#1

Garantie oder TAWA..... in welche Richtung gehts?

in Garantie und Gewährleistung 21.04.2010 23:20
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

und was ist mit garantieaustausch der dinger?


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



zuletzt bearbeitet 22.04.2010 08:37 | nach oben springen

#2

Garantie oder TAWA..... in welche Richtug gehts?

in Garantie und Gewährleistung 21.04.2010 23:34
von flossy (gelöscht)
avatar

naja, könnte ich aber diese umtauscherei.............................ca 1 woche alt, ich kann ja mal peer fragen, vielleicht kann er mir ja einen normalen verdampfer bei der nächsten bestellung mitschicken. die megadepots würde ich ja behalten wenn sie nicht ein rundes mundstück hätten, die ich nicht mag.

ich meine jetzt nur den megaverdampfer!


zuletzt bearbeitet 22.04.2010 08:25 | nach oben springen

#3

Garantie oder TAWA..... in welche Richtug gehts?

in Garantie und Gewährleistung 21.04.2010 23:43
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

na sei nicht ungschickt.... die dinger gehören natürlich ausgetauscht.....

obwohl..... jeder dampft mit akkuträgern und spannungen am usb für die die verdampfer normalerweise nicht gebaut sind... und dann wundern wir uns wenn sie durchbrennen.

ich wundere mich schon lange nicht mehr, daß sich die verdampfer reihenweise vertschüssen, wenn ich sie 16 stunden am tag mit dem usb oder pearly in verbindung mit einem manualschalter foltere und quäle....

ich fürchte dass uns die anbieter über kurz oder lang bei den verdampfern die garantie verweigern werden.....

und ganz ehrlich gesagt..... ich kanns auch verstehen.... wenn ich so einen doofen verdampfer zwei oder dreimal umtausche kostet mich als unternehmer das porto schon mehr als ich an dem ding verdient habe... wenn ich dann noch dazu weiss, dass die dinger mit irgendwelchen akkuträgern gekillt wurden, dann macht das ganze keinen spass mehr.


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



zuletzt bearbeitet 22.04.2010 08:25 | nach oben springen

#4

Garantie oder TAWA..... in welche Richtug gehts?

in Garantie und Gewährleistung 21.04.2010 23:51
von flossy (gelöscht)
avatar

ja so denke ich auch und gerade deshalb sollten sie billiger werden! es wäre natürlich gut wenn sie wenigstens 3 wochen halten würden, oder ist das schon zu viel? konnte mich ja bisher nicht beklagen und dachte meine halten ewig
wenn sich andere über die verdampfer beklagt haben, dachte ich immer was machen die bloß mit denen


zuletzt bearbeitet 22.04.2010 08:25 | nach oben springen

#5

Garantie oder TAWA..... in welche Richtug gehts?

in Garantie und Gewährleistung 21.04.2010 23:56
von flossy (gelöscht)
avatar

Zitat von actor
wenn ich dann noch dazu weiss, dass die dinger mit irgendwelchen akkuträgern gekillt wurden, dann macht das ganze keinen spass mehr.



ich bin ja kein techniker, aber sollten die verdampfer bei akkuträgern nicht dementsprechend angepasst werden?
oder geht da schon nichts mehr?


zuletzt bearbeitet 22.04.2010 08:26 | nach oben springen

#6

Garantie oder TAWA..... in welche Richtug gehts?

in Garantie und Gewährleistung 22.04.2010 00:01
von e-zigi (gelöscht)
avatar

Zitat von flossy

ich bin ja kein techniker, aber sollten die verdampfer bei akkuträgern nicht dementsprechend angepasst werden?
oder geht da schon nichts mehr?

Hey Gerda, das Problem liegt nicht bei den Verdampfern, sondern an der überhöten und ständig wieder gepushten Leistung der Akkuträger. Man sollte die Akkuträger anpassen, dann passiert das nicht laufend.
Ein Verdampfer ist für eine Ausgangsleistung von 3,7V gebaut. Gibst Du einem Verdampfer mehr Volt, um mehr Dampf zu erleben, dann geschieht genau das. Der Heizwendel brennt durch, es schmeckt alles kokelig und macht keinen Spaß mehr.

LG

Peer


zuletzt bearbeitet 22.04.2010 08:26 | nach oben springen

#7

Garantie oder TAWA..... in welche Richtug gehts?

in Garantie und Gewährleistung 22.04.2010 00:04
von flossy (gelöscht)
avatar

ich frag mal naiv, kann man den heizwendel nicht dicker machen?


zuletzt bearbeitet 22.04.2010 08:26 | nach oben springen

#8

Garantie oder TAWA..... in welche Richtug gehts?

in Garantie und Gewährleistung 22.04.2010 00:08
von e-zigi (gelöscht)
avatar

Das ist sicher möglich und wird auch genau so kommen müssen,

denn bei 80% der Reklamationen der Verdampfer, ist der Heizwendel durch.

Fragt man nett beim Kunden nach, wie er den Verdampfer eingesetzt hat,
stellt sich meistens heraus, am Akkuträger.

Geht man im Durchmesser jedoch hoch, hast Du einen größeren Wiederstand und weniger Dampf.
Dann stehen wir wieder ganz am Anfang.

LG

Peer


zuletzt bearbeitet 22.04.2010 08:26 | nach oben springen

#9

Garantie oder TAWA..... in welche Richtug gehts?

in Garantie und Gewährleistung 22.04.2010 00:08
von Jette | 1.257 Beiträge

Ja UND nein Actor. Wenn ich mir eine XXL oder ein Cameleon zulege und dann auch von den Verkäüfern USB Teile dazu angeboten werden und auch die Verdampfer aus dem gleichen Haus, dann müssten sie wissen, dass es nicht gut für die Verdampfer ist. Solang es das zu kaufen gibt, alles aus einer Hand sollte schon getauscht werden können. Nicht ewig aber ein Verdampfer der nach 3-4 Wochen stirbt sollte doch umgetauscht werden. Ich hab zwei von November die es noch gut tun und einige Leichen die viel jünger waren. Bisher habe ich das Umtauschen vermieden aber nun starb gerade ein Verdampfer 310 und ich muss mal überlegen ob ich nicht doch mal meine Garantie in Anspruch nehme.


ich dampfe seit 2009
zuletzt bearbeitet 22.04.2010 08:26 | nach oben springen

#10

Garantie oder TAWA..... in welche Richtug gehts?

in Garantie und Gewährleistung 22.04.2010 00:14
von flossy (gelöscht)
avatar

Zitat von e-zigi
Das ist sicher möglich und wird auch genau so kommen müssen,
denn bei 80% der Reklamationen der Verdampfer, ist der Heizwendel durch.
Fragt man nett beim Kunden nach, wie er den Verdampfer eingesetzt hat,
stellt sich meistens heraus, am Akkuträger.
Geht man im Durchmesser jedoch hoch, hast Du einen größeren Wiederstand und weniger Dampf.
Dann stehen wir wieder ganz am Anfang.
LG
Peer



ohh mann, wenn das möglich ist, warum macht man es dann nicht!!!! das kann ich echt nicht verstehen!!

jetzt kann ich verstehen warum so viele foris zu basteln anfangen und so kompliziert ist das ja auch nicht!

.


zuletzt bearbeitet 22.04.2010 08:27 | nach oben springen

#11

Garantie oder TAWA..... in welche Richtug gehts?

in Garantie und Gewährleistung 22.04.2010 00:16
von e-zigi (gelöscht)
avatar

Zitat von ACTOR

ich wundere mich schon lange nicht mehr, daß sich die verdampfer reihenweise vertschüssen, wenn ich sie 16 stunden am tag mit dem usb oder pearly in verbindung mit einem manualschalter foltere und quäle....

ich fürchte dass uns die anbieter über kurz oder lang bei den verdampfern die garantie verweigern werden.....

und ganz ehrlich gesagt..... ich kanns auch verstehen.... wenn ich so einen doofen verdampfer zwei oder dreimal umtausche kostet mich als unternehmer das porto schon mehr als ich an dem ding verdient habe... wenn ich dann noch dazu weiss, dass die dinger mit irgendwelchen akkuträgern gekillt wurden, dann macht das ganze keinen spass mehr.

Das ist absolut nicht unsere Absicht.
Jedoch lassen uns die Kunden, wenn das genau so weiter geht keine andere Wahl !

Wir haben ausdrücklich darauf hingewiesen, daß die Verdampfer nicht für den Einsatzt an Akkuträgern geeignet sind. Dies wird völlig mißachtet und es kommt seit kurzem vermehrt zu diesen kaputten Verdampfer.

Schlußendlich werden die Verdampfer günstiger und es wird, wie in sehr vielen Shop`s, keine Garantie mehr geben.

Ich habe das heute von der rechtlichen Seite aus prüfen lassen und unseren Weg gefunden.

LG

Peer


zuletzt bearbeitet 22.04.2010 08:27 | nach oben springen

#12

Garantie oder TAWA..... in welche Richtug gehts?

in Garantie und Gewährleistung 22.04.2010 00:20
von Jette | 1.257 Beiträge

Ich war im Urlaub und habe also die ganze Zeit mit den Akkus gedampft die original dabei sind. Das tat ich lang nicht mehr und ich muss sagen der Geschmack der Liquids ist "runder" also nicht so scharf. Aber gerade bei der vorgeschriebenen Handhabung hat es einen 310 ner getroffen. Leider!


ich dampfe seit 2009
zuletzt bearbeitet 22.04.2010 08:27 | nach oben springen

#13

Garantie oder TAWA..... in welche Richtug gehts?

in Garantie und Gewährleistung 22.04.2010 00:20
von e-zigi (gelöscht)
avatar

@Jette,

komm, bitte sende mir Deinen zu, das fällt wirklich noch in die Garantie,
zumal Du bis heute, glaube ich noch nie bei uns einen Garantieanspruch geltend gemacht hast

Sorry, Doppelpost


zuletzt bearbeitet 22.04.2010 08:28 | nach oben springen

#14

Garantie oder TAWA..... in welche Richtug gehts?

in Garantie und Gewährleistung 22.04.2010 00:23
von e-zigi (gelöscht)
avatar

@flossy,

Deinen hätte ich auch gerne wieder

Wir finden eine Lösung, verlass Dich drauf.

LG

Peer


zuletzt bearbeitet 22.04.2010 08:28 | nach oben springen

#15

Garantie oder TAWA..... in welche Richtug gehts?

in Garantie und Gewährleistung 22.04.2010 00:25
von Jette | 1.257 Beiträge

Ich will eh noch Reserveverdampfer bestellen. Ich mach morgen eine Bestellung und schick dir meinen "Verstorbenen " dann zu, Ich schreib dir morgen PN dazu, Danke.


ich dampfe seit 2009
zuletzt bearbeitet 22.04.2010 08:28 | nach oben springen

#16

Garantie oder TAWA..... in welche Richtug gehts?

in Garantie und Gewährleistung 22.04.2010 04:03
von Momo (gelöscht)
avatar

Zitat von ACTOR


obwohl..... jeder dampft mit akkuträgern und spannungen am usb für die die verdampfer normalerweise nicht gebaut sind... und dann wundern wir uns wenn sie durchbrennen.

ich wundere mich schon lange nicht mehr, daß sich die verdampfer reihenweise vertschüssen, wenn ich sie 16 stunden am tag mit dem usb oder pearly in verbindung mit einem manualschalter foltere und quäle....



Das kann ich nicht unterschreiben, vor allem nciht das "jeder". Ich habe keinen Akkuträger. Fing mit der M401 an, von der übrigens sowohl Akkus als auch Verdampfer immer noch leben und gut dampfen. Dann Joye 510. Dampfverhalten nicht anders als vorher. Verdampfer ratzifatzi kaputt. Akkus ebenso.

Dann eGo. Akkus.... juhuuuu.... leben immer noch.... Verdampfer, selbst die originalen Janty, nach 1-2 Wochen hin. Leider war ich ne Woche nachdem ich den eGo erhalten habe erstmal 2 Wochen weg. Danach hatte ich dann keine Lust auf die Umtauscherei nach Frankreich. Hätten die eh nicht mehr gemacht.

Und meinen USB-Passthrough habe ich erst seit 2 Wochen. Wenn der für die 510 angeboten wird, erwarte ich auch, daß der dafür gebaut ist.

Was ich sagen will..... wieso halten diese M401 Verdampfer und die gängigen nicht? Zumindest der 510er? Meine ersten beiden gebe ich ja zu, habe ich vllt. falsch behandelt. Aber ab da, immer rotiert, nicht heiß geraucht, regelmäßig ausgeblasen... gereinigt.... und?????? Sie sterben wie die Fliegen, der Großteil.

Ich will hier jetzt keinen Shopbesitzer angreifen, das fing eh nicht in Deutschland an. Meiner Meinung nach wurden die TAWAS nur ins Sortiment genommen, weil die genau wissen, daß die Teile nicht lange halten und so ziehen sie sich aus ihrer Garantie. Klar müssen da die deutschen Shops mitziehen und die auch anbeiten.


Zitat von ACTOR


Ich fürchte dass uns die anbieter über kurz oder lang bei den verdampfern die garantie verweigern werden.....

und ganz ehrlich gesagt..... ich kanns auch verstehen.... wenn ich so einen doofen verdampfer zwei oder dreimal umtausche kostet mich als unternehmer das porto schon mehr als ich an dem ding verdient habe... wenn ich dann noch dazu weiss, dass die dinger mit irgendwelchen akkuträgern gekillt wurden, dann macht das ganze keinen spass mehr.



Ich habe bis vor kurzem keinen umgetauscht. Bei den ersten dachte ich eh, es war mein Fehler. Die nächsten dann außerhalb der EU bestellt, weil da mit Garantie günstiger als hier die TAWAS. Habe gerade gestern anstandslos mein Geld zurück bekommen.

Es gibt Unterschiede bei den Verdampfern, sprich 2 Hersteller in China (von denen ich weiß). Wenn nun Händler die billigen einkaufen, müssen sie sich nicht wundern, daß die eher hops gehen.

Wenn ich wüßte, die halten mal wenigstens einen Monat, dann würde ich die auch in unseren Shops bestellen und nicht in China. Denn da weiß ich zumindest aus welcher Schmiede die kommen.

Ich kann nämlich mein Geld auch nicht kacken.


zuletzt bearbeitet 22.04.2010 08:28 | nach oben springen

#17

Garantie oder TAWA..... in welche Richtug gehts?

in Garantie und Gewährleistung 22.04.2010 06:22
von gambrinus (gelöscht)
avatar

Zitat von flossy
ich frag mal naiv, kann man den heizwendel nicht dicker machen?



Ich hab grad in einem anderen Zusammenhang bezüglich des Bulli A1-Verdampfers gelesen, dass bei dickerer Heizwendel der Stromverbrauch steigt, der Akku hält dann also nicht mehr so lange... Das ist natürlich auch nicht erwünscht, grad bei so kleinen Akkus der E-Zigaretten die eh schon eine kurze Laufzeit haben bis sie wieder geladen werden müßen. Also alles nicht so einfach und da muß der Hersteller dann halt einen Kompromiss finden.

Zitat von Momo

Ich will hier jetzt keinen Shopbesitzer angreifen, das fing eh nicht in Deutschland an. Meiner Meinung nach wurden die TAWAS nur ins Sortiment genommen, weil die genau wissen, daß die Teile nicht lange halten und so ziehen sie sich aus ihrer Garantie. Klar müssen da die deutschen Shops mitziehen und die auch anbeiten.



Natürlich ist das so, nur was sollen die Händler machen? Einfluss auf die Qualität haben sie nicht, chinenische Serienstreuung kommt dazu, es gibt Verdampfer in einer Serie die gut dampfen, andere produzieren nue nur Wölkchen... Es gibt keine "Qualitäts-Premium-Verdampfer" die wirkliche 6 Monate halten und wo der Händler sicher sein kann das diese die Garantiezeit überstehen. Anbieten muß ein Händler die natürlich auch weil sie gebraucht und gewünscht werden. Es gibt ja Händler die schon keine E-Zigaretten-Sets und E-Zigaretten-Akkus mehr anbieten weil die Akkus ja auch gut sterben und die keinen Bock auf den Garantiestress haben, abgesehen vom fin. Verlust. Zu teuer, gleich den Garantieaustausch einkalkuliert, geht auch nicht, weil der Kunde dann woanders kauft... Also TAWA...

Mir ist bisher nur ein 104-er nach sehr kurzer Zeit gestorben, die anderen halten schon ihre 3-4 Wochen durch, ich seh das eh als Verbrauchsgegenstand. Ich denke mal die Zukunft liegt bei A1 & Co, das Konzept ist schon sehr gut, der A1 kost 49 Euro, wenn die Heizwendel durch ist wechselst Du die selber in 1 min. Nachteil ist natürlich (für mich), dass Dingens ist als VR4-Verdampfer recht groß, nichts für den dezenten Zug zwischendurch. Vorbereitende Projekte das Ding auf PEN-Verdampfergröße zu bekommen gibt es, wird aber sich noch einige Monate dauern.


zuletzt bearbeitet 22.04.2010 08:29 | nach oben springen

#18

Garantie oder TAWA..... in welche Richtung gehts?

in Garantie und Gewährleistung 22.04.2010 08:24
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

hier gehts weiter....

Garantie oder Tawa..... in welche Richtung gehts?


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



zuletzt bearbeitet 22.04.2010 08:38 | nach oben springen

#19

RE: Garantie oder TAWA..... in welche Richtung gehts?

in Garantie und Gewährleistung 22.04.2010 11:26
von flossy (gelöscht)
avatar

dickere heizwendel bei akkuträgern, das meinte ich! eine batterie auszuwechseln geht schneller und ist billiger!


was ist eine A1?

um zur garantie zurück zu kommen, man sieht, dass es viele gibt die sowieso nicht reklamieren und umtauschen, würden das wirklich alle machen, müßten die shopbetreiber mit den preisen runter gehen, oder sich eine andere goldquelle suchen. ich bin überzeugt, dass die preisspanne viel zu hoch ist, wenn man sich die preise der chinesen ansieht!


nach oben springen

#20

RE: Garantie oder TAWA..... in welche Richtung gehts?

in Garantie und Gewährleistung 22.04.2010 12:07
von flossy (gelöscht)
avatar

vielleicht denken jetzt viele, es wäre besser gewesen nur bei einem shop zu bleiben, aber als anfänger probiert man ja mal dies und das aus und wenn man zbsp. liquid kauft, schaut man auch gleich bei den anderen sachen und bestellt noch was dazu!

ich müßte jetzt: 2 verdampfer an michael,1 mega verdampfer an peer, 1 janty verdampfer an smokerstore schicken! ges.kosten der verd. ca. € 46,55 ohne versand !!!!


nach oben springen

#21

RE: Garantie oder TAWA..... in welche Richtung gehts?

in Garantie und Gewährleistung 22.04.2010 12:10
von Pepsy (gelöscht)
avatar

und warum tust du es nicht ?


nach oben springen

#22

RE: Garantie oder TAWA..... in welche Richtung gehts?

in Garantie und Gewährleistung 22.04.2010 12:19
von flossy (gelöscht)
avatar

ich hab mich noch nicht daran gewöhnt, sachen umtauschen zu müssen!! außerdem ist meine post auch nicht gerade ums eck!!


nach oben springen

#23

RE: Garantie oder TAWA..... in welche Richtung gehts?

in Garantie und Gewährleistung 22.04.2010 12:55
von Pepsy (gelöscht)
avatar

genau ......................und weil ja die Post auch nicht gerade billig ist .......................schmeist man das Ding in die Tonne und bestellt Neues !!

Also wird der Weg Zwangsläufig zu den Tawas führen ............nur ist das nicht der richtige Weg besser wärs anders !!

Oder ,.....das Zeug muss haltbarer ,billiger und mit Garantie werden ..........aber das sind Wunschträume leider


nach oben springen

#24

RE: Garantie oder TAWA..... in welche Richtung gehts?

in Garantie und Gewährleistung 22.04.2010 13:10
von flossy (gelöscht)
avatar

tatsache ist:
1. chinesische ware ist billigst und .......!! also sollte man sie auch als wegwerfartikel bezeichnen und dementsprechend bepreisen!
2. würden die dampfer in deutschland hergestellt werden, könnten wir sie uns nicht leisten!:-(

3. liquid ist sogar für den verbraucher, billigst selber herzustellen, wieso sind die so teuer, wenn sie doch im großhandel, noch dazu bei den chinesen, gekauft werden?


nach oben springen

#25

RE: Garantie oder TAWA..... in welche Richtung gehts?

in Garantie und Gewährleistung 22.04.2010 13:19
von flossy (gelöscht)
avatar

hier ein neuer artikel über die batterien die in europa hergestellt werden, hat jetzt nicht direkt mit dem thema zu tun, soll nur ein beispiel sein, sozusagen zum mündigen konsumenten!;-)

http://kurier.at/wirtschaft/1989413.php


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9047 Themen und 205852 Beiträge.