#1

Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 02.05.2011 14:11
von markus1968 (gelöscht)
avatar

Hallo Leute,

zunächst mal vielen Dank für dieses interessante Forum. Ich konnte schon sehr viel in Erfahrung bringen. Ich komme aus Hamm und rauche seit meinem 16 Lebensjahr, also schon 26 Jahre. Ich möchte aber unbedingt auf das Dampfen umsteigen und habe mir dafür von e-smoker die ES 104 bestellt. Leider war diese nach zwei Tagen kaputt und ich fange wieder von vorne an und habe deshalb auch noch einige Frage.

Ich möchte gerne eine Zigarette, dessen Akku 1 Tag hält, ich rauche zur Zeit ca. 20 Zigaretten(Light) und die eine gute Dampfentwicklung und einen guten Geschmack hat und technisch ausgereift ist.

Könnt Ihr mir da was empfehlen. Ich habe an die Ego-T gedacht, weiß aber nicht, ob sie die beste Wahl ist. Ich hätte gerne ein Tanksystem, da ich technisch nicht so begabt bin und sie leicht zu befüllen sein soll.

Meine nächsten Fragen:

1. Wie oft muss ich den Tank wechseln, auch aus hygienischen Gründen?
2. Ich möchte Liquids bei ebnferro bestellen, welche mit Tabakgeschmack könnt ihr empfehlen?
3. Und noch eine letzte Frage zur Stärke. Ich hatte zwei Tage befüllte Depots mit 16 mg, von denen mir fast schlecht geworden ist, welche Stärke würdet ihr empfehlen und sind die Liquids in einem Tanksystem genauso stark wie aus einem befüllten Depot oder gibt es Unterschiede.

Vielen Dank für eure Antworten.

Liebe Grüße

Markus


nach oben springen

#2

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 02.05.2011 16:06
von moony (gelöscht)
avatar

erstmal ganz herzlich willkommen,

ich werde mich bemühen, deine fragen so gut ich kann zu beantworten.

ich habe mir die egot hier gekauft und bin damit sehr zufrieden!
http://www.ecig-tools.com/product_info.php?products_id=559

preislich sehr gut, tanksystem ist einfach zu bedienen. das mit dem auswaschen ist so eine sache für sich. es gibt menschen, die mehr empfindsam sind, als andere. für jene ist es natürlich wichtig, die tanks regelmäßig zu reinigen.

wie oft, werden dir bestimmt andere aus diesem forum mitteilen!

da ich mehrere geräte habe (insgesamt wechsle ich zwischen 5 geräten hin und her), hält natürlich ein tank auch dementsprechend länger. ich fülle manchmal einfach nach, wenn der tank leer wird, manchmal geh ich dann in die küche und wasche sie einfach mit lauwarmen wasser.

ab und zu, falls ein tank oder depot abends leer wird, richte ich mir eine schüssel mit wasser, wo ich diese teile hinein lege. zuvor wasche ich sie aber unter fließendem wasser. ist einfach so ein ritual. ich gehe da nach meinem instinkt vor und habe bisher noch keine probleme damit gehabt.

deine wahl, die ego t zu bestellen, finde ich persönlich sehr gut. sie dampft super und an den geschmack der /des liquids gewöhnst du dich bestimmt, wenn du deine persönlichen vorlieben gefunden hast.

die liquidbestellung ist sehr schwer zu beantworten, da jeder einen anderen geschmack hat. das beste, finde ich, ist, einfach auszuprobieren! zudem wechselt das geschmacksempfinden, weshalb es schon ganz brauchbar ist, verschiedene liquids zu hause zu haben.

ich habe vor ein paar wochen selbstgestopfte zigaretten oder memphis geraucht. memphis haben ca. 0,8mg nik. pro zigarette. mir sind daher 16mg und mehr auch zu stark.

du kannst aber das liquid herunter mischen. dazu verwendest du entweder reines liquid (also ohne oder auch mit aroma, aber ohne nikotin), welches du auch bei diversen shops bestellen kannst, oder gekaufte liquids ohne nikotin.

ein tank entspricht im groben etwa zwischen 16 und 20 zigaretten, je nachdem welche stärke an nikotin verwendet wird.

15 dampfzüge entsprechen in etwa einer zigarette. wenn du ein liquid mit 16 mg verwendest und den tank zur hälfte damit auffüllst, dann den rest mit nikotinfreien liquid streckst, hast du etwa die menge einer schachtel zigaretten mit 8 mg nikotin.

da meine stärke nicht im rechnen liegt, habe ich einfach, vorsichtigerweise, ein paar tropfen nikotinhaltiges liquid in den tank gefüllt und den rest halt mit ohne nik. liquid.

ich hoffe, ich verwirre dich hier jetzt nicht!

so manche tropfen ihr liquid direkt auf den verdampfer (siehe unter: Was ist "tröpfeln"), was auch hilft oder helfen würde, deinen nikotinbedarf zu erkennen. ... ist nur am anfang kompliziert ...

dazu bräuchtest du aber fertiges liquid mit deiner nikotinstärke, was aber für den anfang genauso gut wäre. eventuell verschiedene stärken ausprobieren, weil runtermischen kannst du selber dann immer noch.

der beste geschmack entfaltet sich durch das tröpfeln, ist und bleibt aber wohl bestimmt ein persönliches empfinden.

ich persönlich mag zur zeit das tanksystem lieber als befüllte wattedinger, aber auch das ist subjektiv.
mit ego t hast du aber eine ganz gute wahl getroffen und wichtig sind dann ausreichende liquids. am besten mit kleinen mengen, 10 ml fläschchen anfangen, damit du testen kannst.

recht viel freude mit der e-dampferei und viel spaß wünscht dir moony


nach oben springen

#3

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 02.05.2011 16:24
von moony (gelöscht)
avatar

... äh, tut mir leid. konnte leider meinen text nicht ausbessern. also beim liquid herunter mischen meinte ich liquids (mit oder ohne aroma) ohne nikotin.


nach oben springen

#4

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 02.05.2011 16:32
von markus1968 (gelöscht)
avatar

Hey moony,
vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Hast mir schon mal sehr weitergeholfen. Habe in deinem Profil gesehen, dass Du auch die Leo hast. Ich weiß, sie ist mit Wattedepots aber das Befüllen scheint ja mit Minipipette sehr einfach zu sein, deshalb noch mal die Frage. Welche findest Du besser und wie ist das mit der Akkulaufzeit bei den beiden Modellen?
Vielen Dank für deine Antwort.


nach oben springen

#5

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 02.05.2011 17:00
von PP1 (gelöscht)
avatar

Hallo und herzlich willkommen Markus,

so schön langsam und der Reihe nach. Wenn du bei esmoker was betellt hast nicht funzt, dann reklamier das doch erst mal offensichtlich war der Kauf ja erst sehr kurzfristig.

ich weiß dass esmoker eine sehr großzügige Garantieregelung hat und die würde ich an deiner Stelle auch einfordern. Schließlich hast du dafür ja auch gezahlt.

Lass dir mit der Entscheidung ob Ego oder Leo Zeit und les erst mal hier den Neueinsteigerbereich genau durch und insbesondere die Anfängerfehler.

Das ES 104 ist nämlich kein schlechtes Gerät. Das ist eine PEN und die ist dem Leo eigntlich sehr ähnlich, jedenfalls funktioniert sie mit den gleichen Depots.

Dazu können dir aber die Pen Liebhaber hier bestimmt mehr schreiben.

Also nicht gleich was neues kaufen, sondern wehr dich erst mal. Ich bin mir sicher, du wirst Erfolg haben.

LG Petra


nach oben springen

#6

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 02.05.2011 18:36
von moony (gelöscht)
avatar

Zitat von markus1968
Hey moony,
vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Hast mir schon mal sehr weitergeholfen. Habe in deinem Profil gesehen, dass Du auch die Leo hast. Ich weiß, sie ist mit Wattedepots aber das Befüllen scheint ja mit Minipipette sehr einfach zu sein, deshalb noch mal die Frage. Welche findest Du besser und wie ist das mit der Akkulaufzeit bei den beiden Modellen?
Vielen Dank für deine Antwort.



hallo markus,

es ist sicherlich mal wichtig, deine egarette zu reklamieren. daran hab ich überhaupt nicht gedacht (schäm - schäm).

ich weiß nicht, wie dir das dampfen mit der ES 104 gefallen hat und auch nicht, ob du überhaupt richtig zum dampfen gekommen bist, weil sie wahrscheinlich von anfang an einen defekt aufwies.

ich würde in diesem fall auch abwarten und dieser egarette eine chance geben.

aber zu deinen fragen: ich glaube nicht, dass meine vorliebe für ein gerät auch für dich ausschlaggebend sein muss.
jeder ist ja anders. aber um dir keine frage unbeantwortet zu lassen: ich mag zur zeit die egot am liebsten. das liegt aber wohl nicht am gerät selber, sondern an meinem verkehrten dampfverhalten.

die leo finde ich von styling total super, ... echt fein! da kann, finde ich, die ego t überhaupt nicht mithalten. aber auch das ist wahrscheinlich geschmacksache. ich habe halt die günstigen egot in schwarz genommen. nix gegen schwarz, gefällt mir auch, aber titanium finde ich schöner.

habe mir daher eine gekauft! die egot ist etwas kleiner als leo. leo wirkt halt edel und ist sehr schön verarbeitet.
das befüllen der wattedepots ist ganz einfach. ich habe aber den tipp von fluppomat sehr wertvoll gefunden, weil das liquid irgendwie gestockt hat. diese info ist aber zur zeit wahrscheinlich eher nicht wichtig für dich, da du ja keine leo hast.

falls du dir mal eine zulegst, dann kannst du ja, wenn es dich interessiert, hier nachsehen:
modifikation mit dem q-tip röhrchen
http://www.youtube.com/watch?v=UmishahpAFI

ansonsten kann ich zu beiden geräten nur sagen: sind super!

bezüglich der akkulaufzeit: ich weiß nicht mal genau, wie lange sie halten. sind aber bei beiden geräten superschnell geladen (schätze ca. zw. einer stunde und zwei), und je nach dampfverhalten kommt man möglicherweise schon einen ganzen tag aus, wenn nicht sogar länger.

aber wie erwähnt, ich wechsle ja, da halten die akkus sowieso länger, bei sovielen geräten. ich habe diesbezüglich schon gelesen, dass manche bis zu fünf depots verdampfen und dann erst den akku laden müssen.
jedenfalls: beide sehr gute geräte.

wenn du fragen hast, oben in der grauen leiste bei der suche einfach eingeben. oder hier wieder fragen, hier sind so viele profis, wo du bestimmt antworten erhältst. sehr gute antworten findest du auch bei dampfzeichen.de
ich hoffe, ich darf so viele links bzw. adressen angeben!?

lg. moony


nach oben springen

#7

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 02.05.2011 19:40
von Bartmann | 1.668 Beiträge

Hallo Markus,

auch von meiner Seite ein Herzliches Willkommen im Forum.

Ich schließe mich Petras Meinung an: Immer schön langsam, vor allem was das Mischen angeht, und aufgepasst bei krummen Vergleichen!
Man kann die auf Pyros-Packungen angegebenen Nikotingehalte nicht mit denen auf Liquids vergleichen.
Ansonsten sind 16mg Nikotin halt 16 mg pro Milliliter. Daran ändert auch ein Tanksystem nichts.
Wenn Du (runter-)mischen willst, dann solltest Du dir das gleiche Liquid ohne Nikotin bestellen und solange hinzugegeb, bis es Dir passt. Die Rechnung dazu ist ja ein einfacher Dreisatz.
Zu den Geschmäckern kann Dir eh niemand einen verbindlichen Rat geben - da muss jeder selbst mit seinem Geschmack seine eigenen Erfahrungen machen.

Ansonsten findest Du ganz viele Infos in diesen beiden Bereichen zusammengefasst:
Die häufigsten Anfängerfehler
und
Die wichtigsten Fragen für Neueinsteiger beim elektrisch Rauchen

Das solltest Du zuerst einmal alles aufmerksam lesen und versuchen, Dich zurecht zu finden. Bei allen weiteren Fragen werden wir Dir aber gerne weiterhelfen.

Zum anderen/neuen Gerät: erstmal reklamieren. Seriöse Händler wissen, dass es bei der Hardware aus China zu Problemen kommen kann und leisten normalerweise Ersatz (leider nicht alle). Versuchen solltest Du es in jedem Fall.
Bei den Händlern, die hier auf dieser Seite verlinkt sind, kriegst Du in jedem Fall einen guten Service, aber ich gehe davon aus, dass das bei e-smoker auch der Fall sein wird - auch wenn ich selbst dort keine Erfahrungen habe.

Davon abgesehen ist aber ein zweites Gerät unbedingt notwendig, wenn Du wirklich erfolgreich umstellen willst - schon alleine, um während der Akku-Ladezeiten Ersatz zur Hand zu haben.
Also, wenn Du neue Hardware kaufen willst, immer ein Starterset mit 2 Akkus, 2 Verdampfern und Zubehör. Ich würde zusätzlich noch einen weiteren Verdampfer bestellen (die Dinger sind Verschleißteile) und verschiedene Liquids in verschiedenen Stärken. Das erspart Dir Engpässe und unnütze Versankosten.

Die eGo T ist grundsätzlich eine gute Wahl - einfach zu handhaben, robust und mit dem kleinen Akku kannst Du locker zwei Tanks verdampfen, was Dich über den Tag bringen sollte. Außerdem ist sie mit den vielen anderen Komponenten des eGo-Systems kompatibel, so dass Du später ergänzen und wechseln kannst, ohne Teile wegschleißen zu müssen.
Aber auch hier: erst die betreffenden Beiträge im Forum lesen (Suchfunktion).

Mit dem Leo als Alternative würde ich an Deiner Stelle in jedem Fall noch warten. Das ist ein tolles Gerät, aber leider vollkommen unkompatibel. Ab Mitte Mai soll es eien Variante mit Tanks gegen und auch die "kleine Schwester" Lea, ebenfalls mit Tanks. Sobald die beiden auf dem Markt sind, kannst Du hier sicher Erfahrungsberichte lesen und dann entscheiden.

Also: erst mal aufmerksam lesen und Dir die Angebote der verschiedenen Shops anschauen. Bei weiteren Fragen: mewlde Dich.

Viel Erfolg wünscht
Bartmann




Es ist einfach, die Zukunft vorauszusagen, wenn man sie gestaltet.
nach oben springen

#8

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 02.05.2011 22:15
von markus1968 (gelöscht)
avatar

Vielen Dank für eure zahlreichen Rückmeldungen und Tipps. Meine ES 104 habe ich natürlich schon reklamiert und auch schon eine Rückmeldung bekommen. Es scheint keine Probleme zu geben.


nach oben springen

#9

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 02.05.2011 22:26
von PP1 (gelöscht)
avatar

na siehste und dann wickel das erst mal schön ab und lass dir was neues liefern.

Diese ES 104 = Pen ist kein übles Gerät, leider hat diese Version einen automatischen Akku. Für dich als Anfänger ist das wahrscheinlich einfacher, aber ein manueller Akku (mit Knöpfchen) funktioniert besser und es zieht sich viel leichter.

Du gehst wohl einfach hin und musst - wahrscheinlich ziemlich feste - an deiner Pen ziehen (ohne eine Taste zu drücken) und diese Automatik killt den Akku auch sehr schnell.
Deshalb gibts bei den neuen größeren Geräte (Ego, Leo) nur manuelle Akku, d.h. du drückst aufs Knöpfchen und gleichzeitig ziehst du und das geht vielleichter und der Akku wird geschont.

Aber um überhaupt mal festzustellen, ob einem das E-RAuchen gefällt müsstest du eigentlich damit klarkommen. Und dann kannst du dir in Ruhe überlegen, was du dir anschließend kaufst, denn du hast - wenn ich das richtig verstanden habe - wohl nur 1 Gerät und da hast du ja wohl relativ oft Ladepause.

Also wickel die Reklamation ab, und schau dir in der Zeit mal den Einsteigerbereich an und les auch mal Erfahrungsberichte.

LG Petra


nach oben springen

#10

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 03.05.2011 19:43
von markus1968 (gelöscht)
avatar

Danke für deine Antwort. Habe mich jetzt entschieden, da ich unbedingt dampfen will. Ich habe eine Leo und eine Ego-T im Doppelpack bestellt. Ich hoffe nur, dass ich den Umstieg gut schaffe. Deshalb auch noch mal die Frage an Euch.
Wie schwer ist euch der Umstieg gefallen.
Und noch eine Frage an alle Leo Besitzer. Wie kann ich die Leerpatronen am einfachsten füllen und wie oft sollte man sie benutzen.
Wenn ich es richtig verstanden habe, kann ich mit einer Mikropipette neben der Watte einstechen, so das Liquid von unten einfüllen, bis die Watte sich gut vollgesogen hat. Ist das richtig so?


nach oben springen

#11

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 03.05.2011 19:56
von Jimmyrapid | 610 Beiträge

Also im Bezug auf die Depots kann ich dir nur sagen:

Das mit der mini pipetten-Flasche funktioniert ganz gut bei meiner Ego also wird das auch nicht schechter bei der leo funktionieren.
Wobei du kannst auch einfach direkt das Liquid darauf träufeln weil es sich eh nach unten absetzt und wenn oben nichts mehr runter sickert sollte es voll sein aber bitte jeden Tropfen einzeln einfüllen und ein paar sekunden zum nächtsten Tropfen warten sodass es auch schön absickert.

Die depots würd ich so oft verwenden bis sie kaputt sind oder die watte verkokelt ist oder es nicht mehr schmeckt weil schon zu viele liquids darin waren aber du kannst die watte auch auswaschen und wieder verwenden das ist kein problem ansonsten kaufst du dir neue Aquarium-Watte und nimmst diese dafür.

Ich hoffe dir weitergeholfen zu haben ansonsten werden dir bestimmt auch ein paar andere leo benützer besser berichten können.

LG


LG Jimmy


nach oben springen

#12

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 03.05.2011 19:56
von PP1 (gelöscht)
avatar

Hallo Markus,

also du hast jetzt ein Doppelset Ego und eine(n)! Leo (mit der Passthrough-Funktion?

Erst mal setz dich nicht unter Druck und sei auf neugierig auf was neues.
Mir ist der Umstieg relativ leicht gefallen, aber es hat auch etwas gedauert bis ich mit allem gut zurecht kam und auf die Pyros verzichten konnte. Andere haben das von jetzt auf gleich geschafft. Aber das muss auch nicht der Maßstab sein. Denk dir einfach, jede Pyros die es weniger wird, ist ein Erfolg und setz dir nicht zu hohe Ziele.

Das Auffüllen des Leo Depots ist einfacher als du dir das vorstellst.
Aber zunächst eine Frage, wo hast du sie bestellt? Frage deshalb weil bei Sedansa sind schon gefüllte nikotinfreie Depots dabei, da brauchst du nur loszudampfen. Falls Leerdepots dabei sind, sind diese mit Watte gefüllt. Die Watte holst du mit einer Pinette am besten ganz raus und füllst etwas Liquid unten rein. Ich mach das immer nach Gefühl, schätze aber 20 Tropfen sind das mindestens (eher mehr) dann die Watte wieder rein und mit der Pinzette vorsichtig die Watte mit dem Liquid tränken. Wenn es zu wenig ist, kannst du oben noch ein paar Tropfen nachfüllen, dann wieder zusammenstecken und fertig.
Beim Leo gibts übrigens keine Patronen sondern Depots oder meinst du die Leo Cartomizer?

Vorsichtshalber kannst du ja mal verlinken was du bestellt hast


nach oben springen

#13

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 03.05.2011 20:13
von moony (gelöscht)
avatar

hallo markus,

ich denke, mit diesen beiden geräten bist du sehr gut ausgerüstet!

wie schwer ist euch der umstieg gefallen:

eigentlich hab ich nicht vorgehabt umzusteigen. ich wollte (aufgrund der vielen positiven rezensionen bezüglich des e-dampfens) zwecks der neugierde das dampfen ausprobieren.

ich war gleich sehr begeistert. hatte eine ultra und eine power slim (siehe unter bildergalerie, aber da warst du ja schon, stimmts?!)
die anfängliche begeisterung wich dann, als ich bei einer freundin war, der ich meine neuen geräte zeigen wollte. natürlich hat sie auch probieren dürfen. als sie dann rauchte und ich keinen guten dampf rausbrachte, auch die leds sah man nicht so gut, da wir auf der sonnenbeschienenen terasse saßen, war ich sehr deprimiert.

habe aber trotz dieser negativen erfahrung nur 4 pyros geraucht, obwohl ich in dieser zeit, vor allem, wenn ich bei der freundin auf kaffee bin, mindestens eine ganze schachtel runter jage.

so war ich dann zwar einwenig stolz auf mich, auf der anderen seite aber schwer angefressen. hab dann ein paar tage lang pyros geraucht. in der zwischenzeit fand ich dieses forum und meldete mich gleich an. mir wurde hier sehr geholfen.

der tipp, ego, ego t oder leo zu kaufen, war auf jeden fall richtig gewesen! also während meiner rauchpause, schätze das waren 2-4 tage, hatte ich ja schon die bestellung für ego t im doppelpack laufen. als die da waren, wars dann mit pyro rauchen ganz vorbei.

JUCHHUUUU!!!!

meine bronchien danken sich bei mir, ich krieg wieder luft (hab 29 jahre lang geraucht).
zuhause stinkts nicht mehr! ich bin sehr froh darüber!

aber: falls ich mir denke, ich möchte eine pyro, dann rauch ich auch eine. is ja meine sache!

leo und: siehe link. da wär ein heisser tipp, wie das liquid gut fließt. ansonsten hab ich s so gemacht: watte raus, mit klaren wasser waschen, mit papiertuch oder serviette trocken und auf saubere unterlage legen. pipette ist gut, hab aber direkt aus den fläschchen getropft, weil die eh so eine tropfvorrichtung hatten.

einfach auftropfen, bis die watte nass ist. eine büroklammer auf einer seite aufmachen. mit dem draht die watte in das depot reinschieben. auf youtube findest du dazu anleitungen!

ganz viel freude mit dem dampfen und einen erfolgreichen umstieg wünscht dir
moony


nach oben springen

#14

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 03.05.2011 20:16
von markus1968 (gelöscht)
avatar

Habe mich vertan, meinte natürlich Depots. Bisher habe ich noch nichts. Ich habe bei steamo den Doppelpack Ego-T gekauft und bei e-smoker die leo, weil ich da auch meine erste bereits kaputte ES 104 herhatte und sie dort umtauschen musste. Ok, das mit der Befüllung klingt ja echt leicht, das bekomme ich wohl hin.


nach oben springen

#15

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 03.05.2011 20:20
von ACTOR • ADMIN | 22.351 Beiträge

Zitat von PP1


Das Auffüllen des Leo Depots ist einfacher als du dir das vorstellst.
Aber zunächst eine Frage, wo hast du sie bestellt? Frage deshalb weil bei Sedansa sind schon gefüllte nikotinfreie Depots dabei, da brauchst du nur loszudampfen. Falls Leerdepots dabei sind, sind diese mit Watte gefüllt. Die Watte holst du mit einer Pinette am besten ganz raus und füllst etwas Liquid unten rein. Ich mach das immer nach Gefühl, schätze aber 20 Tropfen sind das mindestens (eher mehr) dann die Watte wieder rein und mit der Pinzette vorsichtig die Watte mit dem Liquid tränken. Wenn es zu wenig ist, kannst du oben noch ein paar Tropfen nachfüllen, dann wieder zusammenstecken und fertig.
Beim Leo gibts übrigens keine Patronen sondern Depots oder meinst du die Leo Cartomizer?

Vorsichtshalber kannst du ja mal verlinken was du bestellt hast



sei mir bitte nicht böse.... aber wo hast du denn gelertn depots nachzufüllen? das würd mich jetzt ganz ehrlich interessieren.

so ein unsinniger aufwand.... das darf doch nicht wahr sein.....

leeres depot hernehmen... liquid langsam auf die watte tröpfeln.... das sickert ganz von alleine ein.... und zwar so lange tröpfeln bis sich oben auf ein kleiner liquidspiegel bildet. dann ist das depot normalerweise voll. ausser die watte ist schon zu sehr verbraucht... dann kann es vorkommen dass das liquid nicht mehr ganz in die watte eindringen kann, weil im grunde in der alten watte immer noch liquid festgehalten wird.

hörts mir bitte auf mit den ratschlägen, dass man die depotwatte auch rausnehmen kann und waschen.... wie jimmy gerade empfohlen hat.... das ist absoluter humbug. natürlich kann man das, aber ich frage ganz ehrlich wozu.... um den liquidfluss wenn notwendig zu verbessern.. macht es bestenfalls noch sinn die depots mit aquariumwatte anstatt der originalwatte zu bestücken.... aber selbst das ist wahrscheinlich schon ein unnötiges gefiesel.

füllt die depots so lange das teil damit gut funktioniert... wenn eine egarette nicht mehr gscheit dampft und man davon ausgehen kann dass das depot daran schuld ist..... dann bitte... nehmt einfach ein neues... wenn ihr schon mit depots dampfen wollt.

die tröpfelmethode ist allemal noch die beste und dabei kann es mit den depots überhaupt kein problem mehr geben....

aber das darf jeder machen wie er will.....

nur... watte rausnehmen, depothülle füllen, watte reinstopfen.... also sowas hab ich ja noch nie gehört. wer erzählt so was?


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#16

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 03.05.2011 20:25
von markus1968 (gelöscht)
avatar

moony, das macht mir Mut. Habe ich dich richtig verstanden, du rauchst also hin und wieder auch noch normale Zigaretten.
Naja, ich möchte schon gerne vom Rauchen los kommen, habe geschätzte tausend Versuche hinter mir, leider hat es bisher nicht geklappt.
Ich mach mir aber trotzdem keinen Stress, werde das Dampfen ganz entspannt ausprobieren und hoffen, dass es klappt. Schmecken denn die pyros überhaupt noch?


nach oben springen

#17

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 03.05.2011 20:26
von moony (gelöscht)
avatar

Zitat von ACTOR

Zitat von PP1


Das Auffüllen des Leo Depots ist einfacher als du dir das vorstellst.
Aber zunächst eine Frage, wo hast du sie bestellt? Frage deshalb weil bei Sedansa sind schon gefüllte nikotinfreie Depots dabei, da brauchst du nur loszudampfen. Falls Leerdepots dabei sind, sind diese mit Watte gefüllt. Die Watte holst du mit einer Pinette am besten ganz raus und füllst etwas Liquid unten rein. Ich mach das immer nach Gefühl, schätze aber 20 Tropfen sind das mindestens (eher mehr) dann die Watte wieder rein und mit der Pinzette vorsichtig die Watte mit dem Liquid tränken. Wenn es zu wenig ist, kannst du oben noch ein paar Tropfen nachfüllen, dann wieder zusammenstecken und fertig.
Beim Leo gibts übrigens keine Patronen sondern Depots oder meinst du die Leo Cartomizer?

Vorsichtshalber kannst du ja mal verlinken was du bestellt hast



sei mir bitte nicht böse.... aber wo hast du denn gelertn depots nachzufüllen? das würd mich jetzt ganz ehrlich interessieren.

so ein unsinniger aufwand.... das darf doch nicht wahr sein.....

leeres depot hernehmen... liquid langsam auf die watte tröpfeln.... das sickert ganz von alleine ein.... und zwar so lange tröpfeln bis sich oben auf ein kleiner liquidspiegel bildet. dann ist das depot normalerweise voll. ausser die watte ist schon zu sehr verbraucht... dann kann es vorkommen dass das liquid nicht mehr ganz in die watte eindringen kann, weil im grunde in der alten watte immer noch liquid festgehalten wird.

hörts mir bitte auf mit den ratschlägen, dass man die depotwatte auch rausnehmen kann und waschen.... wie jimmy gerade empfohlen hat.... das ist absoluter humbug. natürlich kann man das, aber ich frage ganz ehrlich wozu.... um den liquidfluss wenn notwendig zu verbessern.. macht es bestenfalls noch sinn die depots mit aquariumwatte anstatt der originalwatte zu bestücken.... aber selbst das ist wahrscheinlich schon ein unnötiges gefiesel.

füllt die depots so lange das teil damit gut funktioniert... wenn eine egarette nicht mehr gscheit dampft und man davon ausgehen kann dass das depot daran schuld ist..... dann bitte... nehmt einfach ein neues... wenn ihr schon mit depots dampfen wollt.

die tröpfelmethode ist allemal noch die beste und dabei kann es mit den depots überhaupt kein problem mehr geben....

aber das darf jeder machen wie er will.....

nur... watte rausnehmen, depothülle füllen, watte reinstopfen.... also sowas hab ich ja noch nie gehört. wer erzählt so was?




als ich noch nicht bei euch war, hab ich auf youtube son video gesehn, wo das eben .... ja und so

und: das waschen ist für mich einfach manchmal insofern angenehm, wegen des geschmackes. aber natürlich kann man auch den alten geschmack mit einem neuen betröpfeln, ... jeder wie ers halt mag, finde ich. auch neue watte ist eine gute alternative. how your magst!


nach oben springen

#18

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 03.05.2011 20:27
von ACTOR • ADMIN | 22.351 Beiträge

natürlich jeder wie er mag..... aber doch nicht so aufwendig.... dass klappt doch auch wenn du die watte drinnen lässt und einfach drauftropfst.


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#19

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 03.05.2011 20:29
von markus1968 (gelöscht)
avatar

Hallo actor,
ich habe einfach noch wenig Ahnung. Wenns so einfach ist, umso besser. Danke für den Hinweis.


nach oben springen

#20

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 03.05.2011 20:34
von ACTOR • ADMIN | 22.351 Beiträge

na drum sag ichs ja.... damit du weisst dass es auch ganz einfach geht.....


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#21

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 03.05.2011 20:36
von moony (gelöscht)
avatar

Zitat von markus1968
moony, das macht mir Mut. Habe ich dich richtig verstanden, du rauchst also hin und wieder auch noch normale Zigaretten.
Naja, ich möchte schon gerne vom Rauchen los kommen, habe geschätzte tausend Versuche hinter mir, leider hat es bisher nicht geklappt.
Ich mach mir aber trotzdem keinen Stress, werde das Dampfen ganz entspannt ausprobieren und hoffen, dass es klappt. Schmecken denn die pyros überhaupt noch?



... das freut mich!

ich rauche eigentlich nicht mehr, seit ego t bestellung. habs mal probiert, nach drei zügen ausgemacht, weils eklig war. ich hab aber auch hier im forum gelesen, dass es vielen hier so erging und hab das halt ganz bewusst gemacht.

ich bin sehr dankbar, dass es diese egaretten gibt, weil ich gesundheitlich ziemlich angeschlagen bin. jeder tag ohne pyro ist ein guter tag!

ich habe auch keinen pyro-aufhör- versuch geschafft. da war das problem einfach, dass die sucht zu groß gewesen war. das kannst du aber (zumindestens am anfang) sehr gut kompensieren, weil du ja liquids mit nikotin kaufen kannst.

in der zwischenzeit merke ich auch, dass mir das gar nicht mehr so wichtig ist, dieses kratzige gefühl im hals. eigentlich wird das bedürfnis danach weniger und weniger. auch mein körper scheint mit weniger nikotin gut zurecht zu kommen.

ich glaube, wenn du spaß am dampfen hast, dann schaffst du das schon! trotzdem würde ich mir da keinen stress machen, weil gerade das verleitet meiner meinung nach zum pyro rauchen.

seitdem ich dampfe, nehm ich mir sehr viel zeit ( zumindest mehr als üblich), will ja jedes gerät gewartet, die depots oder tanks neu gefüllt werden etc. ist halt auch alles mit arbeit verbunden, die mir aber spaß macht. ich habe allerdings sehr viele liquids, wo ich ausprobieren kann und das macht wirklich spaß!

ich bin so eine neugierdsnase und ich befriedige halt meine neugier, das beruhigt die nerven und schenkt wohlbefinden!

ach ja, was mir noch einfällt zum umstieg: ich habe bewusst immer mehr versucht, die alten rituale abzuschaffen. das klappte halt nicht gleich. aber allmählich werden eben andere, eben neue rituale geschaffen. ein beispiel: statt den üblichen kaffee zur pyro eine egarette und ein supergutes geiles zuckerl lutschen! ...

LECKER!!!

und: ich habe aber auch viel hilfe in diesem forum erfahren. bin sehr froh, weil ich mich dadurch motivieren konnte, weiter zu machen! lg


nach oben springen

#22

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 03.05.2011 20:39
von moony (gelöscht)
avatar

Zitat von ACTOR
na drum sag ichs ja.... damit du weisst dass es auch ganz einfach geht.....



apfel - mint - tabak und kirsch aroma, hmmm


zuletzt bearbeitet 03.05.2011 20:40 | nach oben springen

#23

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 03.05.2011 20:50
von markus1968 (gelöscht)
avatar

Moony, dann hoffe ich mal ich kann es dir gleichtun. Klingt gut, was Du erzählst und ich werde, wenn ich die Geräte endlich habe mal über meine Erfahrungen berichten und Euch wahrscheinlich auch mit noch mehr Fragen löchern!


nach oben springen

#24

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 03.05.2011 20:57
von moony (gelöscht)
avatar

freu mich schon! lg


nach oben springen

#25

RE: Neueinsteiger

in Vorstellen Neumitglieder 04.05.2011 00:19
von Bartmann | 1.668 Beiträge

Also, in Bezug auf Leo-Depots: Da kann ich mich actor nur anschließen! Was soll der ganze Mist? Liquid von oben auf die Watte tröpfeln und gut ist!
Funzt nicht? Depot weg und neu - kostet ?? Cent = 1 Pyros! Funzt immer noch nicht? Verdampfer schwächelt - gut ausblasen und gut ist! Immer noch nicht? Auch ein Leo-Verdampfer lebt nicht ewig, kostet aber nur so viel wie 3 Päckchen Pyros und hat den Gegenwert von mindestens 30 Packungen.

Ich frage mich, wo ich all die Watte zum Trocknen aufhängen soll? So eine lange Wäscheleine hat doch kein Mensch!

Tröpfeln geht auch - aber ich, als Museumsmensch, der immer beide Hände in den Hosentaschen hat

Zum Thema Umstieg: Ich war überzeugter und militanter Hardcore-Raucher, immer. überall, auch zuhause!
Habe eigentlich nur aus Interesse mal bestellt und probiert, fast zeitgleich Sedansa SD und Leo (5 Stunden Unterschied). Ergebnis: von 45 schwarzen Gauloises/Tag auf 0 - seit dem 25. Februar, und (fast) keinerlei Probleme - im Gegenteil!
Ich wünsche Dir, dass es Dir auch so geht, aber verlass Dich nicht drauf und lasse Dich durch ein paar Pyros nicht unterkriegen.
Im Notfall: "Hier werden Sie geholfen!" (Von wem war das nochmal?)

Viel Erfolg
Bartmann




Es ist einfach, die Zukunft vorauszusagen, wenn man sie gestaltet.
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Frederikdervierte
Forum Statistiken
Das Forum hat 9041 Themen und 205706 Beiträge.