#51

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 09.01.2012 14:19
von Emerson | 800 Beiträge

Da kann ich nicht mitreden. Aber je nachdem wie spät du bestellt hast, ist das ja auch nicht soooo verwunderlich.

Ist ja heute erst der 3. Werktag nach Bestellung. Finde das ist noch absolut in Ordnung.


Rauchfrei seit dem 16.12.2011
nach oben springen

#52

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 09.01.2012 15:51
von vera (gelöscht)
avatar

Ja, da hast du recht.


nach oben springen

#53

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 11.01.2012 07:50
von vera (gelöscht)
avatar

Hallo!

Gestern habe ich meine EGO-T bekommen. Soweit ich das jetzt schon sagen kann, ist es ein super Gerät -> einfach in der Handhabung. Danke für deine Empfehlung Harry!!!

So einfach ist das Dampfen aber nicht. Ich habe mir natürlich die Anfängerfehler durchgelesen und bemühe mich auch, dass ich langsam und lang ziehe. Zu mehr als 5 bis 6 Zügen kann ich mich aber nicht überwinden, und das Verlangen nach einer Pyro kommt schnell zurück. Bisheriges Ergebnis: egarette schmeckt nach nicht viel und pyro schmeckt

Ich rauche am Morgen meistens zwei pyros. Heute war die erste eine egarette und die zweite eine pyro. Die dritte pyro rauche ich normalerweise erst gegen Mittag. Ich hoffe, ich kann sie durch eine egarette ersetzen. Ich werde dafür die zweite ego in Betrieb nehmen und mit dem Menthol Liquid befüllen, und versuchen ein paar mehr Züge zu machen. Vielleicht klappt es dann besser.

LG Vera


nach oben springen

#54

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 11.01.2012 09:14
von Emerson | 800 Beiträge

Fein, der erste Schritt ist geschafft. Und nicht umwerfen lassen. Bei mir schmeckte es anfangs auch überhaupt nicht gut. Irgendwie nach Plastik. Das ging aber schnell vorbei. Hast du den Verdampfer vor dem ersten füllen ausgeblasen? Es ist immer noch etwas Werksliquid drin, was nicht wirklich gut schmeckt. Danach geht es steil bergauf !


Rauchfrei seit dem 16.12.2011
nach oben springen

#55

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 11.01.2012 09:30
von vera (gelöscht)
avatar

Ups. Ausgeblasen?

Nein, habe ich nicht. Ich hab mir nur die Videos auf highendsmoke.de angesehen und da war nichts von Ausblasen zu sehen. Ist das schlimm, wenn ich das nicht gemacht habe?

Gruß Vera


nach oben springen

#56

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 11.01.2012 09:38
von Eifelquelle | 822 Beiträge

Schlimm ist es nicht, aber es schmeckt halt in der Regel zielich wiederlich. ;)

Bei Joyetech findet einen 100 % Verdampferkontrolle statt, bevor die Dinger der das Werk verlassen und deshalb befindet sich bereits sogenanntes Werksliquid ohne Nikotin im Verdampfer, welches in der Regel alles andere als gut schmeckt. Manchmal ertrinken die Teile regelrecht in der Suppe, weshalb es schon mal 10-15 Züge dauern kann, bis sich das echte Liquid durchsetzt, was gerade für Anfänger echt schockierend sein kann.

Deswegen raten wir dazu die Verdampfer vorher kräftig auszupusten, bis kaum noch Flüssigkeit raus kommt (und mir kräfitg meine ich kräftig - du darfst abei ruhig Sterne sehen ;) ). Dafür an der Seite wo der Akku drauf kommt kräftig pusten und auf der Seite mit dem Docht Haushaltsrolle rein stopfen, sonst pustetst du das Werksliquid durch die Küche.

Wenn du das nicht gemacht hast, ist es kein Wunder, dass die ersten Züge ekelhaft waren und da auch kein Nikotin drin ist, gibt es auch keine Suchtbefriedigung!


Grüße,

Eifelquelle


zuletzt bearbeitet 11.01.2012 09:40 | nach oben springen

#57

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 11.01.2012 10:21
von vera (gelöscht)
avatar

Aha. Sollte ich mir neue Verdampfer bestellen, dann werde ich das berücksichtigen. Die zweite ego habe ich ja heute morgen mit Menthol in betrieb genommen, und den Verdampfer leider auch nicht ausgeblasen. Ich habs vorher schon probiert (5-6 Züge). Also wirds ausblasen jetzt wohl nichts mehr bringen. Bei der anderen habe ich sicher schon 15x gezogen.

Ich glaube auch Menthol sagt mir mehr zu als Tabak Liquid.

Gibts sonst noch was zu berücksichtigen?


nach oben springen

#58

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 11.01.2012 11:03
von Emerson | 800 Beiträge

Nö eigentlich nicht wirklich. Ein paar Fragen werden sicher noch auftauchen, aber grundsätzlich gilt, dass man nicht sooo viel verkehrt machen kann. Beim Menthol ist noch zu sagen, dass der Geschmack sehr hartnäckig im Verdampfer bleibt. Sprich, wenn du einmal Menthol hattest, wird es auch bei Liquid-Wechsel noch ne Zeit nach Menthol schmecken, vielleicht sogar ganz bleiben.

Der Geschmack durch das Werksliquid geht relativ schnell weg. Man braucht auch einfach ein bisschen bis man sich dran gewöhnt hat. Einfach für dich austesten, was ein leckeres Liquid ist. Daher wirst du sicher noch einige Geschmäcker antesten...bin ja auch noch in der Such-Phase und ich glaube so ganz wird man die auch nie abschließen


Rauchfrei seit dem 16.12.2011
nach oben springen

#59

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 11.01.2012 11:13
von vera (gelöscht)
avatar

Danke!

Ich hoffe es klappt mit dem Dampfen bei mir.

LG Vera


nach oben springen

#60

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 11.01.2012 16:26
von vera (gelöscht)
avatar

Hallo!

So, die ersten Fragen tauchen schon auf. Ich hab zwar wenig gezogen (dachte ich), aber kann es sein, dass es doch zuviel war. Ich habe das Gefühl, die ego sifft etwas und es kommt auch weniger Rauch. Regelt sich das von selbst, oder muss ich die Ego reinigen?

Bisher habe ich es so gemacht: Ego ein - paarmal gezogen - ego aus. 2 Stunden später wieder Ego ein - paarmal gezogen - Ego aus. So richtig - oder sollte die Ego immer auf Standby sein??

Positiv ist, dass ich seit heute morgen keine Pyro mehr geraucht habe (kann aber noch kommen). Nikotin ist sicher genug drinnen. Da ich leichte Kopfschmerzen habe, ist das Mentholliquid (24 mg) wahrscheinlich zu hoch. Ich habe zwar ein 0er Liquid dazugetan, aber vielleicht zu wenig. Kann ich einfach noch 0er nachgeben?

LG Vera


nach oben springen

#61

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 11.01.2012 16:29
von jezebel | 6.545 Beiträge

Klar kannst du noch 0er dazu geben, ist ja inzwischen wieder etwas Platz im Tank.

Du brauchst die Ego auch zwischendurch nicht auszuschalten, nur wenn du sie in der Tasche transportierst solltest du sie sicherheitshalber ausmachen.

Das siffen kann mit der Zugtechnik zusammen hängen oder auch am neuen Tank liegen. Zieh denTank mal raus (willst ja sowieso 0er nachfüllen) putz ihn ab und putz mit einem zusammengezwirbelten Taschentuch innen den verdampfer aus, Tank wieder rein und weiter versuchen.

Wird schon


LG Jezebel, die seit 15.09.2011 dampft
Weil ich nie wieder zur Pyro zurück will: MUT zur WUT ! und KAMPF für DAMPF !
nach oben springen

#62

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 11.01.2012 16:36
von vera (gelöscht)
avatar

Danke!


nach oben springen

#63

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 11.01.2012 21:05
von vera (gelöscht)
avatar

Hallo!

Nach dem Reinigen hat es wieder super gedampft. Heute abend bin ich mit meiner besseren Hälfte bei einem Bier in der Garage gesessen (kalt!!!). Naja, er hat 10 Pyros (stuyvesant) geraucht und ich habe gedampft. Keine einzige Pyro!!!Nach ca. 15 min hat er bemerkt, dass ich keine pyro, sondern ego dampfe. Natürlich hat er probiert. Das 18mg Tabak Liquid war ihm viel zu stark, obwohl er ca. 30 Pyro pro Tag raucht. Ich habe es dann mit 0er verdünnt, dann ging es für ihn so halbwegs. In der anderen Ego hatte ich Menthol, das fand er . Am Wochenende will er die ego ausprobieren, sofern ich das Laden und Füllen für ihn übernehme.

LG Vera


nach oben springen

#64

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 11.01.2012 21:10
von jezebel | 6.545 Beiträge

Na, da haben wir doch schon den nächsten Kandidaten, den wir zum dampfen bringen können.

Stell dich beim laden und befüllen einfach ein wenig *weiblich* an, dann will er das demnächst bestimmt selbst in seine männlichen Hände nehmen


LG Jezebel, die seit 15.09.2011 dampft
Weil ich nie wieder zur Pyro zurück will: MUT zur WUT ! und KAMPF für DAMPF !
nach oben springen

#65

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 12.01.2012 09:24
von Emerson | 800 Beiträge

Zitat von jezebel
Na, da haben wir doch schon den nächsten Kandidaten, den wir zum dampfen bringen können.

Stell dich beim laden und befüllen einfach ein wenig *weiblich* an, dann will er das demnächst bestimmt selbst in seine männlichen Hände nehmen



lol, stell mir gerade vor, wie du ihm morgens beim befüllen das Liquid auf die Zeitung schmierst (also vollkommen unbeabsichtigt)


Rauchfrei seit dem 16.12.2011
nach oben springen

#66

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 12.01.2012 12:25
von vera (gelöscht)
avatar

Ich seh mich schon morgens für die Kinder Jause machen und für meinen Mann "EGO T machen".

Übrigens habe ich gestern nur eine Pyro geraucht und heute bis jetzt noch keine. (Am Morgen war die Versuchung aber groß.)

LG Vera


nach oben springen

#67

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 12.01.2012 12:30
von esci (gelöscht)
avatar

Früher hab ich die erste Zigarette schon im Bad geraucht.
Dann 1-2 auf dem Weg zur Arbeit. Bis zur Mittagspause hatte ich locker schon 5-8 weggezogen.
Und heute? Da fällt mir manchmal so gegen Mittag auf, dass ich noch nicht einmal die Lea ans Tageslicht befördert habe.

So kanns kommen...und ich find's gut.


nach oben springen

#68

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 12.01.2012 13:35
von ACTOR • ADMIN | 22.352 Beiträge

so gings mir auch... und wenn ich blöderweise nicht wieder rauchen hätte müssen.... wäre ich heute mit höchster wahrscheinlichkeit mit dem dampfen nur mehr hier im forum beschäftigt....


www.actors-shop.comDampfshop Baden bei Wien, Erzherzog Rainer Ring 12 (vis a vis vom grünen Markt) Mo bis Fr 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Sa. 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Dampfshop Vöslau, 2540 Bad Vöslau, Industriestraße 12/2 (im Merkur), Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet.



nach oben springen

#69

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 12.01.2012 17:31
von vera (gelöscht)
avatar

Hallo!

Hab schon wieder eine Frage. Ich komme mit einem ego - t tank ca. einen Tag aus. Gefüllt ist er halb mit 24er Menthol Liquid und halb mit 0er Liquid geschmacklos. (Gestern war es so, und heute ist auch noch viel im Tank.) Kann man da irgendwie die Pyros (0,8mg Nikotin) errechnen, die ich geraucht hätte? Ich möchte ja meinen Nikotinverbrauch nicht steigern. Oder kann man das gar nicht umrechnen?

LG Vera


nach oben springen

#70

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 12.01.2012 17:34
von Dusky | 3.158 Beiträge

Gruß, Dusky



für Neueinsteiger: Die häufigsten Anfängerfehler! & Die wichtigsten Fragen für Neueinsteiger beim elektrisch Rauchen
verwirrt von den ganzen Fachausdrücken? Dann schaut mal hier: Das ABC der Begriffsbestimmungen
zuletzt bearbeitet 12.01.2012 17:34 | nach oben springen

#71

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 12.01.2012 17:55
von vera (gelöscht)
avatar

Danke! Dann komm ich ca. auf 12mg bei Pyros und ca. 12mg beim Dampfen.

LG Vera


nach oben springen

#72

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 14.01.2012 16:24
von vera (gelöscht)
avatar

Hallo!

Ich bin jetzt drei Tage "Pyrofrei". Es ist aber nicht so leicht, vielleicht auch deshalb weil meine bessere Hälfte Pyros raucht - und das nervt!

LG Vera


nach oben springen

#73

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 18.01.2012 11:05
von vera (gelöscht)
avatar

Hallo!

Nach einer Woche ohne Pyros geht es jetzt mit dem Dampfen ganz gut. (Blueberry ist derzeit mein Lieblingsgeschmack.)

Jetzt habe ich wieder eine Frage. Muss ich den Verdampfer der EGO-t reinigen? Wenn ja, wie mache ich das. In der Beschreibung steht dazu nichts.

LG Vera


nach oben springen

#74

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 18.01.2012 11:12
von tinapoe (gelöscht)
avatar

hallo vera!

erst mal ein - sehr verspätetes Willkommen von mir -

dann: Die Reinigung der Verdampfer ist eigentlich bei allen gleich... wenn du das Gefühl hast, dass er nicht mehr ordentlich dampft bzw. der Geschmack nachlässt ... dann puste ihn einfach mal aus...

wird dann nichts besser, dann kannst du ihn in Alkohol (Apo) einlegen..."ziehen" lassen ... trocknen lassen und alles funzt wieder...

ist jedenfalls bei meinen so ...

lg
tina


nach oben springen

#75

RE: Ist die e-zigarette etwas für mich?

in Vorstellen Neumitglieder 18.01.2012 11:17
von Tomy1973 | 743 Beiträge

Blueberry ist genial.

Wie tinapoe schon sagt, man legt die Verdampfer über Nacht ein, am besten nimmst du eine 10ml Spritze, in den du den Verdampfer legst und mit Alkohol auffüllst, damit hat man den geringsten verbrauch.

Und man kann die Spritze gut schütteln, das auch im Verdampfer keine Luft mehr ist, und evtl. eine STelle nicht sauber wird.


zuletzt bearbeitet 18.01.2012 11:18 | nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9047 Themen und 205852 Beiträge.