#126

RE: Alte und neue Gewohnheiten

in Vorstellen Neumitglieder 25.08.2014 23:42
von Itze | 6.908 Beiträge

Mache dir keine Gedanken,ich habe am anfang meines Dampfens ein Feuerzeug an die Dampfe gehalten.
Das sagt doch wohl alles,alte Gewohnheiten.


Dampft seit den 13.09.2011
Wenn deine Taten für dich sprechen, unterbrich sie nicht.

LG Itze



nach oben springen

#127

RE: Alte und neue Gewohnheiten

in Vorstellen Neumitglieder 26.08.2014 08:17
von jezebel | 6.447 Beiträge

Ich habe zu Beginn meiner Dampferkarriere mal einen EGO-Akku mit Dual Coil - Watteverdampfer (kennt die überhaupt noch Jemand ) aus dem Autofenster geschmissen, weil ich fertig gedampft hatte


LG Jezebel, die seit 15.09.2011 dampft
Weil ich nie wieder zur Pyro zurück will: MUT zur WUT ! und KAMPF für DAMPF !
zuletzt bearbeitet 26.08.2014 08:17 | nach oben springen

#128

CE5-R Bottom Coil Clearomizers

in Vorstellen Neumitglieder 26.08.2014 14:31
von levitikus | 377 Beiträge

Heute ist eine große Lieferung von Schnelltechnik angekommen.
Unter anderem meine 3x7 Stück neue Clearos, bodengewickelt (bottom coil). Lieferung war frei Haus.
Und ich muss sagen, sie dampfen gut, sogar leicht besser als die CE5+. Und das für rund €1,50 das Stück, statt €5 oder mehr! Da kosten die Ersatzverdampferköpfe von den CE5+ mehr (weshalb ich die auch nur noch selbst wickel)

Die Verpackung ist mehr oder weniger einfach gehalten, ein Sackerl


Nahaufnahme ganz und Vergleich mit einer CE5+. Etwas größer sind sie schon.


Ähnlich der EVOD ist er einfach nach dem selben Prinzip zu zerlegen. Der Verdampferkopf ist in der Basis verschraubt und diese im Tank. Der Tank ist ein ganzes Stück und Gewaltfrei wohl nicht weiter zu zerlegen. Der Verdampferkopf drückt auf den Luftkanal und der Tank ist somit abgedichtet. In der Basis sind noch Luftlöcher eingelassen. Der Zugwiderstand ist, für mich, angenehm.


Hier noch ein Bild vom EGO-Gewinde (bei den CE5+ war es ja ein 510er Gewinde) und vom Luftkanal. Das Befüllen ist sehr einfach, wie immer am Luftkanal vorbei.


Gewickelt sind sie offenbar auch klassisch. Denke das kann ich auch gut wieder übernehmen wenn es soweit ist.


Das Kondensliquid im Luftkanal ist bei diesen Clearos leider sehr gut sichtbar. Bislang habe ich dadurch noch keine negative Nebenwirkung gegenüber anderen Verdampfern bemerkt, wird dort aber wohl versteckt ebenso sein. Nun wird mir klar, woher manchmal das eine oder andere Tröpfchen her kommt. Nur bei den CE5+ zB halt eben unten, da der Verdampfer dort oben sitzt.


Soweit bin ich vom ersten Check ganz glücklich damit.
Bin gespannt wie sie sich im Alltag beweisen.

Gut Dampf,
Levi



nach oben springen

#129

RE: CE5-R Bottom Coil Clearomizers

in Vorstellen Neumitglieder 26.08.2014 17:13
von Stealfighter | 6.091 Beiträge

der blaue VD... ist das nicht ein CE4 !?

Ich dachte immer das der CE5+ ein bodengewickelter VD ist.


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!!!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
nach oben springen

#130

RE: CE5-R Bottom Coil Clearomizers

in Vorstellen Neumitglieder 26.08.2014 19:00
von levitikus | 377 Beiträge

Hm. Wurden mir als solche verkauft. Und in den Shops finde ich sie so und so.
Was auch immer. Hauptsache Dampf.



nach oben springen

#131

What the

in Vorstellen Neumitglieder 26.08.2014 20:54
von levitikus | 377 Beiträge

Was kann das nur werden?
Bin schon gespannt wie ein Kind zu Weihnachten.

Nein, wurden nicht so geliefert. Hab nur alles durch gewaschen.

Und gewickelt wird zum Test gar nicht heldenhaft.


Dampfdidampf



nach oben springen

#132

RE: What the

in Vorstellen Neumitglieder 26.08.2014 21:07
von Stealfighter | 6.091 Beiträge

lass mich raten...
Kayfun mini 2.1
und
Kafun 3.1


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!!!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
nach oben springen

#133

RE: What the

in Vorstellen Neumitglieder 26.08.2014 21:13
von levitikus | 377 Beiträge

Natürlich Du.
Wer sonst?



nach oben springen

#134

RE: What the

in Vorstellen Neumitglieder 27.08.2014 00:36
von levitikus | 377 Beiträge

Schönen Abend!

Beides zusammengebaut - eins mehr und eins weniger erfolgreich.

Erst den Kayfun Mini (Clone)

Mit einer vorgefertigten Wicklung, was recht einfach ging.
Die Wicklung in die Schrauben geklemmt, Rohr drauf. Die Dochte etwas gekürzt und auf den Dampfkammerboden runtergedrückt.



Und fertig war der kleine Kayfun. Durch das ebenfalls gefärbte Innenleben gefällt mir der klare Tank ausnahmsweise mal sehr. Auch das (gemeinerweise ebenfalls kopierte) Logo sieht super aus.



Das Ganze noch auf dem Twist, eine elends lange Angelegenheit. Ich nenne es den Zauberstab (wie bei Harry Potter) - meiner kann sogar dampfen!



Das Befüllen war überhaupt kein Problem. Luftregelung zugemacht, beide Löcher noch mit den Fingern zugehalten, von oben befüllt und verschlossen. Umgedreht, die Luftregelung aufgemacht, und voila, dampft wie eine Eins!


Nach dem Erfolgserlebnis kam der große Kayfun 3.1 dran (Clone)

Mit dem Verkleinerungs(Nano?)set, damit er nicht ganz so riesig wird, und geplanter weise mit einer Dualcoil, ebenfalls aus der Retorte.

Das "Wickeln" soferne man das mit den Fertigwicklungen noch so nennen darf, ging relativ rasch. Auch die Befestigung mit den Löchern und Fixierschrauben machte das sehr einfach. Sonst analog zum kleinen Kayfun.



Und fertig ist er. Sieht doch ganz ansehnlich aus, obwohl nur der Clone. Durch die Fotos mit Blitzlicht sind mir allerdings erst so richtig die kleinen Rostfleckchen aufgefallen. Wohl doch kein hochwertiger rostfreier Stahl, tststs, wer hätte das gedacht.



Auch auf dem AT macht er ein ganz gutes Gesamtbild



Befüllt habe ich ihn wie den kleinen. Wobei mir die ganze Suppe durch das eigentliche Befüllloch rausgeronnen ist. War ein wenig ärgerlich. Habe ihn im komplett geschlossenen Zustand mit der eigentlich dafür gedachten Nadelflasche durch die Befüllöffnung gefüllt und dann ist nix mehr raus geronnen. Hat aber dennoch gesifft. Wohl nur langsamer wegen dem Unterdruck im Tank.

Nur dampfen wollte er absolut nicht. Eine neuerliche Widerstandsmessung ergab:



Haha. Super. Gut dass ich für solche Experimente den geschützten Akku verwende. Dem auf den Grund gegangen ergab folgendes:



Ein Grat auf der Schraube. Hat wohl im Laufe des Herumschraubens eine wunderbare Kurzschlussbrücke gebaut.
Entgratet funktioniert es wieder und das Ganze dampft. Aber eher verhalten. Egal, muss ohnehin wieder alles reinigen und neu aufbauen.

Habe am Ende noch festgestellt, dass die Ringschraube die im Befüllloch sitzt, weiter reingedreht gehört. Jetzt ist er dicht. Nur wickeln und wieder zusammenbauen muss ich ihn wieder. Aber nicht mehr heute.

Gute Nacht.



nach oben springen

#135

RE: What the

in Vorstellen Neumitglieder 27.08.2014 19:15
von Stealfighter | 6.091 Beiträge

SUPER gut gemacht und es schaut wirklich schick aus. Der kleine wie der große.

Jaaa Zauberstab habe ich auch gedacht als ich den zunächst auf nem eGoTWIST drauf hatte, und das im Longmode

Aber nun ist der im normal langen Zustand auf nem EWOD Akku und gibt ein ebenso schönes Bild ab, allerdings kürzer.... aber was wird uns immer gesagt:"Es kommt nicht auf die Länge an, sondern auf die Technik".

Dafür ist der kleien eine ware GESCHMACKSOFFENBARUNG ich habe nur vor dem kommenden Befüllen Angst, danach sifft der bei mir immer.

Der 3.1er ist so ne sache, auch das original ist ein wenig inkontinent, bei mir ist es so das wenn der so da steht, dann habe ich nach einer Woche da ein kleines Tröpfchen an dem Einfüllloch, es wird immer gesagt es kommt auf die exakte Wicklung mit der richtigen menge Faser darauf an. Hmmm mag sein, ich hatte die besten Ergebnisse mit der so genannten Special 8 Wicklung.... muss ich nochmal testen.


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!!!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
nach oben springen

#136

Alles dicht und keine kurzen mehr

in Vorstellen Neumitglieder 27.08.2014 23:37
von levitikus | 377 Beiträge

Danke für die Blumen
Special 8? Na ich Google mal.

Das mit dem kleinen das stimmt. Der nimmt es mit den großen auf. Die Plastik Clearos verblassen da ohnehin.

Und der Große ist jetzt auch 100% funktional. Dampft echt bombig! Vom Aussehen und dem Handling ganz zu schweigen. So schnell habe ich noch kein Gerät einsatzbereit gehabt. Gut, ich muss zu meiner Schande gestehen dass ich eine Fertigwicklung genommen habe als Singlecoil. Eine geschweißte, wo die 1,5 Ohm rein auf der Wendel selbst sind. Dampft erstklassig! Ich glaube, ich habe ein neues Lieblings Set!

Und mit einem Tropfen pro Woche, ich glaube das könnte ich verkraften

Gute Nacht,
Levi



zuletzt bearbeitet 27.08.2014 23:38 | nach oben springen

#137

RE: Alles dicht und keine kurzen mehr

in Vorstellen Neumitglieder 27.08.2014 23:50
von nico | 674 Beiträge

Zitat von levitikus im Beitrag #136

Und mit einem Tropfen pro Woche, ich glaube das könnte ich verkraften



ein tropfen pro woche, wie geht das denn?


nach oben springen

#138

RE: Alles dicht und keine kurzen mehr

in Vorstellen Neumitglieder 27.08.2014 23:52
von Stealfighter | 6.091 Beiträge

Special 8 Wicklung... ist ein Gefriemel

https://www.youtube.com/watch?v=0ANd8Sr1D9g


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!!!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
zuletzt bearbeitet 27.08.2014 23:54 | nach oben springen

#139

RE: Alles dicht und keine kurzen mehr

in Vorstellen Neumitglieder 28.08.2014 08:54
von Drakuras | 3.600 Beiträge

ich find das geht aber waren ahlt wunderwicklungen bei mir
DKS Special 8 Wicklung


nach oben springen

#140

RE: Alles dicht und keine kurzen mehr

in Vorstellen Neumitglieder 31.08.2014 22:40
von levitikus | 377 Beiträge

Da warte ich lieber noch ein wenig mit einer solchen Spezialwicklung.
Solange die aktuelle tut bin ich glücklich.

Nachdem ich vorgestern den großen Kayfun befüllen wollte, habe ich mit der Nadelflasche den Ball im Füllloch wohl irgendwie in die Feder geschoben, ein wenig zu fest gedrückt. Heute dann auseinander genommen. Der Reihe nach: Hohlschraube, O Ring, Eisenkügelchen, noch ein Eisenkügelchen, Feder. So auch in umgekehrter Reihenfolge zurück rein wie es rauskam und nun funktioniert es wieder.

Bin mir nur nicht sicher ob die Reihenfolge so wirklich passt, oder ob ich vorgestern beim Befüllen irgendwas rumgedrückt habe...
Hat einer von euch Ahnung? Hab mal was gelesen von nur eine Kugel wieder zurückgeben, oder den O-Ring in anderer Reihenfolge reingeben? Es scheint zwar dicht zu sein, Siffen zeigt sich aber bekannterweise erst mit der Zeit.

Sonst dampft der Kayfun 3.1 Clone spitze und der Geschmack ist auch sehr gut, auch wenn er meiner Meinung nach nicht ganz an den Mini rankommt. Kaan aber auch an einigen anderen Parametern liegen als am Gerät selbst (Wicklung, Liquid wenn auch dasselbe verwendet, Akku/-träger, Volt/Wattzahl usw).

Gewickelt wird auch immer wieder mal:

(bzw "bestückt"...)



zuletzt bearbeitet 31.08.2014 22:42 | nach oben springen

#141

26650

in Vorstellen Neumitglieder 01.09.2014 10:40
von levitikus | 377 Beiträge

Bist Du verrückt, dieser 26650er Akkuträger und Verdampfer sind DICK!!!
Ein Kollege meinte eben, ob ich die Firma in die Luft sprengen will.



zuletzt bearbeitet 01.09.2014 10:41 | nach oben springen

#142

RE: 26650

in Vorstellen Neumitglieder 01.09.2014 11:03
von Drakuras | 3.600 Beiträge

ich find das kacke die clone kann man warten das original nicht


nach oben springen

#143

RE: 26650

in Vorstellen Neumitglieder 01.09.2014 23:38
von levitikus | 377 Beiträge

Zitat von Drakuras im Beitrag #142
ich find das kacke die clone kann man warten das original nicht


Beim Original lässt sich der Füllkanal nicht öffnen?



nach oben springen

#144

RE: 26650

in Vorstellen Neumitglieder 01.09.2014 23:40
von Stealfighter | 6.091 Beiträge

Das befüllventil lässt sich nicht zerstörungsfrei ausbauen


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!!!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
zuletzt bearbeitet 01.09.2014 23:40 | nach oben springen

#145

RE: 26650

in Vorstellen Neumitglieder 01.09.2014 23:56
von levitikus | 377 Beiträge

Heute sind sie gekommen! Die dicken Dinger.


- Ein Zenith Clone 26650 für vierfach Wicklung
- Ein King Mech Clone 26650
- Zwei Akkus (1x 50A 4200mAh, 1x 20A 5200mAh, im Land bestellt, sicherheitshalber...)

Gewickelt mit Levitianischer Krummgrauswicklung und mit Watte zugestopft.
War fummeliger als erhofft aber einfacher als befürchtet. Mit den beiden Wicklungen, die "um die Ecke" in den Pluspol müssen, wurde begonnen.


Sieht, finde ich, besser aus als befürchtet.
Passende goldene und schwarze Driptips sind leider erst im Kommen, muss ein anderes inzwischen für herhalten.


Das Ganze dampft natürlich überirdisch, trotz der Anfängerwicklung
Und der Akku gähnt über die 0,32Ohm (bei theoretischen 13A bei vollem Akku).

Gut Dampf,
Levi



nach oben springen

#146

RE: 26650

in Vorstellen Neumitglieder 03.09.2014 00:22
von levitikus | 377 Beiträge

Die vorgefertigte Wicklung war wohl doch nicht so optimal auf dem Kayfun wie gedacht. Naja, gedacht hatte ich mir auch eher: probieren wir es einfach mal. Hat dann doch plötzlich extrem stark gekokelt.

Daher musste hier doch mal eine richtige Wicklung drauf. Erst mit nur einem Draht 0,30 versucht. Das war doch suboptimal, da der Widerstand recht hoch und die Leistung auf dem Mech mit seinen 4 Volt recht schwach war mit langer Aufheizphase.
Daher habe ich es mit zwei verdrillten versucht. Das Drehen mit der Hand war mehr als mühsam und die Bohrmaschine musste aushelfen. Ging damit wirklich supi!



Das führte zu einer echten Leistungssteigerung. Der Dampf ist wirklich extrem dicht und der Geschmack ein HAMMER!!! War ich vorher zufrieden mit dem Kayfun, so bin ich jetzt echt begeistert! Sieht auf dem King zwar etwas komisch aus, verrichtet aber echt gut sein Werk.



Der King... Der Magnet... Leider ist gestern etwas passiert. Mit den Magneten im Taster dreht sich die Bodenscheibe leider sehr sehr leicht und beim Auf und Zudrehen des Sperrringes leider auch sehr leicht mit. Dadurch ist die Bodenplatte abgefallen und die Magneten sind *TATSCH* zusammengeklatscht. Einer hat das nicht überlebt.



Daher musste heute mangels auftreibbaren Ersatzes eine Feder aus dem Modellbaugeschäft herhalten. Irre wie schwer die durchzuzwicken sind. Der Taster geht jetzt zwar ein wenig strenger, aber es dreht nix mehr mit und ist um einiges stabiler.



Ich glaube ich lass es so. Die Stabilität ist mir weit lieber als ein wenig mehr Leichtgängigkeit beim Taster. Und noch mal: Der Dampf, ich sage nur der Dampf. Morgen muss das Nano Kit vom Kayfun wieder runter und das Ganze auf die normale Länge gebracht werden. Der Tank war viel zu schnell alle. Vielleicht ein Nachteil vom dichten Dampf und guten Geschmack Man kann eben nicht alles haben.

Gute Nacht,
Levi

PS: Eine kleine Anekdote: der erste Wickelversuch heute ging recht in die Hose. Wollte die Coil am Verdampfer mit der Pinzette noch ein wenig zusammendrücken. Dazu habe ich sie auch noch einmal aufgeheizt. Naja. Habe mit der Pinzette ein wenig einen Kurzen produziert wodurch der Draht an den Berührungspunkten *paff* verdampfte... und die Wendel abgefallen ist. Der Akku hat die kurze Spitze wohl locker weggesteckt. Aber mein Herz ist kurz stehen geblieben als ich erkannte was ich da für einen Unsinn anstelle.

PPS: Finde die Automatische Speicherfunktion hier im Forum toll. Wäre fast nicht zum ersten mal der fertige Artikel weg gewesen. war aber alles wieder da als ich auf Antworten ging *freu*



zuletzt bearbeitet 03.09.2014 00:24 | nach oben springen

#147

RE: 26650

in Vorstellen Neumitglieder 03.09.2014 00:35
von Stealfighter | 6.091 Beiträge

ich finde das Mondraketendesign S U P E R wart mal ab das kommt in Mode


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!!!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
nach oben springen

#148

RE: 26650

in Vorstellen Neumitglieder 03.09.2014 08:20
von levitikus | 377 Beiträge

Aber nur bis der ins Haus kommt:
http://www.fasttech.com/products/0/10006...e-atomizer-20ml


Boah, finde ich das Toll dieses Spielzeug. Und ich muss mir keine Vorwürfe machen, jedesmal €150 oder mehr rauszuwerfen. Vor allem wie ich mich kenne und das eine oder andere Teil dann ohnehin in irgendeinem Eck im Kasten verstaubt. Und den Spaß mit dem Basteln und Fehlersuchen hast beim Original wohl auch nicht



zuletzt bearbeitet 03.09.2014 08:26 | nach oben springen

#149

RE: 26650

in Vorstellen Neumitglieder 03.09.2014 19:59
von Stealfighter | 6.091 Beiträge

ja leider geil das Verdampferchen


PS: Alles nur Gedanken die ich freiwillig zu bedenken - verschenke

Alle Gerüchte werden negativ dargestellt weil die elektrische Zigarette eine Gefahr für die herkömmliche ist. Das ist meines Erachtens übrings die einzige Gefahr vor der diese Lügenverbreiter Angst haben.

ICH DAMPFE WEITER, BASTA!!!




Im obigen Text ist eine Kombination aus alter, neuer und zukünftiger Rechtschreibreformen zu finden!
nach oben springen

#150

Biligclearos

in Vorstellen Neumitglieder 05.09.2014 16:25
von levitikus | 377 Beiträge

Es hat mich hin und her hingerissen. Diese €1,50 CE-irgendwas BC Verdampfer.

++ Verarbeitung soweit ok
+++ Befüllen sehr einfach
+++ Verdampferkopfwechsel auch mit vollem Tank möglich
+ Umfüllen vom einen in den anderen einfach, falls notwendig
+ Einigermaßen Stabil
+++ Beängstigend Billig

- Dampft nicht so toll
---- Schmeckt nach wenig
-- Absolut kein Flash
- Kondensat im Luftkanal, manchmal gibt es einen Tropfen

Hab mir mal die Mühe gemacht, das Ganze genauer zu betrachten, da ich mir nicht vorstellen konnte, dass es an dem Gerät selbst liegt, dass es nach wenig schmeckt und kein Flash hat usw. Mein erstes Ziel, klar: Der Verdampferkopf. Ich habe bei allen 6 in Verwendung befindlichen Geräten hier mal das Innenleben neu gestaltet.

Das neu Wickeln war relativ einfach. Wie bei fast allen aktuell erhältlichen Verdampferköpfen.

- Kappe abziehen (Flachzange, da recht fest, und nicht drehen - gerade rausziehen!).
- Metallstoppel unten rausziehen, erst mit Fingernagel und dann mit Zange.
- Plastikstoppel rausziehen
- Wicklung raus

- Neue Wicklung rein, mitsamt Faser
- Plastikstoppel über einen der beiden Drähte ziehen und wieder reinstoppeln
- Metallstoppel reinstoppeln
- Faser rausnehmen
- Mit Watte bestücken, so dass Öffnungen halbwegs abgedeckt sind
- Kappe mit Plastikkappe wieder draufstecken

Im Folgenden eine Bilderstrecke dazu:

Tank und Basis samt Verdampferkopf. Wunderbar, ich muss nix ausleeren oder verschwenden.



Die orignal Wicklung mit der unnötigen zusätzlichen Faser darüber. Keine Ahnung wofür die gut sein soll. Meiner Ansicht nimmmt die nur etwas von der Verdampferoberfläche weg, kühlt zu stark und verhindert guten Dampf. Wahrscheinlich soll die nur zusätzlich abdichten? Ok, als kleiner zusätzlicher Sofortliquidspeicher eventuell - aber Außen an der Wicklung draufliegend?!? Keine Ahnung, für mich komplett unnötig.



Basis, und der gesamte Verdampferkopf komplett zerlegt. Neue Fertigwicklung liegt schon bereit: 1,5Ohm, geschweißt - dh die gesamte Energie wird in der Wicklung selbst verbraten und nicht schon am Zuführdraht.



Mit der neuen Wicklung bestückt, noch mit Faser.



Die Wendel, freigelegt. Die Faser wollte ich nicht verwenden - ist wohl zu schmal um den Verdampferkopf gegen das Liquid im Tank abzudichten. Watte muss her.



Verdampferkopf, frisch gewickelt und wattiert. Im zweiten Bild einsatzbereit.



Nun mit neuer Wicklung:

++++ Dampft wie verrückt
++++ Schmeckt intensiv und sehr gut
+++ guter bis sehr guter Flash

- Liquidverbrauch ist durch den vielen Dampf spürbar gestiegen
- ein wenig Aufwand für das Wickeln (und Kosten: ca. 5 Cent/Wicklung incl Watte)
- durch mehr Dampf auch mehr Kondensat im Luftkanal
- 1,5 Ohm grenzwertig für die Akkus

Einer der 6 Verdampfer ist mir leider abgesoffen und ausgesifft. Da hatte ich die Watte nicht dicht genug vor den Öffnungen platziert. Die 1,5Ohm Wicklung ist auch grenzwertig. Selten aber doch verweigert ein Akku die Arbeit, da diese erst ab 1,5Ohm arbeiten. Und wenn jetzt mal der Widerstand nur ganz wenig drunter ist, dann gibts keinen Saft.

Aber irre wie gut die jetzt dampfen. Hätte ich mir nie gedacht.
Jetzt habe ich richtig Freude daran.
Diese 1,5Ohm Wicklungen mit Watte gestopft fetzen richtig los!

Bin zufrieden,
Schönen Gruß,
Levi



nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mokmo
Forum Statistiken
Das Forum hat 8983 Themen und 204948 Beiträge.