichtigsten Fragen für Neueinsteiger beim elektrisch Rauchen
verwirrt von den ganzen Fachausdrücken? Dann schaut mal hier: Das ABC der Begriffsbestimmungen
nach oben springen

#13

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 27.02.2012 12:48
von koschka | 8.291 Beiträge

Also ich versteh das nicht so ganz - bei mir hat echt noch nie was gesifft. Das tut mir echt leid für euch ... also ich finde es ist ein gutes Gerät (wenn auch zu klein für mich).
Und nein, ich nehme den Kopf auch nie raus zum Saubermachen.
Und nachdem Du den Cone ja dann draufschraubst und den Tank rein, sitzt das Ding doch richtig fest .... also mir ist das ein Rätsel und ich kann oder will das als gar nicht glauben, wenn ich immer wieder über siffen lese - ICH jedenfalls verteidige meine C

Aber viel Erfolg!


Was lange währt, wird endlich gut. Stichtag: 15.07.2012


nach oben springen

#14

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 27.02.2012 12:53
von Dusky | 3.158 Beiträge

würde ja gerne die C mal testen, aber die ist aktuell "außer Haus" zum testen bei einer Freundin...

Hatte allerdings den Verdampferkopf NICHT jedes mal herausgenommen, wenn ich den Tank gewechselt hab.
Lediglich den VD alle paar male bissl ausgepustet, wie bei ner normalen -T eben auch...

Mist, würd nun gern mal testen und kanns nicht *grrr


Gruß, Dusky



für Neueinsteiger: Die häufigsten Anfängerfehler! & Die wichtigsten Fragen für Neueinsteiger beim elektrisch Rauchen
verwirrt von den ganzen Fachausdrücken? Dann schaut mal hier: Das ABC der Begriffsbestimmungen
nach oben springen

#15

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 27.02.2012 14:04
von Eifelquelle | 822 Beiträge

@ koschka

Kann das mit dem Siffen der C auch nicht verstehen. Ich hohle meine Köpfe aber auch nicht ständig raus. Mein ältester in Betrieb befindlicher "Head" hat jetzt die Einmonatsschallmauer durchbrochen und hat seit dem kein Tageslicht gesehen. Wüsste auch nicht, warum ich den ständig raus holen sollte?

Ständiges Auspusten sehe ich (solange es nicht nötig ist, weil das Teil zusitzt - bisher nicht der Fall) eh als reine Liquidverschwendung an. Warum sollte ich Liquid ins Taschentuch pusten, wenn ichs auch weg dampfen kann.


Grüße,

Eifelquelle


zuletzt bearbeitet 27.02.2012 14:06 | nach oben springen

#16

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 27.02.2012 15:21
von aufgetaut | 15 Beiträge

mir ist aufgefallen dass die Löcher vom Stopfen der Tanks mit der Zeit grösser werden. Ich habe das Problem bei den Tanks die länger im Einsatz sind. Wenn ich den Tank auswasche und wieder benutze sifft es wieder. Wenn ich allerdings einen neueren Tank einsetze sifft nichts mehr. Ich vermute dass das Loch ausbrennt. Ob das Gesund ist????


nach oben springen

#17

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 27.02.2012 15:26
von Dusky | 3.158 Beiträge

denke kaum, dass das loch ausbrennt...
eher, dass es sich ganz einfach weitet von ständigen rein- und raus.
abhilfe: silikondeckel auf die tanks - diese kann man günstig nachkaufen. ca 1,50 - 2,50 Euro für 10 Stück.


Gruß, Dusky



für Neueinsteiger: Die häufigsten Anfängerfehler! & Die wichtigsten Fragen für Neueinsteiger beim elektrisch Rauchen
verwirrt von den ganzen Fachausdrücken? Dann schaut mal hier: Das ABC der Begriffsbestimmungen
nach oben springen

#18

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 27.02.2012 15:27
von koschka | 8.291 Beiträge

Ach was, wenn sie aus Plastik sind, geben die halt bisschen nach, leiern aus, sozusagen. Mit Silikon dürfte das eigentlich nicht passieren.
Mal davon abgesehen, wurden ja in diesem Fall hier auch schon verschiedene Tanks ausprobiert ... wenn ich das jetzt richtig in Erinnerung habe ....

Und mal nebenbei erwähnt, dürfte ich die Ego seit über 2 Monaten haben und habe jetzt mal einen Verdampferkopf getauscht, weil ich zu Testzwecken mit einem neuen vergleichen wollte ....- ich kann also echt nichts negatives sagen zur Ego C.


Was lange währt, wird endlich gut. Stichtag: 15.07.2012


nach oben springen

#19

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 27.02.2012 15:37
von aufgetaut | 15 Beiträge

ich habe anfangs nicht verstanden warum ich die Tanks nach einer Woche in den Müll schmeissen soll, wird zumindest von Steamo empfohlen. Dann ist mir das mit dem Loch aufgefallen. Vielleicht gibt es bei Steamo deswegen keine Silikondeckel? Habe dort zumindest keine gefunden. Werde mich aber mal auf die Suche machen. Danke für den Tipp. Naja, meine Vermutung war halt dass der Verdampferkopf doch recht warm wird und der Kunststoff sich dadurch ausdehnt oder zumindest weicher wird.


nach oben springen

#20

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 27.02.2012 15:49
von krankerfrank | 445 Beiträge

Also ich nutze die Ego-C seit anfang Januar,immer noch mit dem ersten VD,den allerdings auf ESS umgebaut.
Meine Sifft auch ab und an mal,aber nur Kondenswasser.
Was abhilfe schafft ist wenn du mit einem Ohrenwattestäbchen alle 2 Tankladungen mal das Kondenswasser aus der Tanköffnung holst.Geht damit einwandfrei.
Weil ,zumindest bei meiner C, ist das "Siffen" nur Kondenswasser,bei jeder Tankladung schön den Tank mit einem Tempo abwischen und alle 2 Ladungen das Stäbchen rein.
Ich habe 2 1000er Akkus im turnus laufen,bei jedem wechsel (einmal am tag) mach ich das Gewinde sauber,sowohl am Akku als auch an der Ego.Aber ausser Dreck war da bis jetzt noch nix drann.
Und ich Dampfe 3-5 Tanks am Tag weg!!
Gruß Frank


9 von 10 Stimmen in meinem kopf sagen ich bin nicht verrückt,die andere summt die Melodie von Tetris.


zuletzt bearbeitet 27.02.2012 15:51 | nach oben springen

#21

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 27.02.2012 15:54
von Dusky | 3.158 Beiträge

ja, so mach ichs auch bei (all) meinen dampfen...

gewinde sauber, tanks außen rum abwischen, verdampfer mit taschentuch bzw wattestäbchen ausreiben.

sehe es auch nicht als aufwand an.... aschenbecher musste ich ja auch regelmäßig ausleeren, auswischen, asche
die um den ascher drumrum lag wegwischen... für mich ist´s einfach ne "verlagerung des aufwands"


Gruß, Dusky



für Neueinsteiger: Die häufigsten Anfängerfehler! & Die wichtigsten Fragen für Neueinsteiger beim elektrisch Rauchen
verwirrt von den ganzen Fachausdrücken? Dann schaut mal hier: Das ABC der Begriffsbestimmungen
nach oben springen

#22

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 27.02.2012 15:57
von krankerfrank | 445 Beiträge

Finde das auch nicht aufwendig,geht mittlerweile von selbst.
Wie du schon geschrieben hast ist es wie den Ascher leermachen.


9 von 10 Stimmen in meinem kopf sagen ich bin nicht verrückt,die andere summt die Melodie von Tetris.


nach oben springen

#23

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 27.02.2012 15:58
von Drakuras | 3.625 Beiträge

also so langsam hab ich das gefühl je weniger pflege son Verdampfer bekommt umso länger hält der. Und umso weniger probleme treten auf.
Zumindest ist das der Tonus den ich hier herrauslesen konnte.


nach oben springen

#24

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 27.02.2012 16:02
von Dusky | 3.158 Beiträge

Stimmt Drakuras!

Am Anfang war ich so "hype" auf dem Dampfertripp, ich hätte am liebsten jeden Verdampfer gleich nach nem halben Tank für 24 Std in Alk gelegt, ausgekocht, usw...
Je seltener ich mich da drum kümmere, um so besser / länger halten sie VD´s...

Gelegentliches auspusten, meist nur, wenn ich von einem Geschmack auf den anderen wechsle, fertig.


Gruß, Dusky



für Neueinsteiger: Die häufigsten Anfängerfehler! & Die wichtigsten Fragen für Neueinsteiger beim elektrisch Rauchen
verwirrt von den ganzen Fachausdrücken? Dann schaut mal hier: Das ABC der Begriffsbestimmungen
nach oben springen

#25

RE: ego c sifft aber warum?

in Nikotindepots und andere Möglichkeiten der Liquidzufuhr 27.02.2012 16:04
von Eifelquelle | 822 Beiträge

Prinzipiell ist das auch so.

Reinigung bezieht sich eigentlich immer nur auf das entfernen von Kondensat vom Tank und den Innenwänden des Bodys (ich kubbel dazu einach Haushaltrolle zusammen) und dem auswsichen der Gewinde am Akku.

Alles andere (Auspusten, Ausspülen des Verdampers, Alkoholbad, Dryburn usw.) wird eigentlich erst dann nötig, wenn der Verdampfer merklich nachlässt, der Zugwinderstand zunimmt oder es dauerhaft kokelig schmeck, wobei ich letzteres bei den Cs noch nicht hatte.

Auspusten kann man wie ja beim Liquidwechsel durchaus machen, ist aber eigentlich auch nicht nötig und nach dem Auspusten steigt immer die Gefahr des Trockendampfens, weshalb ich das auch schn länger nicht mehr mache.

Der neue Geschmack setzt sich nach 5-10 Zügen auch so durch.

Ich achte deshalb auch immer darauf möglichst ähnliche Geschmäcker in den selben Verdampfern zu nutzen (Tabkverdampfer, Fruchverdampfer, Minzverdampfer usw), damit die 5-10 Durchsetzzüge nicht so tragisch sind!


Grüße,

Eifelquelle


zuletzt bearbeitet 27.02.2012 16:07 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marco83
Forum Statistiken
Das Forum hat 9007 Themen und 205283 Beiträge.